Zeuge in Jerusalem

Gepostet von

Am 4.3.21 besuchte der Papst das Land Irak. Es war der erste Besuch eines Papstes im islamischen Irak. Der Irak ist zu 60 % schiitisch – der Einfluss des schiitischen Irans ist entsprechend hoch. Der Iran sieht sich als Schutzmacht für Jemen, Palästina, Syrien und Irak. Iran (=„Aryānam“) ist damit der indogermanische Träger des Nahen und Mittleren Ostens. Der Korridor von Persien (Perser, Parsen, Skythen) bis nach Mittel- und Osteuropa besteht seit Jahrtausenden. Die engen Beziehungen (z.B. Bagdadbahn) endeten nach dem Ersten Weltkrieg. Die Briten (British-Israel) übernahmen 1917 die Verwaltung des Nahen- und Mittleren Ostens (zionistische Balfour-Deklaration, Stephen Wise). 30 Jahre später entstand der UN-Teilungsplan. 1948 entstand dann der Staat Israel. Israel und der Iran führen in Gaza und Syrien Stellvertreterkriege. Am Ende der Zeit wird die Papstkrone nach Israel zurückgegeben. Jetzt besuchte der Papst den Ausgangspunkt (Stadt Ur, Ursprung, 1.Mose 11,28.31) der drei großen Brüderreligionen. Ur ist das alte Zentrum von Sumer (Babylon) Ur, Ninive, Babylon stehen für das alte Reich, welches jetzt noch einmal angesehen (besucht) wird. Abraham floh vor der babylonischen Hohepriesterschaft nach Ägypten. Er bekehrte sich zur indogermanischen Ordnung Melchisedek und ging damit in den Norden. Aus Norden wird eine ewige Ordnung entstehen (siehe Hebräerbrief, Isais-Offenbarung, Templeroffenbarung, Johannesoffenbarung). Maria Johanna schrieb die Johannesoffenbarung im griechischen Patmos. Im griechischen Alexandria wurde die Griechische Bibel ins Hebräische übersetzt (beides im 12. Jahrhundert). Gemäß dem Koran wird zwischen Tempelberg und Ölberg ein Seil gespannt, über das die Gerechten in den Himmel fahren werden. Am Ölberg ist die Himmelfahrtskuppe. Gemäß der Tora kommt der Messias über den Ölberg, über die Kuppe, zum Tempelberg. Lukas 19,28-40 gibt diesen Einzug testamentarisch wieder. Die Passionsspiele (Ostern), Pfingsten und Himmelfahrt finden jährlich statt. Der Regisseur der Passionsspiele, Christian Stückl, erhält am 7.3. die Buber-Rosenzweig-Medaille. Am 7.3. wird in Stuttgart die Woche der Brüderlichkeit eröffnet. Diese Passionswoche steht ganz offen unter Fratelli tutti, unterzeichnet am 3.10.20. Am 3.10.20 wurde die BRD 30 Jahre. Trump wurde zu diesem Zeitpunkt von Corona geheilt (30 Jahre Einheit sind 8,88*1234 Tage alt, 1234 km ist die Entfernung Gizeh-Delphi). 30 steht für den 30. Breitengrad (Ägypten-Israel). Die US-Schuldenuhr steht bei symbolischen 30 Bio. US-Dollar. Offiziell sind es die 28 Bio., plus den 2 Bio. Schulden aus den „American Rescue Plan Act“. Dieser Rettungsplan soll die US Corporation retten. Im Senat (mit Fascis) stimmten 50 dafür und 49 dagegen (50+49=99, 99=Tiefstaat). Schuld(en) und Rettung sind religiöse Motive. Die 30 Jahre stehen für die 8,88*1234 (Tage). Am 4.3.21 wurde der Schatzmeister 1234 + 12021 Tage alt. 12021 Tage sind 12+21 Jahre. Israel öffnet jetzt seine Kulturangebote, angeblich jedoch nur für Geimpfte. Die ganze Welt steht unter Öffnungsdruck. Am 4.3.21 wurde in Jerusalem der Impfgipfel abgehalten. Der Gipfel (Berg Zion) wurde in der Tempelstadt Jerusalem, und nicht in der Hauptstadt Tel-Aviv, abgehalten. Das Königreich Dänemark und Österreich (bestehender Ehrentitel nennt sich Königreich Jerusalem) reisten nach Jerusalem. Das Königreich wird geistig wiedergeboren. Biblisch gesehen ist Israel ein Königreich. Für die Wiedergeburt (Öffnung des Tempelberges) braucht es aber die Königreiche Dänemark (Jüten) und Österreich (Ostern, Osten), die zur Öffnung hinzueilten. Von Osten öffnet sich der Tag. In Israel wurde die Morgenröte als Göttin Astarte angebetet (1. Könige Kap. 11, Vers 5). Ishtar wird mit den Morgenstern gleichgesetzt. Die Römisch-katholische Kirche in Dänemark nennt sich Diasporakirche. Zu Dänemark gehört Grönland (Grünland). Maria Magdala gehörte zum Haus Weimar (Askanien, Wappen mit Herzen, Ask ist der Stammbaum, Gerichtsbaum, Weltenbaum). Das Haus Weimar heirate in das Königshaus Dänemark ein (Siegfried III. Von Weimar-Orlamünde heirate Sophia von Dänemark). Zur Zerstörung der Monarchie erging der Name „Weimarer Republik“. Sophie`s Vater ließ den Svantevit-Tempel zerstören. In Jerusalem besteht noch die Tempelfrage. Das Nordreich Israel bestand auch aus dem Haus Dan und Naphtali-Dan. Die Dane-mark meldete sich jetzt in Jerusalem an. Das Danegeld war das Tributsystem der Normannen (Symbol Löwe). Die Normannen besetzten British-Israel und Frankreich. Sie belagerten Rom und kooperierten mit den Seerepubliken, die die Kreuzzüge unterstützen. Gemeinsam erschuf man das Templerbankensystem. Die Kreuzfahrerstaaten errichteten das Königreich Jerusalem (der normannische und babylonische Löwe findet sich im Wappen von Jerusalem). Österreich leitete den Ersten Weltkrieg ein. Wien war die größte jüdische Gemeinde 1914, neben New York und Thessaloniki. Die Dönme beeinflussten das Osmanische Reich. Das Osmanische Reich verdeckt das griechisch-persische Fundament (Byzanz). Auf dem Ölberg steht eine griechisch-orthodoxe Kirche mit Namen Maria-Magdalena-Kirche. Der österreichische Georgsorden ist weiterhin aktiv. Er steht in enger Verbindung mit den Orden vom Goldenen Vlies und dem Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem. Die Linie Wanka ist das Verbindungselement zwischen Österreich und Israel (Wanka, „Johannes“, Johanna Maria Magdalena). Israel steht für den Alten Bund. Am 4.3.21 verlängerte der Bund die epidemische Notlage von nationaler Tragweite. Die Restriktionen richten sich fortan nicht mehr bloß auf die Inzidenz aus, sondern an den Fortschritt der Impfungen. Merkel gab bereits zu, dass die politische Pandemie solange besteht, bis alle geimpft sind. Anfang März kam die Maskenaffäre an die Oberfläche. Eine Vielzahl von Politikern haben Beraterverträge oder Beraterhonorare abgeschlossen und sich daran bereichert. Der Öffnungsdruck nimmt jetzt weiter zu. Deutschland ist eine der wenigen Gebiete, wo der Einzelhandel und der Betrieb von Dienstleistungen noch verboten ist. In Israel öffneten seit dem 7.3. die Restaurants und ab dem 8.3. die Unis und Schulen. Durch die Impfungen hat dieses Volk einen hohen Preis bezahlt. In den USA fiel jetzt in 16 Bundesstaaten die Maskenpflicht weg. Biden (Tiefstaat) konnte sich mit seinen angeordneten Maskenzwang (Vorbild BRD) nicht durchsetzen. Mit letzter Mühe konnte die US Corporation noch das  „American Rescue Plan“-Gesetz durchsetzen. Die Studenten feierten jetzt den sogenannten Spring-Break, eine Art Semesterferien-Party. Restaurants und Einzelhandel sind offen,  Veranstaltungen sind erlaubt. Warum beginnen jetzt die Öffnungen ? Im alten Römischen- und fränkischen Kalender war der März der Neujahrsmonat. Der März gilt als Frühlingsbeginn (Ostara=Frühlingsgöttin). für die Natur beginnt das neue Jahr. Am 1.3. begann das römische Amtsjahr. Die Monatsnamen hatten ursprünglich eine andere Abfolge: März = Eins, „Sept“=Sieben, „Octo“=Acht, „Nova“=Neun, „Deka“=Zehn, „Janus“=die doppelte Eins, Februar=Reinigung vor dem Jahresbeginn. Der julianische Kalender wurde in Mitteleuropa bis ins 13. Jahrhundert geführt. Erst im 14. Jahrhundert entstand der Gregorianische Kalender. In der Orthodoxie ist der Julianische Kalender weiterhin im Verkehr. Dieser Solarkalender war ein ägyptischer Verwaltungskalender. Caesar brachte ihn aus Ägypten mit. Der Kaiser (Cae-sar) heirate Kleopatra. Der Name Kleopatra ist griechisch-makedonisch. Das Ptolemäer-Byzanz-Reich ging bis in das Mittelalter. Es wurde erst durch die Kreuzzüge beendet. Die Zeit zwischen 096 und 1096 muss herausgerechnet werden (Phantomzeit). Griechenland, Ptolemäer (griechisches Ägypten), Syrien und Byzanz bildeten die Orthodoxie mit einer persischen, koptischen und griechischen Kirche. In dieser altorientalischen Kirche wurde Horus, Mithras, Kybele-Attis, Adonis angebetet. Griechische Götter wurden verehrt. Die Griechische Orthodoxie weitete sich dann nach Russland aus. Die Russische Schrift kommt aus dem griechisch-byzantinischen Alphabet. Für das beginnende Papsttum war die griechisch-persische Orthodoxie viel zu mächtig. Sie mussten Byzanz spalten, um den Islam zur Vormacht zu verhelfen. Durch die Schwächung gelangen die kasachischen Turkvölker nach Kleinasien (Turk-ei = Türkei). Aus der persischen Mehrheit (Schiieten, Aleviten) wurde eine türkische Mehrheit. Türken sind übrigens keine Araber. Sultan Saladin eroberte 1187 Jerusalem. Saladin steht für die Großmacht Islam. Die Großmacht hatte eine arabische, griechische, persische und jüdische Philosophie. Maimonides hat in Jerusalem die 13 Glaubenssätze für das Kalifat hinterlassen. Alle drei Religionen haben die gleiche Genesis. Maimonides war für die arabische Philosophie in Spanien, Ägypten und Levante wichtig. Viele jüdischen Araber konnten im Gegensatz zu den Nomaden und Beduinen lesen und schreiben. Erst später trennten sich die Araber von den Araber-Juden. Konstantinopel wurde erst 1453 eingenommen. Mithilfe der Söldner, Orden und Seerepubliken wurde diese Orthodoxie bekämpft, sodass sich auch zwei verschiedene Kirchen bildeten (Morgenländisches Schisma). Russland-Ukraine waren sehr lange Zeit normannisch geprägt. Die Dynastie der Rurikiden bildeten dann auch die Grundlage für das russischer Zarentum. Die Rurikiden können abstammungsmäßig am ehesten dem Königreich Dänemark (Diasporakirche) zugeordnet werden (Halbjüten, ähnlich wie Chasaren, die die Tempel bauen ließen). Die ansässigen Normannen/Jüten hatten gute Kontakte zu den Chasaren (Jüden, Skythen) und nach Israel (Königshaus Dan). Iwan III benutzte im 15. Jahrhundert als erster Kaiser den Titel Zar (=Cae-sar, Kai-sar). Die Tataren sind die Stammbevölkerung (Grand Tartaria). Iwan III war aber Rurikide (Däne) und kein Tatare. Die orthodoxen Zaren bekämpften die Tataren. Die Kirche christianisierte sie vergeblich. Das Spiel „Teile-und-herrsche“ funktionierte auch in Russland. Russen und Tataren wurden gegenseitig aufgewiegelt. Ein Kind von Radomir wurde nach Galizien geschafft, ein weiteres Kind wurde nach Galicien geschafft. Der gemeinsame Name soll die gemeinsame Abstammung der Christuslinie versinnbildlichen. Das Jakobskreuz und der Santiago-Ritterorden stehen für den Jakobsweg / Galicien. Wiprecht von Groitzsch trägt das Jakobskreuz (Groitzsch/Kreuz), denn er brachte die Rosenlinie in Sicherheit. Das sephardische Gebiet war altsächsisch, fränkisch und sephardisch. Galizien war ebenfalls jüdisch. Im nahen Lemberg (Löwenburg) befand sich die größte jüdische Gemeinde Osteuropas. Das Königreich Galizien kam 1772 an das Haus Habsburg. Die Habsburger (Franken) kamen aus Aargau/Schweiz (Stammburg Habsburg). Aargau trägt drei Sterne in Wappen, Galizien trägt drei Kronen im Wappen: Es geht um die drei Kinder von Radomir, die vor der Kirche versteckt werden mussten. Die Habsburger waren auch in Spanien aktiv. Ab dem 16. Jahrhundert wurde Habsburg europäische Großmacht, indem es sich in den Hochadel einheiratete. Die Kreuzfahrerstaaten (Königreich Jerusalem) endeten im 13. Jahrhundert. Die Habsburger wussten natürlich um die Rosenlinie. Das Haus trug den Ehrentitel „Königreich Jerusalem“. Otto von Habsburg sah sich noch als König von Jerusalem. Wiprecht von Groitzsch / Jakobus ist dogmatisch das erste Oberhaupt von Jerusalem. Er steht in der dynastischen Nachfolge, ähnlich wie der Hochadel. Russland steht für das Jerusalem des Nordens. zum Reformationstag 1918 wurde die k.u.k.-Monarchie aufgelöst – das Zarenreich endete 1917. Die Rosenverbindung zwischen Russland-Österreich-Deutschland-Spanien sollte unkenntlich gemacht werden. Die Monarchie wurde von den Sozen verpönt. Die Herzlinie (Herzwappen bei Askanier, Magdala und Königreich Dänemark) zeigt die Verbindung aus Maria von Magdala und Radomir an. Die Kirche (Papstkrone) steht unter der Herzlinie. Dogmatisch gesehen ist die Kirche Maria. Die Kirche muss jetzt nach Jerusalem (Tempelöffnung) zurück, damit die Bibel erfüllt wird (daher begab sich jetzt Dänemark zum Impfgipfel nach Jerusalem). Die Heilsgeschichten begannen im Land Migdal. Die Geschichte führte dann erst nach Jerusalem. Beide, Maria Magdalena und Radomir, begegnen sich im Himmlichen Jerusalem (Vergleich Johannesoffenbarung). Radomir wurde in der Steiermark/Österreich gepflegt (Wappen Pinggau, Herzberg-Fürstenfeld), nachdem er durch die Heilige Lanze verletzt wurde. Österreich sah sich als Auferstehungsland (Ostland, Osterland). Seine Monarchen sahen sich auch als Nachfolger des Heiligen Römischen Reiches. Der Kreuzweg nach Jerusalem (Via Dolorosa) trägt eine Habsburger-Herberge.  Wien beherbergt die größte jüdische Gemeinde in Europa. Hitler war Doppelagent, nur so lassen sich seine widersinnigen militärischen Entscheidungen erklären. Er wurde als der zukünftige Elijah, als der Auferstandene, religiös inszeniert. Elijah bedeutet „Mein Gott ist Jahwe“. Die Programmatik der NSDAP entstanden durch die Thule-Gesellschaft. Rudolf von Sebottendorf erklärt in seinem Buch „Bevor Hitler kam“, dass die ganze NS-Architektur Jahre voraus geplant wurde. Sie wurde sogar international organisiert: Von Sebottendorf war Freimaurer, Zionist und Verschwörer. Die Kommunisten Hitler und Stalin kannten sich aus ihrer Wiener Zeit. Sie wohnten in Nachbarschaft. Die Globalisten bezweckten die Spaltung zwischen Russland und Deutschland, damit der Krieg verloren ginge. Wien war ein intellektuelles Zentrum des religiösen Sozialismus / Zionismus. Hitler, Freud, Trotzki, Tito und Stalin lebten dort nach dem Ersten Weltkrieg. Otto von Habsburg war damals der Präsident des Zionistischen Weltkongresses. Hardliner wie Martin Buber, Nathan Birnbaum oder Theodor Herzl kamen aus Wien. Der internationale Druck auf Deutschland wuchs über die „Comité des Délégations Juives“, über den Völkerbund, das Völkerbundsmandat für Palästina (Herbert Samuel, britischer Banker und Zionist), über die FED, über „Zionist Organization of America“, „B’nai B’rith“, „Anti-Defamation League“, CFR, Chatham House, Vatikanstadt, über Rockefeller/Rothschild und den Geheimgesellschaften. Dieser schwere Block legte die Gründung des Staates Israel fest, dies geschah bereits vor dem Zweiten Weltkrieg. Deutschland wurde für diesen Krieg nur noch instrumentalisiert. Die Weltwirtschaftskrise brachte die Akzeptanz für den Extremismus. Erst 1933 kamen die internationalen Kapitalhilfen nach Deutschland (gesteuert über die jüdische BIZ-Basel, Warburg, Carl Melchior, JP Morgan, Rockefeller, Rothschild, Hjalmar Schacht). Diese Banker setzten sich 1933 gleichzeitig für das „Ha’avara-Abkommen“ ein, welches die Emigration nach Palästina vorbereitete. Gesteuert wurde dieses Aussiedlerprogramm über die Schweiz und über die „Zionistische Vereinigung für Deutschland“. Das größte deutsche Geldhaus „Bankhaus Mendelssohn & Co.“ geriet 1938 an die Deutsche Bank. 1938 war das Deutsche Reich übrigens Pleite. Durch die Insolvenz dieser Handelsgesellschaft hätten die Globalisten die Angriffskriege verhindern können, dann wäre aber die wichtige Israelfrage offen geblieben. Schwerverbrecher wie Hermann Josef Abs wurden von den Alliierten entlastet. Abs wurde Vorstandsvorsitzender der KfW (größte deutsche Bank). Er war Mitgründer von der „Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik“, er wäre beinahe Außenminister geworden, und er war im „Zentralkomitee der deutschen Katholiken“. Er war ein enger Freund von Adenauer. 80% der NS-Richter/Politiker fassten in der BRD wieder Fuß. Viele Gesetze aus dieser Zeit blieben gültig, wurden unbenannt oder abgeändert. Die Verwaltung und die Rechtssubstanz wurde niemals angetastet. Die Einheit konnte daher nie vollendet werden. Der Krieg muss durch einen Friedensvertrag beendet werden. Durch die Opfer des Krieges entstand erst der politisch-moralische Druck zur notgedrungenen Rückkehr nach Israel. Dennoch lehnen Juden den Zionismus weitestgehend ab. Das ist auch der Grund, warum dieses Volk so tief gespalten ist, in einen größeren sekulären und in einen kleineren orthodoxen Teil. Die meisten haben mit Politik, Tora und Messias nichts am Hut. Die meisten gehen nicht in die Gemeinden. Weltweit heiraten Juden zunehmend interreligös, sodass auch die politische Instrumentalisierung wegfällt. Die Juden und Zionisten blieben dem babylonischen Exil fern, denn sie lehnen das Papsttum und Jesus Christus ab. Der Messias, Elijah, Emanuel kommt geistig nach Israel, weil das Königreich geistig geboren wird. Die Papstkrone wandert daher in das geistige Israel und nicht in das Land Israel. Im Zionismus ging es um die Rückkehr der Krone (=Macht, „corona“=Krone). Seit dem Ersten zionistischen Weltkongress 1987 in Basel bis zum UN-Teilungsplan 1947 vergingen 70 Jahre. 70 Jahre sind 25567 Tage. am 25.5.67 steht für das Erbe des Jakobs. Die Basel-BIZ wurde 18 Jahre vor Israel gegründet: 70/18=3,888. In den Dritten Tempel tritt der Eine (888) ein. Ohne die Basel-BIZ gäbe es kein Drittes Reich. Die Basel BIZ ist 6,66*18 km von Radomirs Grab entfernt (Luftlinie). Der Impfgipfel in Jerusalem fand 18 Tage vor der Neuwahl in Israel statt. 18 ist die jüdische Lebenszahl. Die Klagemauer ist 18*48 Meter in der Fläche. Die Geburt (18) der BRD geschah erst 48 Monaten nach dem Krieg. Die Wiedervereinigung von Deutschland wartet jetzt seit 48-18 Jahren, maßgeblich über den Artikel 146 GG, denn das Dritte Reich ging offiziell 146 Monate (888/73 Jahre), Israel wird jetzt 73 Jahre. Die BRD wird zu Pfingsten 48*18 Monate alt. Israel ist 1 Jahre + (2+3+4 Tage) älter als die BRD. 1234 steht für die Hohepriesterschaft (Entfernung Delphi-Gizeh 1234 km Luftlinie). Das israelische, dogmatische Königreich wurde 1967 geistig geboren. Die Zionisten kamen bis an den Fuß des Tempelberges heran. Nur der Auserwählte durfte aber in den Tempel, welcher ja noch unter muslimischer Verwaltung steht. Die Rückkehr symbolisiert die Wahrheit über die gemeinsamen Wurzeln aller drei Religionen. Maimonides gab allen drei Religionen (damals Templer, Saladin und den Rabbinern) die 13 Glaubenssätze auf den Weg. Die 13. steht für den Einen, für Gott. Es gibt einen Gott und nicht einen einzigen Gott. Die Verdrehung von „einen“ in einen „einzigen“ geschah erst durch die Machthaber, die sich gegen das Volk gestellt habe. Letztendlich führte die aufgebaute Dogmatik des Monotheismus, „ein einziger Gott“, zur Bewusstseinskontrolle. Durch die Wiederkehr wird das Bewusstsein aus der Kontrolle in die Freiheit (Erkenntnis) entlassen. Gewisse Zionisten (Globalisten) gaben sich eine jüdische Linie, um als Juden unangreifbar zu sein (Wolf in Schafspelz). Der Mainstream deckte den Zionismus, indem er aus Zionismuskritik Antisemitismus machte. Beide Begriffe müssen aber sachlich auseinandergehalten werden. Gab es eine rechtsextreme Kollaboration zwischen zwischen den Zionismus und den Nazionismus ? Wenn dies so ist, dann ist das Zionismuskritik und nicht Antisemitismus. Nazikritik darf nicht mit Kritik an dem Volk der Juden und Deutschen verwechselt werden. Durch die einseitige Diffamierung attackiert man immer beide Völker, mit der Wurzel Ask (Weltenesche, Sephirot=jüdischer Lebensbaum, der gemeinsame Adam Qadmon). Kether ist die höchste Krone (lat. „corona“). Kether steht auch für den Ursprung und für die gemeinsame Wurzel. Kether steht über der Spitze. Die Spitze steuert die Partei. Wie konnte damals eine linke Arbeiterpartei rechts werden ? Bezeichnet Nazi eigentlich die rechten Kommunisten ? Macht der Great Reset diese Richtung sichtbar ? Der Great Reset und die Agenda 2030 verwenden die gleichen Symbole. Hitlers österreichischer Freund Lanz von Liebenfels war Theologieexperte, er publizierte seine gefährliche neutemplerische Auffassung in den Ostara-Heften. Die Auferstehung (Ostara) bezieht sich indirekt auch auf einen entsprechenden jüdischen Staat, dieser Publizist war verkappter Zionist (Neutempler). Die Propaganda der Ostara-Hefte bestand seit 1905. Sieben Jahre später, am 12.3.12 entstand der Germanenorden, 33-7 Jahre später wurde Österreich besetzt (12.3.38). 123 Monate – 666 Stunden später wurde der Staat Israel gegründet (deshalb musste jetzt Sebastian Kurz zum Impfgipfel nach Jerusalem). 1 2/3 = 1,666, 1666 steht für die Geburtsstunde des Zionismus. Dieser endet erst mit der Wiederkehr bzw. mit der Vereinigung der 12 Stämme 21 (Jakob wurde mit 12*21 Monaten Israel) : 2021/1,666=1213. Am 13.12.2007 (Vertrag von Lissabon) wurde die BRD völkerrechtlich in die 12 Sterne aufgenommen (privates EU-Völkerrechtssubjekt, Überleitungsvertrag 2007, Beginn EU-Chemtrailing). Michael K. wurde am 13.12.2017 sächsischer Ministerpräsident (Zeitdifferenz 6*1 2/3 Jahre). Die Zahl Sechs steht unter anderen für den Königsstern, Davidstern. Der 13.12.17 war exakt 7 Mio. Sekunden nach dem astronomischen Himmelsereignis vom 23.9.2017. Trump war zum 23.9.17 246 Tage US-Präsident. Er steht auch für den Trump Peace Plan für Israel. Der 24.6. steht für den Johannestag. Am 13.12.1920 wurde Haribo von Johann(es) aus Bonn gegründet (Gummi-Bär-Ishtar). Vom 23.9.17 bis zum 6.3.21 sind 1260 Tage (1260 Tage Offenbarung 11). Die Urgroßeltern vom Schatzmeister hätten am 6.3.21 101-jähriges Hochzeitsjubiläum gefeiert. 7 Jahre + 16,61 Wochen nach dem 6.3.1920 wurde seine Großmutter geboren. Zum Millennium war Israel 1661 Millionen Sekunden alt. Als die Großmutter starb (31.10.2015), war die k.u.k-Monarchie genau 101-4 Jahre vorbei (Endpunkt: 31.10.1918). Die Reformation befreit von der Papstherrschaft. Als das Kaiserreich (9.11.18) beendet wurde, wurde 101,4 Jahre später der Tempel aufgerichtet. 101,4 Jahre sind 888 888 Stunden. Die USA wurden 888+888 gegründet. I-Wanka konvertierte zum Judentum. Die böhmische Habsburg-Wanka-Linie gehört zur Rosenlinie. Wanka steht für Ivan und für Johann(es), Johanna. Die Maria-Magdalena-Kirche steht für Ivan und Johanna. Die Maria-Magdalena-Kirche, erbaut 1 888, in Jerusalem gehört der Russisch-Orthodoxen Kirche. Sie steht genau im Garten Gethsemane, wo Jesus die letzte Mahnung an seine Jünger ausgab. Gethsemane ist eine griechische Bezeichnung für einen Olivenhain, Olivenpresse. Durch das Olivenöl heißt der Berg auch Ölberg. Es soll dort eine griechisch-persische Basilika gestanden haben. Das Gebiet war vor der islamischen Eroberung 1187 griechisch-persisch. Die römische Verwaltung des Gebietes war eine geschichtsdogmatische Erfindung des Klerus, der Orden und der Tempelritter. Die Bibel war noch im Mittelalter griechisch verfasst. Übersetzungen ins Deutsche wurden noch im 16. Jahrhundert verboten. Der Ölberg steht dogmatisch für die Ruhestätte von Maria von Magdala. Es ist der Ort wo die Wiederkehr erkennbar werden wird:  Es ist das wiederkehrende Gleichgewicht von Mann (Radomir) und Frau (Maria Magdalena). Die Kirche ist die Ruhestätte von Elisabeth von Hessen-Darmstadt und von Alice von Battenberg (Sachsen-Coburg-Gotha). Radomir war aus Altsachsen. Maria von Magdala kam aus Göttern – Magdala – Weimar, östlich von Sachsen-Coburg-Gotha. Kursachsen ging bis Askanien (Weltenbaum Ask). Was machen die Kursachsen in Jerusalem ? Im europäische Königshaus wurde zwischen den Monarchien geheiratet: Die Hohenzollern sind mit den Zaren (Romanow) verwandt. Die Kursachsen sind mit dem Haus Belgien und dem Haus Großbritannien verwandt. Das deutsche Königshaus ist mit den britischen Königshaus verwandt. Die Nordländer sind mit Russland, Großbritannien und Deutschland monarchisch verwandt. Diese weiträumige Heiraten dienten auch dazu, einer Inzucht aus dem Weg zu gehen. Die Bibel ist eine Geschichte. Die Monarchien sind auch nur eine Familienbande. Der Hochadel sah sich in der Nachfolge von Jesus (Gottesgnadentum, geistliche Würde, königlich-geistliches Amt). Sie legitimierten ihre Macht durch diese höchste Abstammung (Blutlinie). Rex und Regina sacrorum standen nur noch unter dem Pontifex Maximus. Der heidnische Pontifex Maximus (Mitras-Papa, Papst) ist der „Brückenbauer“, deshalb sind auf den Euroscheinen die architektonischen Bögen abgebildet. Früher prägte man das Gesicht bzw. das Profil des Gottkönigs auf die Münzen. Alle Kronländer unterstehen der Papstkrone. Das Gebiet Deutschland gehört zum Kronland, es ist inoffiziell noch Kronland (Monarchie). In Europa gibt es nach wie vor die Monarchien. Putin kommt aus den entsprechenden Linien, Trump ebenso. Hitler, Kohl, Merkel kommen aus den Linien, die wiederum mit Israel zu tun haben. Oft genug wird Deutschland in Verbindung mit Israel gebracht. Ab 1918 wurden europaweit linke Juden in die politischen Spitzen eingesetzt (Internationale; Komintern). Die jüdische Frankfurter Schule bestand seit 1923, sie besteht bis jetzt. Anetta Kahane vertritt die entsprechende Verfassung (AGB`s). Das Oberhaupt des Landes, Steinmeier, beschäftigt sich gerade überwiegend mit dem Judentum. Gerade haben wir die Woche der Brüderlichkeit. Es gibt die gleiche Krone (kether) und die gleichen Wurzeln. Alice von Battenberg (Sachsen-Coburg-Gotha) war sehr projüdisch. die altsächsischen Ottonen waren projüdisch, sodass die Händler den militärischen Schutz des Kaisers/der Kaiserin genossen. Israel ist auch der Vorreiter bei der Impf-Agenda. Israel verwendete den deutschen Impfstoff. Die Impfstoff-Allianz zwischen Israel-Österreich und Dänemark (mit Grönland/Grünland) geht geographisch durch Deutschland. Das Gebiet steht für Grünland, für den Weltenbaum, jüdischer Lebensbaum und für die Weltenachse. Die Himmelsachse (axis mundi) wurde dann im Krieg als Achsenmacht negativ konnotiert (Machtachse).  Symbolisch und spirituell kommt alles immer wieder auf dieses Gebiet zurück. Letztendlich muss der Friedensvertrag für die Welt aus diesem Gebiet hervorgehen, damit auch das Provisorium der Vereinten Nationen (private Allianz) einen Ausgang findet. Die UN verkürzte jetzt die Lebensmittelhilfe für Ostafrika weiter. Für Corona stehen Billionen zur Verfügung – für Nahrungsmittel nicht. Die Lebensmittelpreise stiegen weltweit auf ein Sieben-Jahres-Hoch. Deutschland war eines der letzten Länder, die die Schulen jetzt wieder geöffnet haben. Im Land herrscht noch Stillstand, aber der DAX ist auf Allzeitrekord. Deutschland ist eines der letzten Länder im harten Lockdown. Die Verwaltung plant die Beibehaltung der Corona-Regeln und die Fortführung der Impfungen bis in den Sommer. Erst durch das Aufwachen einer entsprechenden Bevölkerungszahl ist die Beendigung des Films möglich. Durch die Maskendeals wird der Bevölkerung die Hinterhältigkeit ihrer Vorgesetzten vorgeführt. Durch die leeren Krankenhäuser wird den Menschen die Absurdität der Pandemie vermittelt. In den letzten 12 Monaten sank die Bettenbelegung deutschlandweit um 15 %. Müssen Krankenhäuser um Geld betteln, weil in der Pandemie die Corona-Patienten fehlen ? Nein, der Bund beendete „vorrübergehend“ die Corona-Hilfen. Der Umsatz mit Erkältungsmitteln sank diesem Winter um 20 %. Was ist diese unsichtbare Pandemie ?  Griechischpān“ heißt übersetzt „umfassen, alles“. Die Pandemie umfasst alle Lebensbereiche. Griechisch „Demos“ heißt übersetzt Volk. Pandemie ist die Erscheinung über dem Volk. Diese Pandemie kann auch eine Epiphanie sein.  Griechisch „ἐπιφάνεια epipháneïa“ heißt übersetzt Erscheinung. Ursprünglich ist mit Epiphanie die Erscheinung von „Äon“ und „Persephone“ gemeint. Persephone steht für Mutter bzw. Tochter, deshalb auch Tochter Zion. Im Anschluss übernahm Maria Magdala die Funktion als Mutter Gottes. Es erscheint die Muttergottheit (theos), damit geht der Vater-Gottkönig. Mit der Theophanie erscheint eine neue Zeitrechnung. Radomirs Frau wurde als Theophanu bezeichnet. Er steht für Otto (althd. „Erbe“, Ottonen). Mit der Erscheinung von Jesus begann eine neue Zeitrechnung. Die Offenbarung lässt die wahre Gestalt des Sinnbildes Corona offenlegen. Delphi steht für die Muttergottheit und für das Orakel. Der Film Matrix trägt diese Anspielungen. Delphi wurde mit Gizeh (siehe US-Dollar) in Beziehung gesetzt. Im Film wird das Weibliche mit dem Männlichen in Beziehung gesetzt, ihr gemeinsamer Gegenspieler ist die KI (Kabale). Die Fluchtburg der letzten Menschen ist Zion (Israel), innerhalb der Erde (Gaya, Feier in der Grotte). Zius ist ein germanische Siegesgott (Tyr). Von Delphi nach Gizeh sind es 1234 km Luftlinie, deshalb ist die BRD 1 Jahre + (2+3+4 Tage) jünger als Israel. Israel ist der Vater (Land der Väter), BRD ist der Sohn (Mauritiusrotunde + St. Jakob in Pegau). Deutschland steht für den Mutterstein (Externstein). Die Hellen (Asen, Germanen, Kelten) wanderten zu den Hellen(en), dort gab es in Delphi den Nabelstein, das Orakel, das für die Matrix („Gebärmutter“) steht. Darüber hinaus haben die Germanen und die Hellenen die gleichen Wurzeln.  Gaya kommt aus der Erde. Mithras wurde aus den Felsen geboren. Die Kulte wurden in einem Felsen durchgeführt. Oberster Mithras-Priester war der „Papa“ (=Papst, trägt die Mitra). Mithras-Christus-Sol wurden am 25.12. geboren (neue Sonne geboren). Auf dem Petersplatz steht das entsprechende Sonnenheiligtum (Obelisk) und der Phoenix-Brunnen. Die oberste Hierarchie war also immer heidnisch, deshalb wird sie auch heidnisch dekonstruiert. Das heidnische Fundament löst die Hierarchie auf, die jeweiligen Nationalkirchen bleiben dann übrig (Orthodoxie). K.u.k. und das Deutsche Kaiserreich waren jeweils dezentral organisiert (Ewiger Bund). Die Zugehörigkeit zu den einzelnen Stämmen (=Länder) wurde 1934 aufgehoben. Die Landeszugehörigkeit bringt Kultur, Identität und Verwurzelung zurück. In der Folge entsteht der Austritt aus der Hierarchie (Pyramiden- und Pharaonenherrschaft). Der Säxit, Italexit und Dexit ist nur eine Frage der Zeit. Es ist auch eine Frage des Wissensstandes. 1918 ist die Nahtstelle zur Herstellung von gültigen Recht (Landrecht, Bodenrecht, Verfassung, Gemeindeordnung). Ab Ende 1918 begann die Überführung in Handelsrecht. Heutzutage regeln die politischen Entscheidungen nur noch das Handelsrecht (Corona-Handel, Impfangebote, Lobbyismus, Kartelle, private EZB, privater Immunitätsausweis als Lizenzprodukt, Cov-ID). In dieser privaten EU-Rechtsordnung gibt es ausschließlich Personen. Erst durch die Rückkehr in ein Landrecht gibt es wieder Menschen (Bürger). Aus einem Landrecht wurde ein Grundgesetz und Grundstücke (gilt auf Seegrund, ausgehebelt durch die Verordnungen). Menschen lassen sich niemals durch Verwaltungen verordnen oder verdrehen. Menschen orientieren sich immer am Naturrecht. Privatrecht fördert immer Machtmissbrauch, Willkür und Tyrannei. Durch die innere und äußere Souveränität orientiert sich jeder auf das gültige Recht und auf das Naturrecht. Durch den Geist von oben nimmt derjenige Anteil an der kosmischen Ordnung, die überhalb der KI bzw. dem Handelsrecht steht. Diese göttliche Rechtsordnung ist unverhandelbar und unveräußerlich. Durch diesen Geist entsteht das Zeugenbewusstsein. Durch diese geistige Wiedergeburt wird jeder Zeuge in Jerusalem. Durch diese Auferstehung wird das Königreich neu geboren, deshalb betrifft die Bibel auch unser Land. Durch die souveräne Haltung entsteht das Königreich, welches als Anspruch schon inmitten unter uns ist. Durch die enge Kausalbeziehung zwischen BRD und Israel wissen wir um diesen Anspruch, Anteil am Thron des Lebens zu haben (Buch des Lebens). Dieser Anspruch gibt die Aussicht auf wahre Öffnungen, Wohlstand, Sicherheit und Freiheit. 1918 bis 2021 standen unter geltenden Recht (internationales Handelsrecht). Die Monarchie bringt das gültige Recht hervor. Preußen wurde niemals beendet, es gab nie einen Reichsverweser. Es gab immer nur Parallelstrukturen von 1918-2021. 1871 bildeten die Länder den Bund auf Ewigkeit, sodass er überhalb der kommunistischen Revolution ideell unbeschadet blieb. Weltweit wurden die Monarchien, trotz Sozialismus, fortgeführt. Weltweit wurden die Monarchien mit den biblischen Zeitreihen abgestimmt (Endzeit). Eine wahre Hohepriesterschaft gibt es nur neben einen wahren Königtum. Auf der ideellen Ebene behält das Recht Gültigkeit. Menschen richten nicht nach den ideellen Werten aus und nicht auf den gottlosen Sozialismus. Am 9.11.1918 kam es zu einem kommunistischen Putsch. Die alte Staatsmacht wurde beseitigt. Der Bundesrat wurde beseitigt. Die Bundesländer wurden zunehmend Firmen. Die Strukturen wurden von den internationalen Geldgebern abhängig (Zustand bis heute). Ausländische Eliten regelten die inneren und äußeren Angelegenheiten der Körperschaft (Zustand bis heute). Die Landeszugehörigkeit fiel weg. Die Weimarer Verfassung ist im Dritten Reich und in der BRD niemals formell außer Kraft getreten. Die spätestens 1918 begonnene Herrschaft der Parteien geht bis jetzt (Parteiendemokratur). Der Staat gehört den Parteien, diese gehören dem Vatikan (Kanonisches Recht, Konkordat). Laut Artikel 21 GG sind die Parteien nur Mitwirkende, im Zentrum steht normalerweise immer der Volkswille, welcher sich niemals ausschließlich über Parteien ausdrücken darf. Parteien bliesen sich zu Verfassungsorganen auf. Ihre Statuten binden sich an die „Freiheitlich-demokratische Grundordnung“, ein Begriff aus der Machtergreifung von 1918. Der Kommunismus und Antifaschismus sieht sich aber auch gern außerhalb dieser Grundordnung. Der sozialistisch-globalistische Great Reset sieht sich außerhalb der staatlichen Ordnung, er sieht sich Internationalistisch aufgestellt (Fratelli tutti, Weltreligion, Weltrevolution, Komintern, UN, Agenda 2030, Transhumanismus). Die Gefahr eines Zentralismus wird besonders durch Parteien ermöglicht. Parteien vertreten das Volk bzw. ersetzen es. In einer Volksherrschaft vertreten sich die Bürger selbst und überparteilich. Menschen sind nicht in Parteien und werden nicht von diesen repräsentiert, denn nur Natürliche Personen können einer Partei angehören. Im Naturrecht steht der Mensch über der Person. Der Mensch trägt die Rechte und Pflichten aus dem Gewissen, aus dem Stamm (Abstammung) und aus dem Verantwortungsgefühl, nicht durch die die Vorgaben der Staatlichkeit. Staat ist materiell-weltlich, Mensch ist geistig-sittlich. Eine Versöhnung dieser beiden Pole war die Sakralmonarchie (Versöhnung über den Sohn, über die Dynastie, über das Gottesgnadentum). Die Sakralmonarchie bestand bis zu Zeiten von Radomir (1096). Das daran anschließende Römische Recht machte aus dem Menschen die Natürliche Person, sodass der Mensch aus dem Naturrecht fiel (Entmenschlichung, Verlust der Gottheit, ersetzt durch den Patriarchen, Einordnung in die Ständegesellschaft, Privatisierung). Parteienherrschaft kann den Menschen niemals die Menschenwürde zusprechen, weil diese Parteien nur Handelsgesellschaften sind. Sie unterstehen dem Handelsrecht. Durch Vorteilsnahme, Lobbyismus und Maskendeals zeigen sie ihr wahres Gesicht hinter der Maske.


10.3.

Das orthodoxe deutsch-israelisch-russische Dreieck zeigt sich auch durch die AFD. Die AFD wurde ~ 777 Monate nach Israel gegründet. Die Basis ist konservativ, die Spitze ist projüdisch und rot (Rotarier). Die BRD besitzt keine konstruktiven diplomatischen Beziehungen zu Russland. Die Alliierten setzten die AFD als ein diplomatisches Verbindungselement zwischen Russland, Israel und den USA ein. Die AFD wird angegriffen, weil sie diese Funktion übernimmt, nicht weil sie politisch extrem ist. N-TV (roter Hintergrund) greift das Thema auf, wobei sie genau die Perspektive von Berlin-Brüssel einnehmen. Hetze dient niemals der Völkerverständigung. Die CDU/CSU ist mit ihren Masken beschäftigt. Durch den ersten Lockdown (April 2020) sprang die CDU von 32 % auf 40 %. Spahn-Merkel`s Umfragewerte waren astronomisch hoch. Seit Anfang März 2021 fielen diese Werte wieder auf die gewohnten 30 %. Die CDU könnte in die schwerste Krise seit der Spendenaffäre von 1999/2000 stürzen. 2021 ist das Superwahljahr. Die Berichterstattung steuert jetzt in Richtung Wahlkampf. Die Vierte Macht der Medien kontrolliert mit ihrer Berichterstattung die veröffentlichte Meinung. Sie steuert durch ihre Kampagnen den Wählerwillen, übt damit einen politischen Einfluss aus und treibt die Politiker vor sich her. Der mögliche Machtmissbrauch sollte ursprünglich durch den Pressekodex begrenzt werden. Die einseitige Berichterstattung dient natürlich nur dem Tiefstaat, der die Medien kontrolliert, finanziert und steuert. Berlin beschäftigt sich mit sich selbst (Selbsttest), währenddessen können die Bundesländer ihr politisches Gebiet zurückholen. Die Länder sind diejenigen, die die Beschlüsse aus Berlin mithilfe von Verordnungen umsetzen. Die Gerichte beschäftigen sich  mit der Verfassungsmäßgkeit des Lockdowns. Die Operation Lockstep steht in Verbindung zur Rockefeller-Stiftung, gegründet 1913 (Zeit der Umsetzung der Protokolle). Die nahestehende Carnegie-Stiftung beschäftigte sich mit Eugenik und Genetik. Die Corona-Simulation (Event 201) bezieht sich letztlich auch wieder auf die Genetik mittels mRNA. Die Simulation ist wieder die Voraussetzung für den Great Reset, deren Mitglieder wiederum zur Elite (Korpokratie) gehören, der Kreis schließt sich.

11.3.

Vor einem Jahr, am 11.3.20, wurde von der WHO eine weltweite Pandemie ausgerufen. Nach 12 Monaten sollte jeden klar gewesen sein, dass es sich um die Agenda (2030) handelt. Innerhalb dieser Agenda arbeiten Kirche, NGO`s, Konzerne und Firmenstaaten zusammen. Aufgrund der privaten Steuerung wird eine Gewaltenteilung unmöglich. Massenmedien vertuschen die Agenda, denn sie gehören den Medienkonzernen. Es sollte mittlerweile auch klar sein, dass die Gesundheitsprogramm durch die Pharmafirmen gesteuert sind. Die Impfagenda ist dabei nur die leidvolle Spitze des Eisberges. Die Weltkonzern Gesundheit benötigte chemische Ausgangsstoffe. Die IG Farben entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Rockefeller kontrollierte die (petro)chemische Wertschöpfungskette. Durch den „Sherman Antitrust Act“ sollten bereits 1890 Marktmonopole verhindert werden. Im 20. Jahrhundert entstand dann die Konzernherrschaft (Korpokratie). Durch den privaten Federal-Reserve-Dollar und durch den ungebremsten Kapitalismus wurde die Welt privatisiert. Eine kleine Schicht von Reichen steuerte fortan die Welt. Alle Kriege im 20. Jahrhundert bedurften der Genehmigung der Elite. Dieser Elite gehörten auch die Konzerne. Die Konzerne verdienten am Krieg und am Wiederaufbau. Sie verdienten an den Krankheiten und an den Therapien dagegen (Gentherapie, Biotechnologie). Sie verdienen an der Zerstörung (Umwelt) und an der Wiederherstellung (Klima). Geo-Engineering wird als Lösung für ein Problem verkauft, wo doch diese Probleme erst durch die Agenda auftauchten. Diese Agenda erschafft ihre eigene Lösungsarchitektur, wobei sie die Coronakrise über die Medien und Verwaltungen zu installieren halfen. Nach einem Jahr Pandemie sehen wir jetzt die uns angebotene Lösungsarchitektur der Konzerne, die die Matrix der Gesellschaft steuern. Der neue elektronische Impf-Sicherheitsausweis kommt von IBM. Pharmakonzerne stellen die Therapien (Impfungen) bereits. Medienkonzerne selektieren die Informationsgrundlage. Beraterfirmen stimmen die Vorgehensweise zwischen den Konzernen ab. Der Einzelhandel wird ins Internet verlagert. Der nächste Schritt besteht in der Verlagerung der Geldwährung in den digitalen Raum. Die Identität soll an den digitalen Raum gekoppelt werden. Ab jetzt werden wir vor die vollendeten Tatsachen gestellt. Das Militär kämpft gegen die private Agenda der KI-Eliten. Die Rechte und Pflichten (ehemals BGB) werden an eine digitale Schnittstelle gekoppelt (AGB statt BGB). Der Tiefstaat arbeitet mit der KI. Die KI koppelt sich an die Konzernstrukturen. Die Strukturen arbeiten dann für den Great Reset. Der Great Reset verwendet das gleiche Symbol wie die Agenda 21 (Agenda 2030). Diese UN-Agenda ist rein privat organisiert. Die UN wurde als Kriegsallianz gegen Deutschland gegründet. Durch den ausstehenden Friedensvertrag wird diese private Organisation überflüssig, weil dann die Nationalstaaten wieder die Hoheitsrechte (Grenzen, Geld, Verwaltung, Sicherheit, Wertschöpfung, Medien, Soziales, Gesundheit) zurückerlangen. Gegenwärtig gibt es diese Hoheitsrechte nicht, niemand ist äußerlich souverän. Schauen wir uns die Konzernherrschaft rein monetär an: Die Kartelle des Tiefstaates besitzen “wohltätige” Milliardäre als Aushängeschilder. Diese Milliardäre besitzen dann zusätzliche Stiftungen “zum Wohle” der Allgemeinheit. Paradoxerweise stieg mit diesem Wohlstand auch die weltweite Armut (UN-System, Heiliger Stuhl). Die Rockefeller Stiftung, Carnegie-Stiftung, Soros-Stiftung, Ford-Stiftung und die Gates-Stiftung sind die bekanntesten Stiftungen. Je mehr Vermögen in einer Gesellschaft, desto mehr Ungleichheit existiert. Die Verteilung des Vermögens läuft von unten nach oben. Es findet ein Krieg zwischen den Armen und den Reichen statt. Die reiche Klasse wird diesen Krieg verlieren (Erfüllung der Bibel). Die Wertschöpfungskette unterliegt der Strukturellen Gewalt des Neoliberalismus. Durch die entsprechende staatskapitalistische Gesetzgebung wird beispielsweise der Einzelhandel benachteiligt, währenddessen Konzerne in der Pandemie keine Einschränkungen erfuhren. Durch die sogenannte „Asset Inflation“ steigen Börsenkurse und Profite. Mit diesem Geld kann dann die Konkurrenz aufgekauft werden bzw. Lobbyismus betrieben werden. Kartelle und Monopole sind die Voraussetzung: Larry-Page und Sergey Brin stehen als Google-Gründer für zusammen 147 Mrd. USD Privatvermögen. Gates und Ballmer stehen als Microsoft-Gründer für 200 Mrd. USD Privatvermögen. Jeff Bezoz und Mac Kenzi Scott stehen als Amazon-Gründer für 228 Mrd. USD Privatvermögen. Das Luxus und Kosmetik wird durch Bernard Arnault, Bettencourt Meyers, Familie Wertheimer, Kering/Pinault abgedeckt (Privatvermögen zusammen von 281 Mrd. US). Luxus und Kosmetik ist in den sozialen Medien sehr wichtig, auch wegen der Verkaufswerbung. Das Social Media wurde über Zuckerberg groß (Privatvermögen nahe 100 Mrd. USD). Internet, Technologie und Überwachung (5G) ist ein großes Investment für den Tiefstaat: Warren Buffet steigerte sein Privatvermögen auf 100 Mrd. USD. und Elon Musk auf 165 Mrd. USD. Die IT-Branche (Big-Tech-Blase) überholte die Rüstungsbranche. Aus China kommen ständig neue Internet-Superrreiche hinzu, vor allem durch den Online-Handel. Die Superreichen investieren dann in ihre eigenen digitalen Währungen. Das entsprechende Vermögen zieht natürlich auch die Edelmetalle an. China ist das Drehkreuz für den Goldmarkt und für die digitalen Währungen. Was nützt dieses Vermögen in einer Inflation ? Die Vermögenszuwächse sind letztendlich nur die Inflationierung der Währung. Die Inflation in den Vermögensmärkten (Asset Inflation) bricht zeitversetzt in die Realmärkte durch. Die Rohstoffmärkte wurden jetzt erreicht. Der offizielle Inflations-Warenkorb gibt diese Inflation nicht wieder. Entscheidend sind die Lebensmittel, denn Lebensmittel, Wasser und Land sind der einzige Wert im Krieg. Die privaten Währungen, USD und Euro, konnten seit der Finanzkrise 2008 nur durch die Nullzinspolitik über Wasser gehalten werden. Das strukturelle Ende dieser Privatwährungen (Weltfinanzsystem) ist unausweichlich. Durch Kriege wurden die Staatsinsolvenzen (Firmenstaaten) immer nur herausgezögert. Nach dem Krieg gab es immer mehr Schulden als vor dem Krieg. Reparationen erschufen neue Abhängigkeiten (Versailles, IWF). Diese Taktik aus Schulden und Kriege ging durch das ganze 20. Jahrhundert. Der Georgia Guidestone(s) von 1980 war auch ein Abschlussstein. Die 500 000 000/1000 dividiert durch die sechs Granitplatten, ergibt π/2 im Verhältnis zur Grundfläche der Cheopspyramide. Granit ist das Material der Sarkophage (Totentruhe der Pharaonen). Es handelt sich daher um einen Totenkult, an der Spitze der Benu (Totengott). Der Pharao hatte die Krone (lat. „corona“) auf. Der Pharao trug auch die Totenmaske (FFP+). Georgia bezieht sich auf König Georg II, Welfe auf dem britischen Königsthron, geboren in Hannover. Jetzt versteht man auch, warum das britische Königshaus ständig in den Medien präsent ist (British-Israel und der Erbstreit). Die Guidestones hatten zehn Aussagen. Die Mose-Steintafeln hatten zehn Gebote (Verlgleich Codex Hammurapi). Es gibt eine geographische und kausale Linie von Gizeh, Sinai, Israel nach Babylon.  Die USA sind seit 1871 eine Firma. Als Biden Chef der US Corporation wurde, wurde diese Firma 234*234 Tage alt.  Die Grundfläche der Cheops-Pyramide ist 230,4*230,4 qm. Biden wurde 12 Minuten vor 12 Uhr inauguriert. Der Tempelberg besitzt eine Grundfläche von 12*12000 qm. Die Jesuiten waren bei der Amtsvereidigung anwesend. Sie eröffneten die Vereidigungszeremonie mit einem Gebet. Biden ist 2,34*2,34 Jahre älter als Israel, deshalb wurde er ausgesucht. Biden war 1980, Eröffnung Guidestones, 37 Jahre (=444 Monate) alt.  Die Jesuiten wurden 444 Jahre nach der Kreuzigung von Radomir (1096) gegründet. Die Jesuiten haben auf ihren Logo die drei Kreuznägel. 444+444=888 (grie. Gematria für Jesus). Radomir trug Weiß – die Jesuiten tragen Schwarz. 1096+888=1984 (Orwell). 1980 war Biden Außenpolitiker im Senat, Kongress. Damals trug er noch menschliche Züge, er konnte noch fließend sprechen. Seit Biden begannen weltweit die Impfungen. Die Impfungen stehen für die Opfer des Alten Bundes (Schuldopfer). Schuld steht für die Schulden. Schuld und Schulden setzten eine Entscheidung voraus (Impfangebot, Vertragsangebot). Alles geschieht durch die konkludente Zustimmung, weil alles im Handelsrecht ist. Die Klagen, Veröffentlichungen, Demonstrationen, Widerstand und Proklamationen beenden dieses Schweigen. Es beendet die Schulden- und Schuldgemeinschaft (Opfermentalität). Nur durch die Vergemeinschaftung der Schulden kann die EU zusammengehalten werden. Diese Vergemeinschaftung (Sippenhaftung) verletzt die eigenen Regeln der EU und EZB. Die Sippenhaftung muss durch einen politische Volkswillen aufgehoben werden. Die Opfermentalität wird verlassen. Zur Kommunikation braucht man aber Medien. Die großen Medienhäuser verschweigen die Zusammenhänge so gut es geht. Diese Medien verursachen dadurch Dissoziation, indem sie eine Scheinwelt aufbauen. Die meisten Sparsäcke hängen so an ihrer bunten Tiefstaat-Währung und an ihrer Scheinwelt (Wohlstandsschlaf), dass für sie jeder Gedanke an konsequenter Veränderung Angst verursacht. Jede strukturelle, politische, finanztechnische und kulturelle Veränderung der Umstände verursacht daher Abwehrreaktionen, z.B. Ignoranz, Desinteresse, Leugnung. Man bleibt lieber beim gewohnten Weltbild und beim gewohnten Programm. Diese Veränderung wird als zu radikal erachtet, weil sie an die Wurzel geht (lat. „radix“=“Wurzel“). Diese Abwehr hat aber innere Gründe: Persönlichkeitsabspaltung und Trennung von der Wurzel bzw. vom Stamm(esverbund). Wissen ist eine Holschuld, wofür man das System nicht verantwortlich machen kann. Die Gesellschaft fußt auf der Kognitiven Dissonanz. Nur durch die Dissoziation funktioniert das System. Das System arbeitet gegen die Menschen, denn es stammt nicht von Menschen. Die Entmenschlichung wird jeden Tag sichtbarer, denn in der Offenbarung muss es offenbar werden.

12.3.

Die BRD ist eine Verwaltung. Die Verwaltung ist fast der größte Kostenblock im Bundeshaushalt. 500 000 Beschäftigte und tausende externe Berater werden versorgt. Durch die Corona-Verordnungen stiegen die Verwaltungsausgaben deutlich. Die Union tut sich mit der Berater- und Maskenaffäre hervor. Die externen Corona-Beratungen und Dienstleistungen verschlangen bereits über 103 Mio. Euro.  Um die Folgen der Corona-Willkür abzuschmettern, wird wiederum eine Masse externer Anwälte bezahlt. Firmen verdienen an der IT-Umstellung, an den Rechtskosten und an den Masken-Deals. Die undurchschaubare Logistik verursachte “Nebenkosten”. Für Korruption gibt es unterschiedliche Worte. Kriminelle Vereinigungen (STGB Art. 129) müssen entimmunisiert werden. 2018 wurden noch 181,4 Mrd. € für Berater ausgegeben. 2019 wurden 296,3 Mrd. € ausgegeben. Letztes Jahr waren es dann 433,5 Mrd. €. Irgendwann muss die Reißleine gezogen werden, das weiß auch der Alliierte Kontrollrat. Die Gesellschaft wird durch Testzwänge und durch die dritte Welle attackiert. Der Testzwang ist bereits die dritte Welle. Seit März verkaufen die Firmen Siemens Healthcare und Roche ihre Selbsttests (Schnelltests). Für diese Medizinprodukte gibt es aber kaum nutzbare Studien. Aufgrund der Zweifelhaftigkeit derartiger Produkte finden diese Schnelltests in keinem Land der Welt Anwendung. Nur in wenigen Ländern wird überhaupt streng getestet, weil man eben weiß, was das Wegsperren anrichtet. Die EU ist für eine enge Verflechtung zwischen Kommission und Wirtschaft bekannt. „Künftig“ will das EU-Parlament die Korruptionsregeln verschärfen. Das Parlament steht gegenüber der Kommission aber hilflos da. Die Impfstoffverteilung, EU-Corona-Hilfen und der Green-Deal basieren auf unüberschaubaren Netzwerken zwischen Wirtschaft und Politik.

13.3.

Radomir wurde 96 / 1096 verurteilt. Heute vor 96 Monaten kam der Stellvertreter, Jesuitenpapst Franziskus, an die Macht. Die Jesuiten arbeiteten gegen die Reformation. Sie haben die Kreuznägel im Logo. Vor knapp 500 Jahren wurde in der Schweiz und in Deutschland erstmals die Deutsche Messe abgehalten. Radomir predigte in der Schweiz, in Deutschland und im Westfrankenreich (Gallien=Galliläa, Pariser=Pharisäaer). Hier entstand die Wanderpredigerbewegung der Katharer. Hier entstand die Reformation. Seit 500 Jahren kämpfen die Reformatoren um eine eigenständige Nationalkirche und um die Glaubens- und Gewissensfreiheit. In der Orthodoxie bestehen Nationalkirchen, weil man sich vom Papsttum abgespalten hatte (Morgenländisches Schisma). Das Papsttum strebt die Weltkirche und die Weltrevolution an (Fratelli tutti). Über die Päpstlichen Bullen beansprucht der Vatikan die Rechte über die Menschen. Die Umsetzung der Ansprüche wird über die Firmenstaaten bewerkstelligt. Das Römische Recht machte aus den Menschen sogenannte Personen (Entmenschlichung). Die Verwaltung des Reiches setzte über seine Büttel (Liktoren) das verordnete Recht um. Die Liktoren trugen die Fascis als Amtssymbol vor sich her. Die Liktoren schützten immer das Machtsystem, niemals die dem System ausgesetzten Menschen. Zur Umsetzung der Verordnung(en), gilt für Personen, wurde aber die Exekutive benötigt. Die private Sicherheitsfirma schützt das Kollateral, welches das Geldsystem deckt. Auch die Liktoren verwalteten das Geldsystem. Das Kollateral besteht aus den Personen, die als Wertpapier gehandelt werden. In dieser Geschichte der Verpfändung und Versklavung ist der Begriff Kollateral sehr wichtig. Die Orden, Vatikanstadt und die Jesuiten benötigen dieses Kollateral weiterhin, denn nur dieses sichert die Hierarchie buchhalterisch ab. Das Buchungskreuz erzeugt erst die Ambivalenz und die Dissoziation. Durch die Wahrheit wird die Spaltung überwunden. Die Reformation stellt den Menschen wieder über die Person, denn sie richtet sich auf das Göttliche Recht (Naturrecht) aus („Wiederausrichtung, Wiederherstellung“). Die letzten 500 Jahre waren von Reformation und Gegenreformation (Papsttum, Jesuiten) gekennzeichnet. Der Nürnberger Bund steht für die Gegenreformation (Katholische Liga genannt). Nürnberg war im Dritten Reich der Ort der Reichsparteitage. Die NS-Legionäre trügen das römische Feldzeichen, die Aquila. Das Templerkreuz wurde für die Kreuzzüge verwendet. Auch der Papst und der Adel trägt dieses Templerkreuz. Aufgrund unseres Kulturerbes sind politischen Bewegungen auch reformatorische Bewegungen. Wegesmut gibt uns hinreichend Grundlagen mit auf dem Weg. Religion ist also diesbezüglich auch die „Re-Legion“ der schwarzen Söldner-Legion(äre), die für Geld ihre Seele verkaufen und sich demütigen lassen. Gesteuert werden sie aus den USA. Jedes Wochenende werden sie dann erniedrigt, wenngleich sie dieses alte Spiel vielleicht noch nicht ganz verstehen wollen. Man kann nicht gleichzeitig Gott und den Teufel dienen. Den Geist der Unterscheidung lehrte Radomir. Radomir wurde in Konstanz verurteilt, weil zu wenige mit ihm gegangen sind, nicht, weil er unsere fehlende Passion als Sühneopfer zu verteidigen suchte. Am Ende muss sich niemand mehr für die Ignoranz der Mehrheit aufopfern, weder demonstrativ noch uniformiert. Radomir stand für die letzte Passion, damit sich niemand mehr aufopfern muss. In Konstanz begannen die mittelalterlichen Passionsspiele. Es geht um geistige Wiederauferstehung, die die Opfermentalität überwindet. Täter- und Opfertraumata entstanden vor allem in den Kriegszeiten. Geld war immer eine Steuerungsgröße für den Krieg. Wenn das Gesamtsystem in Insolvenz geht, fällt das Kollateral weg. Dann wird es Zeit, sich als freie Menschen in freien Vereinbarungen zu erkennen. Freie Vereinbarungen verweisen auf die Herrschaftslosigkeit. Müntzer deckte diesen linken Flügel der Reformation ab (frühe Sozialreformbewegung). Am Ende werden es wieder zwei Flügel, komplementär angeordnet, nicht konträr. Die Sozialreform war im Kaiserreich eine wichtige Sache: Die Sozialversicherung, Unternehmerschutz (HGB) und und Bürgerrechte (BGB) kommen aus dieser Zeit (gültiges Recht). Diese Sozialreform ist vom Sozialismus verschieden, denn der Sozialismus existiert nur durch die Partei(en). Die Parteien werden als These (links) und Antithese (rechts) immer gegeneinander aufgestellt. Im Kaiserreich stand Wohlfahrt, Sozialreform und Sicherheit – als vereinende Kraft – über den Parteien (spaltende Kraft). Die politische Architektur beschnitt die Macht der Parteien, Die parlamentarische Anordnung erfolgte zueinander statt gegeneinander (komplemantär statt konträr). Das errichtete Sozialsystem beugte soziale Unruhen vor. Mit dem Zusammenbruch 1918 entstanden schließlich die sozialen Unruhen und die Partei- / Klassenkämpfe. Die SPD spielte dabei eine “herausragende Rolle”. Ab 1918/1919 ging die Partei in den Internationalen Sozialismus auf (Komintern). Sie dient der Weltrevolution (gegenwärtig als Fratelli tutti). Die These des Humanismus und Marxismus wurde vertreten. Gleichzeitig ist man so christlich wie das Papsttum und so jüdisch wie der Zionismus.  Mit dem Weltkommunismus wurde gleichzeitig der National Sozialismus aufgebaut (Antithese). Durch den Germanenorden, DAP, und durch Thule entstand der gegenläufige Sozialismus. Die Arbeiter strömten dann in die NSDAP. Die Partei wurde zum Staat. Der 1.5. ist der gemeinsame Feiertag. Die linken und rechten Arbeiter wurden für den Sozialismus/Parteienherrschaft benutzt. Die SPD arbeitet sich über die 10 %-Marke. Die letzte Volkspartei (CDU) brach jetzt zusammen. Es gibt keine Volksparteien mehr, deshalb muss das Volk sich endlich überparteilich organisieren. Die Flagge(n) der linken und rechten Partei(en) tragen die gleichen Farben. Schwarze Symbole stehen im weißem Kreis. Agitation, Methodik und Propaganda waren gleich. Die Parteien hatten den gleichen hierarchischen Aufbau. Die Finanziers waren dieselben. These und Antithese wurden nur gespiegelt. Die Synthese war der Fortgang des Sozialismus, bis zur Wiederkunft. Die Programmatik wurde von den Geheimgesellschaften vorgegeben, siehe Buch „Bevor Hitler kam“. An diesem Prinzip hat sich seit damals nichts geändert. Die Programmatik wird immer vom dahinterliegendem Tiefstaat vorgegeben. Die austauschbaren Politdarsteller werden über die Nachwuchsprogramm (Young-Leadership, Fabian, CFR, Bilderberger, Atlantik-Brücke) rekrutiert. Praktikanten oder Berufsanfänger werden über Mentoring in die Politik und in die Medien geleitet. Durch dieses Mentoring-Programm stehen sie immer unter Obhut von Firmen, NGO`s , Stiftungen und Geheimgesellschaften. Jesuiten und Katholiken führen die Regie. Führungspolitiker müssen evangelisch oder katholisch sein. Adenauer stand dem Jesuiten und Katholiken sehr offen gegenüber. Seine Jesuitenfreunde leiteten den Kirchenstaat mit, denn das Konkordat wurde nicht aufgehoben. Adenauer war der Mentor für Kohl, Kohl war der Mentor für Merkel, Merkel ist der Mentor für der/die Neue. Je beeinflussbarer Politiker sind, desto mehr werden sie beraten (Beraterrepublik). Die Parteienhierarchie und das Förderprogramm sichert immer den Einfluss des Tiefstaates ab. Die vom Tiefstaat ausgebildeten Führungskräfte dienen schließlich den Interessen der Hierarchie, die privat gesteuert wird. Diese private Steuerung geschieht hier seit 100 Jahren. Die Abschaffung der fremdbestimmten Parteien ist eine wichtige Maßnahme um die Fremdherrschaft zu beenden. Länder und Gemeinden brauchen Direktkandidaten, die die Wahrheit kennen, statt diese zu ignorieren. Wer die Strukturen leugnet, arbeitet bereits in den Strukturen. Für den Staat braucht es einen Friedensvertrag und eine Verfassung, damit wieder Politik stattfinden kann. Ein Staat ohne Außenpolitik ist unsouverän. Eine Beraterrepublik ist kein Staat. Momentan gibt es nur handelsrechtliche Regierungsgeschäfte (Maskenprodukte, Impfprodukte, Testprodukte, Beraterverträge, Auftragsvergaben, Lobbyismus, EU-Vorgaben). Die EU besteht aus diesem Handelsrecht. Die BRD ordnete sich großteils in die Geschäftsordnung der EU-Kommission ein. Souveränität entsteht erst durch den Volkswillen, der von Brüssel grundverschieden ist. Ein gebildetes Volk lässt sich nicht regieren – es regiert selbst. Selbstbestimmung geht aber nicht mit dem Römischen Recht bzw. mit dem jetzigen internationalen Handelsrecht (Kollateral). Die Reformation überwindet das Kollateral, indem sich der Mensch auf seinen Ursprung und auf seine Bestimmung ausrichtet. Der Ursprung der Geschichte war im Königreich. Die Bibel erfüllt sich im Königreich. Die Stämme stehen um den Weltenbaum (jüd. Lebensbaum). Das Wort und das Gesetz müssen erfüllt werden. Die Zeit der Drangsal (Bedrängnis) war die Vorbedingung, die vom Tiefstaat erschaffen werden musste. Das Meistern der Bedrängnis und das Durchschauen des Spiels/der Hierarchie erzeugt einen Abstand vom Spiel. Wenn die Menschen ihre Identifikation mit der Person aufgeben, verliert die Hierarchie ihre Festigkeit. Durch die Person wird man steuerbar. Ängste, Zwänge und Hilflosigkeit halten gefangen. Die Hierarchie wird zum Gefängnis, in welchem Einzelne Privilegien gewährt bekommen. Menschen können sich außerhalb dieser Hierarchie organisieren. Das Leben im Naturrecht verlangt keine Hierarchie, nur die Anerkennung der Ordnung, die die kosmischen (hermetischen) Gesetze einschließen. Eine neue menschliche Ordnung wird die dekadente, römische, pharaonische Ordnung ersetzen.

14.3.

Deutschlandweite wurde ein enormes Netzwerk an kostenlosen Schnelltest-Testzentren aufgebaut. Auch viele Apotheken stellen kostenlose Schnelltests zur Verfügung. Letztes Wochenende begann der Verkauf von Schnelltests in Discountern. Manch einer kauft sich auch im Internet Testprodukte. In Kindergärten, Schulen und Betrieben plant man die Einführung von Zwangstests. Pflegeheime testen. Großbetrieben droht schon jetzt die Impfung. An den Grenzen kommt es zu Testkontrollen. Wohin führt dieser Wahnsinn ? Durch das Überangebot an Schnelltests entsteht die geplante Dritte Welle. Durch den Fanatismus entstehen für den Bund Kosten von umgerechnet 36 Mrd. Euro. Nur durch diesen Fanatismus entstand die Dritte Welle. Die Schnelltests sind fehleranfälliger wie die PCR-Tests.  Laut Labormediziner Matthias Orth unterscheidet der Schnelltest nicht konkret zwischen den unterschiedlichen Coronastämmen. Coronastämme machen etwa 30 % aller Erkältungen aus. Im März erreicht die alljährliche Erkältungswelle immer ihren Höhepunkt. Wegen einer Erkältung muss man aber nicht gleich ins Krankenhaus. Die Pandemie verursacht eine „historisch niedrige Bettenauslastung“. Was statistisch als Übersterblichkeit vorliegt, ist mit dem Ausmaß an Suiziden erklärbar. Die Leute kommen durch die “staatliche” Gewalt an ihre psychischen Grenzen (Great Reset/Great Depression). Die Bevölkerung erarbeitet sich durch das Testregime ihren eigenen dauerhaften Lockdown. Das installierte Testregime funktioniert nur mit Hilfe von Testprodukten, Apotheken, Ärzten, Medien und Rettungs- / Hilfsdiensten. Diese Kreuzritter sind der Zulieferdienst für Rom. Die Test-Infrastruktur wird dauerhaft angelegt, weil der Lockdown dauerhaft angelegt ist. Durch die (aufgenötigten) Idioten(tests) wird jede Aussicht auf Veränderung eliminiert und untergraben. Die Hälfte der Bevölkerung hat die kommunistische Lockdown-Falle aber bereits durchschaut. Die Stimmung kippt. Laut unabhängigen Umfragen lehnen inzwischen mehr als 50 % diese politischen Corona-Maßnahmen ab. Dieses Protestpotential wählt dann zwangsläufig Kleinparteien (z.B. Freie Wähler), Protestparteien (z.B. AFD) und Mittelstandsparteien (z.B. FDP). Durch den Great Reset wird der Mittelstand zerschlagen. Am 4.3.21 stimmte der Bundestag für die Beibehaltung der „Epidemischen Lage von nationaler Tragweite“. Auf welchen unabhängigen wissenschaftlichen Grundlagen basierte die Entscheidung ? Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der EWG (Artikel 133 GG). Wie unabhängig ist die Gesetzgebung dieser Organisation ? Die Parteien „Die Linke, Grüne, SPD und CDU“ stimmten für die Verlängerung des Notstandes. Die Partei AFD stimmte dagegen. Die Partei FDP enthielt sich. Die Stimmung kippte durch die Verlängerung des Bevölkerungsschutzgesetzes. Das „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“ entstand in der Weltwirtschaftskrise. Der 24.3. 33 steht für die Grablegung des Parlamentarismus. Radomir wurde mit 33 in Konstanz verurteilt, dort ist das Heilige Grab, Durchmesser 243 cm. Das Gesetz ging 146 Monate. Auf 146 Meter Höhe saß der ägyptische Totengott Benu (auf der ursprünglichen Spitze der Cheopspyramide). Das Templerkreuz (siehe Feldzüge) bildete die Spitze von oben ab. Der Artikel 146 GG soll eine Verfassung vom Deutschen Volk bewerkstelligen, um den Totenkult zu beenden. Eine Ermächtigung übertrug die Hoheitsrechte auf einen Dritten. Der Dritte ist der “Vormund”, der das Kollateral verwaltet. Die Hochfinanz verwaltet das Kollateral mit. Hitler konnte mit Krediten der Hochfinanz die Wirtschaftskrise beenden. Für diese Übergabe verkaufte und verriet er das Volk (Heiliges Grab in Konstanz) an die Globalisten. Die Kriegsallianz UN besteht noch bis heute. Die Verwaltungen unterstehen noch der Feindstaatenklausel. Die Geheimgesellschaften legen in der Symbol- und Zahlensprachen immer die Parallelen frei. Die Ähnlichkeit von Gesetzesbezeichnungen ist nicht zufällig gewählt, denn in der Politik geschieht nichts zufällig. Der Notstand ließ damals jede demokratische Wahl unmöglich werden. Die Pandemie entstand 99 Jahre nach der Spanischen Grippe, bestehend aus drei Wellen. Die jetzige Plandemie ist der Vorwand um Briefwahlen durchführen zu können. Die Hälfte aller Wähler in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg machten von dieser Wahlmethode gebrauch. Die Umstrittenheit der Briefwahl konnte bei der US-Wahl 2020/2021 beobachtet werden. Die OECD sah keine Beanstandungen (UN). Auch für die Massenmedien gibt es keinen Grund, die Briefwahl kritisch auszuleuchten. Das Land Rheinland-Pfalz führt keine Statistik, wie viel Briefwähler überhaupt abgestimmt haben. In Baden-Würtemberg waren es offiziell ca. die Hälfte. Die Briefwahl hat die Wahlen entschieden. Das gilt für die US-Wahlen, als auch für die Wahlen im Bundesgebiet. Dominion dominiert die Briefwahl. Wer bezahlt Dominion ? Warum wurde Baden-Württemberg chinagrün ? Wem nützt es ? Die SPD erholte sich in Rheinland-Pfalz. Die CDU und die Grünen tauschten ein paar Stimmen untereinander. Die Grünen werden gut bezahlt. Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe. Das digitale Wahlsystem bleibt im Grundsatz unangetastet. Unangetastet bleiben dann auch die Wahlergebnisse für die Bundestagswahl 2021. Am Lebensende der DDR hatte die Mehrheit des Volkes die Sinnlosigkeit der Einheitspartei erkannt. Am Ende der BRD wird die Mehrheit der Bevölkerung die Sinnlosigkeit der Demokratur erkennen. Erst durch einen Friedensvertrag kann eine Staatsmacht aufgebaut werden. Bis dahin bewundern Medien und Parteipolitiker ihre eigenen Wahlerfolge, die aus heiterem Himmel auftauchen. Sie sehen sich vom Volk in ihrer politischen Leistung bestätigt. Sie (an)erkennen aus den letzten zwölf Monaten keinerlei Fehler. Sie wiegen sich durch ihre Selbstgefälligkeit in Sicherheit. In ihren Grinsen ist die Hoffnung, dass es keiner merkt. Über die SHAEF-Gesetze sind sie weisungsgebunden, genau wie die Exekutive. Dominion und Co. werden in allen Ländern weltweit abgeschafft.

17.3.

Per aspera ad astra. Seneca`s psychologische Tragödie „Der wildgewordene Hercules“ beschriebt, was der Mensch dem Menschen anzutun fähig ist. Die Bevölkerung verwechselt Impfungen mit Biotechnologie. Biotechnologie besitzt Schnittmengen mit dem Transhumanismus, dieser besitzt Schnittmengen zur Eugenik: Die Briten Francis Galton und Charles Darwin waren miteinander verwandt. Die britische Royal Society beschäftigte im 19. Jahrhundert überwiegend mit Erb-, Rassen- und Evolutionslehren. Die Geheimgesellschaften übernahmen dann diese Themenkomplexe ″intellektualistisch”. Später übernahm dann der deutsche Germanenorden den Abstammungsdiskurs. Die Themen gelangten als gefährliches Halbwissen in die Bürgerschaft. Das Großbürgertum setzte sich mit der Freimaurerei auseinander.  Der Germanenorden war nach freimaurerischen Vorbild aufgebaut und entsprechend freimaurerisch unterwandert. Die Thule-Gesellschaft wurde ebenso unterwandert. Der Marxismus war freimaurerisch unterwandert (Marx war Freimaurer). Die Weltrevolution würde nur durch die nationalen Revolution (Zusammenbrüche) funktionieren. Alles wurde dialektisch aufgebaut und über Parteien (links+rechts) gemeinsam geführt. Mit der Parteienherrschaft, Beginn 20. Jahrhundert, fasste auch der inter-nationale Sozialismus Fuß. Dieser Weltsozialismus stand auf zwei dialektischen Füßen. Hinter den Parteien stand die Idee von Teile-und-herrsche, denn Parteien gehören zu Rom.  Die Protokolle der Weisen waren eines der Hauptthemen des 20. Jahrhunderts. Alle Parteien waren natürlich von der Spitze her unterwandert (einschließlich NSDAP). Die Parteiendemokratur geht bis heute, es gab nie einen Friedensvertrag. Durch den Friedensvertrag endet die Parteiendialektik. Hitler traf Stalin 1913. Hitler führte die Thesen aus (rechter Nationalismus), Stalin führte die Antithese aus (linker Nationalismus). Beide vereinte der Hass auf Semiten, Zionisten und Minderheiten. These und Antithese fabrizierten die gleichen Opferzahlen, sie hatten auch die gleichen Finanziers. Die einflussreichen und wohlhabenden Zionisten benutzten die weitestgehend unpolitischen Semiten als Vorwand. Der Zionismus selbst kam aber überwiegend aus dem britischen Weltreich: Am Höhepunkt des britischen Weltreiches, ein Viertel der Weltfläche,  versprach Großbritannien die Errichtung eines Judenstaates als „endgültige Lösung“ des Streitthemas. Der Lösungsansatz wurde dann durch Rosenberg, Hitler und Co. zur „Endlösung“ (Spiegelung). Spiegelung sind immer Hinweise auf Geheimgesellschaften. Der Völkerbund des Cecil Rhodes (Freimaurer, Gründung Roundtable) und A. Balfour (Zionist) trugen politisch zur Errichtung des Judenstaates bei. Rhodes, Balfour und Lord Salisbury (Premier) waren miteinander verwandt.  Die Spitze des Commonwealth (großes „C“ im Wappen, crown-corona) besaß fast das gesamte Vermögen der Welt. Das Empire wurde durch die ausgebeuteten Kolonien steinreich.  Dumm nur, dass die Britische Krone (Corona) weitestgehend aus Dänemark, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Kursachen kam. Die Imperialisten sahen das Kaiserreich als Gefahr, welches in Parteien gespalten werden musste. Das war die grundlegende Politik Anfang des 20. Jahrhunderts. Sie konnten mit ihren privaten Währungen die Basel-BIZ gründen. Innerhalb der Monarchien wäre diese niemals möglich gewesen. Der Höhepunkt des Weltreiches sollte zur jüdischen Rückkehr nach Jerusalem führen (Wiederkunft, Wiederauferstehung). Jetzt, am Ende der angelsächsischen Hegemonie, besteht diese Situation fort. C(ommonwealth) steht für Corona. Das gesamte Vermögen befindet sich in der Hand der reichsten britischen Commonwealth-Familien, Rom und China.  Diese Vermögen sind die buchhalterischen Schulden. Durch die Rückkehr der Krone nach Israel wird das (Buchungs)Kreuz abgenommen. Die Zionisten können mit Jesus als Sohn Davids nichts anfangen. Sie interessieren sich kaum für das Neue Testament. Der Sohn Davids kommt als Bewusstsein (geistige Geburt). Die Wiederkehr erfüllte sich bereits durch die Errichtung des Nationalstaates, der das Volk sammelte. Die Wiederkehr von Ephraim und Manasse hat sich auch bereits erfüllt, siehe Berechnungen im Projekt. Die Wanderpredigerbewegung (Katharer) entstand im 11. Jahrhundert in Deutschland und in der Schweiz. Die Schweiz ist die Quelle der Rheins. Das weiße Kreuz ist der Geburtsstern. Ephraim wurde am 25.5.67 in Düsseldorf/Rhein geboren (rein = „katharos“), 6+7 Tage später wurde Jerusalem wiedergeboren (25.5.67 // 25567 Tage = 1897 → 1967)  Manasse steht für „Mannaz“ (=Mensch). Die vom Tode Auferstandenen werden Menschen. Der Mensch, Manasse, Mannaz wird damit geistiger zeuge in Jerusalem (geistige Auferstehung = Ostern). Ephraim und Manasse stammen mütterlicherseits von der Heidin Asenat ab. Asenat heißt übersetzt Mutter („Neith“) der Asen (Neith, Maid, Weib). Ägypten war weitestgehend indogermanisch bzw. griechisch geprägt. Die Briten führten das Pharaonenreich versteckt weiter (British-Israel, Pharao Jakob – Union Jack). Die Blutlinie der Krone hatte aber stets Bezüge nach Deutschland, weil hier der Geburtsort vom Maria Magdalena ist (Magdala) und der Gerichtsort von Radomir (Konstanz, siehe Mauritiusrotunde). Man wusste, dass die Krone (lat. „corona“) zuletzt nach Deutschland (Israel, Lebensbaum, Ask, Vater der Edda) zurückkehren muss (Friedenskrone, Friedensvertrag). Dort wo die Geschichte begann, muss sie auch enden. Deutschland wurde als schwarzer Fleck, Ort des Bösen, behandelt, währenddessen die Sonnenglorie ringsum strahlte (17 Strahlen, Logo des Great Reset). Der grüne Pass steht demgemäß für das Grünland (Lichtreich, siehe Templeroffenbarung). Auf Deutschland wurde der Schattenaspekt und der Lichtaspekt projiziert. Durch das Bewusstsein wird Schatten in Licht transformiert. Die Transformation ist die Bewusstwerdung, welche auch die vergangenen Täter- und Opfertraumata sichtbar machte (Corona-Agenda). Der einzige Gegner des Empires war das Kaiserreich, dieses wurde durch den Ersten Weltkrieg entmachtet. Im Spiegelsaal von Versailles wurde die Erfüllungspolitik gegenüber den Siegermächten unterschrieben. Diese Politik sah niemals eine Souveränität vor. Ausgehend vom Spiegelsaal, spiegelte man den linken mit den rechten Sozialismus. Die Mitgliedschaft in der EU sah niemals eine Souveränität vor, nur eine Abschöpfung.  Die EU ist sozialistisch aufgebaut. Das Vorbild der EU-Elite ist China (100 Jahre KP). In China wird die Freizügigkeit über den QR-Code geregelt. Nach einem Vorschlag aus Brüssel soll der QR-Code mit dem digitalen Immunitätsausweis verbunden werden, um Grundrechte wiederherzustellen (Grundrechte als Lizenzprodukte). Ab Juni soll dann dieser Passierschein gültig sein. Vorbild ist Israel (Vergleich 12-Sterne, 12 Stämme). In Israel entstand eine psychologische Apartheid (Segregation) in Geimpfte und Ungeimpfte, die sich gegenseitig Vorwürfe machen (Teile-und-herrsche). Die System- und Coronaregeln gelten auch nach der Durchimpfung. In die Restaurants darf man nur mit grünen Pass. Am Flughafen wird man mit Armfesseln begrüßt. Die Impfagenda sorgt für Leid, Spaltung und Dismkriminierung. Genau das war auch der Plan der Elite. Die Fesseln der EU wirken seit 1957. Es sind die Fesseln der Römische Verträge. Die okkulten Anfänge dieser römischen Organisation sollten an die Öffentlichkeit gelangen. Walther Hallstein war neun Jahre Vorsitzender der Hallstein-Kommission. Im Anschluss war er sechs Jahre Vorsitzender der „Europäische Bewegung International“ (EBI), die vom amerikanischen und britischen Geheimdienst aufgebaut wurde. Die EBI war mit den Bilderbergern verbunden (Józef Retinger).  Ziel dieser Bewegungen war ein europäischer Staat, mit Ausweis (Vergleich grüner Pass) und gemeinsamer Verwaltung (Vergemeinschaftung der Schulden). Gesteuert wurde immer über die City of London, Malteser und über Rom. Die City of London steuerte auch die USA. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg löste die USA Großbritanien als Weltmacht ab. Als In Großbritannien die erste Impfung erfolgte, wurde Vatikanstadt 90 Jahre plus 666 Tage alt (90 Grad Freimaurerwinkel im Vatikan). Als die C(o)rona-Impfungen weltweit begannen, wurde die US Corporation 234*234 Tage alt. Biden wurde Präsident dieser Firma, weil er 2,34*2,34 Jahre älter ist als Israel. Die Ernennung von Biden hatte demzufolge nur okkult-symbolische Gründe. Das Licht bewegt sich in 23,4*23,4*23,4*23,4 km/Sekunde. Licht steht für Bewusstsein. Das Lumen Gentium wurde genau ein Sonnenjahr nach der Ermordung von JFK verabschiedet. Als JFK starb, war Trump 6387-17 Tage alt. Der Geburtsabstand zwischen Ephraim und Manasse beträgt 6387 Tage. Die Zahl 6387 ist die einzige Zahl, die vollständig durch die Zahl 234 faktorisiert wird (siehe Video Offenbarung 11). Trump ist 9990-2340 Tage älter als Ephraim. Der Schatzmeister ist 19,99 Jahre jünger als das Lumen Gentium. Ephraim ist 19,99/8 Jahre jünger als das Lumen Gentium. Die Reichskrone ist achteckig. Die Grabeskirche hat eine achteckige Rotunde. 19,99 Monate sind 1 2/3 Jahre. 19,99 Jahre nach dem Millennium begannen in Deutschland die Impfungen – die Zweite Corona-Welle erreichte den Höhepunkt (Höhepunkt-Scheitel-Krone-Weihnachten). Es geht viel um Symbolpolitik. Momentan ist die US-Corporation unter Biden der Hass-Ball gegen Russland, sechs Tage vor der Wahl in Israel (Sechstagekrieg). Die NS-Elite flüchtete 1945 nach Amerika, wobei die CDU auch viele aufnahm. Hermann Braun und Reinhard Gehlen übernahmen den Geheimdienst. Europa-Nazis, wie Bernhard zur Lippe-Biesterfeld, initiierten die Bilderberger-Konferenz (1945). Dort bestanden die besten Kontakte zum Europa-Projekt. Das Europa-Projekt und das Bilderberger-Projekt waren von Anfang an Eliteprojekte. Washington und London rüsteten die Sowjetunion auf. Der Wirtschaftskrieg wurde auf sechs Jahre angelegt. Von England kam möglicherweise auch die Katjuscha-Raketentechnologie. Die Serienproduktion der Katjuscha begann am ersten Tag des Ostfeldzuges (22.6.41). Die Symbolik: Zu Beginn wurde bereits das Ende geplant. General Paulus gelangte zur Wolga (Wolgadeutsche). Barbarossa gelangte bis zum Gebiet des Paulus, wo er dann im Fluss ertrank. Paulus steht für die City of London / St. Paul`s. Barbarossa war der Onkel von Heinrich dem Löwen, welcher eine Zeit lang in England im Exil war. Er war Welfe. Die Welfen kamen im Laufe des 18. Jahrhunderts auf den Britische Krone (Georg II, Georgia, Guidestones). Ursula von der Leyen und Premier johnson stammen von Welfen ab. München wurde von Heinrich dem Löwen gegründet. München war die Keimzelle der NSDAP. Hitler lebte seit 1919 in München (19=Buchstabe S). Hitler trug seit 1920 die Mitgliedsnummer 555 (siehe Washington Monument in Fuß). Die Pharaonen waren kurzgeschoren. Der schwarze Thron der Pharaonen wurde das Jakobskissen (Stein von Scone, Krönungsstein, Coronation Stone, Abmessung 66*41*27 cm // 66*41*27 Tage = 200 Jahre, Prinz Georg Friedrich ist 200 Jahre jünger als die USA, er erhielt in Schottland eine Ausbildung, der Stein befindet sich heute in Schottland, Schottland steht für die Nachfahren von David, siehe Wappen). Der Doppelagent Hitler trug die 555. Das Logo des Völkerbundes zeigt ein Fünfeck und zwei fünfeckige Sterne. der Völkerbund wurde am 10.1 20 gegründet. Hitler wurde zum Anführer (101.) gemacht. Er wurde acht Jahre vor dem Weltkongress geboren. Die Zeit stand komplett unter dem Projekt des Zionismus. In Osteuropa entstand diesbezüglich der linke Sozialismus (ebenfalls gesteuert aus Großbritannien, siehe Russische Revolution). In Großbritannien und in den USA entstand der rechte Sozialismus. Augrund seiner religiösen (theokratischen) Inszenierungswut steht der klerikale Nationalsozialismus in Beziehung zum Zionismus, der politische Vektor dieser Zeit (These+Antithese=Synthese: Nazionismus, Kirchenstaat). Zwischen dem Ende (23.5.45) und der BRD (23.5.49) vergingen exakt 48 Monate. Das Reich ging 12 Jahre (4+8 Jahre). Die Römischen Verträge wurden 12 Jahre nach dem Ende unterzeichnet. Die Berliner Mauer war (12+12) / 6,66 Meter hoch. Das Machtdreieck hat einen Innenwinkelsatz von 60°+60°+60°. Das Machtdreieck steht für die Pyramide und für das Bild des Tieres. Rom und der Hochadel teilten sich die Macht. Der Fürstenadel steht für den Militäradel. Bei Hitler (Oberbefehlshaber) stand er unter dem Konkordat. Claus Schenk Graf von Stauffenberg probierte einen Umsturz. Stauffenberg steht für das Ursprungsgebiet des Hochadels (Burg Stauffenberg). Barbarossa steht ebenfalls für das Ursprungsgebiet (Burg Hohenstaufen). Adelslinien wurden miteinander gespiegelt. Es handelt sich um Ersatzadel. Der Uradel (Ottonen) endete mit der Flucht von Radomir. Barbarossa und Heinrich waren Kreuzfahrer gen Osten, versehen mit Templerkreuz (damaliges Feldzeichen).  Wer überredete Hitler zum Krieg gegen Russland ? Eine Spur führt nach München. London unterstützte verschiedene Seiten. Ein schmaler Grad zwischen Leben und Tod. Astra Zeneca kommt aus Großbritannien. Die jetzige Agenda spielt die Zeit bis zum Friedensvertrag nach. Israel war britischen Protektorat (Frieden mit Israel). In Ägypten besiegten die Briten (Israel) die Deutschen. Ägypten ist der gemeinsame Ausgangspunkt (Genesis). Rudolf Heß kam von dort. Die Doppelagenten Hitler-Hess führten die Partei. die Partei (Berlin) führt das Land. 1945 musste der Wirtschaftskrieg beendet sein, weil 48 Jahre Weltkongress vorbei waren. Israel wurde 48 gegründet. Zwischen 23.5.45 und 23.5.49 vergingen 48 Monate. 1945 wurde der Svantevit wieder slawisch. Die Eroberung geschah 777 Jahre nach der Tempelzerstörung (15.6.1168). Von dort sind es 777 km Luftlinie zum Untersberg, wo der Barbarossa-Mythos lebt, bis er verstanden wird. Die Tempel-Hauptstadt wurde eingenommen: Vom Königstor zog die Rote Armee aus dem Osten ein (Roter Stern, Morgenröte, Morgenstern, Abendstern). Damals wie heute bestand eine okkulte Agenda. Das System funktioniert nur mit Spaltung. Das gemeinsame Volk sollte traumatisiert werden. Juden, Deutsche und Russen sind bis heute schwer traumatisiert. Das entseelte Verhalten der Deutschen zeugt von starken Abspaltungsvorgängen. Kinder wurden durch die schwarzmagische Corona-Agenda traumatisiert. Abspaltung ist ein Überlebensmechanismus, der auf den ersten Blick wie Leugnung oder Ignoranz erscheint. Je länger diese psychische Abwehr anhält, desto schwerer fällt die Rückholung der verlorenen Seelenanteile. Die Wiedererlangung ist die Katharsis (Eingang in das Buch des Lebens). Die Wahrheit überwindet den psychologischen Konflikt. Erst wenn der Sozialismus (Parteienherrschaft) überwunden ist, hört diese Spaltung und gegenseitige Verletzung auf. Erst wenn die Tiefstaat-Medien ihre Lizenz verlieren, hört die Propaganda auf. Erst wenn die Menschen sich unabhängig informieren, sind sie aufnahmefähig. Erst wenn sie die Wahrheit wissen wollen, sind sie handlungs- und entscheidungskompetent.

19.3.

19.3.21

Fridays For Future ließ heute den siebten Globalen Klimastreik in 200 Städten durchführen. Die Sieben ist die Zahl der Offenbarung und der Menora. Das Jahr ist jetzt 77 Tage alt (Code 77+7). Das erste Quartal 2021 war das kälteste Quartal seit acht Jahren (96 Monate, 96 steht für Radomir). Den Märzwinter gab es schon immer, genauso wie Klimaschwankungen. Grönland war früher grün (Grünland). In den Jahren 21–80 bestanden höhere Temperaturen als heute. durch das Herausrechnen der 1000 Jahre Phantomzeit kommen wir ins 11./12. Jahrhundert: Damals wurden die Gletscher frei, die Römer kamen über die Alpen nach Mittelerde, dort liefen sie mit Sandalen. Die Warmzeit/Dürrezeit war ein Grund für die Volkskreuzzugsbewegung. Radomir predigte hier in dieser Zeit der Drangsal. Die Dürre wird in der Bibel überliefert, nur der Ort wurde gespiegelt. Überliefert sind die Speisungen durch die Brotvermehrung. Die Hungersnöte waren ein Grund für die Wanderbewegungen in Europa. Doch auch die römischen Brandrodungen der Wälder führte zur Landflucht aus Mittelerde. Die Hälfte des Waldes wurde durch die Angreifer vernichtet, dieser Wald war durch die Dürre bereits geschwächt. Diese Wanderbewegung wurde dann als Völkerwanderung verdreht. Die letzten drei Jahren Dürre (2018-2020) reinszenierten das Opfertraumata erneut, wovon auch Elijah (Eli-Ahnen) berichtet: „Und es vergingen viele Tage, da geschah das Wort des HERRN zu Elia im dritten Jahr ⟨der Dürre⟩: Geh hin, zeige dich Ahab! Ich will Regen geben auf den Erdboden“ (1. Könige 18:1 ff). Elijah/Jesus predigte in Deutschland und in der Schweiz. Die Geheimgesellschaften spiegelten diese Tatsache mit den moralischen Greta-Predigten (Greta-Thun-Berg-Predigt). Greta wurde eine Ikone für Laudato si’. Die Berner Alpen, Svantevit (Arkona) und Greta`s Geburtsort liegen auf einer geografischen Linie. Von Arkona sind es 777 km zum Untersberg. Der Svantevit wurde 777 Jahre nach der Zerstörung wieder slawisch (russ. Besatzungsgebiet). In Thun predigte Radomir, vor Eiger, Mönch und Jungfrau (Berner Alpen). Im Gebiet DACH gibt es mehre Ölbergkapellen. In der Schweiz gibt es den Ölberg. Exakt 777 Monate nach dem (Heil)Wunder von Bern, Fußball-Meister(schaft) – 4.7.54, begannen die Predigten von Greta Thunberg. Für die Klima-Jünger ist Greta die Anführerin, Predigerin. Ihr Geburtstag hat die Quersumme 9. Der schweizer Nationalfeiertag ist der 1.8. (1+8=9). Die Bewegung begann, während Israel 71 Jahre war (852 Monate).  Nach 852 Jahren wurde der Svantevit wieder aufgerichtet (15.6.1168 – 4.4.20 = 77777*4 Tage). Die BRD wurde im Mai 2020 852 Monate alt. 8,52*9=~77. Der Schatzmeister ist 8,52*7,77 Tage älter als Greta. Die biblische Dürre von 2018-2020 ging 1,5+1,5 Jahre. In jeweils 1,5 Meter Abstand setzte man sich heute für das Pariser 1,5-Grad-Ziel ein (Paris // Pharisäer). Der Social-Engineering-Abstand von 3/2-Meter ist eine Spiegelung von 2/3 bzw. 0,666 = FFF (sechster Buchstabe im Alphabet). Zum Freitag (Gebet) wird der Mond bzw. Freja/Maria geehrt. Migration ist ein Thema auf diesen Mahnwachen. Die Bewegung gehört dem System, sonst wären die Demos verboten worden, wie alle Ansammlungen von Menschen, mit dem Vorwand von Corona. Diese Anhänger werden vom System benutzt. Das System macht sie zu Aktivisten (Komsomolzen). Grüne+SPD+Linke kommen bei den unter 30-jährigen auf ca. 50 % Stimmenanteil. Die Umweltbewegung wurde von Kirchen, Linken und Gewerkschaften unterhöhlt. Die Bewegung gerät zu einem „Streik“ (linker Kampfbegriff). Vor 120 Jahren streikte man für eine Begrenzung der Arbeitszeiten. Die Arbeiterbewegung kämpfte gegen die egoistischen Interessen der Kapitalisten. Eine soziale Industrialisierung war das Kernthema der Linken. Mit der Deindustrialisierung (Great Reset, Agenda 21, Agenda 2030) suchen die Linken jetzt neue Themenfelder und eine neue Identität. Ihr Klimastreik „kämpft“ gegen das Klima und für die Erhaltung der Umwelt. Die Umwelt leidet an der Konzernherrschaft. Die Konzerne verhindern unabhängige Technologien. Nicht jeder traut sich an die Konzerne heran. Kohlenstoffdioxid ist jetzt der Feind, denn er erhöht die Temperatur.  John Tyndall und Henry Huxley erforschten den natürlichen Triebhauseffekt, der das Leben ermöglicht. Svante Arrhenius entwarf die CO2-Hypothese, welche Basis dieser Ideologie/Pseudo-Wissenschaft ist. Thunberg sieht sich mit Arrhenius nicht nur geistig verwandt. Svante Arrhenius war in der „Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften“. Alle europäischen Akademien waren miteinander im Austausch. Die Intellektuellen, der Adel, die Imperialisten, die Sozialisten und die Geheimgesellschaften diskutierten gemeinsam über die neueste Forschung, die im Empire ideologisch gefärbt und elitär war. Sozialismus war immer mit Wissenschaft/Ideologie verknüpft, genauso wie Adel, Geheimgesellschaften und Politik miteinander verknüpft sind. Das British Empire war um 1900 führend im Ideologiediskurs. Sie verbreiteten die Ideologie des Sozialdarwinismus wie ein Virus. Elitismus, Ideologie, Geld und Macht waren immer verbunden. Der Sozialdarwinismus rechtfertigte alles, genau wie jetzt die Pandemie alles rechtfertigt. Die Elite bestimmt den Diskurs über Klima, Energiewende, Transhumanismus-Biotechnologie, Pandemie, Geo-Engineering und Social-Engineering. Sie besitzen ihre privaten Rechtssubjekte (UN, UNESCO, WHO, BIZ, EU usw.), womit ihre privaten Pläne politisch umgesetzt werden. Nationalstaaten spielen in diesem Diskurs keine Rolle. Als 1918 alle hoheitlichen Staatsbanken / Regierungen zerstört wurde, gab es keine unabhängigen Staaten/Monarchien mehr. Die Weimarer Republik erhielt Kredite von den Globalisten und die Ideologie aus Großbritannien. Mit der Monarchie endete auch der Bezug auf Gott (Gottesgnadentum). Statt Gott interessierten sich die nationalen Eliten für Evolutionstheorie, Sozialismus und Psychoanalyse. Erst die Verbindung dieser drei Elemente lässt ein explosives Gemisch entstehen. Sigmund Freund, T. Herzl und A. Hitler waren Wiener. Stalin, Trotzki und Tito waren auch einen Zeit lang in Wien. Dort suchte man die Schachfiguren heraus. In Wien war die Ariosophie, aber auch die (jüdische) Theosophie populär. Die Intellektuellen hegten einen Austausch nach England. Freud war bei B’nai B’rith, Marx war Freimaurer. Die Freimaurerei+Theosphie war um 1900 sehr populär. Jedoch wurde Geheimwissen in Halbwahrheiten umgesetzt. „Wurzelrasse“ wurde sozialdarwinistisch verdreht. Der gefährliche Sozialdarwinismus kam aus England. In dieser Pseudolehre gab es keinen Gott, keine Moral, einzig Selektion. Die Stärksten sollten den Imperialismus voranbringen. Die Pseudolehre wurde sogar kapitalistisch (J.M.Keynes) und politisch (A.Balfour) interpretiert. Die Darwin`sche Theorie basiert auf Vererbung, Mutation, Selektion und Auslese. Daraus wurde die Pseudowissenschaft der sogenannten Evolution, die immer nur Theorie und Hypothese war. Die Begriffe Auslese, Erbe und Abstammung wurden in der einflussreichen britischen  Eugenikerbewegung aufgegriffen und rassistisch umgedeutet. Adel, Politik und Geheimgesellschaften bedienten sich dann an den umgeformten Begriffen. Auf Menschen projizierte man gute Gene (eu-Gene) und böse Gene. Die britische Royal Society machte aus Artenlehre eine Sonderlehre. C. Darwin’s Sohn Leonard war Eugeniker, ebenso wie Kaines, Balfour, Galton, Julian Huxley (Gründer UNESCO) sowie weitere Leute im Kreise der linken Fabian-Society, die bis heute wirkt. Eugenik, Menschenhass und Rassismus waren innerhalb der wissenschaftlichen, geheimgesellschaftlichen und politische Spitze des Empires verbreitet. Das Empire sah sich als Weltregierung (= Völkerbund = United Nations). Der Präsident des Völkerbundes (1923–1946), C. Rhodes, war Eugeniker, Rassist und Freimaurer. Die Initiatoren der UN, Churchill und Roosevelt, auch. Ziel war die weltweite Abhängigkeit der Staaten vom Globalismus, nicht die globale Unabhängigkeit der Staaten. Das Empire kontrollierte, zusammen mit dem Bruder USA, die europäische Kultur und Gesellschaft. Die Kirchen lehrten die Duldung dieser (UN)Ordnung. Die Theo-Logen / Polit-Logen leerten ihren Marxismus und Darwinismus / Kreationismus über Deutschland aus. Darwin`s Artenlehre wurde dann als Rassenlehre vergiftet. Der Sozialdarwinismus war das Bindeglied. Dar Darwinismus wird leider immer noch indoktriniert – er wurde sogar zum führenden Weltbild: „Der Mensch stammt vom Affen ab“. Was für ein Irrsinn. Die Geheimgesellschaften besitzen das gehütete Wissen, dass das Gegenteil wahr ist.  In der Konsequenz der biologistischen Irrlehre behandelte die Elite den Menschen wie ein Tier („Vaccinus“ = „Tier“ = Vakzine). Die Vakzine-Ideologie spaltet unsere Gesellschaft in eine marxistische Zweiklassengesellschaft: Geimpfte gegen Ungeimpfte, mit den Vorreitern Israel und Großbritannien. Der Impf-Ausgangspunkt Empire sollte nicht verharmlost werden, weil die Top-Elite angelsächsisch geprägt ist. Die Top-Elite möchte das Empire als „Freihandelszone Commonwealth“ behalten. Sie kontrollieren die Wissenschaft, die Konzerne und die Medien. Sie verstecken sich auch in China, China wurde von den Eliten verwestlicht. Der Goldmarkt zog sich nach China zurück. Die USA büßte an Einfluss ein. Evolution und Kreationismus sind die beiden halbwahren Weltbilder. Beide Halbwahrheiten sind ideologisch, dogmatisch vergiftet und letztendlich verbraucht. Das Weltbild der Involution hingegen geht auf die antiken Wurzeln ein. Die antiken Mysterien und die antike Kosmologie vermitteln ganzheitliche, undogmatische Weltbilder. Nordgermanische und vedische, sogar slawische Schriften, lassen sich ideal integrieren. Hinter diesen echten Wissen stehen die Mythologien der alten Kulturen, ein Sternenhimmel voller Kulturgeschichte. Die Kultur muss wieder an ihre lebendigen Wurzeln kommen. Die Wurzeln führen dann wieder in den Sternenhimmel zurück – zu unserer wahren Herkunft.  Mithilfe von Halbwahrheiten griff die NS-Ideologie alte Überlieferung auf, um sie zu instrumentalisieren und zu politisieren. Der elitäre Austausch, z.B. über Atlantis, fand länderübergreifend statt. Sozialistische Projekte werden länderübergreifend abgestimmt. Es fand eine theokratische Umsetzung statt. Intellektuelles Halbwissen gestaltete sich dann eigene Sichtweisen, die extremistisch vergiftet wurden. Man muss den Sinngehalt begreifen, um eine Halbwahrheit in die Wahrheit zurückzuführen. Menschen suchen in Bewegungen / Ideologien immer Sinn. Durch den mythologischen Kern waren sie ansprechbar, nicht durch die Ideologie an sich. Die Mythologie ist die Sprache unserer Ahnen. Der mythologische Aufbau verursachte die Massenmagie. Über diese Magie wurden dann atlantische Täter- und Opfertraumata reaktiviert. Die Geheimgesellschaften beschäftigten sich mit der Psychoanalyse. Am Ende wurden alle Begriff vergiftet, wie auch alle früheren Symbole und Farben. Die explosive Instrumentalisierung in Deutschland wurde absichtlich durchgeführt, der Antichrist sollte erscheinen; die Bibel sollte beendet werden, notfalls auch „ohne Gott“, wie im Sozialismus. Jeder politischer „Ismus“ ging von der Elite aus, sogar Revolution(ismus). 1967 wurde Jerusalem neu geboren. Der Dritte Tempel kehrte dogmatisch zurück. Er kehrte auch zum Millennium (Millenarismus) zurück. Durch die fortwährende Verschmelzung von Politik und Religion wurde jede Wiederkehr ein „Ismus“ (Vergleich Zionismus). Das 20. Jahrhundert stand im Schatten dieser Wiederkehr(erwartung). Die UNO vervollständigte die Neue Weltordnung. Der Heilige Stuhl ruft zu einer Neuen Weltordnung nach der Pandemie auf. Die Pandemie ist die Neue Weltordnung (Great Reset, großer Neustart, große Wiederkehr). Die theologische Wiederkehr setzt immer die Bewusstwerdung der eigenen und historischen Geschichte voraus, welche nur durch Annahme des Urwissens (Urerbe, Kult-Ur-Erbe) möglich ist. Die Bewusstwerdung macht aus einer Glaubens- und Schuldreligion eine Erkenntnisreligion (Urchristentum, Ur-Orthodoxie). Die antiken Mysterien waren Erkenntnisschulen, die zur eigenen Selbstmeisterung, Wiederauferstehung und geistigen Souveränität führten. Die sündhafte biblische Priesterschaft lockte die Menschen (Adam und Eva) aus dem Garten der Erkenntnis, in die Irrlehre der Dualität hinaus. Dort warten die Geister und Demiurgen, mit ihren Halbwahrheiten, Versprechungen und Verführungen. Sie machen ein Angebot, sie versprechen Freiheit, den Pass, Immunität und Heilung, doch der Preis ist zu hoch. Die eigene Selbstannahme kommt ohne Erlöser-Projektion, Ärzte-Projektion, Nah- und Fremderwartung aus. Ärzte behandeln, aber heilen nicht, daher tragen sie die Schlange auf der Brust. Die Quelle heilt. Mit wahrer Souveränität ist keine Ideologie („Ismus“) , ideologische Wissenschaft und keine Herrschaft mehr möglich. Unser heutiges Machtsystem funktioniert nur durch die Abwesenheit des alten Wissens. Die Vergegenwärtigung dieses Wissens löst die Dogmatik auf, sie entlarvt auch die Halbwahrheiten aus Politik und Religion. Ideologien sind Angebote der Elite. Die moderne Religion kommt gewandt im weißem Gewand der Wissenschaft. Sie gibt den Suchenden Angebote. Jede Impfung, jede Maske, jeder Test ist ein Angebot einer privaten Rechtsordnung. Sobald Hoheitsrecht/Naturrecht bzw. Völkerrecht zurückkommt (Wiederkunft), lösen sich diese substanzlosen Angebote auf. Die Vermischung von Arten, Rasen und Hygiene wurde uns umfassend als Politik-Religion vorgeführt (Kirchenstaat). Das Kreuz des Kirchenstaates gehört(e) zur biblischen sündhaften Priesterschaft. Wenn die Bibel endet, endet das Konkordat. Genetische Eingriffe (Gentherapie), medizinische Experimente, der Nürnberger Kodex, Eugenik, Kindeswohlgefährdung sind im Unterbewusstsein. Wie abgrundtief diese Gesundheitspolitik in den alten Strukturen verhaftet ist, wird uns symbolisch vorgeführt. Wie sollen die Eltern das den Kindern nur beibringen ? Alles wurde gespiegelt, selbst FFF gehört zu Rom. Das Scheinmacht-Ohnmacht-Thema des Krieges wurde uns vorgeführt. Macht lebt von der Legitimität. Ohne Legitimität erfolgt keine Anerkennung der Angebote.  Die „Eindämmungsverordnung“ dämmte nicht den/das Virus/System ein, sondern die Menschen. Testungen verhindern keine Krankheiten, sondern verhindern Freiheiten. Politiker lösen nicht die Probleme, sondern erhalten Probleme seit mehr als einem Jahr am Leben. Politiker, Lobbys und Konzerne profitierten von diesem System. Konzerne blieben vom Lockdown verschont, ihre Konkurrenz (Einzelhandel) wurde zerstört. Das System zerstört die Kultur – Dienstleistungen werden untersagt, Wissen wird gelöscht. Die Briten nannten es soziokulturelle Evolution, wonach nur die stärksten Einheiten, z.B. Konzerne, überleben (Company, Kompanie, angelsächsische Privatrechtsordnung). Kultur ist nicht nur Wirtschaft und Dienstleistung, sondern das gesamte Interagieren der Gemeinschaft, auf Grundlage des kulturellen Erfahrungsschatzes. Das Lernen durch Einsicht und Erfahrung ist jetzt wichtiger denn je. Der Systemfehler muss von der Wurzel her betrachtet werden. Das Naturrecht hat überhaupt nichts mit (Sozial)Darwinismus oder Selektion zu tun. Die angelsächsische Elite missbrauchte ihre Vormachtstellung bzw. ihre kranke Vorstellung vom Naturrecht. Das Naturrecht beendet das angelsächsische Privatrecht. Die Ursachen des Virus/des Systems werden beseitigt. Das System ist der Virus, das muss klar sein.

20.3.

Zum Sonnenfest der Tagundnachtgleiche (Äquinoktium) kamen europaweit tausende Menschen bei Anti-Lockdown-Protesten auf die Straßen. Es ist der astronomische Frühlingsanfang. Geehrt wird das Leben, das aufsteigende Licht, die aufsteigende Sonne und die Frühlingsgöttin. Religiöse Feste waren immer heidnisch verkleidet. Die Weltkirche war immer heidnisch. Der oberste heidnische Priester trägt die persische Mitra (Fischhut) und den Fischerring aus Silber, statt normalerweise aus Gold. Die heidnischen Mithraisten nannten ihn „Papa“. Petrus verriet Jesus für 30 Silberstücke. Petrus steht für den Peterspfennig, der als Ablass nach Rom (BRD/Bund) kam. Der Petersdom steht für das „Heilige“ Grab des Petrus. Mithra(s) kommt aus Persien. Die Perser feiern heute ihren Neujahrstag (Nouruz). An diesem feierlichen Tag ergänzen sich 12 Stunden Tag (43200 Sekunden) und 12 Stunden Nacht (43200 Sekunden). Der Monotheismus übernahm alte heidnische Symbol- und Zahlensprache. Die zugängliche Klagemauer (Westmauer) hat eine Fläche von umgerechnet 432+432 qm. Das Gelände des Tempelberges ist 12*12000 qm groß. Der Zahlenkult wurde durch die Geheimgesellschaften nach Mittelerde übertragen. 12 und 432 spielen auch hier im Kontext des okkulten Kirchenstaates (Konkordat) eine unterschwellige Rolle. Die Berliner Mauer (Vergleich Klagemauer) war (12+12)/6,66 Meter hoch. Das Dritte Reich ging 12 Jahre. 12 Jahre später wurde die EWG gegründet. Am 12.3.1912 wurde der Germanenorden gegründet und unterwandert. 12*3 Jahre später wurde die EU gegründet, die von 12 Vertragsstaaten unterzeichnet wurde (in Kraft 1.11. 93). Der Euro wurde 12 Monate nach dem Millennium (1.1.1) eingeführt. Der Sitz der EZB in Frankfurt kostete 1,2 Mrd. €. Die Euro-/Finanzkrise lodert seit 12 Jahren. Die Sichtbarkeit der EU wird durch die 12 Sterne vermittelt. Die 12 Sterne sind eine Anspielung auf die 12 Stämme Israels (BRD ist 374 Tage jünger als Israel). 374 Wochen nach dem 1.11.1993 war das Millennium (1.1.01). Die Informationsmatrix wird jetzt über den Konzern Alphabet (Alpha=1, Beta=2) gesteuert. Biontech sitzt an der Goldgrube 12. Die Mauritiusrotunde ist 12-eckig. Ostern 2021 ist 243 Monate nach dem Millennium (Durchmesser Mauritiusrotunde 243 cm). Thunberg ist 24,3 * 9*9*9 Tage älter als das Wunder von Bern. Thun liegt im Kanton Bern. Bern und Berlin nehmen Bezug auf die Bärin Ištar. Berlin hat 12 Bezirke, darunter auch den großen Tiergarten (Bärengarten). Berlin ist freimaurerisch (Babel). Die Freimaurer schickten heute den Inzidenzwert von 99,9 nach Berlin. Berlin und Arkona sind auf einem Längengrad. Vom Svantevit bis zur Hauptstadt der Freimaurer, Paris, sind es 999 km Luftlinie. Der Pariser Klimavertrag wirbt um die Einhaltung des Ziels von 1,5-Grad. Die Thunberg-Bewegung wurde okkupiert. Die Bewegung wurde 777 Monate nach der Fußballweltmeisterschaft in der Schweiz (1954) installiert (777+999=888+888). Die junge BRD feierte damals eine wirtschaftliche und sportliche Wiederauferstehung. Konstanz liegt zwischen Deutschland und der Schweiz. Dort ist das Heilige Grab von Jesus (Radomir). Dort war die Abnahme vom Kreuz. Radomir wurde nach Österrech gebracht. Die lebendige Abnahme vom Kreuz führte zur Wiederauferstehung. Die Abnahme des Kreuzes ist geistige Auferstehung (Befreiung von der Opfermentalität, Befreiung vom Kalender-Schuldbuch). In der Geistigen Welt ist diese schweizer(deutsche) Geschichte sehr präsent. Der Kalender kommt an ein Ende. Er wird durchscheinend, wie der Schuldschein. Das Lagezentrum der Templer ist die Schweiz. Dort liegen die Schätze des Vatikans und von Ägypten. Sie hatten auch die Idee für den heutigen Weltprotesttag 20. März: 20/3 =  6,66. Am 21.3. erfolgt dann der UN-Anti-Rassismustag. Im Zentrum der UN befindet sich der Heilige Stuhl. Die EU fällt mit den Römischen Verträgen. Unterzeichnet wurden sie am 25.3.1957, heute vor 23400 Tage – 700 Stunden. Der Fichtelberg/Sachsen ist 234 km Luftlinie vom Pariser Platz 101 entfernt. Die Römischen Verträge sind 10100 Tage älter als der Schatzmeister, der dieses Projekt macht. Die Bundesstraße 101 führt von Berlin nach Aue. Heute wurde in Aue/Sachsen die Bundesstraße 101 abgesperrt, weil 1000 freie Sachsen auf dem Altmarkt standen. Sie haben auch aufgrund der hier aufgeführten astrotheologischen Zahlenmuster die entsprechende Friedensverpflichtung. Frieden und Freiheit gibt es nur durch Souveränität. Vor dem Souverän muss sich dann die Firmenstruktur beugen. Vom Aue(nland) führt die Bundesstraße 101 nach Berlin, dort versammelte man sich an den alliierten Botschaften, um einen Friedensvertrag symbolisch zu „proklamieren“. Der Souverän proklamiert, denn es ist seine Friedensverpflichtung gegenüber dem Inland und dem Ausland. 234+5 Km Luftlinie liegen zwischen Aue-Altmarkt und Kassel-Königsplatz. In Hessen (ehemals Altsachsen) demonstrierten 15000-20000 Menschen (Querdenken+Freidenken). Die Firmenstruktur behandelt diese Menschen wie Personen (Kolateral), manchmal sogar wie Tiere und Sachen. Ursprünglich hat man für die Personen ein Gehege am Stadtrand vorgesehen. Die Gemeinschaft zog dann aber bunt und laut in die belebte Mitte. Bevormundung erzeugt Abwehr oder Untertänigkeit. Vor 500 Jahren war der Feudalismus/Katholizismus an einer Beibehaltung der Untertänigkeit interessiert. Heute sind Medien/Kirche/Politik an der Beibehaltung der aktuellen Machtstrukturen interessiert. Damals wie heute regiert das Römische Recht (u.a. Zwölftafelgesetz, Kanonisches Recht).  Philipp I. (Hessen) zerschlug 1525 die protestantischen Bauernaufstande (Müntzer). Zugleich wusste Philipp I. bereits, dass der Katholizismus in Mitteldeutschland+Hessen zusammenbricht. Die Türken standen vor Wien. Der Schmalkaldische Bund wendete sich ab 1531 gegen den Habsburger-Kaiser Karl V., der mit strenger Hand regierte. Die polizeilichen Strafen waren katholisch. Die Reichsacht galt auch bei Landfriedensbruch (z.B. Aufzüge, Zusammenrottung). Die klerikale und feudale Strukturelle Gewalt von damals wird uns heute durch die Maske nahegelegt. Die Maske raubt die Luft. Das Römische Recht raubt das Gewohnheitsrecht. Die Maske ist der Vormund. Der Papst ist der Vormund für eine Person (lat. „persona“, „Maske“). Mit der Stärkung der Potestanten (Proteste) wurde die Reichsacht nicht mehr durchsetzbar. 1532 kam es dann zum Friedensschluss mit dem Haus Habsburg, welcher den Protestantismus letzlich anerkannte. 1537 wurde der Protestantismus in Sachsen anerkannt. In der derzeitigen Weltkirche gibt es keinen Protestantismus, der seinen Namen verdient. Die Glaubens-, Handlungs- und Gewissensfreiheit wurde vor 500 Jahren teuer erkauft. Freikirche, Nationalkirche, Religionsfreiheit, Berufsfreiheit, Testfreiheit, Maskenfreiheit,  Therapiefreiheit, Meinungsfreiheit bekommt man vom Katholizismus nicht geschenkt. Die Spitze der Machtpyramide bzw. der darunterliegende Tiefstaat stellten die Kulissen zur Nachbildung der Reformation zur Verfügung. Die strukturellen Probleme existieren seit mindestens 500 Jahren. Sie werden jetzt erst offensichtlich und offenbar (Offenbarung). Die Reformation begann vor 500 Jahren. Der Machtkampf mit dem Katholizismus hatte nie aufgehört. Kirchliche Anspielungen werden von den Massenmedien jetzt immer häufiger dargeboten. Es wird biblisch, sagte Q. Es ist das Gesetz der Kirche, das offensichtlich werden muss. Das Gesetz Gottes und das Gesetz Roms mussten sichtbar, spürbar und verstehbar werden. Man erklärte es uns mit Gleichnissen, wie im Neuen Testament (= Bund, Erbe). Hinter den Corona-Gleichnissen liegen magische, religöse und politische Strukturen, die wirken. Die Reformation ist unser Kulturerbe, wie auch das alte sächsische Gewohnheitsrecht (Zusammenspiel im Sachsenspiegel). Das Erzgebirge wurde am 6.7.2019 Kulturerbe – 0,777*777 Jahre nach der Verurteilung vom Reformator Jan Hus aus Böhmen, daher ist Habsburg-Böhmen kultureller Erbteil. Wiprecht von Groitzsch`s Onkel war aus Böhmen (Bořivoj II.). Wiprecht von Groitzsch heirate Judith von Böhmen. Wiprecht`s Sohn Heinrich blieb kinderlos. Wiprecht`s Tochter Berta heiratete ein Wettiner. Die Wettiner-Normannen und Askanier-Dänen sind auf dem britischen Thron (British-Israel, BRD-Israel). Die Urlinie führte über das Haus Groitzsch (= Kreuz – Hoheitssiegel der Ottonen). Die Theo-ten / Die (G)Ott-onen sind Teil der göttlichen Rosenlinie. Die (alt)sächsische Sonderstellung ergibt sich aus diesem Uradel. Die Reformation begann hier. Freie Sachsen kann man daher nur durch Israel und (G)Ottonen verstehen. Israel kann man nur theologisch / theo-tisch / (g)ott-onisch verstehen. Wiprecht steht für Jakobus, vergleichen sie das Bildermaterial im Internet. Warum trägt wohl Wiprecht ein Jakobskreuz (Kreuz/Groitzsch) auf der Brust ? Wiprecht`s älterer Sohn Wiprecht III legte sich mit den Saliern/Normannen an (Heinrich V.). Die Westfranken-Salier-Normannen-Wettiner unterwanderten den sächsischen Uradel. Die unterwandernde römisch-fränkische Linie führte das Römische Recht ein. Sie führten (west)fränkische Siedler in den Osten (Osterland). Sie christianisierten. Sie bauten die Bistümer auf. Sie veränderten das Geldwesen. Sie rodeten Wälder. Das sächsische Landrecht und der Protestantismus überwinden das Römische Recht und seine Gegenreformationen (Humanismus, Evolution, Jesuiten, Dreißigjähriger Krieg, Habsburg-Beginn Erster Weltkrieg, Drittes Reich). Unser Projekt begann am 31.10.17 (500 Jahre Thesenanschlag in Wittenberg). Die Reformation begann mit der Proklamation von Thesen. Die Protestler / Protestanten müssen für etwas einstehen, statt nur gegen die Systemherrschaft zu sein. Sie müssen Forderung proklamieren, statt Kompromisse mit dem System einzugehen. Die Zeit für Kompromisse ist leider vorbei, denn der Systemwechsel wird kompromisslos geschehen müssen. Mit diesen Parteien, mit diesem Betrug, mit diesen Verhältnissen, mit dieser Hofberichterstattung darf es keinen Kompromiss mehr geben. Luther hatte noch Kompromisse gemacht. Die Reformation macht aber keine Kompromisse, denn es geht um`s  Ganze. Die Ahnen stimmten im Thing einstimmig ab, denn für sie ging es um den Fortbestand. Das Buch des Lebens erfordert eine Entscheidung, keinen Kompromiss. Das Ganze liegt im Naturrecht, dieses liegt höher als indirekte Demokratie. Indirekte Demokratie hat sich als Lüge herausgestellt. Niemand darf sich mit Demokratur zufriedengeben. Wer die Wahrheit lebt, kann keine faulen Kompromisse machen. Wer die Geschichte begreift, kann keine Kompromisse machen. Die Verwaltung kann gegen Aufrichtigkeit, Entschlossenheit und Kompromisslosigkeit nur nachgeben. Sie ist genauso schwach wie 1989. Sie lebt nur vom Gehorsam der willfährigen systemkonformen Hälfte.  Die andere Hälfte weiß, dass es letztendlich um ihr Gewissen, ihre Seele und ihren Geist geht. Es geht um ihre Ahnen, und um den Frieden der daraus erfolgt. Sie folgen ihren Geist, ihrer Seele und ihren Gewissen kompromisslos. Kompromisslos hören dann die Tests auf, die (Masken)Zwänge, die Impfungen und die permanente Bevormundung. Wahre Macht überwindet Scheinmacht (über andere) und Ohnmacht (vor dem System). Radomir lehrte, dass in euch die wahre Macht liegt, nicht außen.

24.3.

Heute vor 88 Jahren wurde durch das Ermächtigungsgesetz der Führerstaat errichtet. Der Staat war die Partei. Der Aufstieg Hitlers an die Spitze (Gipfel) wäre ohne das Großkapital, z.B. Siemens, Krupp, IGF; AEG, Thyssen, unmöglich gewesen. Durch die Aufrüstung überwand man die Weltwirtschaftskrise. Der Preis dafür war der Wirtschaftskrieg. München war die Keimzelle der NSDAP. Welt und N-TV übertrugen heute Söder`s Rede in München. Zuvor hatte sich die Ministerrunde zum Bund-Länder-Gipfel versammelt. Die Nacht vom 23.3. auf dem 24.3. wurde breit diskutiert. Einige Bundes- und Länderpolitiker äußerten ihr Bedauern für die Fehlentscheidung (für die Zeit). Berlin ist Berlin. Hitler starb offiziell am 30.4.45 in Berlin. Rund 111 Monate später kam Merkel auf die Welt. Hitler kam 111 Jahre vor dem Millennium (2000/2001) auf die Welt. Er erhielt von den Nazi-Globalisten die Mitgliedsnummer 555: 555/111=5.  Die Fünf steht für den Sohn (der katholischen Kirche). Das internationale Projekt des Faschismus gelangte über die Rattenlinie und über das Projekt Paperclip nach Amerika. Das Projekt wurde dann durch Allan Dulles reaktiviert. In der Schweiz gründete Allen Dulles die private (schweizer) CIA, die in Verbindung mit den Bilderbergern und dem CFR steht. Die CIA wurde 99 Jahre nach der schweizer Verfassung gegründet (Schweiz-99 = Tiefstaat). Der CIA-Vorgänger OSS aus Basel/Schweiz integrierte auch Gruppen um Gehlen (BND). Diese genannten Akteure haben dann das BRD-Führungspersonal, in Abstimmung mit London (Fabian, MI6) und Vatikan (Jesuiten, Freimaurer, Illuminaten), rekrutiert – bis jetzt. Diese Zeit endet mit der Bibel. Am Ende kommt es zur Frage der Vergebung. Seit 76 Jahren muss die Rechtsnachfolge des Dritten Reiches geklärt werden. Es geht um das Vergeben (engl. forgiven). Der fünfte Buchstabe ist E. Das Schiff (e)ver given blockierte gestern den Suez Kanal. Das schweizer Octogon steht für die Zahl Acht. Der Kanal wurde wegen dem Krieg zwischen Israel und Ägypten 8 Jahre blockiert. Der Kanal war die Frontgrenze zwischen Israel und Ägypten. Der Kanal diente auch als Schmuggel- und Schlepperroute (Schweiz, CIA, Rotterdam, Frankfurt). Der 7.6.67 ist historisch bedeutend, denn an diesem Tag wurde der Tempelberg erobert. Merkel ist 7667 Tage jünger als das Reichskonkordat. Durch die Vergebung werden die alten Nazigesetze (bald) moralisch aufgehoben, durch einen Friedensvertrag juristisch. Doch zuvor bildete sich heute die Umfragemehrheit für Schwarz-Grün (Vergleich Tschechien, Österreich). Deutschland-Tschechien-Österreich sind jetzt symbolisch Schwarz-Grün. Die CDU kommt auf 26-27 %. Die Grünen kommen auf 22-23 %. In den ersten 27 Jahren ihrer Existenz kämpften sich die Grünen von 5,1 % (1990) auf 8,9 % (2017). Parteien sind Abteilungen des Vatikans. Mit der Enzyklika Laudato si’ begann die Weltkirche ab 2015 den Klima-Hyphe. Die medial propagierte Klima-Agenda beförderte die Grünen auf Platz 1 (1.6.2019). Diese Vatikan-Spitzenplatzierung geschah wenige Monate vor Corona. Die Grünen sind die einzige Partei, die während der „Pandemie“ ihre Dominion-Umfragewerte beibehalten konnte. 27 % Grüne + 26 % CDU/CSU war die Richtschnur (Kanonisches Recht) für das Klima-Jahr 2019 (Dürresommer). FDP, Linke, AFD und SPD konfrontierten heute Merkel mit dem Thema „Vertrauensfrage“.  Genau vor 88 Jahren wurde die Vertrauensfrage abgeschafft. Bei Verlust des Vertrauens wären vorgezogene Neuwahlen möglich: Habeck-Baerbock-Söder würden bei der Bundestagswahl das Piraten-Steuer übernehmen.  Fabian-Baerbock, Mao-Habeck, München-Söder würden das Suez-Schiff auf Grund laufen lassen und damit den Friedensprozess blockieren. Dann bleibt nur noch das Kap der Guten Hoffung als Ausweichroute in den Norden. Südafrika war von 1806 bis 1960 britisch. Die Apartheid trennte die Ethnien. Durch die Impfungen entsteht eine neue Apartheid. Großbritannien und Israel sind die Vorreiter des neuen Gesellschaftsentwurfes, welcher die Rechte aufgrund von biologischen Merkmalen (Impfeingriff) vorgibt. Die Impfung verändert die Biologie (Gentherapie, medizinisches Experiment, Nürnberger Kodex). Aus England kam die Ideologie der Eugenik, Sozialdarwinismus und Rassenlehre. 1933 wollte niemand in die israelische Wüste ziehen. Arabische Aufständen machten das trockene Land problematisch. Die Juden verbündeten sich mit der Schutzmacht Großbritannien (British-Israel, Zionismus), welche die Einwanderungspolitik nach Palästina bestimmten. Die Väter lebten in der Diaspora. „Das Land der Väter“ wurde als „Eretz Israel“ bezeichnet. Heute wird das Medinat Israel auf die gesamte Welt bezogen, z.B. Medina(t), Weimar – Medinat Weimar, weil hier die Geschichte begann – Auszug aus Ask-Ahn(i)en, As(ch)kenas, Ask ist der Lebensbaum, Lebensesche „Stamm“sitz Eschersleben). Europa ist der Uropa. Die Rabbiner bezeichnen sich als lebendige Bäume. Mit der Rückkehr in den geliebten jüdischen Urwald, endet die Bibel. Die Neugeburt von Jerusalem war 1967 (25.5.67 Ephraim) –  symbolische 25567 Tage nach dem ersten Zionistenkongress im Basler Stadtcasino. Die Casinowährung war die zionistische Federal-Reserve-Währung. Die Casino-Bank war die BIZ in Basel. Die Basel-BIZ wurde 18 Jahre vor dem Staat Israel errichtet. 99,9 Jahre vor der Errichtung des Staates Israel wurde das Washington Monument errichtet (Grundstein 4.7.1848). Dieses Symbol der Pharaonenherrschaft ist 555 Fuß hoch: 5,55 = 99,9 / 18. In Deutschland durchlief die Inzidenz zur Frühlingstagundnachtgleiche (Äquinoktium) den Wert 99,9. Weltweit versammelten sich Menschen auf den Straßen. 8*9 Stunden später wurde in Israel das Parlament gewählt (8/9=0,888). Die ständigen Neuwahlen enden, wenn der Heilige Israel in Jerusalem Einzug hält – bis dahin existieren nur noch Übergangsregierungen. Seit zwei Jahren existieren in Israel nur noch unregierbare Übergangsregierungen. Das Land wählt innerhalb von 24 Monaten vier Mal – 24/4=6 (siehe Davidstern = Hexagramm). In sechs Monaten wählt auch der Bund (BRD-Israel). In Anhalt (Ask-Ahnien) wählt man am 6.6.21. In Mitteldeutschland steht der Ask. Der Osten ist die Mitte von Deutschland. Aus Angst vor dem Wahlergebnis verschob man in Thüringen die Landtagswahl vom 25.4.21 auf dem 26.9.21 (=Bundestagswahl). In Israel ist eine stabile Koalition ausgeschlossen. Briefwahlen sind verboten. Das rechte und das linke Lager haben die gleichen Stimmenanteile. Im Bund besitzt das linke Lager 90 % (siehe Wahlergebnisse der DDR-Volkskammer). Der Bund erlebt 2021 die größten Proteste seit 1989. Am 18.7.21 sind 1 Mrd. Sekunden Friedliche Revolution vergangen – acht Wochen nach 8*9 Jahren BRD (8/9=0,888). 8*9 Jahre BRD/Bund entspricht 432+432 Monate. Der Bund-Länder-Gipfel diskutierte stundenlang um die fünftägige „Osteruhe“ (fünf Tage = 0,432 Mio. Sekunden). Vom Karfreitag bis Ostermontag sind es 4320 Minuten. Israel ist 1 Jahre + (4+3+2) Tage älter als die BRD (bzw. 8088+888 Stunden). Der Bund wird in 43200+43200 Minuten  432+432 Monate alt. 432+432 Monate sind 18*48 Monate. Die Klagemauer (Westmauer) ist 18*48 Meter in der Fläche. Die Regierung mauert. Zu Pfingsten versammeln sich die 144 000 auf dem Tempelberg (Tempelhofberg=Kreuzberg). Der Kaiser wohnt in Babelsberg. Das Königstor, Pariser Platz 101, liegt 234 km Luftlinie vom Fichtelberg entfernt, verbunden über die B 101.  144 000/50/234=12,3. Das Projekt Involution ist jetzt 12,3*101 Tage alt (in 234*14,15 Minuten). Jan Hus wurde 1415 in Konstanz gekreuzigt. 777*0,777 Jahre später wurde das Erzgebirge Weltkulturerbe. Das Gebirge verbindet Sachsen mit Böhmen. Der Doppelberg Sonnenwirbel – Fichtelberg steht für den Solarplexus von Mittelerde. Der Harz steht für das Herzchakra von Mittelerde. Der Mutterberg (Untersberg) steht für das Wurzelchakra von Mittelerde. Vom Untersberg sind es 23,4*23,4 km Luftlinie zum Mutterstein (Externsteine). Von den Externsteinen sind es 234+234 km bis zum Heiligen Grab von Radomir (Mauritiusrotunde). Radomir`s Frau Maria von Magdala (Johanna=Johannes) besitzt die dogmatische Ruhestätte am Ölberg (nahe Maria-Magdalena-Kirche – siehe Beitragsbild oben), desweiteren die Region Kaschmir (Sperrgebiet).  Der Geburtsort Göttern, Magdala liegt 23,4 * 234 von der Ruhestätte entfernt. Der TSV Magdala ist der älteste Fußballverein der Welt. „Fußball“ steht für die Fußwaschung ! Radomir wusch Magdalena`s Füße. Die Kirche machte aus der Fußwaschung die Kopfwaschung. Johannes 13,1 beschreibt die Szene von Gründonnerstag, als die Jünger die Fußwaschung erhielten. Durch die Reinigung („Grün“) wurden die Sünden vergeben. Magdala`s Wappen trägt 20 Herzen (Johannesevangelium, Kap. 20 – Auferstehung) und eine Maske (Hygiene, Geheimnis). In Sichtweite von TSV Magdala liegt der Magdalaer Teich (Vergleich See Genezareth). Genezareth („Gene“ = Abstammung, „zar“ = König, „reth“, „rod“ = Wurzel, „gorod“=Stadt) ist die Sonnen- und Vaterstadt (Ort der Geburt, Nation). Elisabeth (Eli bzw. Beth-el = Haus Gottes) ist die Mutter von Maria Magdalena. Ihre Abstammung ist vom Haus Eli(sa) // ase-eli. „Sissi“ ist die habsburgische Variante von Elisabeth. Elisabeth II ist die britische Variante. Der Namenstag der Elisabeth bezieht sich auf Elisabeth von Thüringen. Magdala liegt in Thüringen, Kreis Weimar – Republik Weimar, Magdala, Göttern. Der Tag dieser Nationalheiligen ist der 19.11. -: 432+432 Stunden vor dem dogmatischen Geburtstag von Radomir (Sol, Mithras, Christus). Vom 19..11. bis zum darauffolgenden Frühlinganfang liegen 17 Wochen. Mallorca ist das 17. Bundesland. Knapp 1 Mio. Menschen suchen dort Zuflucht vor dem Wahninn. Das Great-Reset-Symbol hat 17 Segmente. Q ist der 17. Buchstabe. Tiwaz ist die 17. Rune. Der Himmelsgott Zeus steht mit Tyr in etymologischer Verbindung (Deus, Teus, Zeus, Ziu, Zio, Zion). Dänisch Tyr steht für den Stier, der als Gott „El“ verehrt wurde. Sogar Mithras bezieht sich auf Tyr (Stier). Jahwe, El, Asherah, Baal, Zeus, Dionysos, Kain sind historisch verbunden. Thor, Wodan, Odin und Uuoden sind miteinander verbunden. Thor ist der Sohn von Odin. Thot – Theuth  (Hermes) und Thor sind sprachverwandt. Arminius-Hermann, der Berg Hermon,  Hermas-Hermes sind sprachverwandt. Hermes steht für den Mutteerstein (Delphi), aber auch für die Externsteine (Mutterstein). Mithras wurde im Gestein (Grotte) geboren. die Rituale fanden unterirdisch (Mithräen=Grotten) statt. Delphi ist die Mutter-Matrix (Nabelstein). Mithras ist die Mutter-Matrix (Petra Genetrix) – Mutterfelsen. Die Unterwelt (Osiris+Isis) zeugte den Horus in 17 Tagen. Die Sonne wurde am Morgen neu geboren. Der Sohn und die Mutter verbindet die 17. Maria ist die symbolische Mutter (Elisabeth), aber auch die Frau und Geliebte (Spiegelung der „Lieblingsjüngerin“). Jesus/Mithras musste dogmatisch kinderlos bleiben, damit keine Nachkommen postuliert werden konnten. Der Hochadel und die Papstkirche postulierten sich als einzige Nachfolger (die Kirche als Mutter Gottes). Mit der Rosenlinie bezeugt sich eine Nachkommenschaft, u.a. über die Erbengemeinschaften. Infolgedessen bricht für die Weltkirche und den Hochadel die postulierte Erblinie fort. Das Testament und das Erbe wurden in der Familie (Dynastie, Institution) gelassen (Fortführung Mittelalter). Mit dem Erscheinen der Rosenlinie, wird die Spitze der Hierarchie sichtbar (Abschlussstein, Guidestones). Das Erbe kommt zurück zur Mutter (Mutterstein, Muttelfelsen). Das Weibliche ist das Schöpfende. Die (mittelalterliche) Institution Kirche sah sich als Mutter(linie) und Vater(linie), d.h. als Eltern und Vormund, deshalb zoggen sie sich Kirchenkleider an (Liturgische Gewänder). Sie lebten ehelos, denn sie waren mit der Institution verheiratet – auf Lebenszeit. Im alten Recht hatte nur der Familienvater ein Stimmrecht im Thing. Die Familienmutter wurde übergreifender verehrt (Nabel der Welt). Die Ehe war ein göttlicher Bund. Die Vereinigung wurde sakral aufgefasst. Rom verdreht das meiste. Durch die Kirche setzte man die Familienlosen an die Spitze. An der Spitze befinden sich Kinderlose, teilweise auch Transgender und Homosexuelle. Ein Spitzenpolitiker muss evangelisch oder katholisch getauft sein (Kirchenstaat, Konkordat). Zwei Drittel sind Katholiken. Kinder werden verachtet (Missbrauch, Maske). Der kirchliche Einfluss wird jetzt immer sichtbarer. Die jesuitische Ökumene will den Protestantismus austrocknen. Theologie wird durch den Synodalen Weg ersetzt. Christus wird durch eine „Kirche der Weltanschauung“ ersetzt, welche Fragen zu Parteien, Fragen zur Homosexualität, Digitalisierung und Zeitgeist beinhaltet. Die Weltanschauung ist diesbezüglich relativistisch, dogmatisch und naiv gehalten. Für die Nachwuchsarbeit stehen massig Kirchenmittel und Projekte am Start. Zur Aufarbeitung der Vergangenheit stehen weniger Ressourcen zur Verfügung. Die Jugendkirche ist hip, queer, bunt, unterhaltsam und links. Die Beschäftigung mit der Bibel ist das Gegenteil davon. Die Kirche wird zum Kulturverein. Sozialarbeit, Flüchtlingsarbeit und Seenotrettung sind Dauerthemen. Die dogmatische Sichtweise der Bibel darf auf keinen Fall angetastet werden. Nur diese Dogmatik erhält die Institution aufrecht. Eine Dekodierung und Entdogmatisierung der Bibel würde die Bibel auf eine tiefere historische Sinnebene führen. Diese Tiefe wird aber vermieden. Die Abstammung und Handlungsgeschichte von Jesus darf auf keinen Fall nach Mitteleuropa gelegt werden, weil dadurch theologische und politische Fragen in Hinsicht auf die Legitimität der Kirche und Richtigkeit der Historiengeschichte (Geschichtsdogma) aufkommen. Die Kirche hat die dogmatische Geschichte geschrieben. Die Orden haben die Dogmatik umgesetzt. Kirche und Orden sind eine Mannschaft (gewesen). Diese Kooperation wird als linker Humanismus modern und gesellschaftsfähig gemacht (Fratelli tutti). Eine derartige Weltkirche ist atheistisch, unhistorisch und heidnisch. In diesem Zustand ist sie der Kontrapunkt zur Offenbarung des Johannes. Laut der Offenbarung wird das Tier (Papsttum) bald verschwinden. Das Wissen über den Gesamtzusammenhang wird dann hervortreten. Der Zusammenhang umfasst Politik, Religion, Gesellschaft und auch die Pandemie (Pan = „gesamt, umfassend, alles“ und δῆμοςdēmos“ = ‚Volk). Die Theophanie (Johanna, Johannes) verbindet sich mit der Heilsgeschichte (Rettung, Heilung, Erlösung von Rom bzw. dem Mysterium der „Pan-demos“). Das Gericht wird verhängt. Die Gerechtigkeit kehrt zurück. 

27.3.

Acht Jahre nach der Einsetzung des Jesuitenpapstes reiste der israelische Präsident R. Rivlin nach Deutschland. Es geht um die Messiasfrage (888). Acht Wochen nach dem Gespräch zwischen Klaus Schwab und Merkel läuft im Suezkanal ein Containerschiff auf Grund. Die fragilen Lieferketten werden angegriffen. Genau das war auch ein Thema zwischen Schwab und Merkel. Acht Schlepperbote versuchten jetzt das Clinton-Containerschiff (E)vergiven zu befreien. In den Suezkrise ging es um das Ende des Empires. Nach dem Rückzug der USA, seit Biden, versucht Großbritannien das Commonwealth auszubauen. Das Empire (Commonweath, Crown-Company) möchte seine internationale Wirtschaftsordnung (Admiralitätsrecht) retten. Das internationale Seerecht war die Grundlage für die internationalen Handelsverträge. Die Handelsflagge und die Kriegsflagge haben den goldenen Umrand und die Goldkordel. Die Crown-Company (Corona-Company) wurde militärisch geschützt: Die Kompanie waren die Marines (= Marine). Der Handelsplatz Vereinte Nationen spielte auf einer Erdscheibe, mit den Farben Weiß und Hellblau (England besitzt Dunkelblau, EU auch). Das internationale Justizsystem der BAR Assoc. gründete sich 1878 (sieben Jahre nach der Gründung der US Corporation). Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurden Menschen in dieses internationale See-/Kriegs-/Handelsrecht gelotst. Das Kaiserreich (1871-1914) bildete eine Ausnahme (Ordensstaat). Manzini und Pike planten in den 1870er die Beseitigung dieses Reiches. Ab dem Geschäftsjahr 1914 konnte die private Handelswährung „Federal Reserve Dollar“ als amerikanische Währung etabliert werden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie Weltleitwährung. Mit dem Petro-Dollar kontrollierte man die Weltwirtschaft. Der Ölpreis entschied über das Wirtschaftswachstum. Steigt der Preis, wie jetzt, wird ein Wachstum verhindert (Great Reset). Die USA traten in die Fußstapfen des Empires – beide verwendeten das gleiche Rechtssystem, beide Staaten hatten die gleichen Eigentümer (City of London). Die Crown-Company organisierte den Skavenhandel. Der Handel spielte sich auf Märkten ab. Personen werden auf dem Arbeitsmarkt Leih- und Handelsware. Begriffe wie „membership“, „censorship“, „ownership“ verweisen auf die Schiffsladung. Fracht wird geladen. Personen werden auf Schiffe „vorgeladen“ oder in Kompanien (Company) „eingeladen“.  Die Captain (Kapitän) der Marine(s) verteidigte die UN-Ordnung auf See. Innerhalb der UN steht der Heilige Stuhl. Der Predigtstuhl, die Kanzel, wurden symbolisch vom Kanzler eingenommen (verbunden über das Konkordat und über das Kanonische Recht). Die Handelsware wurde mit Wertpapieren besichert die „Liegeplätze“ („berth“) bekamen Zertifikate (Wertpapiere). Der Schiffskanal hatte Dock und Tor (Doktor). Mit der Geburt entstand das birth (berth)-certificate (Geburtsurkunde). Im Sommer 21 soll der Grüne Pass als befristetes Zertifikat eingeführt werden. Dieser Passierschein regelt die Ankunft am Grenzhafen (engl. port). Der Passport gilt auch für Luftschiffe (Flughafen, neutrale Zone). Es gibt auch rechtsfreie Zonen. Schuldgeld versteckten die Piraten in den Steueroasen. Es geht jetzt um die Schuld(en)vergebung. Das Frachtschiff (e)vergiven steckt seit der Wahl in Israel (23.3.21) im Wasserkanal fest. Das „Volk Israel“ zog über den Kanal nach Israel. Dort war die alttestamentarische Wassertaufe: Joshua ging über den Jordan. Schiffe werden getauft. Die Schuld wird gelöscht, wie die Schiffsladung gelöscht wird. Die „Schulte Group“ ist der Miteigentümer der Rederei Evergreen. Der Schiffskanal ist der Geburtskanal für die juristischen Personen (Sachen). Die Verschollenen (Sachen) tragen im Passport Großbuchstaben (Firma). Das Sicherheitsunternehmen (in Schwarz) schützt das Kollateral, damit das Schuldgeldsystem (buchhalterisch) abgedeckt ist. Die Jesuiten, Freimaurer, Malteser und Banken kontrollierten dann die Buchungssätze. Das Kolareral ist der Pfand. Die Pfandscheine wurde als Kredite verliehen. Kredite sind Buchungsgeld. Ein Buch hat Doppelseiten. Die Seiten im Buchungskreuz müssen immer ausgeglichen sein. Am Ende wird der Pfand, der Pfandschein (Schuldschein) zurückgegeben – die Schuld (das Kreuz) wird abgenommen. Im System werden die Personen benutzt und über den Menschen gestellt. Die Person wird vom Bund (Einrichtung der Parteien) vereinnahmt. Der Mensch hat eine Person, die er vor dem Staat schützen muss. Die Person garantiert die Teilnahme am Rechtsleben im Staat, z.B. über Verträge und Konten. Im Allgemeinen ist der Staat die Versammlung von Menschen, um einen bestimmten Willen auszudrücken. Der Staat muss durch eine Volksverfassung legitimiert werden. Fehlt dieser Volkswille, springt die HLKO ein. Fehlen die Hoheitsrechts, springen die Verwaltungsrechte (z.B. Verordnungen, Generalklauseln) ein. Der Mensch ist das Recht, daher sind die Rechte, z.B. Versammlung, Freizügigkeit, Unversehrheit, eben seine Rechte. Aufgrund der Friedensverpflichtung muss er seine Rechte anwenden. Er darf diese Rechte an keine Verwaltung abgeben. Wenn er diese Grundrechte abgibt, verleugnet oder ignoriert, werden diese Rechte gegen ihn eigesetzt bzw. verordnet. Vorwände, wie Infektionsschutz, könnten als Kriegslist oder Willkür benutzt werden, um diese Rechte einzukassieren. In Anführung des Friedensauftrages ist die Verteidigung der Menschenrechte verpflichtend (oberste Bürgerpflicht). Der Mensch verteidigt sich als Mensch, unabhängig von Verwaltungswerken. Wenn sich Menschen als Volk versammeln, kann in Einheit und Freiheit eine Verfassung (Artikel 146 GG) des Volkes erarbeitet und besprochen werden. Nur ein Volk kann sich diese Verfassung geben, niemals eine alliierte Kriegsverwaltung. Die Rechte aus dem Grundgesetz (für die BRD, nicht von der BRD)  basieren auf den Grundlagen des Menschseins. Diese Grundlagen kann keine EU, UNO, BRD, GG dem Menschen geben, weil der Mensch diese Grundlagen von Geburt aus in sich hat. Sein kosmisches Geburtsrecht beinhaltet all diese Rechte als Voraussetzung einer Gemeinschaftsfähigkeit. Ein Grundgesetz kann man auflösen (18.11.2020), der Mensch bleibt davon unberührt. Meschen können sich über ihren gemeinsamen Willen entscheiden, die Juristische Person (z.B. Verwaltung) aufzulösen. Letztendlich geht es um die innere geistige Souveränität, die Voraussetzung für eine ausstehende  politische Souveränität ist. Das private Handelssystem betrachtet den Menschen als Human – Kapital und Handels – Gesellschaft. Der Mensch steht immer überhalb dieser Piratenordnung. Der Mensch ist „mankind“ – Menschheit. Ein Tropfen im Ozean und doch Souverän, Individuum. Der Boden ist Erde (Erdboden) und Erde (PlanET). Wenn der Mensch den Boden besitzt, gehört ihn alles bis zum Himmel.

29.3.

„Evergreen“ ist der Codename für Hillary Clinton. Frachthandel, Drogenhandel und Menschenhandel waren immer verbunden. Die Befreiung von Globalismus, Drogen und Kinderhandel wird das System auf Grund sinken lassen. Das Schiff (E)vergiven / Evergreen wurde heute vom Grund freigelegt. Es lag 12*12 Stunden im Suez-Kanal fest (4320+4320 Minuten bzw. 6 Tage). Zu Pfingsten wird die BRD 6*12*12 Monate alt bzw. 432+432 Monate. Die BRD ist ein Rückzugsort der Kabale. 432 wird mit der Zahl 234 gespiegelt. 432+234=666 (Kabale). BRD-Israel liegen (23,4+23,4)*8 Tage auseinander. Die Plandemie ist für 23,4*23,4 Tage geplant. Der Pfingstgeist steht für die Zahl 23,4*23,4*23,4*23,4 (Licht: 300 000 km/Sekunde).  Die Abmessung von der Erde zur Sonne beträgt 300 000 * 500 km. 500 Tage sind 43,2 Mio. Sekunden. 50 Tage sind 4,32 Mio. Sekunden. Ein Pfingsttag geht 43200*2 Sekunden (eine Erdrotation um die Achse).  Der Äquator hat eine Länge von 40 000 km: 43200*2 / 40 000 = 4,32 / 2. Hier sieht man die Selbstähnlichkeit im planETaren Hologramm, im holografischen Planetensystem, das wiederum nur ein fraktales Abbild der Galaxis und des Kosmos ist. Das kosmische Nervensystem ähnelt unserem Zentralnervensystem fraktal (Makrokosmos-Mesokosmos-Mikrokosmos, Global Scaling). Das Nervensystem wird durch die Psy-Op der Kabale (MK Corona) strapaziert – das System geht auf die Nerven. MK Ultra wurde nie beendet. Hybridkriege finden weltweit statt. Die BRD war ein Experimentierfeld der CIA, daher hat Deutschland die höchsten Mobilfunk-Grenzwerte der Welt. Merkel gab gestern zu, dass die Pandemie so lange existert, bis alle geimpft sind. Diese Wartezeit der Durchimpfung ist eine psychologische und politische Plandemie („neue Pandemie”, Wortlaut Merkel). Im Herbst gibt Merkel ihr Tiefstaat-Amt weiter.  Ab September 21 käme eine neue Plandemie: Der Klima-Lockdown, unter Grüne-CDU – Führung. Die Grünen bekamen jetzt die Umfrageabgänge der CDU vollständig zugeschrieben. Bereits 2019 wurde eine Grün-Schwarze-Spitze geplant. Im Klimawahn pushten die Medien diese Doppelspitze auf fast 50 % Umfrage-Anteil. Die DDR 2.0 stünde bevor: Reiseverbote wurden angestestet und strategisch wieder zurückgenommen, betriebliche Testpflichten wurden angetestet und strategisch wieder zurückgenommen, das Tübinger-Modell wird angetestet, es führt zur Spaltung der Gesellschaft in privilegierte Test-Systemlinge und diskriminierte Test-/Systemkritikern. Seit jeher ist die Agenda des Tiefstaates spaltend, totalitär und rassistisch. Je mehr getestet wird, desto stärker werden die Tentakel des Corona-Monsters. Die Plandemie entstand mit den Tests und sie verschwindet mit den Tests. In 18 von 50 US-Bundesstaaten ist die Pandemie nahezu verschwunden, weil das Testregime beendet wurde, einschließlich der sinnlosen Dresur-Regeln. 50 (pentēkostē) steht für Pfingsten. Durch den Geist von oben werden die alltäglichen Entscheidungen bewusster. Jede entschiedene Ablehnung des Testregimes ist auch eine Entscheidung gegen Corona und für die Rückkehr des Friedensprozesses. Der Fokus muss auf den Friedensauftrag liegen. Wir können diese Geschichte (seine Geschichte – „his story“) für uns beenden. Diese Geschichte ist biblisch, psychologisch, politisch, geheimgesellschaftlich, symbolisch und magisch zu verstehen. Epidemiologisch ist es nur ein Symptom, ein Schleier der gelüftet werden will. Dahinter befindet sich das Ewige, das Geordnete und das  Heilsame.

30.3.

Astra Zeneca soll aufgrund seiner Gefährlichkeit nur noch an über 60-Jährige verimpft werden. Für die „Target-Group“ ü60 ist der Impfstoff „in Ordnung“, so entschied die System-KI. Die Impfstoffverträge erfordern einen Absatz der Produkte, möglichst zeitnah. Immerhin haben die Hersteller die Gesetze mitgeschrieben. Aufgrund der kurzen Entwicklungszeit fehlen die Studien zu den Nebenwirkungen der „Produkte“. Für die System-KI sind die exponierten „Personen“ nur Objekte auf einem Testmarkt (Verkaufsmarkt). Die Produkte werden jetzt in der Studienphase-III ausgetestet. Jedoch sind sich die meisten Impflinge nicht bewusst, dess es sich um die Testphase-III handelt: In dieser Phase werden die Wirksamkeit(en) und die Nebenwirkungen am Patientenkollektiv über Studien statistisch erfasst. Da Astra Zeneca indirekt „verboten“ wird, änderte man einfach den Namen: Vaxzevria. Für Geo-Engineering, Gentechnik, Mobilfunkstrahlung und Chemtrailing war die Bevölkerung das „Patientenkollektiv“. Für Masken, Testsysteme und Konzernnahrung wurde die Bevölkerung das Verkaufsobjekt. Auf einem sogenannten Testmarkt werden die Produkte versuchsweise eingeführt und angeboten. Die Reaktionen bzw. Verhaltensweisen der Testobjekte werden analysiert. Entweder man ist noch auf dem „Markt“ oder man hat ihn schon schreiend verlassen. Für die Kinder sind die Eltern verantwortlich. Ab 18 ist man für sich selbst verantwortlich. Die Politik übernimmt keine Verantwortung, wie auch, sie wurde übernommen. Für die KI gibt es nur 0 und 1 – entweder Systemling oder Systemfeind. Die KI muss diese Art von Zweiklassengesellschaft einführen, weil sie die Objekte voneinander trennen muss (Social Engineering). Systemfeinde sind für die KI unkontrollierbar, daher grenzt das System diese Gruppe aus. Zensieren und Verschweigen sind gängige Praktiken, das wirbelt am wenigsten Staub auf. Über die System-Reihenschaltung laufen die Politiker-Ämter-Parteien angeglichen dem (System)Programm hinterher, anstatt eigene nachvollziehbare Entscheidungen zu treffen. In den Gemeinden wird jede eigenständige Entscheidung, vom System, unterbunden. Nur durch die KI lässt sich die Unlogik und Absurdität der Verwaltung verstehen. Die Verwaltung ist das Programm der KI. Das Programm lässt keine eigenständigen bzw. unabhängigen Operationen zu. Das Programm akzeptiert nur zentralisiertes Vorgehen, vorgegebene Formeln und Funktionen (unterläuft Subsidiaritätsprinzip). Die Systemkontrolle ist nur durch die Fremdsteuerung der Individuen möglich. Diese Individuen geben ihr Denken an Endgeräte (Smartphone, PC, TV) ab, sodass sie weniger intrinsische bzw. intuitive Entscheidungen treffen. Durch die extrinsische Verhaltenssteuerung, durch das System, wird das Kollektivbewusstsein programmiert. Individuen folgen dann sicherhaltshalber der Mehrheit, um nicht vom System ausgegrenzt zu werden. Soziale Ausgrenzung wird immer vermieden, das wissen die Thinktanks. Die soziale Ausgrenzung würde existenzielle Ängste hervorrufen: „Ohne Maske Einkaufen geht nicht“, „ohne Arbeit geht nicht“, „ohne Schnelltest Arbeiten geht nicht“, „ohne Impfung Reisen geht nicht“, „ohne Handy geht nicht“. Gebote und Verbote werden extrinsisch immer geändert, um eine Verhaltensanpassung und Gewohnheit zu erzielen (Prägung, Konditionierung). Aufgrund der Existenzangst wird die Hoffnung auf die Autorität („Politik“) gelegt. Aufgrund fehlender Recherche wird der Glaube an die offiziellen Angaben, Vorgaben, Versprechen, Vorschriften aufrecht erhalten. Aufgrund des fehlenden Selbstwertes (Liebe), wird die Achtung dem Kollektiv(verhalten) entgegengebracht. Dieser falsch verstandene Gehorsam gegenüber dem Kollektiv und der Autorität entfernt immer mehr vom eigentlichen inneren Wesen. Ohne innere Anbindung wird die umfassende Agenda in seiner religiösen, magischen, kulturellen und sozialen Tragweite kaum wahrgenommen bzw. dissoziiert. Am Ende negiert man die Außenwelt und die Innenwelt zugleich (Kognitive Dissonanz). Die Abspaltung der Wahrnehmung wird mit Ersatzhandlungen überkomensiert (Affekte, Neurosen, Sucht, Selbstschädigung, Gewalt, Hass auf andere). Die eigenen Fehler werden auf andere projiziert, sodass man mitunter „Corona-Verharmloser“ für die Misere verantwortlich macht. Die projizierte Gruppe widersetzt sich „den“ Regeln und damit „der“ Ordnung, die man ja selbst streng einhält (Compliance). Hass entsteht immer zunächst aus Projektionen und Halbwahrheiten. Warten macht (un)gedultig (engl. „patient“). Die Compliance des Patientenkollektivs, d.h. die Verhaltensmaßregeln, wurden brav eingehalten, dennoch erlaubt das System bzw. die KI keine Lockerungen, trotz aller emotionaler Hingabe. Dieser Lebenskonflikt erzeugt Widersprüche, die angreifbar machen. Drama erzeugt Emotionen, die von den Archonten abgeschöpft werden. Im Übrigen wurde die ganze Bibel auf ähnlichen Widersprüchen / Dramen aufgebaut, nur so lassen sich Dissoziationen erzeugen. Die Compliance-Gruppe kann aufgrund der Dissoziation(en) nicht verstehen, dass sie selbst durch ihre Gefügigkeit das System ermöglicht haben (unbewusste Kollaboration, Strukturresonanz). Stockholm-Syndrom: Das Opfer macht sich vom Täter emotional abhängig. Je souveräner ein Staat ist, desto weniger Corona hat er. Das System braucht die Verhaltensmaßregeln, um das Social Engineering auszubauen. Die gegenseitigen Schuldvorwürfe helfen nicht weiter. Das System macht keine Fehler, weil es zu 100 % perfekt programmiert ist. Man merkt aber immer mehr, dass es ein künstliches Repto-System ist (Umsetzung Event 201, Agenda 21). Je stärker die Compliance einer Landes ist, desto stärker wird das System, d.h. der Virus. Je mehr sich fügsam testen lassen, desto höher werden die Fallzahlen. Für die Reptos sind die Menschen nur Tests, Fälle, Objekte, Daten, Tiere und Entitäten. In entgegengesetzter Richtung sind für die aufgewachten Menschen die Reptos nur Programme, leere Hüllen, Ego-Masken und Entitäten, da sie kein angebundenes Bewusstsein besitzen. Menschen ohne Anbindung zur Quelle sind oder werden dissoziiert. Reptiloide Verhaltensweisen sind kollektivistisch (3-Chakren-System), technoid und einseitig mental (nur linke Hirnhälfte ausgebildet). Sie haben Affekte, aber kein Gefühl, weil dieser Zustand eine Seele und ein Gewissen voraussetzt. Sie besitzen Seelen-Surrogate (Ersatzhüllen, Vergleich mRNA-Schutzhüllen). Sie ahmen mit ihrem künstlichen Impf-Design eine natürliche Struktur nach, die ihnen aber fehlt (Mimikry=Anpassung und Täuschung, die dem eigenen Schutz dient).  hr Handeln ist kalt und berechnend, daher die vielen Statistiken seit letzten Jahr. Die Politiker, Darsteller, Moderatoren, Experten, die uns über das TV-„Programm“ vorgesetzt werden, mussten reptiloid sein, ansonsten hätten sie diese Funktion nicht ausführen können. Sie reden seit einem Jahr jeden Tag das Gleiche, weil sie programmiert sind. Sie sind der Virus, der „nur“ ein Programm ist (Vergleich Matrix-Doku-Trilogie). Die Darsteller würden diese Funktion jahrelang übernehmen können, doch immer mehr Menschen schalten das Programm ab. Morpheus sagte, dass die Menschen damals das Programm angenommen hatten (Impfangebot). Danach sahen sie sich in einem Krieg gegen die Maschinen verwickelt. Danach gerieten sie in die Selbstvergessenheit. Der Krieg gegen uns ist schon längst da. Gleichzeitig ist er aber schon vorbei, weil es verschiedene Zeitlinien (Realitäten) gibt. Momentan befinden sich alle auf dem „Testmarkt“. Die Testhäufigkeit wird per Salamitaktik erhöht. Der Artikel vom ZDF gibt zu, dass die Schnelltests keine geprüften Medizinprodukte waren. Auf dem Testmarkt wurden die Produkte also versuchsweise verteilt, um Daten zu sammeln. Einige Hersteller wurden „vom Markt“ genommen. An Kindern wurden also versuchsweise Produkttests vorgenommen. Die Druck von der Gesellschaft auf die Verwaltung ist noch zu niedrig. Die mangelnde Einigkeit wird vom System ausgenutzt. Das System verkehrt alles ins Gegenteil, um Gegendruck aufzubauen. Die Schüler und Familien sollen in die Rolle des Gehorsams (Compliance) gedrückt werden. Nur über Angst und Gehorsam kann die Verwaltung (Schein)Macht aufbauen. Ein weiterer Trick ist, die Verantwortung an andere Träger abzuschieben. Beispielsweise sorgte das Paul-Ehrlich-Institut für die Zulassung der Schnelltests, um sie dann „ungeprüft“ auf die Menschheit loszulassen. Test und Simulation verschmelzen. Die Corona-Simulation Event 201 griff auf die Realität über. Die Simulation wurde als Testsystem auf die reale Welt übertragen. Je mehr sich an der Testung beteiligen, desto stärker wird das Virus (das Testsystem). Je mehr (Gen)Daten es bekommt, desto mehr Daten stehen der KI zur Verfügung. Das Testsystem (Demotestsystem) ist Antiwelt-Horror, kein Infektionsschutz. Das System schützt sich damit selbst vor Angriffen. Wer das verstanden hat, handelt und widersetzt sich der Assimilation. Diese Assimilation wurde in den Science-Fiction-Filmen seit 40 Jahren angekündigt. Für die Natur ist die künstliche Welt das Virus (lat. „Gift“). Wenn wir dieses Gift, und alle Chemie, beseitigen wollen, müssen wir zurück zum Naturrecht. Als Mensch(heit) sind wir unabhängig von diesem künstlichen System. Das System (Matrix) braucht aber die Menschen, damit das Programm hier implementiert werden kann. Das System ist ein Angebot. Durch die Vergegenwärtigung werden die Menschen wieder handlungs- und entscheidungskompetent, dann können sie sich gegen das System und für das Leben entscheiden. Gemäß der Offenbarung braucht es eine Entscheidung für oder gegen das Leben. Das Buch des Lebens steht für das Leben, welches Entscheidungen erfordert. Das Bild des Tieres (Bild des Systems, Bild der KI-Matrix; Desktop, Screen; elektronisch entstellte Musik) steht gegen das Leben, denn es ist fremd und künstlich, so wie künstliches Licht kein Sonnenlicht ersetzen kann. Die künstliche Matrix ist eben nicht lebendig, denn sie ernährt sich nur von der Lebensenergie, die ihr selbst fehlt. Leben kommt immer nur von Leben, also von der Quelle. Geist kommt immer nur von Geist, also von der Quelle.

„Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist.“

                                                                                                                                                         Joh. 3:6

Das ist auch der Schlüssel. Wenn die eigene Verbindung zur Quelle wiederhergestellt wird, entziehen wir dem System die Energie über uns. Sobald das Licht der Quelle präsent ist, verschwindet das Dunkel und damit das Problem. Diese Quelle kommt auch in der germannischen Mythologie vor. Der Lebensbaum, Stammbaum, Weltenbaum steht an der Quelle, die von den drei Nornen bewacht wird. Die Nornen reißen den Geschichtsfaden ab. Die Maske (Vergleich „Persona“) besteht aus „Spinnvlies“, das sind zusammengeleimte Baumwollfäden mit Kunststoffüberzug. Sie besteht aus gentechnisch veränderter Baumwolle, Polyamid-Kunststoff und Plastikgranulat. Wir dürfen diese Maske auf den Sondermüllhaufen der Geschichte werfen. Wir können diese Geschichte für uns beenden, weil es unsere bzw. seine Geschichte von Opfermentalität und Auferstehung war, die als Passionsspiel nachgespielt wurde (Radomir, „his story“).

31.3.

Seit dem Beginn von Corona explodierte der Schuldenstand der Europäischen Zentralbank (ZB), mit Sitz in Frankfurt. Im März 2021 wurden über 7 Billionen € Schulden erreicht, dies ist eine Zunahme von über 2 Billionen € innerhalb von 12 Monaten. Steigt die Exponentialkurve weiter an, ist bei 10 Bio. € Bankenschluss (Bankfeiertage). Die 13 Nullen werden dann erreicht. Jesus hatte 12 Apostel in der Schweiz, er selbst ist der 13.. Der 13. hat die ganzen Schulden auf sich genommen. Die Templer(banken) wurden 13 12 verboten. Mit der 13 wird das Geld an die Menschen zurückgegeben (13 Jahre nach der Finanzkrise von 2008). Dieses oder nächstes Jahr wird dann die Schuldendecke erreicht sein. Mit dem Schuldenstand steigen die Kreditzinsen und die Inflation. Eine gewissenlose Elite wurde durch Corona noch reicher. Besonders die Konzerne fordern mehr Geld, angeblich gegen/für das Klima: „EU Green Deal“. Die europäischen Konzerne wurden von der Corona-Politik verschont, dennoch möchten sie ihr eigenes Konjunkturprogramm, mit dem Namen: „Next Generation EU“. Konzerne profitierten vom Sterben des Einzelhandels (Vorgabe Great Reset). Konzerne sind Great-Reset-Partner (Korpokratie). Sie schreiben in Brüssel an den Gesetzen mit. Die Steuerzahlen sollen den Wiederaufbau an die Konzerne (Eliten) abgeben. Die Bevölkerung kauft nach wie vor Konzernprodukte, was surreal ist. Die Freigabe der Corona-Wiederaufbauhilfen wurde vom Bundesverfassungsgericht erst einmal verzögert. Über diesen Gericht hängt das Symbol des Vatikans. Mit den Wiederaufbauhilfen von 0,75 Bio. € sollten zusätzliche Eigenmittel für die EU-Kommission ermöglicht werden. Die Kommission würde ihre eigene Geldschöpfung erhalten. Die „Bank einer Lobby-Kommission“ würde parallel zur privaten EZB-Bank bestehen. Anfang März wurde in den USA das Biden-Corona-Konjunkturpaket genehmigt. Es war umgerechnet 1,6 Bio. € schwer. Jetzt möchte der Biden-Tiefstaat ein weiteres Konjunkturpaket auf den Weg bringen, im Umfang von 1,7 Bio € (umgerechnet). Weltweit sehen wir die Inflationierung der Vermögen (Asset Inflation) und die Inflationierung der Schulden (Vergleich 1920er). Die US-Schuldenuhr erreicht bald die Decke von 30 Bio. USD. Die Löhne und Gehälter werden in der Corona-Stagflation / Rezession nicht steigen. Der geldpolitische Inflationsdruck wird mit dem politischen Druck zusammenlaufen. Konzerne und Welthandel sind für die Umweltverbrechen verantwortlich (Neoliberalismus). Dieses naziglobalistische Wirtschaftssystem und das ihm untergeordnete politische System ist unheilbar kaputt. Vor allem Deutschland wird seit mindestens 20 Jahren durch dieses System systematisch ausgeplündert. Der Vorlauf liegt natürlich Jahrzehnte zurück. Im Gebiet Deutschland bestehen die niedrigsten Renten innerhalb der EU. Die Überalterung und die Landflucht sind Symptome einer verfehlten Politik, die nur noch über die Korpokratie und über den Tiefstaat gesteuert wird. Die Verteidigung wurde heruntergewirtschaftet. Beraterfirmen übernahmen das Steuer. Der Zentralismus ist ein weiteres Mermal für den Verfall eines Landes (Vergleich Drittes Reich, DDR). Das Subsidiaritätsprinzip wird bewusst unterlaufen. Ein Gleichlauf der Bundesländer wird von Berlin (Sonderverwaltungszone) gefordert. Bayern und Baden-W. schreiben dazu entsprechende Druckbriefe. Der Begriff „Notbremse“ beschreibt den Versuch des Systems Kontrolle aufrechtzuerhalten. Die Bevölkerung muss die Kontrolle über ihr Leben wieder zurückgewinnen und ihrerseits endlich die Notbremse ziehen, damit der Systemwechsel machbar wird.

4.4.

Die Nato wird heute 72 Jahre alt. 72 000 Nato-Soldaten umzingeln Europa, hieß es heute in den alternativen Medien. Deutschland wurde geostrategisch in die Interessen der NATO eingesponnen. Die Bundeswehr wurde in ein zweifelhaftes NATO-Kollektiv überführt. Aus einem „kollektiven Selbstverteidigungsrecht“ (Art. 51 UN-Charta) der NATO-Mitglieder wurde die Beistandspflicht der Bündnispartner (Truman-Doktrin, Sippenhaftung). Mit der Truman-Doktrin begann der sozialistische Kalte Krieg, wodurch der „US-Imperialismus“ in der Welt Einzug hielt. Die Sowjetunion wollte keinen Krieg, nur die US-Corporation wollte ihn. Hitler war beim KKK und in der rechten US-Elite durchaus popular gewesen. Die amerikanischen Oligarchen bewunderten wie Hitler die Gewerkschaften entmachtete. Der rechte Sozialismus definierte sich auch durch einen starken Anti-Kommunismus, in Verbindung mit einer Korpokratie (Vergleich Mussolini/Hitler), die auf permanente Kriegsproduktion ausgerichtet war. Die neue Weltordnung teilte die Welt in den linken und rechten Sozialismus. Die zwei sozialistischen Weltblöcke befanden sich seit 1947 im Kalten Krieg, welcher mehrere Stellvertreterkriege einschloss. Niemand wollte Blockbildungen, nur die Plutoktatie wollte sie. Die NATO diente den Plutokraten. Vor allem der Kampf der Brüssel-Washington-NATO gegen Russland steht durchgehend im Zentrum. Der neuerliche Kampf in der Ukraine ist ein Zeichen dafür, dass der Kalte Krieg nie beendet wurde. Bei den heutigen Ostermärchen stande man für eine Friedenspolitik ein. Unter dem Biden-Tiefstaat kam es zu einem Rückfall in den Kalten Krieg, nachdem unter Trump eine vierjährige Friedenszeit absolviert wurde. Der Biden-Tiefstaat zeichnet sich durch die Reaktivierung der Tiefstaat-Korpokratie aus (extreme Konjunkturprogramm führen zu extremer Verschuldung, für einen bankrotten Staat). Im Vorfeld gaben Vertreter der Konzernherrschaft (Ölindustrie, Banken, Rüstung, Chemie, Pharma) dem Umfeld von Biden viel Geld. Die EU-Korpokratie und die US-Korpokratie ähneln sich in den gigantischen Konjunturprogrammen, wobei die Wiederaufbauhilfen an die Konzerne zurückfließen (Konzernherrschaft). Die amerikanische Außenpolitik würde durch Biden in die Kriegspolitik von 1941-2016 zurückfallen (Rockefeller-Tiefstaat). Demgegenüber steht der Wunsch der freien Welt, den Kalten Krieg zu beenden. Wenn der Krieg beendet ist, wird die NATO aufgelöst. Die USA darf sich dann auf ihr Inland zurückziehen. Die Weltordnung wird multipolar. In einer multipolare Weltordnung spielt der Sozialismus und Kommunismus keine Rolle mehr. Die einzelnen Staaten verbünden sich dann außerhalb der NATO, werden souverän, und kommen ohne die gottlose Ideologie des Sozialismus/Kommunismus aus. Auch die Parteiendiktatur wird dann beendet sein. Rockefeller`s gottlose „War and Peace Studies“ sollten das „Amerikanische Jahrhundert“ heraufbeschwören. Für die Umsetzung der Theorien (von Krieg und Frieden) wurde die US-Außenpolitik auf den Kalten Krieg und auf Rockefeller`s Korpokratie zugeschnitten. Der Hauptsitz des CFR befindet sich seit 1945 im ehemaligen Wohnhaus von Harold Irving Pratt (gehört zu Rockefeller`s Standard Oil). Die Rockefeller-Stiftung wurde 1913 in NY gegründet. Der CFR (übersetzt: Rat für auswärtige Beziehungen). wurde 1921 als privater Thinktank in NY gegründet. Rockefeller finanzierte die New Yorker War and Peace Studies, die für den CFR politisch zugeschnitten wurden, daneben verschaffte er sich enorme Aktienanteile an den amerikanischen Konzernen/Banken, die die Politik des CFR mittragen. Der CFR steuerte die Politik in unterschiedlichen Staaten, indem interessengebundenes Führungspersonal eingesetzt wurde. Das bekannteste Beispiel für die Fremdsteuerung ist die BRD. Finanziert wurde „Deutschland“ über die USA (durchgehend seit den 1920er). Im Gegenzug kaufte die USA die deutschen Aktiengesellschaften weitgehend auf. Aktiengesellschaften und Banken sind ineinander verflochten. Die Banken sitzen in New York (Wall Street), genau wie die FED. Alles drehte sich um Geld und Macht. Die Außenpolitik der USA wurde auf die CFR / CIA ausgerichtet. Rockefeller`s Männer gelangten in den CFR, von dort wiederum in die CIA.  Die neue Außenpolitik der USA begann bereits im Korea-Krieg (Stellvertreterkrieg unter CIA-Kommando). Durch die ständigen Kriege der US-Incorporation entging man immer ein Stück der Rezession. Krieg und Wiederaufbau war ein Wirtschaftsmodell, das in einer rechten Korpokratie Anwendung fand. Die restliche Welt akzeptierte dieses US-Modell. Der enorm wichtige Ölmarkt wurde über die USA und über Großbritannien bestimmt (siehe Ölpreiskrise 1973, Bilderberger). Niedrige Ölpreise bedeuteten Wirtschaftswachstum. Der US-Dollar koppelte sich an den Welthandel bzw. an den Ölhandel (Petrodollar). Für die gewissenlose Korpokratie arbeitete der Auslandsgeheimdienst CIA auch mit Nazis zusammen: Die USA brauchten unbedingt geheimdienstliche Informationen über die Sowjetunion. Die Nazis lieferten diese Informationen mehr oder weniger brauchbar. Sie lieferten aber auch das Know-how für diesen „neuen Krieg“, denn sie befanden sich seit 12 Jahren im Krieg. Für die vernetzten und organisierten Gruppen um Globke, Gehlen, Abs, Strauß, Heusinger, Krichbaum ging die Arbeit also weiter. BND und CIA sind historisch eng verbunden. Die Zahl 12 war ein Code für die NWO, der vermitteln sollte, dass der Krieg als Kalter Krieg fortgesetzt wurde. Die NATO hatte 12 Gründungsmitglieder. Die EWG (Hallstein) wurde 12 Jahre nach Kriegsende unterzeichnet. Die EU hatte 12 Gründungsmitglieder. Der Vertrag von Maastricht trat 12*3 Jahre nach der EWG in Kraft. Die EU-Flagge hat 12 Sterne (12 Stämme). Das Dritte Reich ging 12 Jahre. Die 12 Stämme bekamen eine Heimstätte (12*3 Monate nach der Kapitulation der Wehrmacht). Die BRD ist ~ 12 Monate jünger als Israel (374 Tage = 1,02 Jahre). Das Ship Ever Green / Ever Given lag 12*12 Stunden im Suez-Kanal fest. 12 Jahre sind 12*12 Monate. Biden wurde 12 Minuten vor 12 vereidigt. Kohl wurde in Speyer begraben. Der Dom zu Speyer besitzt genau ein Zwölftel der Grundfläche der Cheops-Pyramide. Der Obelisk wurde zum Symbol der Weltherrschaft. Die Rattenlinie führte nach Argentinien. Im Zentrum von Buenos Aires steht ein riesiger Obelisk. In Washington D.C. steht der bekannteste Obelisk (Washington Monument). Die NATO wurde in Washington D.C. gegründet. Im dortigen US-Senat hängt die Fascis. Der Vatikan hat eine Staatsfläche von 44 Hektar. Die NATO wurde am 4.4. 49 gegründet (49 Tage vor der BRD). Die Bilanz der NATO wiederspiegelt die amerikanische Außenpolitik, die vom CFR, der Atlantikbrücke und der Korpokratrie gesteuert wurde. Die NATO ist ein Relikt des Kalten Krieges, das schon 1989 hätte aufgelöst werden können. 1989 hätte ein Friedensvertrag für die BRD vorliegen müssen. 2+4 war kein Friedensvertrag. Ein Friedensvertrag hätte Verhandlungen mit allen Kriegsgegnern Hitlerdeutschlands erfordert. Mit dem Friedensprozess hätte man dann den Artikel 146 GG umsetzen können, um eine eigene Verfassung proklamieren zu können, dies blieb bisher aus. Die deutsch-amerikanische Außenpolitik war bisher nicht am Frieden und Souveränität interessiert, denn sie gehörte dem Tiefstaat. In den 90er ging der Kalte Krieg gegen Russland weiter (Jugoslawien). Mit 9/11 wurde dann der NATO-Bündnisfall als FF ausgelöst. Ab 2014 entstand der Ukraine-Konflikt. Seit dieser Zeit bestehen Sanktionen gegen Russland (Krimkrise). Erst durch Trump wurde das enorm wichtige Thema des Friedensprozesses in den alternativen Medien aufgegriffen. Die Menschen müssen sich für diesen Friedensprozess organisieren. Sie müssen sich für etwas einsetzen, statt nur gegen etwas zu sein. Sie müssen handeln, statt nur auf der Problem- / Symptomebene zu verharren. Sie müssen die Konzernherrschaft und die Parteien in Frage stellen, statt Parteien zu wählen oder bei Globalisten einkaufen zu gehen. Sie müssen innerlich souverän sein. Sie müssen der Frieden sein, um die momentane Angst, Verwirrung, Leid und Spaltung zu überwinden. Der Frieden für unser Land und für die Welt hängt an unserer geistigen Entwicklung.

5.4.

Zum Ostermontag wird der Aufersteheung von Jesus (Radomir, Wiederkunft auf dem Sachsenross, Osterreiter) gedacht. Begleitet wurde der Ostermontag von den traditionellen Ostermärschen. Wäre Radomir den Römern Untertan gewesen, gäbe es kein Neues Testament und keine Erlösung. Wären die Apostel und Martyrer (grie. „mártys“, deutsch ‚“Zeuge, Zeugnis“) der Obrigkeit Untertan gewesen, gäbe es kein Evangelium. Die Martyrer bzw. die Zeugen (in Jerusalem) bekennen und bezeugen ihre Gotteserfahrung, wobei sie auch Ausgrenzung, Leiden und den Tod in Kauf nehmen. Denn die Absolutheit des Geistigen steht über der Vergänglichkeit des Materiellen. Der Zeuge hat Anteil an der Auferstehung in Jesus, weil er den Geist Gottes hat. Durch den Geist nehmen wir Anteil an der Auferstehung von den Toten (Personen, Sachen, Rechtsfiktion). Durch den Geist werden wir erneut als Menschen wiedergeboren. Die Wiederkehr ist die Auferstehung im Geist. Der Mensch geht ins Offene, ins Hohe – die Personen bleiben in der Konditionierung (Bildschirm, Verachtung, Verurteilung, Angst, Isolation, Verträge). Der Antichrist belagert das endzeitliche Jerusalem. Das System des Antichristen entmenschlicht den Menschen und spaltet die Gemeinschaft. Er verleitet die Menschen ein Bildnis des Tieres zu tragen und weltliche Weisungen entgegenzunehmen. Diese Weisungen stehen mit den göttlichen Geboten im Missverhältnis. Durch die Entmenschlichung (Amtssymbol der Fascis, Konkordat) werden aus Menschen handelbare Personen, welche in das Römische Recht eingesperrt werden (Lockdown). Menschen stehen immer im Naturrecht, in Frieden und Freiheit. Das Römische Recht ist eine Sache von Rom allein. Die Menschen mit Geist müssen ihr Naturrecht leben (bezeugen), dieses ist angeborenen und unveräußerlich. Sie müssen ins Offene, ins Hohe, sie müssen ins Tun kommen, sie müssen ins Zeugnis kommen, weil sonst die Zeit vergeht. Vergisst der Mensch sein Auftrag, gerät er in die Selbstvergessenheit. Am Ende der Prüfungszeit verlangt Gott von uns das Zeugnis. Das Zeugnis der Menschlichkeit steht in Verbindung zur Natur und der Gemeinschaft (Stammesverband). Unterlassung, Angst, Meidung, Verleugnung (Verleugnung des Petrus), Ego, Narzissmus, Gier, Geiz, Missgunst und Verdrängung der Wahrheit führen von der Auferstehung weg. Am Ende verlang Gott von uns eine Entscheidung. Sind wir schon bereit das Täter-Opfer-Retter-Spiel zu verlassen ? Wer sich bezeugt, wird errettet. Wer sich vergisst, wird vergessen. Radomir lebt im Wissen der Vergangenheit und im Geist des Bewusstseins. Er fordert uns auf, selbstständig die Höhle zu verlassen. Er rettet uns in keiner Lockdown-Höhle, das wäre sonst co-narzisstisch. Er möchte, dass wir das Gefängnis selbst verlassen, um Mensch zu werden. Er möchte, dass wir Dogmen und Halbwahrheiten verlassen, um authentischer und klarer zu werden. Er möchte, dass wir ein Ganzes werden, um Parteien (Abspaltungen) zu überwinden. Er möchte, dass wir die Hierarchien beenden, damit das Machtgefüge umkippt. Mit seinem Anarchismus der Herrschaftsfreiheit ist dieser Staat und diese Kirche (Kirchenstaat, Konkordat) natürlich Geschichte. Die Wiederkehr der Herrschaftsfreiheit verursacht Angst bei der Elite bzw. bei den Verschwörern. Warum wohl war Jesus der Gegner der NWO (Jesuiten, Zionisten, Plutokraten, Vatikan), die damals aufzog ? Weil er die Wahrheit gesagt hat und diese Wahrheit gelebt hat. In der Institution wurde das Blut des Jesus (Erbengemeinschaften, Erblinie, Rosenlinie) getrunken und sein Fleisch gegessen, um die wahre geistige Bedeutung der Blutlinie/Erblinie satanisch zu verdrehen. Durch Zeichen & Zeugnis, Geist & Taufe, Bekehrung & Bekenntnis sind wir die Erben. Warum sollten wir unser eigenes Blut und unser eigenes Fleisch opfern ? Hebräerbrief 9 spricht vom „einmaligen Opfer„. Das ewige Erbe (Ewiger Bund) wird durch den Geist von oben empfangen, nie durch Blutopfer, Tieropfer oder Speiseopfer. Dieser ewige Bund ist politisch und religiös, denn „er“ umfasst als „Hohepriester nach der Ordnung Melchisedek“ Kirche und Staat. Diese Ordnung bezieht sich natürlich auf Mitteleuropa, denn hier wurde er geboren. Rom bezog sich herrschaftlich auf dieses Heilige Römische Reich aus der Deutschen Nation (Nation → natus, nacer, nasci, natio). Nation, Geburtsort, Volk, Stamm waren untrennbar. Seine Zeitrechnung spielt(e) in einer Monarchie, daher wird sie nur durch den Ewigen Bund als Monarchie beendet (Wiederkunft – Beendigung Mittelalter). Demokratischer Parteiensozialismus ist die abgespaltene (Partei = Abspaltung) privatrechtliche Decke, die dies überdecken sollte. Das Königreich Preußen wurde von den Deutschordensrittern als ewiger Bund (Ordensstaat, Reformation) angelegt. Das Friedensreich wurde durch die Ordensstrukturen weltlich abgebildet. Ohne die Orden wäre keine Reformation möglich gewesen. Der Orden bezieht sich auf die „Brüder vom Deutschen Hospital Sankt Mariens in Jerusalem“. Das Konigreich Jerusalem bezog sich auf Preußen und auf Habsburg, beide Monarchien waren die Nachfolger des Römischen Reiches, das sich selbst wiederum als Alleinerbe sah. Es ging immer nur um`s Erbe. Schutzpatron des Deutschen Ordens ist Elisabeth von Thüringen (Maria von Magdala). Ihr Mann Radomir wurde in Konstanz verurteilt (Karfreitag). Das Wappen vom Konstanz und vom Deutschen Orden sind, abgesehen vom Blutband (Gerichtsort), gleich. Der Orden sitzt in Wien. Die Mitra ist im Wappen. Die Ambivalenz zwischen protestantischen und gegenreformatoren Bezugspunkten prägt die gegenwärtige „Ordnung“. Mit dem anstehenden Zusammenbruch der angelsächsischen Privatrechtsordnung (u.a. Konzernsystem, Finanzsystem) sind wir auf uns zurückgeworfen. Wir müssen unsere eigenen Wurzeln finden. Über dem Völkerrecht der UNO (Staatenverbund gegen Deutschland, ausstehender Friedensvertrag) stehen die katholischen Orden, die eigene Völkerrechtssubjekte sind. Desweiteren besitzen die City of London, Vatikanstadt, Basel-BIZ, Cern, UNO-Gebäude eigene Völkererechtssubjekte, mit eigener Gerichtsbarkeit. Durch den Friedensvertrag mit Deutschland (Ort der Geburt, Ort der Verurteilung, Schuld, Prüfung) fallen alle privaten, kanonischen und UN-bezogenen Völkerrechtssubjekte weg, denn das kirchendogmatische Alleinerbe liegt dann bei den Erben(Gemeinschaften). Das Papsttum bezog sich immer auch auf Ägypten, denn Jakob/Josef kamen aus Ägypten (alttestamentarisch). Die Achse Washington – London – Vatikanstadt führten das ägyptisch-„babylonische“ Pharaonenreich fort. In Ägypten und Babylonien wurden Gottkönige verehrt (Mithras-Papsttum, gemeinsamer Stierkult, Totenkult, Sonnenkult). Der Papst (persische Mitra, höchster Mithras-Priester) sieht sich als Gottkönig (kanonische Unfehlbarkeit). Wir sind im Jahr von Jakob/Josef. Seine Königssöhne sind Ephraim und Manasse, die wiederum Erben(Gemeinschaften) sind. Ausgehend vom 8.12.20 wurde vor 150 Jahren der heilige Josef Schutzpatron der Weltkirche, die mittlerweile auch Teile des Islams und des Judentums umfasst. Das Papsttum sieht sich als Mutterkirche, worin alle Religionen eingebunden sind. Im Dezember 2020 begannen die Corona-Impfungen (Corona-Krone-Krönung-Jakobskissen-Joseph=Sohn). 150 Jahre davor wurde die US Corporation gegründet, zum gleichen Zeitpunkt wie das Kaiserreich. 150 Jahre sind 234*234 Tage. Biden wurde am 20.1.21 Präsident der US-Corporation, denn er ist 2,34*2,34 Jahre älter als Israel ! Biden wurde nur aufgrund seines Geburtsdatums Präsident, sodass der astrotheologische Bezug zu Israel (Zahl 2,34) zahlenmagisch sichtbar wird. Die Cheopspyramide (Königspyramide) steht auf 230,4*230,4 qm Grundfläche. Von dort zogen die Söhne nach Israel. Der Heilige Israel floh vor den Römern (Herodes) nach Ägypten zurück: Jesus sucht Schutz beim Pharao/König Josef (Spiegelung als Vater), damit die Dogmengeschichte den Bezugspunkt Ägypten (Weltherrschaft von Rom) behält. Durch den kindheitlichen Bezugspunkt Ägypten gibt es Verbindungen zum Alten Testament, auf welches sich die Elite bzw. das Papsttum bezieht. Der geflohene Sohn steht für das geflohene Volk Israel, welches am Ende der Zeit weltweit erscheint. In den 1930er, 1940er, 1950er sammelte sich das Volk in Israel (Heimstätte). Als der Sohn Ephraim am 25.5.67 geboren wurde, konnte dort das erste Passach (jüd. Ostern) gefeiert werden. Jerusalem wurde durch die Eroberung des Tempelberges als Sohn neu geboren. 25 5 67 Tage nach der Gründung von Israel wurde Jerusalem von den USA als Hauptstadt anerkannt. Der andere Erbe, Manasse, ist 23,4 Jahre – 4320/2 Tage jünger als Ephraim. das Zeugnis wird von den zwei Söhnen gehalten, denn Ephraim heißt übersetzt „doppelt fruchtbar“. Der Stier (Tyr) bringt ein doppeltes Zeugnis hervor. Zwischen beiden Erben liegen 210 Monate (210 Stufen der Königspyramide). Diese 210 / 12 Jahre astrotheologische Zeitdifferenz beziehen sich auf Jakob-Israel, der den Titel „Gottstreiter“  (Israel: 1.Mose 32,29) mit 21*12 Monaten bekam (Wintersonnenwende, Neugeburt der Sonne, Phoenix der Wintersonne). Auf dem Petersplatz ( okkulten Oktogon bzw. achtarmigen Sonnenrad ) steht der Phoenix-Springbrunnen und der Obelisk der Sonnenstadt Heliopolis. Der testamentarische Geburtsort der beiden Söhne war die Sonnenstadt Heliopolis (griechisch-ägyptisch). Die Mutter der beiden war Asenath (Mutter der Asen; Neith, Maid, Weib). Mit Ephraim und Manasse verknüpfen sich die christlichen und die jüdischen Messiasvorstellungen. Diese Vorstellungen bezogen sich alttestamentarisch auch auf die Pharaonen, die zu Ostern / Pessach 2021 in Kairo ihre neue Ruhestätte bekamen (Pharaonenshow). Die Mumien (Zar-Kophage, Königstruhen) zogen in das neue Gizeh-Museum, 2 km von der Königspyramide entfernt. Die Unesco finanzierte den Umzug. Die Unesco sucht die Weltkulturerbestätten aus. Ägypten-Israel ist die testamentarische Erbstätte. Das Haus David und das Haus Josef (2021: Jahr des Joseph) sind durch den Vater Josef verschränkt, Ägypten wurde zur Vaterstätte (Auszug des Sohnes als Volk). Deutschland ist die Mutterstätte (Asengau, Vergleich „Hasengau“). Jakob wurde als Vater des Josefs und als Bruder des Jesus gespiegelt (Bruder-Jakob-Lied, Bruderreligion, Jakob(us) – Wiprecht vom Jakobskreuz (Groitzsch). Groitzsch – Pegau wurde zum ottonischen Wallfahrtsort (Vergleich Santiago de Compostela, 234*7,77 km Luftlinie entfernt). Jerusalem (Menora) und Rom (sieben Hügel) wurden zum Wallfahrtsort der Zahl Sieben, die sich auch auf den Mithraskult bezieht. Die heidnischen Wallanlagen wurden zu Wall-Fahrt(s)orte (Beispiel Schloss Ostersein bei Gera) ! Der heidnische Osten wurde durch die Kreuzzüge verunstaltet. Die ursprüngliche heidnische Bedeutung der heiligen Orte wurde durch die (heidnischen) katholischen Überbauungen sinnentstellt. Die ursprünglichen heidnischen Namen (Jakob, Josef, Maria – Maia, Radomir-Esus, Elij-Ah-nen) wurden dogmatisch verdreht, damit sie in eine Dogmengeschichte passen (Geschichtsdogma). Dieses Dogma ist an vielen Stellen in seiner Widersprüchlichkeit kaum auszuhalten. Der kulturgeschichtliche Ursprung und die geopolitische Gesamtsituation hatte immer Mitteleuropa (Mittelerde) im Zentrum, niemals Israel. In Israel gibt es keine Anknüpfungspunkte an eine protestantische Kulturgeschichte bzw. dem Vorprotestantismus: Katharer, Waldenser, Hussiten. Es gibt auch keine Akzeptanz des Neuen Testamentes. Offenbarungsschriften (z.B. Templeroffenbarung, Offenbarung des Johannes, Hebräerbrief) beziehen sich daher alle auf Mitteleuropa. Mittelerde wurde von einer bösen Macht belagert. Diese böse Macht belagerte dann den Nahen Osten, einschließlich der heiligen Stätte. Diese Belagerung durch das Tier endet mit der Freigabe des Wissens in seinen Hintergründen. Durch die Belagerung befindet sich die Gemeinschaft im Lockdown (Gefängnis, Wegsperren). In Europa findet der härteste Lockdown statt, weil sich die biblische Kulturgeschichte auf Europa bezog und bezieht. Nirgends gibt es so viel Kulturgeschichte wie in Mitteleuropa. Im Hoftempel wurde zu Ostern ein Herz aus Kreisen nachgebildet. Die Krone gehört der Rosenlinie, deren Symbol das Herz Jesu ist. Die Wappen von Magdala, Askanien und Dänemark zeigen die Rosen-Herzlinie im Wappen auf. Das Königreich Dänemark heiratete einst in das Haus Weimar und nach Großbritannien. Das Vereinigte Königreich bezieht ihre aristokratischen Wurzeln aus Kursachsen (Sachsen-Thüringen). Maria von Magdala kam aus „Kursachsen“ (gekröntes Sachsen, Krönung = „Coronation“). Die Bibel endet mit der Rückkehr des verlorengegangenen Volkes, das auch die Angelsachsen, Juden, Jüten umfasst (Lebensbaum, Ask-Ahnen). Es sind 12 Stämme. Die EU Flagge zeigt die 12 Geburtssterne. Die EU wird nur noch von Deutschland finanziell aufrechterhalten. Wenn Kursachsen-Ask-Ahnien wieder selbstbestimmt wird, endet die Firmenverwaltung und die UNO – / EU-Fremdverwaltung über die 16 Bundesländer. Der Weg geht über die Länder. Die Länder haben keine Verträge mit der EU, UNO, NY, City of London. Die Länder müssen ihre Landeskonkordate, Beispiel Sachsen,  aufgeben, wenn sie frei werden wollen. Die DDR erkannte diese Konkordate nie an, daher wurden sie im Osten nach der Wende neu verfasst (in Sachsen durch Katholik Biedenkopf unterschrieben). Die Katholische Kirche in Deutschland hat eine letzte Chance, wenn sie deutsch-katholisch statt römisch-katholisch wird (Beispiel: ukk). Dieses Wort gilt auch in Anbetracht des begangenen  Missbrauchs von Leben und Macht. Dieser Übergang erfordert eine politische Neuordnung (Systemwechsel, Friedensvertrag). Wenn die Erben (Souverän) auftauchen, müssen die Erblasser (Vatikan, Orden, Bistümer) übergeben. Hoheitlichkeit statt Kriegsverwaltung wird sein. Vermögenswerte und Schuld(en) werden dann weggekürzt (Schuldenenvergebung). Am Ende bleibt nur dasjenige was Wurzeln hat.

10.4.

In Leipzig und Dresden wurden heute nur regimenahe Proteste erlaubt, wohingegen regimekritische Proteste untersagt wurden: Die Mitwirkung der Länder an der Gesetzgebung erfolgte aus den Lehren des Nationalsozialismus. Die regimenahen Protesten schützen den geplanten Zweck der Entmachtung der Länder mit dem Vorwand des Infektionsschutzes als Ersatzverfassung. Proteste, die den Angriff auf die Grundordnung des Föderalistische System aufzeigen, werden von einem System unterbunden, welches sich sich selbst ins Abseits gestellt hat. Die Parteien begehen Hochverrat, wenn sie diese Entmachtung akzeptieren. Immerhin war die AFD die einzige Partei, die am 4.3.21 gegen eine Verlängerung des Pandemie-Notstandes stimmte. Sie kritisierte die fehlende wissenschaftliche Faktenbasis, die einen solchen Eingriff in die Grundrechte theoretisch rechtfertigte. Deutschland ist eines der letzten Gebiete, wo diese extremen Einschnitte aufrechterhalten werden. Dort wo keine Hoheitlichkeit existiert, regieren Parteien(verwaltungen), welche Abspaltungen vom Vatikan sind. Parteien sollten ursprünglich der Staatsmacht des Volkes dienen, statt dieses Volk zu unterdrücken (Parteiendiktatur). Durch den „linken“ Kirchenstaat (Konkordat vom 20.7.33) wurde die Handelsgesellschaft (Einrichtung der einen Parteienverwaltung = Bund) völkerrechtlich nach außen getragen und international anerkannt. 69 Staaten setzten sich in der Kriegsallianz UNO gegen das Deutsche Reich ein (Vereinte Nationen gegen Deutschland). Die private UNO wurde im Zweiten Weltkrieg gegen „Deutschland“ gegründet. Wenn die Handelsgesellschaft beendet wird, erfolgen die Friedensschlüsse mit den Feindstaaten (Firmenstaaten). Die „Außenpolitik“ von Deutschland wird seit 70 Jahren nur über das „Auswärtige Amt“ (Transatlantiker + Europa-Bewegung) gesteuert. Das Auswärtige Amt hat keine Hoheitlichkeit und keinen sichtbaren Bezug zu einem Staat, z.B. BRD. Die Interessen der BRD blieben unberücksichtigt. Die Interessen für den Europarat und für die NGO`s werden hervorgehoben. Der Friedensvertrag muss jetzt kommen. Menschen, die sich für den Frieden(svertrag) einsetzen, werden medial als Nazis und Antidemokraten diffamiert.  Aktivisten, die dieses System verteidigen, werden als echte Demokraten hochgehoben. Aufgrund des fehlenden Wissens über die Gesamtzusammenhänge und aufgrund der Traumatisierung leiden die schwarzen Verfechter mitunter am Stockholm-Syndrom, wodurch sie als Opfer ihre eigenen Täter schützen. Unbewusst identifiziert sich der Verfechter mit dem Aggressor, um eine Abwehrhaltung gegenüber der Traumaerfahrung (Historie) zu behalten. Der Zweite Weltkrieg forderte 55 Mio. Tote.  Jede konservative Einstellung wurde über die Re-Education-Programme der Alliierten als Rechts assoziiert. Diese Verknüpfung im Denken sorgte für die psychologische Abwehr gegenüber einer gesellschaftlichen Bewegung nach Rechts, an der alle europäischen Länder leiden. Mitläufer arbeiteten in den letzten Jahrzehnten für dieses System, wobei sie zu Wohlstand kamen. Aufgrund der historischen Traumaerfahrung (Mangelerfahrung, Gewalterfahrung) brauchen sie die scheinbare Sicherheit des Systems, des Kollektivs und die materielle Sicherheit, auch um die eigene Unsicherheit zu kompensieren. Die Korridore des Systems bieten die ersehnten Sicherheiten und stolze Privilegien an, womit sie die historische Last, das auftauchende Unwohlsein und die Unsicherheiten verdrängen können. Der Karriere-Korridor erfordert ein entsprechend angepasstes Denken und Handeln. Dieses Verhalten wird dann als links, grün, bequem, solidarisch, tolerant und loyal bezeichnet. Die Regierung fördert dann dieses angepasste Verhalten, wohingegen sie unangepasstes Verhalten stigmatisieren lässt. Unbewusst macht man die Gesellschaft vom Staat materiell abhängig, sei es Rente, Stütze, Familiengeld, Kurzarbeitergeld, das Patientenkollektiv oder über die Corona-Hilfen. Der politische Zentralismus passt die Verwaltung der Länder und Gemeinden an Berlin an. Aufgrund einer materiellen und emotionalen Abhängigkeit zum Aggressor (Gewaltmonopol) wird jede Eigeninitiative, Selbstverwaltung und Wahrheitstiefe untergraben. Die Wahrheitsbewegung wird stigmatisiert, unternehmerische Eigenverantwortung des Mittelstandes wird verhindert und politische Arbeit wird untersagt. Die Parteien, Systemmedien, ihre „Regeln“ und die Korpokratie bleiben übrig. Diese demütigende Abhängigkeit vom System sorgte dafür, dass man das System niemals verlassen würde, denn nur dieses garantierte Fremdverwaltung bzw. Fremdversorgung. Der Sozialismus ist sehr gut darin, Menschen in der Fremdverantwortung zu belassen, denn dies garantiert den Zentralismus aus Berlin. Aufgrund der Fremdverantwortung fällt es der Gemeinschaft schwer, überhaupt gemeinsame Aktionen durchzuführen. Innere Souveränität muss nach außen ausgelebt werden, anstatt auf äußere Souveränität zu warten. Die Wohlfahrt, das „Übergewicht“ des Systems und die Trägheit bzw. Passivität sorgten dafür, dass keine Selbstbestimmung entstehen konnte. Ohne Selbstbestimmung fehlt auch die Einigkeit im Volk. Die Mehrheit nimmt sich noch als „Person“ wahr. Personen sind immer fremdverwaltet, denn sie wurden vom System geburtsurkundlich geschaffen. Sie sind abhängig von einem Konto, das der Bank gehört (Kollateralverwaltung). Für die Personen, Papst ist Vormund-Maske, wurde ein fertiges „Mindset“ medial propagiert: Denkweise, Überzeugungen und Verhaltensweisen wurden im Vorfeld über Unis und Thinktanks analysiert (Social Engineering). Kalkulierbare Reaktionen wurden über den Medienapparat vorgefertigt angeboten. Jedes selbstständige recherchieren und denken wurde erschwert, wobei gute Informationen schnell zensiert wurden. Durch Angstimpulse (Trigger: Toteszahlen, Intensivbetten, Exponentialkurven, Kontrollverluste) wurde ein Herdenverhalten erzeugt. Angst macht immer passiv und verwirrt, sodass nur noch das Herdenverhalten ausschlaggebend wird (Retraumatisierung). Wie verhalten sich die anderen ? Wie schütze ich mich vor der „Lebensgefahr“ ? Masken, Abstandsgebote, Plastikscheiben, Impfstoffe, Teststäbchen gründeten sicht nicht unbedingt auf Logik (Studien über die Wirksamkeit fehlten), sondern auf Herdenverhalten (Analyse über Social Engineering). Das Institut für Social Engineering gab immer gleich die neuesten Toteszahlen heraus (Johns Hopkins Uni). Gibt es ein Interessenkonflikt, wenn die Europäische Arneimittelagentur zu 89 % von Pharmageldern abhängig ist ? Auch Stiftungen, Unis, NGO, Parteien und Politiker gerieten in den Sog der Privatwirtschaft, wodurch Interessenkonflikte entstehen (z.B. Maskenäffare). Die gesamte Wissenschaft wurde den Konzerninteressen ausgeliefert. Eine unabhängige Wissenschaft und Datenbasis ist die Voraussetzung, damit der Bundestag selbständig die pandemische Lage einschätzen kann. Seine Arbeit und Legistative ist die notwendige politische Kurskorrektur, die bisher fehlte. Die unabhängige Faktenbasis wurde in den letzten 13 Monaten der Pandemie niemals gewährleistet. Koch-Postulate und Virus-Isolate liegen bis heute nicht vor. Die Entwicklung und Vermarktung von Anti-Corona-Medikamenten wird nicht gewollt. Remdesivir, Ivermectin, Casirivimab und Imdevimab, Sputnik-V könnten die Corona-Angst abschwellen, wobei für das System die Druckmittel wegfielen. Das System möchte den Zustand so lange wie möglich aufrechterhalten. Insofern sollen auch die Impfungen so lange wie möglich zum Einsatz kommen. Die Altersgruppe der 30-60-Jährigen wird für die Dritte Welle (Dauerwelle) verantwortlich gemacht, weil diese Gruppe am mobilsten ist. Das System möchte jede Mobilität verhindern. Jede geistige, seelische und räumliche Mobilität ist für das System (KI-gestützt) gefährlich, weil es die Kontrolle des Social-Engineering erschwert. Die systemische Fremdverwaltung ist gegen die Menschen eingesetzt, sonst würde man die Pandemie beenden. In den USA beendeten die republikanischen Bundesstaaten die Pandemie. Fast alle Staaten setzen auf Freiwilligkeit und Eigenverantwortung. Es gibt kein Leben ohne Risiko. Risikogruppen müssen geschützt werden, nicht nur vor dem System. Gegenwärtig ist Deutschland eines der Länder mit den geringsten Freiheitsgraden, denn es ist der Rückzugsraum der Globalisten. Corona-Freiheit bedeutet, die Menschen aus der materiellen und emotionalen Abhängigkeit von diesem abseitigen System zu befreien.

12.4.

Der Bundeskanzler und der Predigtstuhl (Bundes-Kanzel) verbindet die erhöhte Einrichtung für die Ansprache in einer Kirche / Kirchenstaat. Während in der Weimarer Verfassung eine Trennung von Kirche und Staat vorgesehen war (Artikel 137 WV), wurde dies am 20.7.1933 wieder verworfen. Der 20.7. ist der Tag des Elijah (Eli, Eli-Ahnen). Im Buch der Könige steht die Elijah-Geschichte, die sich auf das Volk Israel bezieht (BRD-Israel, gemeinsamer Tempel). Zwischen dem Ende des Dritten Reiches und der Gründung der BRD vergingen 360/90 Jahre. Hitler wurde von den „Ideengebern“ (360° Zirkel in der Hitlerflagge, 90° Winkel im Hakenkreuz und bei der Hand-Unterarm-Stellung von AH) als Elijah inszeniert, der das aufgehende Reich Israels neu gründen sollte. Vom Ermächtigungsgesetz bis zur Gründung von Israel vergingen 12+3 Jahre, die Heilige Lanze wurde am 12.3. 1938 nach Deutschland gebracht, der Germanenorden wurde am 12.3. 1912 in Leipzig gegründet, zwischen 1912 und 1938 liegen 16 Jahre). Henoch Kohl und A. Merkel (Mark Elohim) hatten beide eine Amtszeit von 16 Jahren (vorläufiger Stand 12.4.21). 16 Jahre sind 23,4 Jahre – 88,8 Monate. 88,8-23,4-23,4=6*7. Das Heilige Land wurde 6*7 Monate belagert (Offenbarung 11:2). Am 7.6.67 wurde der Tempelberg eingenommen. Merkel ist 7667 Tage jünger als das Reichskonkordat, welches den Kirchenstaat völkerrechtlich aufrechterhält. Am 24.3 wurde das „Ermächtigungsgesetz“ beschlossen, wodurch die Diktatur juristisch umgesetzt wurde. Die Länder wurden am 31.1.1934 entmachtet („Gesetz über den Nauaufbau des Reiches“).  Zwischen 24.3.33 und dem 7.6.67 liegen 300 000 Stunden – sieben Tage. Die Menora hat sieben Arme, das Licht bewegt sich in 300 000 km / Sekunde. Der 24.3 versetzte dem Land den Todesstoß. Das Grabmahl Jesus (Mauritiusrotunde) hat eine Abmessung von 243 cm. Kohl ist 24,3 Jahre älter als Merkel. Kohl ist der Ziehvater und Mentor von Angela. Jakob-Josef sind die Ziehväter von Ephraim und Manasse. Alles hat eine politisch-religiöse Bedeutungsebene (Spiegelung). Die Zwillinge: Warum hatten Merkel und Kohl jeweils 16 Jahre das Kanzleramt inne ? Hitler hatte 12 Jahre die Führung inne. (16+16) / 12 = 2,67 (=1 2/3 + 1). Papst Franziskus ist 266. Bischof von Rom. Der 267. ist der Wiederkehrende, der Menschensohn. Die Leute sollen durch Corona lieber zu Hause bleiben, denn „der Dieb kommt“ in der Nacht ! (Mt. 24,43). Er ist König, Priester und Prophet zugleich. 16*16 + 11 = 267. Die zwei Zeugen aus Offenbarung 11 bildeten Erbengemeinschaften (EG Jakob + EG ERZ Michael). Die Kirche wird ihren Thron abgeben. Ein Sturm zieht auf. Wer rettet die Kirche aus der Seenot ? Die EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) arbeitet bei der Seenotrettung offen mit der Antifa zusammen. Der dazugehörige Verein „Gemeinsam Retten e.V.“ wird von Thies Grundlach, den Mann von Katrin Göring-Eckardt (Grüne-Antifa) betrieben. Göring hat gute Kontakte zu den Kirchen, denn sie war von 2007-2013 in der Synode der EKD. Nur sie konnte auf die Idee „Schulunterricht in Kirchen“ kommen. In Zeit-Online wird bereits ausgeschmückt, wie die Grünen die deutsche Kirche erneuern. SPD, FDP und Linke sind eher „kirchenfern“ – bleibt nur noch Schwarz-Grün, um den festgeschriebenen Kirchenstaat Vorschub zu leisten. Diese Pseudo-Kirche hat keinen Mittelpunkt in Jesus (Braut von Jesus ist die Gemeinde) oder in der Reformation (Wiederherstellung Naturrecht), sondern der Mittelpunkt besteht im Konkordat zu Rom (20.7.1933), mit der aktuellen Agenda „Fratelli tutti“, die große Bruderschaft der Freimaurerei und des Social Engineering. Das geheimgesellschaftliche Papsttum entwickelt dafür einen Globalen Entwicklungsplan, einschließlich einer grünen Klimagerechtigkeit. Die OECD, die Weltbank, der IWF, die GAVI und der Great Reset gehören zum Entwicklungsplan. Die Kirche steht über den Nationen. Die EU-Kommission will an die Kinder ran. Auch die Rentner werden von der Kommission ins Visier genommen. Immer mehr Europäer lehnen diese private, elitäre Agenda ab – sie wollen ein Europa der Vaterländer. Das Streitthema „Dexit“ wurde jetzt von der AFD in die Öffentlichkeit gebracht. Das Thema „Sexit“ wurde von den „Freien Sachsen“ in die Öffentlichkeit getragen. Momentan wird alles über handelsrechtliche Verträge aufrechterhalten. Wenn die Bundesländer hoheitlich zurückkehren, lösen sich diese Verträge auf. Durch die Wiederkehr lösen sich dann auch die Kirchenverträge auf. Schulden und Vermögen werden dann gegenseitig verrechnet. Ansprüche werden verrechnet. Statt Great Reset gibt es dann einen umfassenden Neuanfang, unter Einhaltung des Subsidiaritätsprinzips und der Hoheitlichkeit.

Anmerkung: 12,3 Jahre + 44,4 Monate = 16 Jahre (Merkel/Kohl). Als Israel 44,4 Jahre wurde, wurde der Schatzmeister vom Projekt 123*23,4 Tage + 43,2 Stunden alt. Er ist 444 Monate-444+267 Tage jünger als Israel. Wenn Israel 44444 Tage wird, wird er 4444 Wochen ! 44444 Tage sind 1460 Monate + 4 Tage. 1230+230,4=1460,4. 1460,4 Tage sind 4 Jahre. Von Arkona bis zum Schloss Osterstein sind es 444 km. Die Osterpyramide wurde dort am 1.4.21 umgestürzt. Der Schatzmeister wurde beim Umsturz 444 Monate – 234 Tage + 4320 Minuten alt, dies geschah 8880 Stunden – 8 Tage nach der Tempelaufrichtung vom 4.4.20, 444 Wochen zuvor wurde auf der gegenüberliegenden Straßenseite das Freiheitsdenkmal eingeweiht (Schatzmeister wurde 234000+2304 Stunden alt), die Einheit kommt erst mit dem Friedensvertrag. Der vierköpfige Svantevit von Arkona wurde nach 44444 Wochen wieder aufgestellt (=4.4.20, Weimarerer Republik wurde 888 888 Tage Stunden, Israel ist 888+8088 Stunden älter als die BRD, dies sind 8976 Stunden – ein Sonnenjahr geht 8976-210 Stunden, die Königspyramide hatte 210 Stufen, 210=444-234, Ephraim und Manasse befinden sich astrologisch 210 Monate entfernt). Als Ephraim 44 Jahre + 4 Monate + 4 Tage wurde, wurde Israel 13 888 * 1 2/3 Tage alt (2 Mrd. Sekunden, 2 Zeugen aus Offenbarung 11). Das Sonnenlicht braucht 13,888 / 1 2/3 Minuten zur Erde. Die zwei Erben Ephraim und Manasse liegen astrologisch gesehen 1 2/3 * 23,4*23,4 Wochen entfernt. 44444 Sekunden sind 12,3 Stunden. Morgen soll eine neue nächtliche Ausgangssperre beschlossen werden, sie soll von 21 Uhr bis 5 Uhr ( 123*234 Sekunden ) dauern. In dieser Zeit geschehen die Überflüge und die Erinnerungen an die Wahrheit.

„Bedenkt dies: Wenn der Herr des Hauses wüsste, in welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt, würde er wach bleiben und nicht zulassen, dass man in sein Haus einbricht. Darum haltet auch ihr euch bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet.“  

Mt. 24,43 – 44