Jupiter-Saturn-Konjunktion

Gepostet von

Am 21.12.20 begegnen sich Jupiter und Saturn am Nachthimmel. Die Verbindung zwischen den beiden Riesen lässt einen markanten Orientierungspunkt am Himmel entstehen. Bereits vor 2000 Jahren wurde der Stern von Bethlehem auf diese Konjunktion von Jupiter-Saturn zurückgeführt. Damals wurde das Zeitalter der Fische eingeläutet. Jetzt wird das Zeitalter des Wassermanns eingeläutet. Der Stern von Bethlehem steht für den Dreikönigsstern (Heilige Drei: Entstehen-Erhalten-Vergehen), der drei Tage vor Weihnachten über uns leuchtet. Die Konjunktion vom 21.12. findet exakt auf 0° Wassermann statt, der Beginn einer neuen Ära, zudem findet dies genau zum Zeitpunkt der Wintersonnenwende (Neugeburt der Sonne) statt. Das neue Zeitalter wird im Licht der Erkenntnis geboren. Sieben Tage vor dieser Konjunktion fand in Südamerika eine totale Sonnenfinsternis statt. Argentinien steht für den Geburtsort von Papst Franziskus, der zu diesem Zeitpunkt 7,77 Jahre – 5 Tage im Papstamt war. Drei Tage später, ausgehend von der Sonnenfinsternis vom 14.12., trat der Saturn in das Sternzeichen Wassermann ein. Zwei Tage später erreichte auch der Jupiter den Wassermann (3+2=5). Zwei Tage später überholte der Jupiter den Saturn auf 0° Wassermann, dies wird als „Große Konjunktion“ bezeichnet (findet alle 20 Jahre statt). Der Abstand zwischen Jupiter und Saturn beträgt dann 6,7*365,246*300 000 km. (6,7 steht für die Weltenachse, 300 000 steht für das Sonnenlicht, 365,246 steht für das Sonnenjahr, 300 000/365/6,7=123). Saturn braucht 29,46 km um die Sonne, Jupiter braucht 11,86 Jahre um die Sonne: 29,46 Jahre – 11,86 Jahre = 211,2 Monate. Die Wintersonnenwende ist immer der 21.12.. Gizeh steht auf den 30. Breitengrad: 30-21.12=8,88. Die Juden kamen aus Alexandria nach Jerusalem. Im Jahr 70 wurde dort der Zweite Tempel zerstört. 70 Jahre sind 840 Monate. 840/30=28, Saturn benötigt 30 Jahre – 28 Wochen um die Sonne. Saturn steht für die Hohepriesterschaft. Jupiter steht für das Königtum. Jupiter ist der fünfte Planet, Saturn ist der sechste Planet im Planetensystem: 5*6=30. Als Israel den Tempelberg besetzt hat, war der neu errichtete Staat Israel (Königreich) 19,06 Jahre alt. Jupiter benötigt 11,86 Jahr um die Sonne: 19,06-11,86 Jahre = 43,2+43,2 Monate. Die Zahl 432 steht für die Schöpfung des Universums. Diese Zahl wurde dann durch die Zahl 234 gespiegelt (verweltlicht). Der Fichtelberg (Friedensberg) steht in 234 km Luftlinie zum Königstor (Brandenburger Tor). Jakobus (König) lief 2340 km nach Santiago de Compostela, um die Nachkommen (Prinzen) von Radomir zu verstecken (Rosenlinie=Abstammung vom Uradel). Der unmittelbar danach neu entstandene Hochadel (Ersatzkönige nach Verlust des Uradels) sah sich in der Tradition der Rosenlinie, mithilfe des Gottesgnadentums. Der Ausgangsort dieses Hochadels war der Bodensee (Raum Konstanz). Der Hochadel von Habsburg, Hohenzollern, Staufer, Salier und Welfen gründete sich in diesem Gebiet der Franken und Benediktiner, in der Schweiz sind die Franken (Schweizer Währung). Die Schweizer/Franken kollaborierten dann mit Rom/Cluny. Dieses Reich besteht bis jetzt. Das Reich wird durch die Rosenlinie transzendiert. Was das Erscheinen der verlorenen Stämme für Israel/Juda ist, ist das Erscheinen der Rosenlinie für die Christenheit – die Beendigung der Stellvertretung durch den Klerus bzw. durch die Leviten und Geheimgesellschaften. Diese Beendigung fällt auf die jetzige Zeit und wird im Hebräerbrief (Neues Testament) ausgeführt. Die Rosenlinie wird von fünf Prozent der Europäer getragen. Durch die Rosenlinie hat die (Erben)Gemeinschaft einen Anspruch auf den Thron, welcher durch den Hochadel entehrt wurde. Die Rosenlinie ging durch den Meridian von Paris – in Paris stand der Heilige Stuhl. Paris trägt auch die Anspielungen auf den Heiligen Deutschen („Saint Germain“). Er war der „Bote“, in der Übertragung steht Christus für den „Mittler“ des Neuen Bundes (siehe Hebräerbrief). Durch die erhaltene Rosenlinie steht die Gemeinschaft in dieser Diplomatenrolle der Aussendung. Prinz Charles (Schwarzadel) drückte dies aus, indem er mit einer angesteckten roten Rose vor dem Bundestag sprach (15.11.20: Volkstrauertag, Schatzmeister wurde 432 Monate – 4320 Minuten alt, ein Tag hat 43200+43200 Sekunden). Auch die sozialistische SPD trägt neuerdings eine Rose im Parteilogo. Die SPD ist eine weltanschauliche NGO des linken Juden- und Christentums, ehemals Arbeiterpartei. Parteien (Geschäftsführer der Demokratie) stehen unter Konkordat und damit unter der Katholischen Kirche. Spitzenpolitiker müssen stramme Protestanten oder stramme Katholiken sein. Die Kirche regiert das System, sonst gäbe es kein Kirchenstaatsvertrag. Die Weltkirche besitzt alles Vermögen, sonst gäbe es kein Vatikan. Die Kirche besitzt die (Seele der) Person, nur dadurch steht für sie die Person (gr. Persona, „Maske“) über dem Menschen. Die Maske ist der Endzustand des degradierten Systems, das sich selbst demaskiert, währenddessen sich die Untertanen maskieren müssen (Spiegelung der Machtverhältnisse). Der Kirchenadel entehrte den höchsten Thron durch die Stellvertretung Christi (Antichrist, Heiliger Stuhl). Die Europäer können nachweisen, dass sie als Asen in der Nachkommenschaft Christi stehen (Heidenchristen, Heidenjuden = Manasse). Das Ass trägt immer die Eins. Wenn die Stämme auftauchen, taucht auch die gemeinsame Wurzel Jesse auf (wird im nächsten Video erklärt). Die Nachkommen Christi wurden durch Joseph (Vater) mit dem Alten Testament gespiegelt (Haus Jakob führt zum Haus Joseph), dessen Nachkommen wiederum durch Ephraim und Manasse bezeugt werden. Das Zeugnis lässt sich anhand der Geburtszahlen mathematisch beweisen. Ephraim und Manasse sind die einzigen Erben(Gemeinschaften), die ihre Abstammung als Söhne (Jesaja 9,6 in der Papstansprache) bezeugen können. Auf dem Petersplatz steht der riesige Sonnenobelisk aus ihrer Geburtsstadt Heliopolis (Tempel des Helios, Ra). Das Monument wiegt 300 000 kg, weil das Sonnenlicht 300 000 km/Sek. benötigt. Der Zweite Tempel war 300 000 / 44,444 qm groß. Nach 44 444 Wochen wurde der Svantevit aufgerichtet (von den Heidenchristen der Wurzel Ase // Heidenjuden der Wurzel Jesse, Ase+Jesse=Essen – Geburtsort Radomirs). Die ganze Dogmengeschichte schließt sich durch die astrotheologischen Hintergründe und (Geburts)zahlen ! Nur die Minderheit der Juden ist streng religiös. Immer mehr Juden heiraten Nichtjuden. Bevor diese Linie ihre Aufgabe und Kontur verliert, muss die Dogmengeschichte entschlüsselt werden. Da die orthodoxen Juden Radomir / Jesus ablehnen, wird die Dogmengeschichte eben zurück nach Deutschland gespiegelt. Die Naherwartung der Impfung ist eine ersatzweise Naherwartung, die in uns liegt, weil es unsere Geschichte ist. Im Projekt erklären wir die Zusammenhänge, die darauf schließen lassen, dass Radomir Deutscher war. Wenn die Stämme auftauchen, taucht die gemeinsame Wurzel auf. Durch den historischen Ursprung (Jiddisch ist eine deutsch-romanische Handelssprache) lässt sich auch die die Vollendung ableiten. Anfang und Ende stehen in einer fraktalen Zeit nebeneinander. Da die lineare Zeit wegfällt, wird die Entstehung und die zyklische Natur des Entstandenen sichtbar. Darüber hinaus sind die beiden gleichberechtigen Erben(Gemeinschaften) auch miteinander in Konjunktion (Zeitabstand 6387 Tage). Dieser Zeitabstand ist der einzige Abstand in der Konjunktion, wo alle Symbolzahlen passend integriert werden können. Manasse steht für die angel-sächsischen und jüdischen Nachkommen, die jetzt symbolisch zurück nach Israel gehen. Christen und Juden haben eine spiegelbildliche Religion aufgebaut. In der Bibel verhält sich das Alte Testament spiegelbildlich zum Neuen Testament (linke Seite AT, rechte Seite NT). Das Alte Testament erfüllt sich im Neuen Testament, wobei die orthodoxen Juden das Neue Testament relativieren. Im Testament (Bund, Erbe) drückt sich nicht nur die Widersprüchlichkeit der Erben, sondern auch die Widersprüchlichkeiten der Gläubigen aus. Dualität existiert nur durch die Gleichsetzung des Nicht-Gleichen. Diese Widersprüchlichkeit oder Spiegelbildlichkeit ist das Prinzip der Zwillinge. Die biblischen Protagonisten stehen unter dem spiegelbildlichen Bruderprinzip. Widersprüchlichkeit erschafft Dissoziation, die eine Herrschaftsgrundlage darstellt. Die Schöpfung baut sich immer auf die Zweiheit auf. Ephraim und Manasse erben gleichberechtigt, wobei Ephraim und Manasse nur die zwei unterschiedlichen Bedeutungsebenen einer gemeinsamen Sache sind. Ephraim wurde im Sternbild Zwilling geboren. Essau und Jakob waren Zwillinge. Vermögen und Schulden verhalten sich spiegelbildlich. Sogar die beiden Parteien (Demokraten // Republikaner) wurden als Zwillinge konzipiert. Jesus hat zwei Grabstätten (in Deutschland in Konstanz // in Israel in Jerusalem). Die BRD ist auch nur 8088+888 Stunden jünger als Israel (888+888=1776, Gründung der USA). Osten und Westen sind genauso spiegelbildlich, genau wie der Süden und der Norden. Die Himmelsrichtungen werden über die Weltenachse (Baum des Lebens) abgegrenzt. Die kosmischen Gesetze behandeln die Spiegelbildlichkeit, wovon in den Predigten Radomir`s noch Fragmente vorhanden sind. Die gesamte Natur besteht aus Symmetrie. Diese Weltenachse wird über die Zahl 67 ausgedrückt. Der Erdachse ist 90°-67° geneigt (23,45°). 432 Tage sind ein Sonnenjahr und 67 Tage. Die 67 wird durch 76 gespiegelt (Gerichtsstag des Jan Huss: 6.7., Tag vom Unesco-Weltkulturerbe „Erzgebirge“ ist der 6.7.2019 gewesen (Zeitabstand 777*0,777 Jahre). Zu Weihnachten wurde das Weihnachtsland/Weinhachtsberg gänzlich weiß (Schatzmeister wurde 432 Monate + 888 Stunden alt). Der Schatzmeister vom Projekt wurde zum Millennium 432 Mio. Sekunden + 888 Tage alt, dies entspricht 888 Wochen – 23,4 Wochen – 23,4 Wochen. Von der Wintersonnenwende 2020 bis 25.4.2023 sind es 2,34 Jahre, dann wir der Schatzmeister 432 Monate + 888 Tage alt. Trump ist 432 Monate + 888 Tage älter als der Schatzmeister (siehe Grafik unten links).

Sonne und Mond 21.12.2020
Washington D.C. ist 177 km² groß

Sonne und Mond sind die beiden Zeugen aus Offenbarung 11. Das heilige Land wurde 6*7 Monate belagert. Gemessen wird der Tempel, wobei der Vorhof (das Land) weggelassen wird, denn er ist den Heiden gegeben. Die Heiden beten den Mond an. Durch das Papsttum wurde die Sonne als männlicher Aspekt verehrt. Der ägyptische Sonnengott heißt Ra. Die Abstammenden erhielten die bezeichnen „-el“, steht für Elohim (Götter). Der Isis-Kult kommt aus Ägypten, wie die Juden auch. Isis+Ra-El wurde zu Israel (esoterische Bedeutung von Israel). Nachdem der Tempelberg von Israel erobert wurde, feierten die Israelis um den 25.5.67  das erste Pessach auf Zion. Dieses Fest erinnert an den Auszug aus Ägypten. Zum Fest pilgern die Gläubigen zum Tempelberg, der als Jerusalem neu geboren wurde. Ephraim und die jüdische Nation wurden neu geboren. Für die Orthodoxen ist diesem Datum daher sehr wichtig, sodass dieses Datum „25.5.67“ für den ägyptischen Erben „Ephraim“ steht. Die monotheistischen Religionen haben verdeckt heidnische Wurzeln. Die Heiden beten den Mond an, der Mondkalender hat 177+177 Tage (354 Tage). Ein Jahr sind 3+5+4 Monate. 17/7 ist die ungefähre Abmessung der Mauritiusrotunde. Nach 17 Jahren verließen die Amerikaner den Irak. (Iran+Irak=„aryan“=Babylonien, Sumer). Die Sieben ist die Heilige Zahl. Die 11 11 11 steht für das Anthem Veterans Memorial bei Phoenix/Arizona (Sonnen- und Todeskult). Die Königspyramide hat ein Grundfläche von 11 11 11 / π * 2/3 qm. Der 24.6. ist der Johannestag, der für den Sonnenkult steht (21.6.-24.6: Zenit der Sonne). Der 21.11.64 steht für das Lumen Gentium, das sich auf die jetzige Zeit bezieht. Dieser Erbvertrag regelt das Verhältnis der Kirche mit den Erben(Gemeinschaften). Der Sohn Davids (Haus Juda) kommt unsichtbar in die Gemeinschaft, wo er als transzendent-immanenter Christus-Gruppengeist präsent ist. Die zwei Söhne des Joseph (AT) kommen hingegen persönlich. Anhand der Zahlen könne sie sich als Erbsöhne ausweisen und 1260 Tage unabhängig voneinander Zeugnis geben. Das Zahlenmuster zwischen den Söhnen steht im Zentrum (siehe Video Offenbarung 11). 210 Stunden stehen für die 210 Stufen der Cheopspyramide. 246 steht für Johannes.  Am 7.6.67 wurde der Tempelberg besetzt (6 Tage + 7 Tage nach dem 25.5.67). 7667 Tage sind 252 Monate. Das Licht braucht 210 / 25,2 Minuten zur Erde. Das Lumen Gentium wurde jetzt zur Wintersonnenwende 500 000 Stunden – 50 Wochen alt. Vor 70 Tagen wurde JFK 23,4*888 Tage alt. 70 Jahre sind 25567 Tage. Vor 70 Tagen wurde der Schatzmeister 432 Monate – 888 Stunden alt. Die Erbengemeinschaft Jakob ist 6 Monate + 7 Tage (bzw. 177 Tage + 6 Tage + 7 Tage) älter als das Projekt-Involution, das jetzt π Jahre wurde ! Die EG Jakob ist jetzt 44 Monate alt. 44/π =7,7. Trump sitzt auf dem 77 Breitengrad. 6387 / 177 Jahre sind 13179,845 Tage (316316 Stunden, 100 000*π Stunden + 90 Tage). Zwischen Arkona und dem Fichtelberg liegen 150 000 000 / 316316 km Luftlinie. Der Abstand von der Sonne zur Erde beträgt 150 Mio. km. Zwischen Santiago und dem Schloss Osterstein liegen 577,7*π km Luftlinie. 316316=577,7*23,4*23,4-(7,07+2,34). Der Jesuitenpapst wurde am 13.3.13 eingesetzt: 577,7/44=13.13. 316316-303003=13313. 303003 Sekunden sind 5050,05 Minuten (=84 Stunden, der Papst wurde jetzt 84, vor 48 Stunden, er ist 48 Jahre älter als der Schatzmeister). Als der Jesuitenpapst 7,77 Jahre im Amt war, wurde der Schatzmeister 316316 Stunden alt. 316316 Stunden sind 36,08 Jahre. 36,08+7,77=~ 44. am 4.4.20 wurde der Tempel aufgerichtet (der Papst wurde zu diesem historischen Zeitpunkt 1000 Monate – 6 Tage – 7 Tage alt, er wurde 1936 geboren, 1936=44*44). 1936//6391. 6391 Stunden sind 266 Tage (er ist der 266. Bischof von Rom). 6391-6387=4, 25567/6391=4 (vier Seiten des Svantevit). Durch Fratelli tutti verwandelt sich die Weltkirche immer mehr in eine weltanschauliche NGO (Verein), spezialisiert in der Kategorie: Impfung, inklusiver Kapitalismus, Marxismus und neue Gesellschaftsordnung nach den Maßstäben des WEF (Weltwirtschaftsforum). Das Niveau ist dann unterhalb der SPD-Grüne-CDU. Parteien, die der Kirche unterstehen, werden (digitale) Platzhalter der (geschlossenen) Kirche. Durch das weihnachtliche Gottesdienstverbot werden viele Kirchenchristen neue Wege gehen. Die Kirchen sind sowenig reformierbar wie das Papsttum oder die BRD. Die Verschmelzung von Weltanschauung, Zeitgeist, Partei und Weltkirche (Freimaurertum) wird den Zeitzeugen jetzt immer deutlicher.


25.12.

Der Papst sendet seinen Weihnachtssegen Urbi et Orbi an die Welt. Der Schwerpunkt der Ansprache liegt auf „Geschwisterlichkeit“ ( Fratelli tutti ist ein Freimaurerkonzept: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) und auf den Impfgang. Zu Weihnachten erreichte der rettende Impfstoff den Vatikan. Christus steht nicht mehr im Zentrum der Kirche, sondern die Gesundheits-Ersatzreligion „Corona“ löst Christus ab. Die Weltkirche wird zur verweltlichten Kirche (Offenbarung 17,12 – zehn Könige erhalten eine Zeit lang Macht). Die Oligarchenkönige sehen jetzt ihre spätkapitalistische Chance kommen. Der ewige Lockdown lässt die Konzern(kartelle) unberührt !

26.12.

Der Impfstoff erreicht jetzt auch Sachsen + Anhalt. Wie eine Monstranz wird die Metallbox (Bundeslade) in die Hallen der neuen Religion der Geschwisterlichkeit gebracht und natürlich auch polizeilich bewacht. Morgen beginnt schon der Regelbetrieb in den Impfboxen. Heute wird eine 101-Jährige Seniorin aus Halberstadt die Nummer 1. Sie wird als erste deutsche Staatsbürgerin dem Impfangebot ausgesetzt. Die 101 steht für den heidnischen Anführer, der von 100 Bauern umgeben wurde. Im ersten Pflegeheim wurden 50 Menschen geimpft: 101/50=20,20. Die Impfung wurde 432000 Sekunden eher verabreicht als ursprünglich datiert (Stichtag 1.1.). Sie wurde 432 Stunden nach der britischen Corona-Impfung verabreicht. Das Thema Corona/Impfungen überlagerte das heidnisch-christliche Weihnachtsfest (Geburt der Sonne / Sonnensohn). Die Angst vor der Ausgangssperre, vor Denunzianten, vor den Viren, vor der Impfung, vor der Existenz, vor dem Bußgeld, schwang im Kollektiv unterschwellig mit. Die christliche Religion bot diese Angst in einem anderen Gewand – : die Angst vor dem Fegefeuer, die Angst vor den Fürsten, die Angst vor der Inquisition, die Existenzsorge, der Bußgang. Die alte und die neue Religion verwenden die gleichen subversiven Methoden, sie verwenden die gleichen Werkzeuge: Symbolbilder, Regeln, Gebote, Verbote, Täter, Opfer, Retter, Rituale (Impfung), täglich wiederholte Geschichten ! Die Dogmatisierung und die Inszenierung werden mithilfe der Medien umgesetzt. Die Priester in weißen und schwarzen Gewändern werden zu Ärzten in weißen Gewändern und schwarzen Untergewändern. Priester halten den Schlangenstab; Ärzte tragen den Schlangenstab auf der Schürze. Rechtlich gesehen ist die Verabreichung einer ungetesteten Medizin eine Straftat, zumal die Medizin genverändernd sein könnte. Sie ist deshalb ungetestet, weil die Phase-III-Studie, im regulären Umfang von 3-10 Jahren, nicht sorgfältig ausgeführt wurde, sondern nur ein verkürzter Zeitraum von wenigen Monaten als Phase-III-Studie deklariert wurde (Vorsatz, Irreführung). Die Weltkirche unterstützt diese Agenda und ruft aktiv zur Annahme der Impfangebote auf.

27.12.

EU-weit beginnen heute die Corona-Impfungen. In Sachsen wurde in der Kleinstadt Lichtentanne die erste Impfung durchgeführt, der Ort der Impfung ist nur zwei Kilometer vom Geburtsort des Schatzmeisters entfernt. Die SED und die Rotkreuz-Ritter mit Schlangensymbol (Pharaonenherrschaft) waren vor Ort. Der Ort der Impfung ist nur 200 Meter von der interessanten Kirche St. Barbara, erbaut um 1150, entfernt. Die Kirche ist jetzt ein Kulturhaus. St. Barbara steht für die heiligen Barbaren (die Wiedergeborenen, Zweifachgeborenen), die ihr Kulturerbe verteidigen müssen. Die Erben der Pharaonen  sind die Barbaren. Das ganze Ägypten war indoeuropäisch (weiß, Japhet, sogar Aschkenas stammt von Japhet: 1.Chronik 6), im Gegensatz zum Sahel (schwarz, Ham). Durch die Kreuzritter/Neusiedler wurde in ganz Altsachsen um 1150 eine Schuld- und Opferreligion eingeführt. Flankiert wurde diese Religion mit einem neuen römischen  Rechtssystem. Steinerne Burgen, Klöster und Kirchen wurden aus dem Boden gestampft. Sie verkörperten das neue Rechtssystem, das eine neue Lebensordnung einschloss. Die mahnenden Zeugnisse stehen noch bis jetzt. Weiterhin wurde eine neue Währung ins Land geholt. Vermögen und Schulden sind die beiden Seiten des Kreuzes. Wenn das Kreuz (Schuldopfer) abgenommen wird, vergeht die Schuldfiktion.  Zu Weihnachten erreichten die Schulden des EZB-Tempels in Frankfurt sieben Billionen Euro. Die Schulden steigen exponentiell, im gleichen Verhältnis nimmt der Wert der Schuldwährung ab. Inflation ist Teil unseres kollektiven Gedächtnisses. Die Schuldwährung besteht durch den Glauben daran. Auch die Impfbereitschaft entsteht durch den Glauben an die Impfung. Es ist der Glaube an Biopharmaceutical New Technologies. Vieles Vergangene wurde vergessen.  Aus vielen Asen wurden Versuchs(h)asen. Die Ahnen glaubten an die Kräfte der Natur und an die Kräfte von Gott und Göttin. Die monotheistische Religion besteht durch den Glauben (an die Schuld). Ein Kind wird ohne Schuld geboren  – wie kann es dann ungefragt Schuldner oder Person sein ? Die Person existiert durch den Glauben an das System. Die Person setzt sich eine Maske (Rolle) auf, um in diesem System zu spielen. Das System ist ein Schuld- und Glaubenssystem. Der Gläubiger fordert den Kredit (lat. „credere“=glauben, vertrauen) vom Schuldner. Der Schuldner ist durch das Schuldanerkenntnis dem Gläubiger unterstellt (wie ein Gläubiger dem Priester). Schuldanerkenntnisse in Wirtschaft und Kirche sind psychologische Gewalt und Kontrolle über Menschen. Maskenpflicht ist psychologische Gewalt (Nötigung) über Menschen, die sich nur noch als Person vorfinden. Diese Verpflichtung ist das schlechte Gewissen oder eine Art Minderwertigkeit, das vom System erzeugt wurde. Gruppenzwang, Verstörtheit, Unsicherheit, Dissoziation, Traumata und  Neurosen sind bewusst erzeugte kirchliche Hinterlassenschaften, die wir 900 Jahre lang anerzogen bekamen. Das schlechte Gewissen nährt die Schuld. Ohne Schuldner gibt es keine Gläubiger. Ohne Verbindlichkeiten gibt es keine Forderungen. Die Identifikation mit der Rolle hält das mittelalterliche System aufrecht. Die Spielleitung verliert ihre Aufsichtsposition: Die vatikanischen Staatssekretäre verlieren die Kontrolle über die Immobilien und über die Geldanlagen. Die Britische Krone und die britische Staatskirche werden Schulden und Vermögen auch wegkürzen. Der Schwarzadel und der Geldadel werden das gesamte Papiervermögen verlieren. Ein Prozent der Welt besitzt zwei Drittel des Gesamtvermögens. Die Firmenanteil und die Immobilien werden der Öffentlichkeit zurückgegeben, denn sie wurden seit dem Mittelalter vom Volk geraubt. Aus Einzelhandelsstrukturen (Familienbesitz) wurden Konzernstrukturen (Aktienbesitz). Familienbesitz erhält das Vermögen, währenddessen die Aktionäre in den Händen der Globalisten sind (Konzerne gehören den Finanzgesellschaften, diese gehören sich gegenseitig bzw. dem Tiefstaat). Die Aneignung des Landes, der Wälder und der Rechtsgüter durch Privatisierung (lat. „privare“=berauben) wird rückgängig gemacht. Die Gentests rauben das menschliche Genom und führen es privaten Interessen zu. Die Impfungen rauben die körperliche Unversehrtheit, indem fremde mRNA und sonstige Substanzen gespritzt werden. Diese fremde mRNA wird mithilfe von Lipidnanopartikel im Körper künstlich am Leben gehalten. Die Herstellerfirma bezeichnet die Verwendung der mRNA und der programmierten Nanopartikel als „Technologie“. Der menschliche Körper wird zur Schnittstelle zwischen der kaum erforschten Biotechnologie und dem Transhumanismus, dem erklärten Ziel der Eliten. Die ethischen Problemgebiete des Transhumanismus werden öffentlich nicht diskutiert. Nanopartikel werden durch die zwei Impfungen injiziert. Die Impfung wird dann jährlich erneuert. Die Nanopartikel durchschreiten die Blut-Hirn-Schranke, sodass sie in das Nervenzentrum gelangen. Die programmierten Nanopartikel richten sich auf das 4G und auf das 5G aus. Geimpfte werden durch die Nanopartikel elektrisch leitfähiger. In der Konsequenz wird der erste Schritt zum transhumanistischen Bioroboter erreicht. Die Verschmelzung der natürlichen Umwelt, einschließlich der Biologie, mit dem Transhumanismus ist ein erklärtes Ziel der der Elite. Die neue synthetisch-digitale Lebensrealität wird dann auf die Erfordernisse des Great Reset ausgerichtet. Transhumanismus und Great Reset wurden als ergänzende Module geplant. Die Not macht gefügig. Durch die Beseitigung des Bargelds, durch Inflation, durch Verelendung und durch die Zerstörung noch funktionierender Strukturen wird eine Akzeptanz für das neue reptiloide digital-synthetische System anvisiert. Diese dunkle Agenda ist ein Teil vom Bild des Tieres (Offenbarung 13). In der Endzeit, Teil der Offenbarung, wird das dunkle Bild (Tod) und das helle Bild (Leben) sichtbar gemacht, vorgeführt und gegenübergestellt. Jeder liest im Buch und entscheidet sich für sein Bildnis. Jeder hat durch seine Lebensführung, durch sein Wissen und durch seine Entscheidungen die Kraft der Unterscheidung zwischen den Totkräften und den Lebenskräften. Der energetische Hintergrund von Corona wechselwirkt mit den Totkräften (Massenmagie). Die Licht- und Lebenskräfte stehen überhalb der dunklen Agenda, weil sie eine höhere Schwingung besitzen. Liebe ist ein Schwingung, Angst ist eine Schwingung. Durch die Selbbsterkenntnis können wir unsere Schwingungsfrequenz heben oder reduzieren. Wir können uns für eine positive Lebenswirklichkeit entscheiden oder uns eine negative Lebenswirklichkeit vordiktieren lassen. Das System bietet uns eine negative Realität an. Eigenverantwortung und Menschlichkeit erschaffen eine positive Lebenswirklichkeit. Dort können wir eine Realität erschaffen, wo kein Papsttum und keine Elite mehr Macht besitzt. Die alten Strukturen ernähren sich von unserer fehlgeleiteten Energie, weil wir in der Vergangenheit an diese Strukturen geglaubt haben. Dieses Glaubenssystem besteht durch die Glaubenssätze. Durch neue Glaubenssätze gelangen wir von einem Glaubens- in ein Erkenntnissystem (Glaubensreligion wird Erkenntnisreligion). Wenn das System nicht mehr funktioniert, sollte man gemeinsam bereits ein besseres System erdacht und erschaffen haben. Dieser Systemwechsel erfordert Leidens- und Veränderungsdruck.

29.12.

Passend zum 29.12. musste auch noch Marko Wanderwitz seinen Quark dazutun. Marionetten werden über Geburtszahlen ausgesucht, ohne dass die Ausgewählten ihre Rolle in der Agenda selbstständig durchschauen können. Marko wurde 10.10.75 geboren, 10 010 Tage (432,432 * 2 Mio. Sek.) vorher wurde der Staat Israel 48 geboren. Wenn Israel 75 wird, wird Wanderwitz 48. Der Mossad, die Jesuiten und der schweizer CIA haben die BRD gegründet. Die Firmenstaaten wurden jetzt in die UN-Gesundheitsabteilung der Firma Rockefeller (zu den 13 Blutlinien gehörend) eingegliedert. Die „Wiege des deutschen Grundgesetzes und der Bundesrepublik“ liegen in der Villa Rothschild. Die Rothschilds flüchteten im Krieg in die Schweiz, sie gehören zu den 13 satanischen Blutlinien. Die DDR trat dieser Rothschild-BRD 1989 bei. Es gibt sogar einen Ostbeauftragten für die Abteilung Ost – russischer Sektor. Wanderwitz wurde am 11.2.20 Ostbeauftragter (Vatikanstadt wurde exakt 91 Jahre, die Bezeichnung Covid19 wurde am selben Tag von der WHO verlautbart). Die WHO gehört zu Gates / Rockefeller. Corona steht für die Krone. An diesem 11.2. wurde Wanderwitz 88,8/2 Jahre alt. Wanderwitz ist 109 Monate älter als der Schatzmeister. Als der Schatzmeister 10 010 Tage alt war, wurde Israel 23456 – 109 Tage. 2304 Stunden nach dem 11.2.20 (Wanderwitz wird Ostbeauftragter) erhält Israel eine neue Regierung (Netanjauhu+Gantz), Vatikanstadt wurde 33 333 Tage alt (=144 000/4,32 Tage). 33333*2,34 Tage vorher marschierte der Freimaurer Napoleon durch das Brandenburger Tor – 27.10.1806, 33333 Tage sind ~33*33+3+3 Monate. 33333*2,34 Stunden nach dem 11.11.11 wurde die Sozialenzyklika Fratelli tutti veröffentlicht, diese Zeitspanne beträgt 8,88 Jahre + eine Woche bzw. 2,34+2,34 Mio. Minuten. Die Weltkirche wurde in die Freimaurer-Agenda eingeschlossen. Die Agenda zerfällt, weil die Zeitleiste an ihr Ende gekommen ist. Das Zeitmuster wurde ausgetragen, ausgespielt und vollendet. Der freimaurerische Winkel beträgt 90°. Die Enzyklika wurde 30 Jahre nach der Wiedervereinigung (1989) unterschrieben und tags darauf veröffentlicht: 30/90=0,33333. Von den alten Templerlinien spalteten sich Teile zur Lichtseite ab. Die 13 Blutlinien, die die Welt steuerten, haben sich in helle und dunkle Linien aufgeteilt. Trump und JFK stehen für die hoffnungsvolle helle Linie, man erkennt es daran, dass sie in den dunklen Massenmedien täglich beschimpft werden. Die royalen Protagonisten werden immer nach dem alten Prinzip der Geburtszahlen ausgesucht (Trump wurde sein Leben lang auf die präsidiale Aufgabe vorbereitet). Er ist 30 Jahre – 50 Wochen (50/30=1 2/3) jünger als JFK, dies entspricht 33333 / π – 2,22 Tage (2,22 Tage=(0,888+0,888)*30 Stunden). Die Differenz zwischen beiden Präsidenten beträgt 10608 Tage. Trump ist 16800 Stunden älter als Israel. Österreich + Israel befinden sich zusammen im dritten Lockdown. Österreich steht für den Ehrentiltel „Königreich Jerusalem“, denn der österreichische Kaiser besaß den Anspruchstitel „König von Jerusalem“.  (aus der Zeit K&K, I-Wanka, I-Saak). Wien war während der Donaumonarchie neben New York die größte jüdische Gemeinde der Welt. Große Zionisten kamen aus Wien (Freud, Herzl). Der Erste Weltkrieg wurde hier begonnen, der Zweite Weltkrieg wurde hier propagandistisch durch Lanz von Liebenfels (u.a. Ostara-Hefte) ausgefüllt. Ohne England wäre Israel als Staat niemals möglich gewesen. Die Freimaurerorden von England (London) verbanden sich Anfang des 20. Jahrhunderts mit den Freimaurerorden in Österreich (Wien). Diese Orden, z.B. Golden Dawn, Ordo Templi Orientalis, vermittelten die Überwindung des Menschen zum Göttermenschen und den Nihilismus von Thelema. Unglücklicherweise wurde Hitler in Wien (1920-1924) von diesen Lehren verführt, sodass sie auch daraufhin in Erscheinung traten. Nur durch die Weltwirtschaftskrise (1929-1933) konnte der damals staatenlose Hitler die Gelegenheit der Machtergreifung nutzen. Die Weltwirtschaftskrise wurde aber von den Freimaurern/Globalisten bewusst erzeugt, um danach einen Wirtschaftskrieg starten zu können. Präsident Huber (Hoover) hatte schweizer Wurzeln. Die Jesuiten, die schweizer BIZ und die schweizer CIA stehen wieder in Verbindung mit dem Vatikan und der Rockefeller-UNO. Der Young-Plan (Reparationszahlungen) gehörte zu Rockefeller. Hjalmar Schacht (Freimaurer, dt. Reichsbankpräsident) gehörte zum System Rothschild (City of London). 1929 sollten über die BIZ die Reparationen von Versailles abgewickelt werden. Hjalmar Schacht fügte sich den Vorgaben der Globalisten, welche Deutschland totsparen wollten. Die BIZ (Bank der Zentralbanken) ist ein in Basel ansässiges exterritoriales Gebiet der Globalisten (ähnlich wie das UN-Gebäude, die City of London oder das Cern). Durch die absichtlich hervorgerufene Weltwirtschaftskrise konnten die Reparationen dann nicht mehr bezahlt werden, dies war im Kalkül der Globalisten. Plötzlich drehte der Wind und ein Freund von Rockefeller, Thomas McKittrick,  wurde Präsident der BIZ, daraufhin wurde die BIZ äußerst „nazifreundlich“. Über die BIZ wurde dann der Zweite Weltkrieg (Wirtschaftskrieg) finanziert. Die Siegermächte profitierten ökonomisch. BIZ-Marionetten wie Thomas McKittrick, Emil Puhl oder Hjalmar Schacht wurden in den Nürnberger Prozessen verschont, weil sie dem Globalismus dienten. Die Weltwirtschaftskrise war der Auslöser für den Sturm, der ab 1939 toste. Die Massenverelendung der Weltwirtschaftskrise wurde als „Great Depression“ bezeichnet. Jetzt stehen wir vor einer weiteren Massenverelendung, dem „Great Reset“. Der Tiefstaat (Globalismus) braucht einen neuen Krieg, um ihr privates Weltfinanzsystem, privatisiert 1914, zu erhalten. Durch Biden würden überall Konfliktherde ausbrechen (Ukraine, Aserbaidschan, Israel, Libyen, Kurdistan, Iran, Irak). Biden-Harris würden den begonnene Friedensprozess, seit 2017, torpedieren. Die Aktienmärkte zeigen jetzt neue Höchststände, während die Mittelschicht zusammenbricht, dieses Phänomen entsteht durch die Inflationierung der leistungslosen Vermögen und Schulden. Die digitale Geldmenge koppelt sich von der leistungsgedeckten Geldmenge (Sachwerte) ab. Corona ist der Vorhang, der dieses Schauspiel verhüllt. Wir stehen also wieder vor der Situation von 1929, ohne dass ein neuer Wirtschaftskrieg (Ausweitung der Geldmenge, Ausweitung der Profite, Ausweitung der Macht) möglich ist. Die einzige Möglichkeit besteht in der Rückführung der Privatwährung (EZB-FED) in staatliche Währungen, die goldgedeckt sein müssen. Für diesen Schritt braucht es aber souveräne Staaten, hervorgerufen durch einen Friedensvertrag. Durch das Ignorieren der wahren finanzhistorischen und politischen Hintergründe, vertiefen sich nur die Gräben. Nur die Wahrheit über die wahre Weltgeschichte hilft uns vorwärts zu kommen. EU-Israel impft jetzt mit dem deutschen Impfstoff. Die Impfschuld ist symbolisch wieder bei uns, bis wir diese Schuld(en) durch die Wahrheit ausgleichen. Das globalistische Pharaonenreich wird sichtbar, bis dieses oligarchische Reich durch das Völkerrecht ersetzt wird. Heute vor 9000 Wochen wurde das Washington Monument errichtet. Das Monument steht für den Globalismus der Freimaurer (Pharaonenherrschaft). Ein Schuldbuch-Jahr geht 9000-234 Stunden. Trump ist 1515 Wochen jünger als JFK. 1515/9000=0,168 33333. JFK wurde 17000-22 Tage alt. Als JFK ermordet wurde, wurde Trump 6387-17 Tage alt. Ganz bewusst werden in den Staaten immer wieder Anspielungen auf die Republik gemacht. Die republikanische Ebene der Souveränität existiert überhalb der Firmenebene (Biden+Tiefstaat). Diese Republik muss aber die Bibel bereits als Geschichte (Zeitreihe+Dogma) entschlüsselt und vollendet haben.

Communio sanctorum: Heute vor 7302 Tagen war das echte Millennium, 365 Tage nach dem falschen Millennium vom 1.1.2000. 365 Tage sind ein Durchlauf im Schuldbuch. Der erste 1.1. ist der Stichtag zum Begleichen der Schuld(en). Auch im Vatikan wird jetzt in die Bücher geschaut. 365 Tage nach dem Mord an JFK, ausgehend vom Tiefstaat, wurde die dogmatische Konstitution Lumen Gentium verabschiedet. Dieser Erbvertrag regelt die Stellung der Kirche zu den heiligen Erben(Gemeinschaften), daraus erwächst auch die Übergabe der Vermögen/Schulden von den Erblassern an die Erben/Volk. Dieser Erbvertrag wurde 7000+6000+67 Tage (13067 Tage) nach der Gründung von Vatikanstadt verabschiedet (35,777 Jahre). 70 Jahre (25 5 67 Tage) – 35,777 Jahre = 300 000 Stunden ! Das Licht der Welt bewegt sich mit 300 000 km/Sek.. Zwischen dem 21.11.64 und dem 25.5.67 liegen 30 Monate. 7667 Tage – 6750 Tage = 30 Monate. Am 7.6.67 wurde von den Israelis  der Tempelberg eingenommen, dort stand der Zweite Tempel (6750 qm groß). Zwischen dem 25.5.56 und dem 7.6.67 liegen 13 Tage (6+7 Tage). Heute wurde der Schatzmeister 7000 + 6000 + 177 + 6 +7 Tage alt. Zwischen seinem Geburtstag und 444 Monate Israel liegen 177 Tage (Arkona→Osterstein=444 Km). 7667 Tage nach dem Tod von JFK ist der 18.11.84. Zwischen dem Geburtstag von JFK (29.5.17) und dem 18.11.84 liegen 67,50 Jahre. Zum oben beschriebenen 17.5.2020 wurde das Lumen Gentium 55,5 Jahre alt. Zwischen Arkona und Par-is (Palast der Isis) liegen 555+444 km Luftlinie. 444 Wochen vor dem 17.5.20 war der 11.11.11. Zwischen 11.11.11 und 7.7.2007 liegen 4 Jahre, 4 Monate und 4 Tage. 44,4*17,5=777. Zwischen dem 17.5.20 und dem politisch wichtigen 6.1.2021 (US-Wahl)  liegen 234 Tage (Luftlinie Santiago de Compostela und Pegau = 777*2,34 km,  steht für die Rosenlinie). Jesus (Rosenlinie) war mit 33 symbolisch am Kreuz. Von Essen zum Untersberg sind es 600 km Luftlinie: 1818/600=3,03. Von Essen nach Pegau sind es 365 km Luftlinie. 600/33=18,18. Rein zufällig befindet sich am Gerichtsort Konstanz-Paradies(berg) die Bundesstraße 33 ! 33333 Tage Vatikanstadt hatten also doch eine wichtige Bedeutung. Diese Zahlen sind für die Abrechnungen / Revisionen wichtig. Trump hat die Abrechnungen schon vorbereitet.

31.12.

Zum Jahresende ziehen wir ein kleines Fazit über 2020 und geben einen Ausblick auf 2021. Heute kam die letzte Weihnachtsansprache von Merkel. Wir haben diesen Namen überwunden, nur manchmal fällt er uns noch flüchtig ein. Merkel wurde am 22.11.05 als Bundeskanzlerin eingesetzt (exakt 6*7 Jahre nach dem vom Tod vom JFK, der am 22.11.63 war). 7667 Tage nach dem Tod von JFK wurde der Schatzmeister geboren. Als Merkel am 22.11.05 eingesetzt wurde, war der Schatzmeister 7667+7 Tage alt. Jakob wurde mit 7667+3 Tagen bzw. 21 Jahren Israel (3*7=21, 1. Mose 35, Vergleich Wintersonnenwende 21.12, 21*12 Monate). Als das Reichskonkordat von Hitler und von Papen am 20.7.33 unterschrieben wurde, geschah dies 7667 Tage vor dem Geburtstag von Merkel (17.7.54) ! Dieser Kirchenstaatsvertrag regelt bis heute den Kurs der katholischen BRD und begründet das peinliche Schweigen der Kirchgemeinden, die ja theologisch die Glieder des Leibes Christi sind. Der Vatikan ist die Haltevorrichtung, die den Vorhang Corona hält ! Alle haben Angst hinter den Vorhang zu blicken, sodass sie sich einen Vorhang vor das Gesicht klemmen (Stoffmund bzw. Stoffgesicht). Wer hinter den Vorhang sieht, braucht keinen Vorhang mehr. Hinter dem Vorhang liegen die wahren Ursachen, die durch die Plandemie überlagert werden -: Das Ende des Vatikans, das Ende des privaten Weltfinanzsystems, das Ende der globalen Macht- und Verteilungsarchitektur, das Ende der Kartelle, das Ende des Krieges gegen die Armen. Das Ende bedeutet auch der Beginn von etwas neuem. Die Veränderungsbereitschaft und die Veränderungsfähigkeit der Menschen stehen jetzt im Mittelpunkt. Die alten Strukturen unter dem Konkordat (Kircheninstitution und BRD) sind nicht reformierbar, sonst hätten sie einen Veränderungs- oder Gestaltungswillen gezeigt. Auch das private FED-EZB-Privatbankensystem, bestehend aus Schuldwährung, ist nicht reformierbar. Der Preis und die Verfügbarkeit der Edelmetalle widerspiegeln das Ende des Papiergeldes. Das völlig privatisierte System des Globalismus sorgt dafür, dass sich die Länder des Südens nicht entwickeln konnten. Mittlerweile merkt auch der Norden, dass unter diesen Bedingungen keine menschenwürdige Entwicklung möglich ist. Durch den weltweiten Lockdown verloren Millionen Tagesarbeiter ihre Einkommen, wodurch die Massenverelendung verschärft wurde. Arbeitsverlust bedeutet dort Hunger. Der Schaden durch den Lockdown ist weltweit größer als der Schaden durch die Opferzahlen, welche nicht nachweisbar sind – es gab keine Übersterblichkeit 2020. Hervorgerufen wurde die Plandemie durch die Globalisten, die die UN/WHO besitzen (private Konstrukte). Die Vereinten Nationen scheiterten in der Hunger- und Armutsbekämpfung. sie scheiterten auch in der Bekämpfung von Krankheiten, Infektionen und Viren. Sauberes Wasser und Elektrizität sind auch nach 75 Jahren UNO für viele Erdenbürger ein Traum. Warum gibt es dann die UNO ? Die UN ist keine humaniäre Organisation, sondern eine politische Organisation der Freimaurer, die zum am Ende des Zweiten Weltkrieges gegründet wurde (Kriegsallianz), um vereint gegen Deutschland auftreten zu können (vorhandene Feindstaatenklausel). Wenn der Tiefstaat abgewickelt wird, braucht es keine Kriegsallianz mehr, sondern einen Friedensvertrag, der die Kriegsallianz und die NATO unschädlich macht. Frieden, Sicherheit und Gesundheit hängen miteinander zusammen. Gesundheit und Krankheit war das vordergründige Thema von 2020. Die Menschen erhielten die Gelegenheit, sich mit dem Wesen von Gesundheit und Krankheit zu beschäftigen. Hinter Gesundheit liegt eine Einstellung, ein Bewusstsein, welches gesund macht. Hinter Krankheit liegt eine Einstellung, Bewusstsein, welches krank macht. Liebe, Miteinander, Sein, Sinn und Bewegung, Kreativität machen gesund. Angst, Lüge, Propaganda, Negativität und Hass machen krank. Gesundheit und Krankheit umfassen eine seelische, geistige und körperliche Ebene. Das derzeitige System spricht Sie auf der Symptomebene an, wirkt aber unterschwellig. Das System spricht Sie nur als Person (Rechtsfiktion) an, weil es selbst diese Rechtsfiktion ist. Politik und Religion waren immer verbunden und sie noch immer verbunden (Konkordat). Das Dogma ist eine einflussreiche Rechtsfiktion, die nicht bewiesen oder bestreitet werden kann, weil diese Wirklichkeitsebene eine unnahbare allegorische Ebene ist. Niemand kann die Bibel beweisen oder widerlegen. Niemand kann seine Vorinkarnation beweisen oder widerlegen. Man muss sich einfach damit arrangieren, solange bis diese Rechtsfiktion ihre Strukturelle Gewalt verliert. Bei der Staatssimulation und bei der Pandemie-Simulation zeigt sich auch diese allegorische Ebene. Die Allegorie lebt von Symbolen (Symbolbild Corona, ohne dass es ein vorweisbares Isolat gibt) und die täglich wiederholten Geschichten (Täter-Opfer-Retter-Spiel). Dogma, Staat und Plandemie verschmelzen zu eine Superfiktion, die als Ersatzreligion Verwendung findet. Die gesamte Planung der letzten 30 Jahren richtete sich auf diese Superfiktion oder Supersimulation aus. Es war aber notwendig, die Akzeptanz der breiten Bevölkerung zu gewinnen. Mithilfe der Angst, getrieben durch die Todeszahlen, wurde eine Alternativlosigkeit vorgespielt. Gegenmeinungen werden als grauenhafte Verschwörungserzählungen erzieherisch verurteilt. Die Exekutive spielte dieses abgekartete Spiel mit, obwohl seitens der unabhängigen Wissenschaft Zweifel am Schweregrad der Pandemie im Raum stehen. Kein Schweregrad berechtigt die Abschaffung von Grundrechten. Jeder Versuch der Abschaffung, muss das Remonstrationsrecht der Exekutive erwecken. auf der Ziellinie braucht es auch keine Wissenschaft mehr, weil die politischen Zwänge so systemimmanent und unwiderruflich sind, dass die Schlinge geschlossen wird. Jede Abweichung vom Lockdown würde das System (des Tiefstaats) in Frage stellen, denn er lebt nur von dieser Restriktion. Die Ziellinie ist der Great Reset, eine Art Superschmelze. Der Lockdown ist wie eine Dampflock, die sich wütend in das Lager des Great Reset schnaubt, während die meisten Passagiere ihren Abtransport noch gutheißen, ihn als richtig erachten. Alles für das Gemeinwohl, das eine Gewalt (Gruppenzwang) ausübt. Diese „falsche Gemeinschaftlichkeit“ nennt sich „Fratelli tutti“, dieser Sozialplan wurde zu „30 Jahre Deutsche Einheit“ vom Papst unterschrieben. Nicht umsonst ist in Konstanz das Grab von Jesus (Mauritiusrotunde). Es geht um die Opfermentalität und um die Verantwortung zur Überwindung der psychologischen Falle (Lockdown). Alle gesellschaftlichen Strukturen werden wie eine Computersimulation miteinander verwoben. Das Geldsystem, das politische und wirtschaftliche System, das Grundrechte-System, der Kultur- und Medienbereich, stehen alle unter einer abstrakten und digitalen Herrschaft (des transhumanistischen Systems). Der Film Matrix spielte uns diese Realität bereits vor 20 Jahren vor. Seit dieser Zeit wurden die Grundlagen gelegt. Die Umsetzung der Pläne benötigten 20-30 Jahren (Agenda 2030). Die Agenda ist so eindeutig und derart aufdringlich, dass es alle Energie braucht, diese Agenda noch zu leugnen. Die Agenda-Leugner leugnen eine Realität, die sie für Verschwörung halten. Die Verschwörungstheoretiker zeigen nur auf, was die Realitätsverweigerer nicht sehen wollen. Den Mund aufzumachen, ist eine gesellschaftlich wertvolle Aufgabe, dazu muss man den Stoffmund souverän überwinden. Die unterschiedlichen geistigen Welten sind schon derart entfernt, dass zwei unterschiedliche Zeitlinien entstanden sind. Jede Zeitlinie hat ein grundlegend anderes Realitätsverständnis und handelt dementsprechend aus anderen Motiven, die sich jedoch alle aus dem Unterbewusstsein speisen. Die falsch verstandene Loyalität zum abwesenden Vater Staat befindet sich dennoch nur scheinbar im Gegensatz zu den Corona-Rebellen. Der Glaube an den Vater (Staat), obwohl er nie da war, ist eine psychologischer Konflikt der Gläubigen. Die Patrioten hingegen haben diesen psychologischen Konflikt bereits verarbeitet, indem sie als einzige Gruppe echte politische Lösungsansätze zur Verfügung stellen können. Die eine Gruppe hängt noch auf der Symptomebene fest, während die andere Gruppe bereits Lösungsansätze aufzeigen, welche jedoch eine Lebensveränderung beinhalten, die wiederum noch auf Abwehr stößt. 2021 zeigt sich, inwiefern der vom Kosmos Induzierte Bewusstseinswandel, den psychologischen Abwehrmechanismus der Mehrheitsgesellschaft aufräumt. Die Veränderung wird kommen, obwohl die meisten davor Angst haben. Diese Veränderungsangst ist ein Teil des Abwehrmechanismus, der zu Negierung, Dissoziation, Verdrängung und Verleugnung führen kann, wovon Corona-Angst nur ein symptomatischer Anteil ist. Der viele größere Teil liegt im Unterbewusstsein – die Angst vor dem Hinsehen. Im Keller des Unterbewusstsein wurden die (historische) Vergangenheit archiviert. Alles was uns gesellschaftlich begegnet, stammt aus dem Archiv. Karma, Kirche, Tod, Armut, Willkür und Ungerechtigkeit sind seine Hinterlassenschaft, die verdrängt wurden. Der Aufwachprozess klärt all diese Themen ab. Corona ist der Vorhang, hinter welchem diese Klärungsarbeiten stattfinden. Corona ist ein Symptom, dessen Ursachenebene viel tiefer liegt. Die Plandemie wurde von oben geplant. Wenn Sie die Hintergrundsteuerung verstehen, verlieren sie die Angst vor dem Symptom. Die Hintergrundsteuerung schob sich in das Unterbewusstein der Menschen ! Wenn sie dieses Unterbewusstsein heilen, lösen sie sie die Symptomebene und die steuernde Hintergrundebene in sich auf. Niemand wird Ihnen dann noch Angst einjagen, woraufhin sie, für das System, unkontrollierbar sein werden. Der Film Matrix drückt diesen Zusammenhang allegorisch aus. Die Maschinenrealität ist eine Hintergrundebene. Auf der Ebene der Menschlichkeit durchschauen sie aber alle Programmierungen, sodass sie jederzeit die Ebene wechseln können (aufsteigen) können. Das Jahr 2020 war die thematische Einführung in die weltweit gleichgerichtete Simulation. Das Jahr 2021 zeigt Ihre Fähigkeit, diese Simulation durchschauen und überwinden zu können. Es ist nur eine Fiktion ! Gemeinsam lässt sich diese vorgegaukelte Scheinrealität besser überwinden. Sie sind Teil der Gemeinschaftsschöpfung, die eine Erde will, keine Scheinwelt. Die Gemeinschaftsschöpfung wird von Ihnen erdacht, gestaltet um umgesetzt, an jedem Ort der Erde, überhalb der Simulation, dessen Agenda sich in die Welt (nach Zion) hindurchgegraben hat (Film Matrix). Der 25.5.67 steht für die Geburtsstunde von Zion, denn damals wurde in Jerusalem das erste Pessach gefeiert. Anhand der Zahlenbeispiele sehen wir diese Verschmelzung von Film, Dogma, Religion, Politik und Simulation, die uns vereinnahmt, aus der wir uns aber seelisch-geistig befreien werden. Das Projekt liefert einen kleinen Teil des Hintergrundwissens.

1.1.2021

Neujahr ist das Hochfest der Gottesmutter Maria und der „römisch-katholische Weltfriedenstag“ (Ende des Weihnachtsfestes). In der Orthodoxie geht das Weihnachtsfest dieses Jahr bis zum 7.1.21 (Fest der Theophanie – Erscheinung Gottes). Theophanu (HRR), Johanna, Maria, Johannes und Jesus sind theologisch komplex ineinander verschachtelte Figuren. Der 1.1. steht auch immer für die Begleichung der Schulden. Die Schuldenvergebung führt zum Weltfrieden(stag). Der Hebräerbrief beschreibt das Einsetzen der ewigen Friedensordnung nach der Ordnung Melchisedek. Das sündhafte Priestertum der Leviten und die römisch-katholischen Kardinäle werden durch die ewige Priesterschaft nach der Weise Melchisedeks ersetzt. Diese Ersetzung ist der Friedensprozess, der durch den Friedensvertrag sichtbar gemacht werden muss. Der Trump – Israel Peace Plan wurde 234 Monate nach dem Millennium begonnen. Seitdem schließen immer mehr Staaten mit Israel Frieden.  Hinter den Unterzeichnern des Friedensvertrages mit Deutschland (Israel) muss gemäß Hebräerbrief das ewige Königtum und die ewige Priesterschaft stehen. Innerhalb der Strukturen des Konkordats (Drittes Reich – BRD) kann es keinen Frieden geben. Der Frieden ist da, wenn das Konkordat beendet wird. Merkel wurde vom Tiefstaat ausgesucht, weil sie 7667 Tage nach der Unterzeichnung des Konkordats geboren wurde. Am 7.6.67 war die Geburtsstunde von Zion (erstes Pessach in Jerusalem, Eroberung des Tempelberges, Befreiung von Rom). Die Besatzer mussten den Berg wieder verlassen, weil theologisch nur der Messias den heiligen Ort als Erster betreten darf. Dieses Warten auf den Messias muss 2021 gelöst werden. Radomir wurde von Rom verurteilt, im Anschluss bildeten sich die Katharer (Urkirche). Die protestantischen Gruppen um Calvin, Hus und Münzer trugen noch den Funken der Urkirche in sich. Die heutige evangelische Kirche ist nur noch profane Weltanschauung, ohne Bezug zur Urkirche, die zur Geisttaufe stand. Der heilige Geist erweckt die Stämme Israels, wozu die Kreuzigung // Auferstehung von Radomir Bedingung war. Jesus war dogmatisch gesehen Jude, weil sein Geist diese Auferstehung der jüdischen Stämme bewirkt. Beim zweiten Kommen erkennt sich das Volk als geistliches Israel – auferstanden von den Toten. Der Corona-Totenkult mit ritualisierten Statistiken ist die negative Spiegelung der messianischen Auferstehung. Tod und Auferstehung beziehen sich aufeinander. Die Urkirche stellte die Auferstehung in den Vordergrund. Die abgefallen katholische Kirche stellte die Kreuzigung in den Mittelpunkt. Kreuzigung (Opferbewusstsein) steht durch das Konkordat (Kirchenstaat) überhalb der Auferstehung (Schöpferbewusstsein), diese jesuitische Umkehr ist Kennzeichen für den antichristlichen / antimessianischen Winkelzug der Institution und ihrer gehorsamen Orden. Durch die Fixierung auf das Kreuz (Opfersymbol und Todessymbol), wird jede Wiederkehr im (Christus)Bewusstsein energetisch unterdrückt. Das Christusbewusstsein wird damit gekreuzigt. Erst durch die prophezeite Abnahme des Kreuzes wird das Christusbewusstsein manifestiert, statt unterdrückt. Das katholische Kreuz hat eine negative Energetik. Das orthodoxe Kreuz symbolisiert die Entscheidung zwischen Auferstehung und Tod, mit der Richtschnur dazwischen. Eine neutrale und universelle Symbolik bildet das gleichschenklige Griechische Kreuz, dessen Ursprung universell-heidnisch ist. Die Orthodoxie bleibt vom Verlust der Papstkrone unberührt. Die Papstkrone wird durch die Krone des Lebens (Offenbarung 2:10) ersetzt. Die Krone des Lebens ist für die, die Gott lieben (Jakobus 1,12). Religion besitzt immer eine innere (esoterische) und eine äußere (allegorische) Bedeutungsebene. Religion ist stark mit Corona verbunden. Beide Aspekte scheiden die Geister (Familien). Die Corona-Vorführung trägt in sich eine esoterische und eine exoterische Bedeutung. Die exoterische Bedeutung ist die einer Pandemie, die zu einer Ersatzreligion gesteigert wird, in Abstimmung mit Fratelli tutti und dem Weltwirtschaftsforum / Great Reset. Statistiken wurden 2020 zum ehrfürchtigen Ritual. Weiße Schürzen vermittelten zwischen der Fachwelt (sakral) und der Lebenswelt (profan). Wissenschaft ersetzte Gott. Die esoterische Bedeutung von Corona ist die der Krone (lat. „Corona“). Die Krone widerspiegelt die Machtverhältnisse auf Erden, die die Lebens- und Weltordnung einschließen. Macht ist immer in Veränderung begriffen. Es ist der Kampf zwischen Gut gegen Böse, zwischen Licht und Schatten. Im Schattenreich trägt der Papst die (imperiale) römische Krone der Stellvertretung Gottes (anstelle von Christ = Antichrist). Im Lichtreich trägt das heilige Volk die Krone, repräsentiert durch den Kaiser, ausgewählt durch das Gottesgnadentum – in der Nachfolge (Offenbarung 14:14), bezeugt durch Abstammung. Der Souverän steht unter dem Kaiser (sous reign), nicht unter Staats(simulationen). Das heilige Volk hat die übertragene Bedeutung von „Israel“. Israel bezieht sich auf die Stämme in Norden (Europa) und auf die Stämme in Süden –  Juda, Haus David (David heißt Königssohn, der König wird durch den heiligen Geist gesalbt, das Königsamt ist ein Christusamt, Christus = der Gesalbte Gottes). Für den Weltfrieden wandert (theologisch) die Papstkrone zurück nach Israel. Wir sind Israel und Jerusalem (Zion) ist Israel, sowohl in Jerusalem als auch in Deutschland (Mauritiusrotunde) gibt es die Grabeskirchen von Jesu. Der Ort der Grablege ist auch der Ort der Auferstehung. Alles was den Staat Israel betrifft, betrifft auch unser (geistliches) Israel bzw. (himmliches) Jerusalem, weil alles politisch und theologisch ineinander verschachtelt ist. Durch die Abstammung sind Deutschland-Israel theologisch gesehen Sakralkönigreiche.  Die Ottonen waren Sakralkönige. Die Königsfamilie vergab die Kirchenämter. Der Klerus stand unter dem Kaiser (König der Könige, Haupt der Welt). Dieses Haupt stand nur unter Gott. Die Erbschaft der Ottonen (Otto = althd. „Erbe“) fand ausschließlich innerhalb der Königsfamilie statt. Nach der Kreuzigung des letzten Königs, wurde aus dem sakralen Uradel ein stellvertretender Hochadel (1096). Zu diesem Zeitpunkt wurde das Passionskreuz ausgerufen. Konstanz wurde zur Stadt der Passionsspiele, Pilgerort und zweites Rom. Die Franken (Habsburg, Welfen, Salier, Staufer) übernahmen den sächsischen Thron (Ottonen, Odo).  Ausgehend vom Gerichtsort Konstanz wurden die mittelalterlichen Fürstenhäuser gebildet. Auch die Hohenzollern kommen von dort, eine brandenburgische Linie führte dann das Kaiserreich. Das Kaiserreich steht für die Friedenszeit (der altsächsischen Ottonen und den preußischen Hohenzollern, Bismarck wurde in der Provinz Sachsen geboren). Abstand PGF zum Schatzmeister: 43200 * 1 2/3 Stunden + 432/(4,32+4,32)*1 2/3 Tage.  432 und  1 2/3 sind ineinander verschachtelt. 0,432 + 1,234 = 1 2/3. Als Israel 43,2*1 2/3 Jahre wurde, wurde Vatikanstadt 4320 * 1 2/3 * 1 2/3  * 1 2/3 + 1 2/3 Tage – 4320 Minuten ! Israel wurde zu diesem Zeitpunkt 432+432 Monate alt. Die BRD wird in 1/3 + 4,32 Monaten 432+432 Monate alt (43,2*1 2/3 Jahre). Frieden entsteht durch die Aufdeckung der gemeinsamen Wurzeln, die sich durch die verschränkten Zahlenmuster abbilden. Wenn die BRD 432+432 Monate wird, werden die Römischen Verträge (25.3.57) ~ 8*8 Jahre + 8 Wochen alt (23400 Tage + 888 – 48 Stunden). Israel (gegründet 48) wird dann 2,304 Mrd. Sekunden alt. Israel ist 8088+888 Stunden älter als die BRD. Es ist erkennbar, dass sich diese Zahlenmuster auf unser Gebiet (DACH) beziehen. Es fällt uns zu, weil es zu uns gehört. Es ist unsere Passionsgeschichte, daher können auch nur wir diese Geschichte beenden. Der deutsche Biontech-Impfstoff (Retterfunktion=Naherwartung) wurde jetzt von der WHO für die ganze Welt freigegeben. Die ganze Welt soll durch Biontech, An der Goldgrube 12, symbolisch geheilt werden (Friedensvertrag). Merkel trug für die Neujahrsansprache eine goldene Bluse und goldene Lidschatten (gold steht für Christus). Die dritte Welt will diese Impfmittel nicht, weil sie andere Probleme hat als Corona. Es war auch unser PCR-Test, der die Lawine ins Laufen brachte. Wir wurden tausend Jahre als Sündenbock benutzt, so wie die Juden von den Globalisten als Sündenböcke benutzt wurden, denn der Heliand (Heiland) hat die ganze Schuld(en) auf sich genommen. Der Schuldentempel der EZB ist auch in Deutschland. Durch die merkelsche EU-Ratspräsidentschaft wurden astronomische Schulden gemacht (Corona-Hilfen, Retterfunktion). Das Lamm Gottes finden wir in uns und im Volk. Der Tiefstaat-Globalismus wurde jetzt offenbar, damit er sich auflösen kann. Vatikanstadt kontrolliert die EU über die Römischen Verträge und die BRD über die EU. Diese gegenseitige Verschachtelung muss beendet werden, damit ein gültiges Völkerrechtssubjekt wiederhergestellt werden kann. Für den Weltfrieden braucht es mindestens ein gültiges Völkerrechtssubjekt und ein Souverän. Die Prophezeiung vom Untersberg deckt sich mit der Wiederherstellung des Friedensreiches und versöhnt Religion mit Politik.

2.1.

Die Wissenschaft der Involution beschreibt das Prinzip, worin sich das göttlich-universelle Bewusstsein (Zahl 432) in die Materie verdichtet (Materialisation 1,666), um dann durch die Selbsterkenntnis im Geist wieder aufzusteigen. Die materielle Ebene steht für die Prüfung und für dir Versuchung. Der Aufstieg ist die Meisterung dieser Ebene. Die Bibel bildet dieses Prinzip ab. Jesus ging 40 Tage in die Wüste, wo er Glaubensprüfungen zu bestehen hatte. Dort wurde er vom Vater (Vorväter) symbolisch getrennt, woraufhin er auf sich allein gestellt war (Matthäus 4). Auch die Offenbarung gibt die Selbsterkenntnis wieder:

„Und er brachte mich im Geist in die Wüste. Und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das war voll lästerlicher Namen und hatte sieben Häupter und zehn Hörner.“                (Offenbarung 17,3)

Der Geist Gottes zeigt uns in der Wüste die Realität der begrenzten Welt. Die Bibelgeschichte wurde geistlich in die Wüste verlegt. Diese Geschichte ist ein dogmatisches und gnostisches Erkenntnissystem. die Wüste ist dabei nur die getrennte (dissoziierte) allegorische Ebene. Der Ausgangspunkt ist das Paradies, wo die Wurzel und der Weltenbaum ist. Das scharlachrote Tier steht für da Papsttum. Kardinäle tragen eine scharlachrote Mozetta mit scharlachroten Knöpfen (Kardinalspurpur). Durch den Kirchenstaatsvertrag sind wir kanonisch an das Tier gebunden. Das Bild des Tieres tragen die Zeugen Coronas auf dem Gesicht. Nach Offenbarung 13 ist das Kaufen und Verkaufen nur mit dem Malzeichen des Tieres möglich. Es handelt sich um eine psychologische Kriegsführung. Sie verwandelt das Paradies in eine geistige Wüste. Die Prüfung wird bestanden, wenn man diese Psychologie durchschaut. Im Prüfungsraum der geistigen Wüste sehen wir die Wahrheit über den abwesenden Vater (Staat), der in der Krise schweigt. In der Krise ist das geistliche Israel unsichtbar. Die verlorenen Söhne (Isfoonen) blieben in der Wüste, bis sie am Ende der Offenbarung zum Vater (Wurzel, Vorväter) zurückkehren. Nach der Abwicklung des Konkordats werden die Landgüter den Menschen zurückgegeben, denn es sind ihre Landsitze gewesen (Beendigung der wohnhaft in der Wüste). Auch die künstliche Dürre von 2018-2020 verwandelte das Paradies in eine Wüste. Alles kommt von Rom zurück nach Israel. Die Krone kommt zurück in das Nordreich. Im Norden herrscht(e) Japhet (Sohn des Noah‘), aus dem auch Aschkenas entstammt. Die Aschkenasim sind alle(s) europäischen Juden (Jiddisch=deutsch-romanisch). In Europa tauchte der Rechtskreis der Juden im Hochmittelalter nachweisbar auf. Als Sachsen-Meißen Bistum wurde (ca. 1144), tauchten auch die Juden auf, denn plötzlich standen alle im Rechtskreis des Papsttums, außer die Juden, die die Falle durchschaut haben. Alle wurden zu Personen, außen die Juden, die Händler waren und ihr Vermögen bzw. ihre Einnahmen vor der Kirche schützen wollten. Sie waren die ersten Globalisten. Sie konnten reagieren, denn sie waren mobil (hatten als Handelsreisende keinen Landsitz). 10 % wanderten in diesen religiösen Rechtskreis, um sich dort zu schützen. Die Aschkenas konnten daher keine steuerpflichtigen handwerklichen oder kaufmännischen Gewerbe nachgehen, die Ausnahme bildete der Geldhandel. Das Zinssystem der Händler besteht seit dieser Zeit. Das Zinseszins ist moralisch höchst fragwürdig. Am Ende der Zeit wird diese Tatsache offenbar. Die heiligen Aschkenas stehen biblisch für die Goten. Die Händler wanderten von Weichsel und Donau zum Schwarzen Meer und in die Levante. Auch die Skythen stehen biblisch für die Aschkenas, die sich zu den Chasaren vermengen. die Chasaren finanzierten die (halbjüdische) Orthodoxie mit und halfen so beim Aufbau der Sakralbauten. Die Westgoten sind in Asturien nachweisbar. die Trennung zwischen Papsttum und den Goten/Chasare/Skythen/Juden nennt man Morgenländisches Schisma 1054 (Abgrenzung römisch-katholische Kirche und Orthodoxie). Die normannischen Händler in der Westkirche stehen den jüdischen Händlern in der Ostkirche gegenüber. Der Vatikan und seine Orden organisierten die Judenverfolgungen (Vertreibung von Händlern aus den Händlervierteln). Durch die Rekatholisierung ab 1933 kam es zu Analogien. In Jerusalem überwiegt das orthodoxe Christentum (gegenüber den katholischen). Der orthodoxe Baustiel ist eine Mischung aus etruskisch, persisch, jüdisch und romanisch. Allein schon an der Architektur erkennt man die massive Abgrenzung von Rom. Rom und London planten die Spaltung von Deutschland und Russland (1+2 WK). Diese Spaltung zwischen der gegenwärtigen EU und Russland ist bis heute Kalkül. Der kalte Krieg sorgte für die Spaltung in Osten und Westen. In Deutschland befindet sich die Mittellinie zwischen den Blöcken (Grünes Band, Baum des Lebens). Die Weltenachse ist 23,5° geneigt. Die Jesuiten legten die Gründung der BRD auf den 23,5 (1949). Die BRD ist auf die Astrotheologie ausgerichtet, weil es das heilige Land ist (Ursprung der Aschkenas, die her vertrieben wurden). Das Himmelsereignis vom 23.9.2017 steht in Verbindung zur Gründung. Die Differenz beträgt 2304 Tage * 1 2/3 * 1 2/3 * 1 2/3. Die Mauritiusrotunde (Grabstätte Jesu in Deutschland) beträgt 25 920 / 2304 * 1 2/3 * 1 2/3 * 1 2/3 Meter im Durchmesser. 25 920 Jahre sind ein Weltenjahr. Bei dem Himmelsereignis vom 23.9.17 (Offenbarung 12) wurde der Schatzmeister 4320 * 1 2/3 * 1 2/3 Tage – 4320 Minuten alt. 12 000 versammeln sich auf Zion (Offenbarung 7): 12 000 / 4320 = 1 2/3 * 1 2/3. Ein Gottesdienst findet alle 168 Stunden statt = 4320*4320/111111 Stunden. Die Cheopspyramide hat eine Grundfläche von 111111 / 2/3*π. Trump ist 16800 Stunden älter als Israel. An seinem ersten Amtstag (21.1.17) war er 70 Jahre + 7 Monate + 7 Tage alt, 70,6 = 76,67-6,07 Jahre. Die biblische Sieben steht für Fülle, Vollkommenheit und Heiliger Geist.

8.1.

8.1.2021
Im Netz von Geld, Macht und Missbrauch von Macht

Vom 6.1.21 zum 7.1.21 geschahen auf der Bühne von Washington D.C. sonderbare Dinge. Die Zeitzeugen bemühen sich noch Tage später um eine Einordnung der Geschehnisse. Am 6.1. führte Trump den SaveAmericaMarch an – 200 000 Patrioten wurden auf die National Mall (Festmeile von Washington D.C.) geführt. Nachmittags stürmten einige dieser Patrioten, zusammen mit bezahlten Demonstranten des Tiefstaates, den nahegelegenen Kongress. Im Kongress versammelten sich am Nachmittag des 6.1. der US-Senat. Durch die Belagerung wurden die Abgeordneten vorübergehend evakuiert.  Jeder der 50 Bundesstaaten ist im Senat durch zwei Senatoren vertreten. Der Vizepräsident Pence verkündete dort das offizielle Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl. In den letzten zwei Monaten konnte die Manipulation des Wahlergebnisses bewiesen, aber nicht eingeklagt, werden. Die Wahlmanipulation stand an diesem Tag nicht zur Debatte. Der offene Verfassungsbruch der Putschisten und die Wahlmanipulation wurden in der Trump-Rede vom 6.1. nochmals angesprochen. Der Putsch konnte als internationaler Putsch des Tiefstaats gegen die USA offengelegt werden. Die deutsche Geschichte besitzt einen ähnlichen Vorfall: Der sozialistische Putsch vom 9.11.1918, verbunden mit der Zerstörung der europäischen Monarchien (Zerstörung Völkerrecht). Trumps außenpolitische Erfolge (Friedensplan) würden durch Harris/Biden wieder rückgängig gemacht. Der Fall in den Kriegszustand (Biden) der Vor-Trump-Ära oder in das Kriegsrecht (Militärregierung hinter Trump) droht. Ein Bürgerkrieg droht. Den USA droht der Fall von 1918: Ein tiefer Sozialismus, der das Gebiet Deutschland seit 102 Jahren okkupiert und verarmen lässt (Nationaler- & Internationaler-Sozialismus aus der einen Hand des Tiefstaates). Trumps Plan war die Fortführung der JFK-Pläne: Verstaatlichung der privaten FED, Goldstandard und Abwicklung der drei globalistischen, kriminellen Stadtstaaten Vatikanstadt, City of London und Washington D.C.. Die Geheimdienste des Tiefstaates verhinderten die Fortführung der JFK-Politik am 22.6.1963. Bei der Wiederaufnahme des Verfassungsauftrags am ersten Amtstag von Trump, 21.1.17, war US-Präsident Trump 70 Jahre, 7 Monate und 7 Tage alt. 777 steht für die Vervollkommnung der göttlichen Ordnung. Die US-Republik sollte in seiner zweiten Amtslegislatur gegründet werden, ein Plan, den schon JFK verfolgte. Die USA gehörte lange Zeit zur Britischen Krone (City of London verwaltete die US-Corporation). Durch die Privatisierung der US-Zentralbank, durch einen Putsch am 23.12.1913, war die USA schutzlos der Korpokratie ausgeliefert (Fortsetzung des British Empire über das US-Empire). Börsenexzesse, Weltwirtschaftskrisen und die Kriegspolitik der US-Corporation (Flagge mit Goldrand) prägten anschließend das 20. Jahrhundert. Handelsgesellschaften führten im Zweiten Weltkrieg einen Wirtschaftskrieg. Die private BRD wurde von einem amerikanischen Firmenstaat besetzt. Diese aufstrebende Firma hatte nicht die Möglichkeiten das verfassungslose Dritte Reich aufzulösen, denn die USA stand selbst nur unter Handelsrecht. sie war ein Rückzugspunkt der NS-Elite, kontrolliert von der Schweiz (schweizer CIA führte die USA außenpolitisch). Im nachfolgenden Kalten Kriegen wurde NS-Elite als Technologielieferant gebraucht. Dieser Kalte Krieg wurde durch die Freimaurer dann künstlich am Leben gehalten. Die herrschenden Familien in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik kamen aus dem Tiefstaat. Selbst Trump wurde damals aufgrund seiner adligen Abstammung und aufgrund seines Geburtsdatums auserwählt, doch schloss er sich den Patrioten an (Bestürzung nach dem Wahlsieg 2017, anschließende mediale Beschimpfung). Die Pläne der Patrioten um Trump, die sich auf die Amerikanische Verfassung berufen, sahen eine Wiedererrichtung der US-Republik vor (häufige Anspielungen auf JFK und auf den Goldstandard). Durch die US-Republik würde der Tiefstaat, einschließlich der Korpokratie, ins Hintertreffen geraten. Die US-Senatoren erhielten unmittelbar vor der Senatssitzung, 6.1.21, von den Globalisten Einschüchterungsbriefe. Die Partner des WEF greifen weltweit in die Firmenstaaten ein und üben auf die befangenen Abgeordneten Druck auf. Die USA ist durch Lobbyismus,  Korruption, Privatisierung völlig ausgehöhlt wurden. Der Zustand der amerikanischen Gerichte wurde der ganzen Welt dargeboten. Die Zukunft würde von den Oligarchen bzw. den Konzernkartellen, zum Tiefstaat zugehörig, gemacht. Die Agenda greift in die privatesten Lebensverhältnisse ein. Nur seltsam dass noch kaum jemand etwas von dieser kommunistische Agenda gehört haben will, bestimmt sie doch jetzt schon unser Zusammenleben. Aus der BRD wurde durch die Endprivatisierung der BUND, welcher ohne den Bundestag auskommt. Wahlergebnisse für den BUND, sogar die BUND-Betriebssoftware Solarwind, laufen über den Tiefstaat (Dominion) und über dessen Wirtschaftsabteilung WEF. Corona sorgte im Vorfeld für das Klima der emotionalen Anpassung bzw. Dressur (Social Engineering). Der Cyberkrieg zwischen den Hintergrundkräften wird dieses Jahr immer sichtbarer in die öffentliche Wahrnehmung treten. Das gesamte Weltfinanzsystem, das Steuer(ungs)system, das Wahlsystem und der Handel laufen völlig  digital ab. Im Cyberkrieg werden Energiesystem, Online-Händler und Banken angreifbar. Durch Corona verlagerte sich das normale Leben ersatzweise in die manipulierbare digitale Welt, die jederzeit heruntergefahren werden kann. Die weltweiten Stromausfälle begannen im Januar 2021. Die ständige Bedrohungslage, neben den Viren,  ist ein Merkmal für diese neue private Weltordnung der UN+WEF+China. Durch die Digitalisierung und durch die strenge Internetzensur passte sich das Sozialverhalten der (chinesischen) Bevölkerung an das Regime an (Social Ranking). Global Geospatial sorgt für die Objektüberwachung der Personen (Sachen) mithilfe von 5G (Logistik/Warensystem). Eine Zensur findet auch in Deutschland statt. Die Zusammenführung von deutschen und chinesischen Lebensverhältnissen, unter Regie des WEF, droht 2021.  Der Kampf und die Souveränität, hin zur Republik, scheint sich in der USA in die Länge zu ziehen. Es geht um alles oder nichts. Das Warten auf alliierte Erlöser lenkt die Energie vom Wesentlichen ab, nämlich von der inneren Souveränität. Der innerliche und äußerliche Kampf um die Souveränität wird überhaupt erst von wenigen Prozent der Bevölkerung begriffen. Es ist die eigene Haltung, die die nahe Zukunft bestimmt. Verantwortung erschafft eine andere Welt als Lethargie. Neugier erschafft eine andere Welt als Angst. Unsere Einstellung bestimmt die Resonanz, die unseren Weg ausleuchtet. Für einen erfolgreichen Kampf braucht es aber 10 Prozent erwachende (souveräne) Menschen. Der friedliche Kampf ist das Zulassen, die Hingabe ist das Loslassen – beides wird gebraucht. Der Kampf für den Frieden ist unsere Friedensverpflichtung, die unsere Verantwortung ist. Diese Pflicht schließt eine Verfassung ein, die vom Volk verabschiedet wird. Eine Gesellschaft muss sich selbst direktdemokratisch und überparteilich verfassen, will sie nicht nur verordnet, verfügt oder verwaltet werden. Personen werden verwaltet und abhängig gehalten. Führungskräfte müssen wieder direkt wählbar sein können. Menschen sind selbstverantwortlich und unabhängig. Es ist der Wille zum Leben, der die Sinnlosigkeit des Lockdowns überwindet. Für diesen Aufklärungskampf braucht es das Wissen über die Hintergründe. Die globale Hintergrundsteuerung läuft derzeit über den Vatikan (Fratelli tutti, Freimaurer, Illuminaten, Jesuiten) und über den WEF, mit seinen vielen Konzernhelfern, die wiederum den reichsten Familien (Geldadel+Schwarzadel) gehören. Wer zukünftig innerhalb der Korpokratie die Abteilungen wechseln will, benötigt einen Passierschein, so die Pläne der Verwalter. Die Impfagenda könnte mit der Reisefreiheit verknüpft werden. Im System dürfen dann nur noch die Bioroboter (Matrix-Agenden) reisen, währenddessen die anderen die 15 km Corona-Leine bekommen. Die Bevormundung (Maske, Regeln, Gesetze) und die Gewöhnung an die würdelose Lebenssituation entmenschlichen das natürliche Gemeinwesen und führen es in ein Kollektiv der Personengesellschaft. Arbeiten, Einkaufen und Reisen wird zunehmend an die überangepassten Personen selektiert, währenddessen die aufrichtigen Menschen ausgegrenzt werden, da sie die Agenda durchschauen und ablehnen. Für die BRD / Bund gibt es keine Menschen, nur Personen. Die Verwaltung registriert nur Personen. Sogar die Firmen sind Personen („Juristische Personen“ genannte). Souveräne Menschen sehen sich als Menschen oder Bürger, niemals lassen sie sich zu Personen diskreditieren. Die „Person“ wird über die globalistischen Akteure verwaltet. Ihre Gebiete sind exterritorial. Die Person ist nur das Wertpapier, dessen Ursprünge im Römischen Recht (Gebiet Vatikan) zu finden sind. Der Handel mit den Wertpapieren führt wiederum nach Basel (BIZ), verrechnet über das Gebiet City of London. Das Gebiet Washington D.C. gehört auch nicht zum Staat USA, sondern es gehört den Globalisten. Offiziell gehört das Gebiet dem Kongress und damit dem Senat (Senatspräsident ist Mike Pence, er übernahm im Passionsspiel die Rolle des Judas, denn es geht um Radomir, verurteilt in der Passionsstadt Konstanz). Washington D.C. gehört(e) den Freimaurern, die alle Firmenstaaten dirigier(t)en. Im besten Fall ist Trump ist der letzte Präsident der Corporation. Über die Machtverhältnisse zwischen den hellen und dunklen Gruppen innerhalb der Hintergrundsteuerung dringt nichts nach außen. Astrotheologisch ist die Macht schon gekippt. Jedoch ist es wichtig zu verstehen, dass die Steuerung immer religiöse, politische und finanztechnische Aspekte ineinander verschachtelt. Im Areal zwischen Washington Monument, Lincoln Memorial, White House und US-Kapitol herrschte das Pentagramm der Freimaurer. Das US-Kapitol ist eine Mischung aus Kirche und Reichstag. Dieser Hochsicherheitsbau wurde am 6.1. absichtlich unbewacht gelassen. Der Tempel wurde offen gelassen, damit er gereinigt werden konnte. Das Volk wird vom Militär geschützt. Das Pentagon befindet sich in Nachbarschaft zum Kapitol. Radomir sagte: „Brecht diesen Tempel ab und in drei Tagen will ich ihn aufrichten“ (Joh. 2:19). 3 Tage sind 4320 Minuten. Vom 7.1 zum 10.1. sind es drei Tage, 10.1. steht für die 101 (Anführer = Huno, Radomir wurde Ostern 1096 verurteilt), 10.1.1096 → 10.1.2021 = 111 00 Monate (111=Alleph, Anführer), Washington D.C. wird am 10.1. 12030,4 Wochen (12030,4 – 888-6*7=11100, die Aufführung war zwischen 6. und 7.). 12030,4 Wochen = 111*111 Wochen – 2034 Tage (11.11.11 steht für das Anthem Veterans Memorial). Am 11.1.21 wurde das Lumen Gentium 540 Monate + 2304+2304 Tage alt; 2304+2304-540 = 2034+2034; 2034 Tage = 43,2+23,4 Monate + 7 Tage; 23,4*4,32 =~ 101; am 11.11.2020 wurde Washington D.C. 230,4 Jahre alt. Vor 111-1 Monaten wurden das Anthem Veterans Memorial erbaut, wenn dieser okkulte Symbolbau 111 Monate wird, wird Vatikanstadt (okkulter Sonnenobelisk aus Heliopolis) 432*11,11 Wochen alt.  Die Sonnenstadt Heliopolis stand/steht auf 30° nördlicher Breite: 432/11,11 – 8,88 = 30 (30-8,88 = 21,12 = Wintersonnenwende, 4320 Stunden nach dem 24.6. – Hochtag der Freimaurer, welche am 16.7.1790 Washington D.C. gründeten). Das ist die Zahlensprache der Regisseure der weltlichen Matrix (Demiurgen), die uns unbewusst hielten. Wenn es bewusst wird, ist der Geist aus der Flasche und die Verschwörung vorbei (Beendigung Glaubensgeheimnis, Gesetz des Schweigens). In den USA ist die Vermengung zwischen Phönix/Jupiter-Okkultismus,  Kirche und Staat seit jeher sehr groß. Alle politischen Ereignisse sind auch religiöse Inszenierungen. Das Siegel der USA trägt den Sonnenvogel bzw. den Jupiter (Machtsymbole, geistiger Adel). Alle Ereignisse werden von den Freimaurern vorausberechnet und von den Jesuiten astrologisch unterlegt. Auch die Maya konnten ihren eigenen Untergang vorausberechnen. Die USA begann im Jahr 888+888 unter der City of London und sie endet als Corporation mit dem Hintergrund der 888 (Rückkehr des Bewusstseins). Trump hatte 88,8 Mio. Follower, als er jetzt gesperrt wurde. In der Fortsetzung bezieht sich dieses Gebilde auf die Ursprünge der Verfassung (Hinwendung zur Republik der Vereinigten Staaten) und auf die Ursprünge der jüdisch-christlichen Religion (Konstanz und das Passionskreuz). Demzufolge wird auch für Deutschland das Thema der Verfassung auftauchen, sogar mit einem religiösen Hintergrund. Aus einem katholischen Land wird ein evangelisches Land (Beendigung Konkordat führt zur Trennung von Kirche und Staat). Politik ist voller religiöser Symbolik. Das Weiße Haus ist ein weißer Tempel, in welchen sogar Gottesdienste, Betkreise und Musikveranstaltungen abgehalten wurden. Die Stürmung des Kapitols ist auch die symbolische Tempelreinigung des Messias. Radomir wurde in Essen geboren und wurde in Konstanz verurteilt (450 km Luftlinie). Der Plenarsaal im Kapitol hat 450 Plätze.  Im Kapitol gibt es 540 Räume (Innenwinkel Pentagramm 540°). 540-450=90 (Freimaurerwinkel). Es gibt im Kapitol 55 Meter hohe Rotunde, ausgestattet mit einem gewaltigen Fresco. Es gibt sogar eine Krypta (Vergleich Mauritiusrotunde). Alle drei Gebiete, Washington D.C., City of London und  Vatikanstadt, gehörten zum Vierten Reich (inoffizielles Römisches Reich), welches parallel überhalb des Dritten Reiches existiert(e) und steuerte. Sogar die EU ist Teilnehmer am Spiel (Römische Vertrage halten das Wirtschaftsgebiet zusammen). Im US-Senat (Kapitol in Washington D.C.) hängt eine überlebensgroße Fascis, um diese okkulten Verbindungen aufzuzeigen. Der ähnliche Baustiel zwischen den drei Stadtstaaten (siehe Grafik) bestätigt diese Symbolsprache.  Diese Form von Pseudo-Demokratie ist auf der ganzen Welt gescheitert, genauso wie der Firmenstaat USA an seiner Korruption scheiterte. Die US-Kriegspolitik zwischen 1913-2016 gibt die Symbolspache wieder. Der Name Kapitol ist eine Anspielung auf die Stadt Rom (Grabstätte des römischen Etruskerkönig, Totenhügel)  Die National Mall ist in seiner Ausmessung 111111*21,6 qm groß. Der 11.11.11 steht für die Opfer der Kriege (Anthem Veterans Memorial). Der 21.6. steht für den Sonnenkult (Washington Monument = Sonnenheiligtum der Pharaonen). Alle 168 Stunden wird der Sol Invictus gefeiert (Sonntagsgottesdienst). Das Washington Monument ist an seiner Basis 16,8 Meter breit. Das Monument ist 168+1 Meter hoch. Die heidnisch-ägyptische Sonnenanbetung steht auch für den 24.6. ( Johannestag – Sonnenhöchststand vom 21.6.-24.6. = 4320 Minuten; 6.1.→24.6.=168+1 Tage ). Der 24.6. ist der Hochtag der Freimaurer. Am 6.1.2021 wurde die Vereinigte Großloge England  111111-246 Tage alt. 4320 Stunden nach dem 24.6. ist Weihnachten (Nacht vom 24. auf den 25.12.). 13 Tage später ist das orthodoxe Weihnacht (6.1., dieses Jahr 7.1.). 13 Wochen vorher wurde Fratelli tutti veröffentlicht. 13 Wochen sind 3 Monate + 3 Tage (Vereinigte Großloge ist 303 Jahre alt, 33 Freimaurergrade, Jesus starb symbolisch mit 33). Das Washington Monument ist 13*13 Meter hoch. Die Geheimgesellschaften bestimmten Politik und Religion. Die erfolgte Abstimmung im Senat war im Übergang vom 6.1. auf den 7.1., mit dem Bezug zu Weihnachten (Abstand 13 Tage bzw. 288 Stunden, zu Pentecoste versammeln sich 50*2880 Gläubige um den Heiligen Geist in Empfang zu nehmen). Die okkulten Ausmaße der USA-Politik ist kein Zufall. Die USA wurde als Eckstein 888+888 gegründet. Die USA malten die Neuzeit in ihren Farben aus. Diese Neuzeit ist im esoterischen Sinn die Endzeit gewesen. Die Endzeit ist der Abschlusselement des theologischen Mittelalters, in welchen wir sind. Das Mittelalter wird durch die Erben(Gemeinschaften) beendet, verbunden mit der Auferstehung der Toten, der Schuldenvergebung und dem Weltgericht. Zugleich muss das Konkordat für Deutschland beendet werden. Am 6.1.21 ging das Konkordat 87,47 Jahre (20.7.33): 87,47 Jahre / 432 Monate = 2,43 Jahre ! (888 Tage), (Abmessung Mauritiusrotunde, Grabstätte Jesus, Auferstehung, erster Ort der Passionsspiele). Das Weltenjahr von 25 920 Jahren endet durch die symbolische Auferstehung. Damit im Zusammenhang steht das Washington Monument, welches am 6.1.21  63 008 Tage wurde: 63 008/25920 = 2,43. Das Monument wurde 432+432 Monate nach der Gründung der USA (888+888) angefangen zu bauen. Die BRD wird am 23.5.2021, exakt zu Pfingsten (Pentecoste),  432+432 Monate alt. Zwischen dem 17.5.20 (neue Regierung in Israel) und dem 6.1.21 liegen 234 Tage. Jakobus lief von der Mauritiusrotunde 2340 km nach Santiago de Compostela. Am 17.5.20 wurde Vatikanstadt 144 000 / 4,32 Tage alt. Als Fazit lässt sich sagen, dass das Polittheater einen freimaurerischen Hintergrund hat. Die Zahlenmuster der Planspiele zeigen die schablonenhafte Natur der Weltpolitik, zusätzlich ausgehöhlt durch die Lobbyinteressen. Nach dem Durchlaufen der vorgegebenen Zeitmuster lässt das Universum keine Verschwörung mehr zu. Alle Aktionen sind sichtbar, weil das Licht da ist. Die Verwebungen von Geld und Macht prägten die letzten Jahhunderte. Einen Ausgang aus diesem dichten Netz privater Interessen muss gewollt sein. Der Wille zum Leben muss sichtbar werden. die Gemienschaften / Gemeinden müssen ihren Willen jetzt aufzeigen. Der Lockdown ist eine Hinhaltetaktik, die in die Zermürbung führt. Der Wille zur Souveränität geht weiter über die Länder (USA ist auf den Weg zur Sezession). Über die Ländern bilden sich dann die Staatenverbunde. Die Souveränität in sich selbst ist die Voraussetzung zum Leben. Der Kampf um Souveränität wurde am 6.1.21 nicht beendet, er wurde begonnen. Es bleibt keine Zeit zum resignieren, weil das Universum ruft. Alles wird bald sichtbar.

Anmerkung: Washington D.C. wurde am 16.7.1790 gegründet.  01-6/7-2021 ist auch eine Anspielung auf die Zahl 67 (Israel + Weltenachse+Weltenordnung). Von der Leyen (Welfenadel) wurde am 16.7.19 EU-Kommissionspräsidentin, obwohl sie gar keine Kandidatin war. Am 6.7.1415 wurde Jan Hus am Gerichtsort Konstanz verurteilt. Um 14.15 Uhr brachen die ersten Aufständigen in die Kapitolskirche ein ! (Code-Zahl, weil wohl niemand an die Uhr geschaut hatte). Die Cheopspyramide hatte ursprünglich 14*15 Stufen. Das Washington Monument (in Nachbarschaft) steht für den Pharaonenkult, der dann bei den Geheimgesellschaften Anklang fand. Washington D.C. ist als US-Hauptstadt 177 km² groß. Die Mauritiusrotunde in Konstanz ist ~ 17/7 Meter im Durchmesser. Zwischen Ephraim und Manasse (Erben) liegen 17 Jahre+177 Tage (6387 Tage). als JFK ermordet wurde, wurde Trump 6387 – 17 Tage. 6387 Tage sind 177 Monate + 1000 Tage.

12.1

Heute wurde in der US-Hauptstadt Washington D.C. der Notstand ausgerufen – dort gilt Kriegsrecht. Infolgedessen besetzten mehr als 6000 Nationalgardisten die Hauptstadt, wodurch sie quasi eingenommen wurde. Der Mainstream spielt die Karte, dass das Militär die Amtseinführung absichern würde. Die Trump(f)karte sieht aber anders aus. Wo war die Nationalgarde als das Kapitol eingenommen wurde ? Welche Symbolik über die Kräfteverhältnisse sollte vermittelt werde ? Amerika war immer ein Fluchtpunkt für all diejenigen, welche vom Katholizismus verfolgt wurden. Im Gegensatz zu Europa standen die Vereinigten Staaten für Freiheit und Unabhängigkeit. 1776 wurden die 13 Kolonien an der Ostküste Amerikas vom Königreich Großbritannien unabhängig. Die 13 Kolonien wurden protestantisch, mit Ausnahme der Kolonie Maryland, die katholisch wurde. Dieses katholische Gebiet war ein Ankerpunkt der Freimaurer (Freimeuter), Jesuiten und des Vatikans. Am unteren Zipfel der „Province of Maryland“ wurde dann die katholisch/jesuitisch/freimaurerische Hauptstadt Washington D.C. gegründet, sie war rechtlich gesehen exterritorial, weil sie ein „District of Columbia“ war. Columbia steht Christopher Kolumbus bzw. für die Kolumbusritter/Tempelritter. Kolumbus und der „Kolumbusritterorden“ wurden von den Templern finanziert, welche wiederum die Welt steuerten (Rechts- und Finanzsystem). Die Templer gaben Kolumbus das Kartenmaterial, womit er Amerika entdecken konnte. Die alten Weltkarten waren die alten Piratenkarten, denn die Piraten waren bereits vorher in Amerika, ebenso wie die Wikinger. Der freimaurerische Grundriss von Washington D.C. ist ein Hinweis auf die dahinterliegende Interessensphäre. Die Architektur des US-Kapitols in Washington D.C. sollte die Verbindung mit dem Petersdom in Vatikanstadt und der St.-Pauls-Kathedrale in der City of London ausdrücken (Peter=Paul). Alle drei exterritorialen Stadtstaaten (Washington D.C., City of London und Vatikanstadt) besitzen einen eigenen Rechtskreis (See-/Admiralitätsrecht, Freimeuter, Freimaurer). Weiterhin waren diese drei Stadtstaaten in keinerlei Weise haftbar zu machen. Ähnlich wie die katholischen Orden waren sie in Selbstverwaltung begriffen. Sie standen nicht unter weltlichem Gesetz – sie waren das weltliche Gesetz, wodurch die Welt in ein Piratensystem überführt wurde. Dieses Machtsdreieck war der Taktgeber für Krieg und Frieden. Es war der Takt der Endzeit, der durch die Gründung der USA eingeläutet wurde. Anschließend wurde alles auf die Bibel ausgerichtet, damit dann aus der Asche der Endzeit der Phönix (neu) geboren werden konnte. Diese okkult-theologische Endzeit wurde historisch als Neuzeit gespiegelt.  Im Schulunterricht stand die Neuzeit für die „Moderne“, jedoch ist sie nur die letzte Etappe der Talsohle, woraufhin die Wahrheit über die Verschwörung offenbar wird (Offenbarung). In immer schneller werdenden Jahresläufen verwandelt sich die alte lineare Zeit in eine universelle zyklische Zeit. Je schneller die Umdrehungen werden, desto sichtbarer wird die dahinterliegende Machtstruktur. Durch die kosmische Energiezunahme (Beschleunigung) verschwindet der Schleier der Illusion –  Licht und Schatten werden sichtbar. Der Punkt der größten Beschleunigung und Ereignisdichte ist der Wendepunkt (Peripetie ab 2021).  Washinton D.C. ist jetzt der historische Kipppunkt. Washington D.C. stand im Handelsrecht, außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, welche 888+888 gegründet wurden. Die Gründung fusste auf der Bibel. Der Fortlauf der USA fusste gleichfalls auf der Bibel. Auch das Ende der Geschichte fusst auf der Bibel (Jesus hat den Zahlenwert 888). Trump erreichte Anfang Januar diesen Jahres 88,8 Mio. Follower auf Twitter. Mit dieser Zahl sollten die Enthüllungen kommen. Nach der Tempelreinigung (Einzug in die Freimaurerkirche „Kapitol“) wurden die Twitterkonten von 70 000 Patrioten gelöscht. Durch den überführten Biden-Putsch vom 6.11.2020 (102 Jahre – 3 Tage nach dem Putsch vom 9.11.1918) wurde die Verschwörung vom internationalen Tiefstaat, Big-Tech, Wirtschaft, Medien und der Partei der Demokraten sichtbar gemacht. Der Hochverrat wurde zugelassen und bis zum Ende ausgespielt, jetzt entscheidet die Verfassung. Auf der Bühne stehen sich jetzt das Militär und die Medien gegenüber. Diese Aufführung besitzt im Hintergrund ihre jeweiligen Rechtssysteme, die als Spielregeln die Inszenierung nachvollziehbar machen. Erst durch diese Spielregeln macht der letzte Akt im politischen Theater Sinn. Im Hintergrund geht es um Zahlen, Vermögenspositionen und um das Recht. Trump wurde 2016 vom US-Militär an die Macht gesetzt. Im Dezember 2016 war ein wichtiger Militäreinsatz gegen die 13 Familien der Kabale, die den Planeten steuerten. 7*7 Monate später steht jetzt der entscheidende Einsatz vor der Tür. Die Zahl 13 kommt auf der Bühne immer wieder vor: rund 13 Jahre nach der Gründung der USA wurde der amerikanische Kongress gegründet (4.3. =  Einführung Präsident), 13 (Film), 13 Kolonien, Freitag der 13., 6+7, 6.7. oder 6*7. Der Bestseller von Obama, „Ein verheißenes Land“, kostet 6*7 €.  Die 13 Familien der Kabale haben über ihre Dienerschaft die Welt in ein handelsrechtlichen System von Sklaven und  juristischen Personen verwandelt. Die drei Stadtstaaten sind die Verwalten, Herren, Eigentümer und Besitzer. Alles wurde auf dieses Freimeutersystem ausgerichtet. Die Piraten bewachten (rechtlich und militärisch) die Handelswege. Auf diesen Wegen galt ihr eigenes Gesetz (das Gesetz des Stärkeren). In diesem bösen Spiel wurden alle Neugeborenen eine Beute des Systems (Menschenhandel). Die Geburtsurkunde ist im internationalen Privatrecht das Geburtszertifikat. Durch das Zertifikat wird ein Wertpapier ausgestellt, welches auch in der City of London handelbar ist (größter historischer Finanzplatz der Welt; nahe dem Sitz der katholisierten Kirche von England am Big Benu; Selbstverwaltung). Der Vatikan nahm für sich in Anspruch, Eigentümer über die Personen, einschließlich Körper, Geist und Seele, zu sein. Die Maske ist die „Persona“ (griechisch), die die materiellen und geistigen Besitz- und Machtverhältnisse ausdrückt. Sie ist eine Vorführung der Macht und Ohnmacht gewesen. Die Papstkrone war die Corona (Krone = lat. „Corona“). Mit der Rückgabe der Krone ist Corona vorbei. Der Souverän setzt sich seine Krone auf, anstatt die Papstkrone (Fischhut=Seerecht) zu akzeptieren. Die Leibgarde der Päpste waren Seefahrer (Normannen, Dänen, Briten, rothaarig wie Esau, trugen einen roten Kammhelm). Sie kontrollierten als Elite die Finanzgeschäfte des Imperiums, zusammen mit Venezien (Templerbankensystem) und der Schweiz (Schweizer Garde). Washington D.C. (Pentagon) war der militärische Arm für die Kriege, in welchen es um Bodenschätze, Menschen, Kinder, Drogen und Religion ging. Kriege lagen in den Konzerninteressen des Empire/Imperiums. Ohne die Einwilligung der drei Stadtstaaten lief in den letzten 300 Jahren nichts ab. Die Neuzeit ist die Endzeit gewesen. Die lange Liste an Kriegen bestätigt diesen Fakt.  Jetzt ist der Punkt wo die Enzeit endet. Das Freimeutersystem maximierte die Vermögen und Schulden. Verwaltet wurde das Vermögen in den Piratenbuchten (Steueroasen) und in der Schweiz (Elitetreffen, Sitz der Organisationen, Bankengeheimnis). Sie zahlen keine Steuern – sie sind das Schiffssteuer. Die Schweiz ist löchrig wie ein Schweizer Käse, weil die Aliens dort ihre Tunnel bauten. Als Mittel zum Zweck diente auch das Zinseszinssystem, wodurch Vermögen und Schulden exponentiell stiegen, unterlegt mit den Geburtsscheinen (Vermögen) und den Totenscheinen (Schulden). Neugeborene waren am Leben, jedoch wurden sie unmittelbar beim Empfang  („delivery room“ = Kreissaal) zur „Sache“ gemacht. Eine Sache hat keine Rechte. Dieser Sache wurden alle Schuld(en) aufgebürdet, wobei diese Schuld(en) niemals tilgbar sein würde(n). Im Schiff wird nur über Sachen verhandelt. Sie wurden durch die Sozialisierung von der natürlichen Welt (Mutter/Göttin/Boden) in die künstliche Welt überführt. Diese künstliche Welt ist eine Fiktion, eine Tretmühle bzw. eine Matrix, ein Gefängnis für den Verstand. Nur über Sachen lässt sich bestimmen, denn Sachen sind handelsrechtlich nicht lebendig (handelsrechtlich sind auch Tiere Sachen). Für dieses System gibt es keine Menschen – nur Personen (Natürliche Personen) und Sachen/Firmen (Staatenlose/Juristische Personen). „Menschen“ wurden im Laufe des 20. Jarhunderts auf See verschollen gemeldet – die Lebendmeldung hat nicht nur eine formaljuristische, sondern auch eine biblische Bedeutung (geistiges Erwachen – „Auferstehung von den Toten“). Die angelandeten Personen erhielten mit der Entladung einen Hafenpassierschein (Passport, „port“ = Hafen). Der Empfang der Fracht an den Hafentoren und Schiffsdocks wurde von den Hafenarbeitern (Dock+Tor = Arzt) bewerkstelligt. Die Polizei wurde zum Werksschutz im Hafengelände. Die Soldaten wurden zur Besatzung der Schiffsflotte (Marine-s). Politiker am Havelufer führen Regierungsgeschäfte. Im Sportteam gibt es einen Kapitän (Admiral) und zwei Hafentore mit Fischernetzen.  Ein Spiel geht 90 Minuten (rechter Winkel der Freimaurer, Fußball kam aus England). Die Schiedsrichter stehen für die Schiedsgerichte (Handels- oder Militärgerichte). Fußballspieler haben einen Marktwert – Menschen werden zur Handelsware, dessen Marktwert (Transfer) im Fussball ab 33 rapide sinkt. Alles hat einen Preis, aber keinen Wert. In diesem Handelssystem gibt es auch kein Eigentum, sondern nur Besitz(ungen). Alles befindet sich unter Wasser: Das Landstück wird zum Grundstück; das Landrecht wird zum Grundgesetz, Konzerne stehen für Company & Kompanie. Der Landraub und Bodenraub werden über Lizenzen (Kaperbriefen) rechtlich abgesichert. Die Kanonenboote der Admiralität verwandeln sich in Kanonisches Recht (z.B. völkerrechtliches Konkordat). Über den Handelsrecht thront das Kirchenrecht (Kanonisches Recht) – Papst mit Fischerring und Fischhut (Mitra). Jesus wurde zum Fisch und zum Kreuzhagen bzw. heraldisch ein Fischgeweih (Beutetier). Verträge werden in admiralsblauer, wasserfester Tinte unterschrieben. Gerichte sind Schiffe auf See. Auf See entscheidet allein der Kapitän (Richter). Auf See lernt man das Beten. Ganz oben steht das Militärrecht (Marine-s, Sold-taten, Kanonen und Flaggen). Die Flagge der US-Corporation hat einen goldenen Rand (Kriegs- und Handelsflagge). Der Sitz der US-Corporation ist Washington D.C.. Biden wäre am 20.1.2021 Präsident der US-Corporation (Regierungsgeschäft). 7+7 Tage vorher war die offizielle Bestätigung des Wahlergebnisses im US-Kongress (Kapitol=römisch-etruskischer Totenhügel). Jetzt erfolgt die biblische Auferstehung der Toten (Personen erkennen sich als Menschen). Washington D.C. liegt geografisch auf 77 Grad westlicher Länge. Die Einspruchsfristen bei einem handelsrechtlichen Vertrag belaufen sich auf 7+7 Tage (Zeitraum 6.1.2021 → 20.1.2021). Bis zum 20.1. kann das Militär Einspruch erheben, da die Regierungsgeschäfte nur handelsrechtlichen Rang haben (betrifft nur die US-Corporation). Militärrecht steht immer über Handelsrecht. Präsident Trump brachte sich im Kriegsfort Alamo in Sicherheit. Im Süden schützen ihn 400 Meilen Mauer. Die restliche Welt kämpft mit Stromausfällen, Propaganda und Wetterextremen.  Offensichtlich ist die USA mit sich selbst berschäftigt, dennoch haben die Auswirkungen der Kämpfe in Amerika weltweiten Einfluss (auf die Firmenstaaten im Handelsrecht). Viele europäische Staaten betreiben mittlerweile eine Warenhaltung. Tiere und Menschen sehen sich mit entwürdigenden Umständen konfrontiert, jedoch alles handelsrechtlich abgesichert (verordnet). Im letzten Akt der Aufführung wird aus der US-Corporation eine US-Republik. Eine Republik steht unter Völkerrecht (Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika). Infolgedessen muss der District of Columbia (Kolumbus und die Hohe See) wieder in die Republik zurückgeführt werden. Die Rückführung in das Völkerrecht und in das Land- und Bodenrecht ist eine weltweite Aufgabe. Das angeeignete Kirchen- und Ordensgut wird den Menschen zurückgeführt. Die Besitzungen des Adels stehen zur Disposition. Die Einnahme von Washington D.C. (erstmals in der amerikanischen Geschichte) ist der Dominostein, der die Kaskade beginnen lässt. Dieser erste Stein ist es, der jede Rückkehr in die altgewohnten Zustände beendet. Nach der Einnahme von Washington D.C. muss die Citiy of London eingenommen werden, anschließend muss Vatikanstadt eingenommen werden. Beide Stadtstaaten kämpfen mit Leerstand und (System)Ausfällen. Die City of London flüchtet nach Frankfurt und nach China. Vatikanstadt hat sich in die Freimaurerer (Fratelli tutti) verloren bzw. ist an China verkauft wurden. Durch die Abschaltungen der sozialen Medien suchen die Enthüllungen ihre Absatzwege. Neue Plattformen sind an entstehen. Jeder wird zum Kanal, zum Empfänger und zum Sender. Die Enthüllungen werden die lethargische Mehrheit in Schwierigkeiten bringen. die Bekanntgabe von Technologien, die Verhaftungen, die Militärpräsenz, die Währungsänderungen stehen an. Die Wahrheit über die Untergrundanlagen, über die KI, über Menschenhandel und über das versklavende Rechtssystem werden schockieren. Neue Weltbilder und neue Heilverfahren werden den Weg in die Öffentlichkeit finden. Die Wahrheit über Corona wird den Leuten viel abverlangen. Alle gesundheitlichen Maßnahmen waren auch getarnte politische und psychologische Maßnahmen zur Verhaltenskontrolle gewesen. Im Laufe des Jahres wird die Existenz von außerirdischen Leben das Fass zum überlaufen bringen. 2020 war schon kräftezehrend genug. 2021 wird die Menschen zu einer Entscheidung auffordern. Wenn es keinen Weg zurück gibt, muss man durch die Tür, die vor uns liegt. Die eine Tür führt nach oben und die andere Tür führt nach unten. Auf- und Abstiege waren immer schon Teil der Seelenverträge. Daneben werden die alten handelsrechtlichen Verträge überflüssig: Vermögen und Schulden werden miteinander verkürzt und wertmäßig abgesichert, sodass keine Inflation mehr kommt.

14.1.

Wird die Bundestagswahl 2021 vorgeschoben ? Heute wurde beschlossen, dass die Parteien ihre Kanditaten für die nächste Bundestagswahl auf elektronischen Weg und per Briefwahl bestimmen können. Die Bundestagswahl wird eine elektronische Wahl werden, denn pandemiebedingt können keine physischen Wahlveranstaltungen stattfinden, so die heutige Feststellung. Die Umfragen zeigen uns eine China-Koalition: CDU mit 36 % und Grüne mit 20 %. In der BRD decken sich die vorangestellten Umfragen mit den nachlaufenden Wahlen (Dominion-Prinzip genannt). Die Mao-Wahl bietet eine willkommene Ablenkung von der Pandemie. Sie wird dann festgesetzt, wenn das System die Kontrolle zu verlieren droht. Durch die vorgezogenen Neuwahlen kann ein Teil der Herde wieder beruhigt werden.  Es gibt auch neue Versprechungen und neue junge Gesichter. Der Lockdown wurde bis Ostern verlängert – Grenzkontrollen könnten wieder eingeführt werden. Im Februar werden die Novemberhilfen ausgezahlt – zu Pfingsten die Winterbeträge. Währenddessen verschwindet der Einzelhandel, ohne auf der Strasse Gesicht gezeigt zu haben, ohne in die Selbstverantwortung gegangen zu sein. Nach dem Händlersterben folgt dann die Produktion. Ohne Sozialhilfe / Einnahmen fällt der Motor aus. Die Börse profitiert vom Zusammenbruch des Mittelstandes: Der DAX erreichte ein Allzeitrekord von 14 000 Punkten. In der USA gefror der Börsenstand seit dem 6.1.21 auf 31050. Die ganze Welt wartet auf den 20.1.2021. Mit Beginn der Corona-Impfungen steigt die Anzahl der Totesfälle, währenddessen sinken die Fallzahlen seit Weihnachten. Die Impfagenda hat einen satanischen Hintergrund. Eleanora McBean führte an, dass verseuchte Impfstoffe Krankheiten verursachen können. 90° hat ein Freimaurerwinkel. In Großbritannien begannen die Corona-Impfungen als Vatikanstadt 90 Jahre + 666 Tage alt war. Die City of London ist mit Vatikanstadt und Washinton D.C. organisatorisch verbunden. die spanische Grippe kam aus den USA. In Deutschland begann die Corona-Impfung  432 Stunden nach der britischen. 432 Stunden nach der deutschen wurde der Vatikan durchgeimpft. Mit dem Code 432+432 zeigen uns die Geheimgesellschaften das Zeitmuster auf. Die politische Fahrplan der letzten Jahrhunderte wurde von Geheimgesellschaften festgelegt. Ein Jüngster Tag geht 43200+43200 Minuten. 432+432 Monate nach der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika (Jahr 888+888) wurde das Washington-Monument gebaut. Dieser Obelisk führt zum Ursprung der Geschichte – die ägyptischen Geheimlehren, welche von den Templern aufgesaugt wurden. Aus den Templern wurden im Laufe der Zeit die Maurer. Das Konvent von Zion (Prieuré de Sion) hängte den Fahrplan 1090 an die Haltestelle. Das Mittelalter wurde von der Spitze vorbereitet und organisiert, die drei Stadtstaaten leisteten ihren Beitrag an der Verschwörung. Das Mittelalter endet erst mit der Beendigung der drei Stadtstaaten, also ab 2021. Seit 1096 gibt es die christliche Zeitrechnung, die einen Fahrplan, ein Schuldbuch und ein Kalender miteinander vereinigt. Die Zeitrechnung begann mit der Verurteilung von Radomir und sie endet mit der Freisprechung von Radomir. Wenn die Schuld(en) vergeben wird, wird das Kreuz abgenommen. Das Kreuz steht für den Tod, das Aufwachen (Auferstehung) steht für das Leben. Der Corona-Totenkult ist verbunden mit dem Totenhügel des Etruskerkönigs (vatikanisches Kapitol). Dieses war eine Grabstätte, ein Gerichtsort und eine Münzprägestätte. Jupiter wurde dort ganz besonders hoch verehrt. Er stand für den Himmels- und Wettergott. Die Lichtmetaphorik wurde dann bei Luzifer weitergeführt. Die Wettermetaphorik wurde bei  JHWH weitergeführt. Die römische Götterwelt zeigt Ähnlichkeiten zur griechischen, diese steht wiederum der jüdischen – und ägyptischen Mythologie nahe. Die Wurzeln der Religionen sind heidnisch. Der innere Kern ist esoterisch und heidnisch. Ägypten spielte in der Antike als intellektuelles und händlerisches Zentrum eine wichtige Rolle. Burkhard von Sion (Bruderschaft vom Berg Zion) bereitete hier das Mittelalter vor. Die Templer schnappten sich das Wissen aus Alexandria, welches an die anderen Orden weitergetragen wurde, der Rest wurde von Rom verbrannt. Alexandria war lange Zeit griechisch. Die Juden hatten dort ihr geschütztes Viertel. Jedoch bezahlten sie ihre Steuern lieber nach Judäa, später gingen sie auch in dieses Land. Kaiser Hadrian gründete im Jahr 130 das „Capitolina“ in Jerusalem. Das Capitolina bezieht sich auf den römischen Kapitolhügel. Unter Hadrian vermischte sich der antike jupiter- und Zeuskult im Mittelmeerraum. Die Seefahrer (Händler) beteten oftmals zu Isis (siehe Par-is: „Palast der Isis“). Nach der römischen Epoche wurde Israel wieder arabisch. Die christlichen Spuren beginnen erst um 1100. In dieser Zeit entstand die Urkirche: Deutschland war das Ursprungsgebiet der Katharerbewegung, Radomir wurde 1096 in Konstanz verurteilt. In Konstanz ist das heilige Grab. In Jerusalem ist die verschlüsselte Variante des Heiligen Grabes. Die islamische Familie Nusseibeh besitzt die Schlüssel der Grabeskirche. Sie schließen die Hauptür morgens auf und abends zu. Die orthodoxe christliche Kirche und die Franziskaner besitzen Anrechte zum Betreten. Das Grab in Konstanz steht mit dem Grab in Jerusalem im Verhältniss 1:2. Das jerusalemer Grab ist doppelt so groß wie das deutsche Grab. Die Dopplung steht für die Spiegelung. Die Juden identifizieren sich nicht mit der Grabesstätte, weil sie sich nicht mit Jesus identifizieren. Für sie geht es aber um den Besitz. Die Kultur der Händler war anders als die Kultur der Vorväter. Für die Händler ist das Mischwerk der drei Religionen wie ein Reiseführer – Tourismus. Bis 1035 wurde die Grabeskirche errichtet. Unter dem Tempel befindet sich die Antike bzw. das altorientialische Christentum. Das Christentum in der persischen Variante nennt man Mithraismus und Manichäismus, in der persisch-byzantinischen Variante Arianismus. Die Katholiken übernahmen im Mittelalter Überlieferungen vom persischen Alten Testament (Enki & Enlil), sowie die orthodoxe Ikonografie, Liturgie und Sakramente. Arabische Architektur beginn erst ab 1100. Persische Architektur wird der Antike zugeschrieben, hier entstehen hunderte Jahre Phantomzeit. Perser waren von Arabern nicht zu unterschieden. Juden waren Händler in Persien (Etablierung des babylonischen Talmud). Persien ging bis nach Spanien. Für Kaiser Konstantin war dies eine Gefahr, er wurde von der normanischen Leibgarde geschützt. Die Normannen selbst wiederum bildeten auch eine Geld- und Händlerelite aus. Perser, Juden und Normannen bildeten dann einen ersten Globalismus (Seerepubliken, z.B. Venezien) mit eigenen Geldwesen. Das Seefahrervolk der Phönizier segelten von Skandinavien bis in den Orient. Die Malteser und Johanniter waren auch freimeuterisch involviert. Seit dieser Zeit vermischten sich die Völker, Religionen und Eliten. Kaiser Konstantin (Niceäa 325) betrieb den Sol Invictus Kult, der Sonntag wurde der Tag des antiken Gottesdienstes (christliche Zeitrechnung erst ab 1096). Konstantin baute Konstanz um diese Zeit auf. Er war der Kaiser (Titel August, Kaiser Augustus). Im Übergang von der Antike in das Mittelalter gab es in Jerusalem eine jüdische Gemeinde. die Klagemauer hat eine Fläche von 432+432 qm. Der Code 432+432 ist bei den Templern ein wichtiger Schlüssel. Das Washington Monument wurde 432+432 Monate nach der Gründung der USA gebaut. Die BRD wird demnächst 432+432 Monate alt. Präsidenten wurden mit Erlaubnis der Templer gewählt, das Militär steht für die Tempelritter. Das Templerschwert steht für das Schweizer Messer. In der Schweiz sammelte sich das Geld der Seefahrer, weil sie das (Bank)Geheimnis hält. Es ist die Steueroase der Globalisten (Freimeuter). Die Schweiz ist die Schatzkammer des Vatikans. Der Schatzmeister wurde zu Weihnachten 4,32*4,32 Jahre + 6370 Tage alt. Als JFK starb, wurde Trump 6370 Tage alt. Emphraim und Manasse sind 6370+17 Tage auseinander. Die Zahl 17 bezieht sich auf JFK (geboren 1917). Als Washington D.C. besetzt wurde (17 Tage nach Weihnachten), wurde der Schatzmeister 33+π Jahre alt. 33*π Stunden sind 4,32 Jahre. Ein Monat hat 4,32 Wochen. Jachin und Boas sind jeweils 18 Ellen groß. 18+18 Jahre sind 432 Monate. Washington D.C. wurde 4,32 Monate vor dem Zeitpunkt 432+432 Monate BRD besetzt. Die 432 steht in den Veden für das göttlich Wirkende. Hier erkennen wir, dass die Templer sich beim alten antiken Wissen bedienten. Zu Weihnachten 2020 wurde der Schatzmeister 432 Monate + 888 Stunden alt. Trump ist 888 Tage + 432 Monate älter als er. Wenn der Schatzmeister 88,8 Jahre / 888 Tage wird, wird die BRD 432+432 Monate. Im Hintergrund besteht das Wissen über die universelle Intelligenz als das Wirkende, dieses erschafft das Erwirkte. Zahlen geben hierbei die Frequenzverhältnisse zur Umsetzung des Wirkenden in das Erwirkte wieder. Das Universum bestimmt die politische Form. Wir werden uns wieder an unsere kosmische Herkunft erinnern (In-form-ation, in-Form-bringen). Wenn sich die Verwaltung beginnt aufzulösen, müssen die Menschen selber die Verwaltung sein. Gemeinschaftlich müssen sie ihre Wohlfahrt erschaffen (erwirken), damit sie aus der Fremdverantwortung herauswachsen (erwachsen werden). Die Gemeinschaftsschöpfung ist das Erbe, das durch die Gabe reich wird. Wir erschaffen unser eigenes Erbe, weil die Fremdverwaltung des Erbes durch den/die Stellvertreter wegfällt. Ephraim und Manasse sind die Erben der Sonnenstadt, sie kommen aus Josef und sind Heidenjuden. Israel verbindet die Heiden und die Juden. die Rosenlinie verbindet Heiden und Christen.

„Und dem Josef wurden geboren in Ägyptenland Manasse und Ephraim, die ihm Asenat gebar, die Tochter Potiferas, des Priesters zu On.“           1. Mose 46,20

Durch die Eigenverantwortung in der Gemeinschaft entsteht Entwicklung und Wert. Dieser pragmatische Ansatz ist besser als auf eine religiöse Befreiung (Naherwartung – Retter in weiß) oder auf eine politische Befreiung zu warten (Fremderwartung – Fremdverantwortung). Wir sind Erbe, weil wir uns bezeugen können. Das Erbe muss aus Josef entstehen. Josef kommt aus Jakob-Israel, weil wir Jakob-Israel geistlich sind. Das geistliche Israel in Jesse / Isai verbindet wieder Juden, Christen und Heiden durch eine gemeinsame Wurzel Jesse. Mit 21 wird Jakob Israel. Ephraim und Manasse sind die Einzigen die sich diesbezüglich bezeugen, weil sie bezeugt wurden (auferstanden von den Toten).

15.1.

„Du heißt Jakob; aber du sollst nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel sollst du heißen. Und so nannte er ihn Israel.“                                                (1. Mose 35)

Mit 21 bekam Jakob den Namen Israel („Gottstreiter“). 21 Jahre sind 21*12 Monate. Am 21.12.20 war die Wintersonnenwende und die Jupiter-Saturn-Konjunktion. Die Juden hielten ihren Sabbat im Dunkeln ab, der 21.12. ist der tiefste Sonnenstand. Auf den Sabbat folgte der Sonn(en)abend (Saturntag). Saturn (Saturn-day) ist der Vater von Jupiter. Auf dem Kapitol wurde Jupiter verehrt. Am Fusse des Kapitols wurde der Staatsschatz, im Vorbau des Saturntempel, aufbewahrt. Dort befanden sich auch die Gesetzesbeschlüsse und die Senatsbeschlüsse. Am 17.12. wurden die Saturnalien gefeiert (Bauernfest zu Ehren des Saturn). Papst Franziskus wurde am 17.12. geboren. Der Katholizismus hat heidnische Wurzeln. Die Verbindung von Heidentum, Okkultismus und Katholizismus wurde dann auf Washington D.C. übertragen – dort sitzt der (römische) Senat. Im Kongress hängt die Fascis. Der Oberste Gerichtshof (Klassizismus) besitzt die römisch-griechische Bauweise. Washington D.C. liegt an der Küste. Der Hafenort ist eine Anspielung auf das Seerecht. Das Vierte Reich stand unter See- und Handelsrecht. Die Hauptstadt („capital“ – Kapitol) ist der Sitz der US-Corporation. Heute wurde die Infanterie in der Hauptstadt auf 21 000 Solaten verstärkt. Wer befehligt diese Truppen ? In Friedenszeiten werden sie von den Bundesstaaten befehligt, in der Kriegszeit vom US-Präsidenten. Im katholischen Washington D.C. befindet sich der Sitz des IWF und der Weltbank. Die beiden Akteure waren in den letzten 75 Jahren für die Finanzierung der Firmenstaaten zuständig. die Firmenstaaten gerieten in Abhängigkeit vom Weltfinanzsystem der FED. Sie erhielten Kredite, die sie gegen Zinsen, Zinseszins, Ressoucen und Rohstoffen zurückzahlten. In der Konsequenz wurden die Banken reicher und die Staaten ärmer. Korrupte Pleitestaaten generieren eine veramte Bevölkerung. Die Länder der Südhalbkugel sind katholische Länder. Die Amtskirche deckte dieses Ausbeutungssystem. Die Vereinten Nationen sind mit der Kirchenspitze (Heiliger Stuhl) eng verbunden. Durch die indirekten Corona-Folgen gerieten letztes Jahr 20 Mio. Menschen zusätzlich in extreme Armut. Es gab in Afrika 32 000 Coronatote seit Beginn der Zählung. Durch die Strukturelle Gewalt der Corona-Maßnahmen starben hundertausende Menschen zusätzlich. Strukturelle Gewalt ist immer bewusst erzeugte Verelendung. Weltweit sind die indirekten Folgen (Existenverlust, Pauperismus, Suizide, Korruption) der Pandemie größer als die direkten Folgen (Corona-Tote). Die Pandemie sollte den Übergang in eine neue Korpokratie (WEF) anbahnen. Auch bei uns sehen wir die Gewalt dieser Korpokatie, indem die Konzerne den Mittelstand ersetzen. Konzerne sind ausländische Strukturen im eigenen Land, denn sie haben meist ausländische Eigentümer (Globalisten). Die Eigentümer sind die Elite im Vierten Reich, welche es zuließen, dass Menschen an Armut und Infektionen starben. Dummerweise sorgt das System dafür, dass die Menschen bei dieser Elite einkaufen gehen müssen. Der Handel befindet sich im Besitz des korpokratischen Kartells. Die Füllmittel werden von Rom (FAO) überwacht. Entsprechend des Codex Alimentarius (Rom) wurden die Lebensmittel in den letzten Jahren zu Füllmitteln (Tierfutter). Infolgedessen nahm das Ausmaß an Zivilisationskrankheiten, aber auch Krebs, kontinuierlich zu. Die Kirche beobachtet die Lebensmittelpreise ganz genau, der Marktpreis entscheidet über den Hunger in der Welt. Agrarrohstoffe geraten in die Gefahr zu Spekulationsobjekten zu werden. Die weltweiten Lebensmittelpreise stiegen auf ein Sieben-Jahres-Hoch (84 Monate). der Papst wurde zu den Saturnalien 2020  84 Jahre alt. Zur Beseitigung der Armut braucht es ein anderes Finanzsystem. Das neue System muss auf einer Golddeckung beruhen. Staaten müssen wieder unabhängig vom System der Vereinten Nationen werden. Die Nato, die UN, die Kirchen müssen ihren Einfluss verlieren. Eine angemessene Bevölkerungspolitik ist eine zukunftsorientierte Familienpolitik. Den jungen Menschen muss eine Chance auf kostenlose Bildung gegeben werden. Ganzheitliche Bildung kann ein Garant für stabile Familien und für normale Geburtenraten werden (ohne sterilisierende Impfungen). Die Gleichberechtigung erschafft dann stabile Familienverhältnisse, ohne Abhängigkeiten oder patriarchales Gehabe. Die katholischen Länder des Süden sind oftmals noch tief im mittelalterlichen Patriarchat, welches durch die Kirchen aufrecht erhalten wird. Die Kirche als große Einflussgröße zementiert die Notlage. Oft fehlt es an Elektrizität, ausreichend Wasser, Medikamente, Einkommen, Eigentum und Bildungswegen. Hätte die Kirche  die Situation ändern wollen, hätte sie in den letzten 75 Jahren Gelegenheit gehabt. Vonseiten der Vereinten Nationen und den Kirchen ist keine tiefgreifende Veränderung gewollt, denn eine wirkliche Veränderung gäbe den Staaten ihre Souveränität und ihre Würde zurück. Das (neokolonialistische) neoliberalistische System profitierte über Jahrzehnte von schwachen Staaten. Sogar die Staatselite wurden in den globalistischen Uni`s (z.B. Harvard, Yale) und in katholischen/jesuitischen Uni`s ausgebildet. Die Zeitenwende erfordert jetzt unabhängige Nationalstaaten, Autarkie und nationale Bildungssysteme, die die eigene Kultur und Weltanschauung fördern. Die Medien wären in der Lage diese Wahrheit zu vermitteln.  In diesem Moment übernimmt Big Tech (Informationskartell) die Macht über die sozialen Medien, die bisher noch relativ frei waren. Es ist ein Putsch gegen die freie Meinungsäußerung. Über die Informationshoheit herrscht ein Cyberkrieg. Es ist der Kampf zwischen Wahrheit und Lüge. Für diesen Endkampf verbindet sich die Politik wieder mit der Religion, denn beide Hälften waren niemals getrennt. Gott nannte Jakob Israel, weil er gegen das Tier kämpfte und es besiegte. Wir kämpfen alle gegen unseren Schweinehund, daher sind wir alle Jakob/Israel. Durch die Überwindung des Tieres bzw. des Egos können wir in die geistige Höhe steigen. Durch diese Gnade können wir empfangen und geben. Durch den Aufstieg, aus der Lebenslüge des niederen Selbst heraus, können wir unser zukünftiges Erbe sein. Geistig sind wir versammelt, dort sind wir das geistliche Israel (Erbengemeinschaft). Wenn wir geistig geklärt sind, führt die Versammlung von innen nach außen. Der Prozess des kollektiven Rückzugs im Winter 20/21 wird durch einen kollektiven Aufzug ersetzt. Die Verwicklung führte nach innen, die Entwicklung führt nach außen. Die US-Corporation ist in ihre eigene Vergangenheit verwickelt, sie wird jetzt umzäunt. Die US-Republik möchte sich aus dieser Vergangenheit herausentwickeln, dazu braucht sie einen neuen Goldstandard und sie braucht die Enthüllungen. Die Bekanntmachungen werden momentan von Big Tech verhindert. Big Tech verwickelt sich in eine problematische Situation. Wenn sie die Massenbenachrichtigungssysteme / Notfallinformationssysteme blockiert, gefährdet sie die nationale Sicherheit und macht sich strafverfolgbar. Dann ergibt sich für das Militär der Anlass, die Medien unter Kontrolle zu bringen. Die Übernahme der Medien ist der Kipppunkt, der durch die Besetzung von Washington D.C. begann. Der Systemübergang führt Systemausfälle mit sich.

19.1.

Kurz vor der amerikanischen Amtseinführung (der Zug erreicht den Bahnhof) wurden in Deutschland die Regeln verschärft. Die berliner Quadriga (Viergespann) aus Merkel-Müller-Söder-Scholz beschloss heute neue Maßnahmen. Der Lockdown soll bis mindestens 14.2.21 anhalten. Die Kitas und Schulen bleiben geschlossen, die Supermärkte bleiben auf, die Grenzen bleiben auf, im Nahverkehr und in der Kirche (Schiffsverkehr) gibt es die OP-Masken / FFP-2-Maskenpflicht. Im Kirchenschiff herrscht Gesangsverbot. Nur eine einzige Person eines anderen Hausstandes darf getroffen werden. Die Bundesländer können die neuen Regeln abändern. Die Gesundheitsämter können ihre eigenen Regeln aufstellen. Jeder Staat hat andere Regeln, die meisten gar keine. Jeder kann diese Regeln befolgen oder sich an den anderen Ländern orientieren. Die Auszahlungen der Novemberhilfen, Dezemberhilfen und Januarhilfen verschieben sich weiterhin. Die Quadriga bestimmt die Regeln an Bord. Auf dem Schiff braucht es keinen Bundestag (Gesetzesweg und Abstimmung). Es gibt keinen Kurs. An Bord hat der Kapitän das letzte Wort. Die Mannschaft erwartet den Ruf „Land in Sicht“. Die Bibelchristen und Matrosen kleben sich einen Fisch ran. Die Aussetzung der Insolvenzantragspflichten bis Ende April wurde noch nicht bestätigt. Zwischen 11 % und 80 % Firmenpleiten werden erwartet. In den Nachbarländern verweigern sich viele Geschäfte den sinnlosen Regeln. Der 14.2. ist der 44. Tag im Jahr 2021. Am 4.4.21 ist Ostersonntag. Vatikanstadt steht auf 44 Hektar. Die Nato wurde am 4.4.49 gegründet. Am 4.4.2020 wurde der geistliche Tempel aufgerichtet. Alle Aspekte um die 44 werden 2021 zutage treten (Offenbarung 22:22). Als Ephraim 44 Jahre, 4 Monate + 4 Tage wurde, wurde Israel 2 Mrd. Sekunden alt. Manasse wird morgen 2*(2304+4302) Tage alt. Als Israel 44 wurde, wurde Vatikanstadt 3300 Wochen alt. Als Ephraim 33 wurde, wurde Manasse ~ 888 Wochen – 23,4*23,4 Tage (zum Millennium wurde er 888 Wochen – 23,4-23,4 Wochen).  Das Jahr 2000 steht für 33 Jahre Tempelberg (Zion). 2000 = 23,4*23,4*4,32-365 Tage (ein Sonnenjahr). Ein Mondjahr beträgt 177+177 Tage. Als Manasse 177 Tage wurde, wurde Israel 444 Monate alt. als Ephraim 444 Monate wurde, wurde Manasse 234 Monate + 7 Tage. 234 Monate + 7 Tage nach dem Millennium ist der 8.7.2020. 196 Tage später ist der historische 20.1.2021.  4*4 Jahre + 4 Tage sind 196 Monate. Ephraim wird jetzt 19600 Tage alt. Radomir wurde im Jahr 96/1096 verurteilt. Ephraim wurde am 25.5.67 geboren. 25567 Tage sind 70 Jahre. Er wird jetzt 70 Jahre – 196 Monate alt. Manasse ist jetzt 432 Monate + 0,17 Jahre alt (17*777 Tage) ! Ephraim ist 17 Jahre + 177 Tage älter als Manasse ! Nur wir können die Bibel beenden, weil es unsere Geschichte war und ist. Das Neue Testament spielte in Deutschland. Das Alte Testament erfüllt sich im Neuen Testament (Patt, zwei Bücher, zwei Erben, zwei Präsidenten, zwei Rechtskreise, die Schöpfung ist auf Zweiheit aufgebaut – Polarität und Dualität). Zur Grenzöffnung am 10.11.89 war Manasse 777*2,34 Tage alt, dies war vor 374 Monaten (Israel ist 374 Tage älter als die BRD). 374 Tage sind 8088+888 Stunden. Die USA wurde 888+888 gegründet. Es wird ersichtlich, dass alles auf die Bibel ausgerichtet wurde. Insofern waren die Länder USA, BRD, Israel als Projektstaaten auch auf die Bibel ausgerichtet, welche einen Zeitcode (Fahrplan, Astrotheologie) enthält. Der Fahrplan endet jetzt, weil das Militär am Ziel ist. Die alte Zeitlinie der Bibel endet. Der neue Kalender ist eine völlige Neuschöpfung in der zyklischen Zeit, in einer echten Welt, nach der Bibel – eine neue Zeitlinie.

20.1.2021

Washington D.C. ist 177 km² groß. Der Mondkalender hat 177+177 Tage. Jetzt ist die Zeitenwende !

20.1.

Tag der US-Inauguration: Die USA gehört(e) zum römischen Rechtssystem. In der Römischen Republik gab es die sogenannten Auguren (Mischung aus Priester und Beamte). Augurium heißt „Vorzeichen“. Die Auguren saßen im Templum und deuteten anhand des Vogelfluges und des Vogelgeschreis die kommenden Ereignisse. Es waren die Zeichendeuter. Sie baten um die Gunst der heidnischen Götter. Die kommende Ernte, die Wohlfahrt des Staates, die Republik wurde gesegnet.  Das Lincoln Memorial in Washigton D.C. hat das Aussehen des Templums. Die Sterne wurden angebetet und gedeutet. Die Götter wurden den einzelnen Elementen zugeschrieben. Dezeit durchläuft der Planet eine Phase von Wetterextremen. Das Stromnetz steht weltweit vor einer Belastungsprobe. Das Internet und das Magnetfeld stehen auch auf der Probe. Unser eigenes Energiefeld steht auf der Probe, wenn die äußeren Felder versagen. Wir sind auf uns geworfen und deuten die Zeichen der Zeit, wie einst die Auguren. Für die Deutungen sind wir auf die Internetnachrichten angewiesen. Der spannendste Teil des Filmes kann jetzt beobachtet werden. Biden wäre erst der zweite katholische US-Präsident, nach JFK. Pompeo ist heute 1000 Tage Außenminister geworden; Trump verabschiedete sich nach Florida.

12 Uhr Ortszeit wurde Joe Biden zum Präsidenten der US-Incorporation Washington D.C. vereidigt.  Sein Jesuitenfreund Leo O’Donovan sprach das Gebet. Die Kabale wird jetzt von 50 000 Soldaten der Nationalgarde im Zaun gehalten. Die Vereinigten Staaten sind seit 1871 eine Firma (US-Incorporation). Zu Weihnachten 1913 wurde die Zentralbank privatisiert (Bankenputsch). Seitdem wird der private FED-Dollar herausgegeben. Die Republik USA kann nur durch eine staatliche Währung (US-Dollar / Gold-Dollar, SilberDollar) gegründet werden. Zur Gründung der Republik müssen aber bestrimmte Voraussetzungen erfüllt werden, die zum jetzigen Zeitpunkt offensichtlich nicht vorliegen. Die Corporation begrenzt sich auf das Firmengelände Washington D.C.. Die republikanischen Bundesstaaten erkennen die Fake-Wahl nicht an, sodass sie die Sezession als einzigen Rechtsweg planen. Entscheidend ist nicht die Marionette Biden oder die gleichgelagerten Massenmedien, sondern die Staatsmacht. Die Geheimdienste, die Polizei und das Militär müssen jetzt auf Seiten der Verfassung stehen. Die Staatsmacht muss ihr Volk schützen, um nicht Hochverrat zu begehen. Mit der heutigen Vereidigung ist die Phase der Beweissicherung für die Anklagen wegen Hochverrat abgeschlossen. Der internationale Hochverrat wurde jetzt vollständig aufgezeigt. Durch den heutigen Abschluss der Straftat(en) konnte eine Übersicht über die Positionierung aller Akteure erstellt werden. Über 220 000 Anklageschriften müssen entsiegelt werden. Die Amtseinsetzung des Präsidenten wird als Inauguration bezeichnet. Die Inauguration ist die feierliche Einsetzung in ein akademisches, priesterliches oder präsidiales Amt. Biden ist der puppenhafte Chef der Firma, sein Jesuitenfreund Leo O’Donovan steht für den priesterlichen Anteil des Amtes, er sprach das Auftaktgebet. Die Jesuiten waren seit der Gründung der USA Teil des Planspiels. Ihr Aufstieg wurde 2017, Einsetzung des Jesuitenpapstes, vollendet. Die Jesuiten haben in der Politik nichts zu suchen. Sie sind der militante Arm des Katholizismus, welcher in den letzen knapp 500 Jahren alle Gegenreformation (Kriege) förderte. Im Hintergrund läuft der Kampf zwischen Licht und Schatten. Jeder muss jetzt Position beziehen und innerlich souverän werden. Der Weg führt aus der Unmündigkeit, erlernte Hilflosigkeit und gegenseitiges Einlullen, in die Freiheit. Die wahre Gemeinschaft beginnt mit den kleinen Versammlungen von Menschen, die frei von der verordneten Angstneurose und Buße sind. Zehn Menschen können souveräner sein als der ganze Staat. Die anderen Länder machen uns diesen Weg vor. Nur der Michel hält sich zurück und redet sich seinen Dilettantismus schön. Die Kriege hinterließen so ein traumatisches dissoziiertes Verhalten. Die Kriege dienten auch dazu, euch von der Erinnerung abzuschneiden. Das Aufwachen (erinnern) heilt die Wunden. Der Boden ist heilig. die Gemeinden gründen sich auf den heiligen Boden, dazu brauchen sie Gemeindeordnungen im gültigen Recht. Gültiges Recht muss nachweisbar sein. UST-/Firmennummern sind kein gültiges Rechts, sondern Handelsrecht (eingegliedert in das Federal Reserve System / City of London, das fallen muss). Souveräne Menschen denken, fühlen und leben souverän. sie sind mit ihrem Gewissen nur Gott verpflichtet, keinen Firmenkonstrukten oder deren verordneten Betriebsregeln, die sich wöchentlich ändern. Ziel der Reformation war der Ausgang aus der Unmündigkeit, aus der Unfreiheit und aus der päpstlichen Gewalt. Das reformatorische Ziel sollte in die Handlungs- . Glaubens- und Gewissensfreiheit führen. Die Gedanken sind frei. Jeder darf der Corona-Religion angehören. Die gesellschaftliche Ächtung von Menschen, die diese satanischen Rituale ablehnen, muss beendet werden. Wenn es sich als satanische Religion (Tiefstaat-Agenda) entlarvt, wird auch der freie Wille auf die Probe gestellt. Der freie Wille ist ein kosmisches Gesetz, das unveräußerlich ist.  Die Freiheit hört dann auf, wo sie in die Freiheit des andereren physisch eingreift. Die psychologische Kriegsführung gegen die Menschen muss aufhören. FFP-2 – Masken sind durch den erzeugten Sauerstoffentzug lebensgefährlich. Handlungs- , Glaubens- und Gewissensfreiheit muss den Spielraum für die Gruppe von Menschen lassen, die diese Regeln aus Gewissensgründen nicht befolgen können. Menschen stehen unter dem Gesetz Gottes, Personen stehen unter dem Gesetz des Roms (MORdor). Nur seelisch tote Menschen dienen dem Malzeichen des Tieres. Die satanischen Impfungen und die Erstickungsmasken sind eindeutig entmenschlichend, die Bußgelder sind eindeutig entwürdigend. Die Exekutive muss die übriggebliebenen Menschen vor der Gewalt der Satanisten schützen, denn es ist ihr Berufseid. Die Parallelen zur Reformationszeit 1521 wurden ganz bewusst augfebaut. Es ist die Reinszenierung von Täter-Opfer-Traumata, mit dem Sinn und Zweck das Spiel zu durchschauen und zu meistern. Die päpstliche Gewalt, die Geldmacherei und die gehorsamen Büttel gab es auch zur Reformationszeit. Auch damals  konnte der Tyrann seine Spielregeln wöchentlich ändern; jährlich stieg der Ablass. Er labte sich am eingeschüchterten Erscheinungsbild seiner Untergebenen. Er lachte böse, wenn er es geschafft hatte, dass sich die gehorsamen Untertanen gegenseitig kontrollierten und denunzierten. Doch jetzt stehen die Sterne anders. Alles ist im göttlicher Ordnung. Die Hintergründe der Welt werden sichtbar gemacht, alles hatte mit Israel zu tun. Und hinter Israel liegt Ägypten. Die Herrscher wendeten ihre Blicke nach Ägypten, von dort kam ihr Kalender. Das Rätsel Ägypten wird gelöst, damit die Geschichte gelöst/erlöst wird.

21.1.

Biden übernimmt als ältester Präsident (78,17 Jahre) die Regierungsgeschäfte der US-Incorporation. Als erstes verabschiedete er ein „100-Tage-Maskenmandat“, danach eine Verpflichtung zur „Rassengerechtigkeit“, danach die Wiederaufnahme des Pariser Klimaabkommens, anschließend die Wiederaufnahme in die WHO und zuletzt die erleichterte Einwanderung in die USA. Mit dieser ersten Amtshandlung unterstreicht er die kommunistische Ausrichtung der Firma. China und die EU gingen diesen Schritt bereits vorher. die USA gesellt sich jetzt hinzu, sodass ein neuer Weltkommunismus entsteht. Dieses Erscheinungsbild ist das Bühnenstück für das gespannte Publikum. Alles ist ein Theaterspiel. Welche Verschiebungen im Hintergrund ablaufen, können wir nicht abschätzen. Mit jeden Tag Biden, schwächt sich die USA fortwährend. Jeder Tag Biden stärkt die Kraft der Bundesstaaten, die aus dieser Firma austreten wollen. Die juristischen Angriffe auf Biden (Amtsenthebung) und auf die Partei der Demokraten (Korruption, Wahlmanipulation, Hochverrat) nehmen zu. Die Gerichte haben sich mitschuldig gemacht. Das amerikanische Volk wird sich organisieren. Die Geheimdienste sind fragmentiert. Die Polizei und das Militär werden sich positionieren müssen. Biden erhält keinen Sicherheitsaudit vom Pentagon. In dieser Gemengelage sind die anderen Staaten auf sich selbst geworfen. Die USA hat die Rolle der Weltpolizei abgegeben. In das Machtvakuum tritt der Kommunismus. Diese Ordnung wird über das Handelsrecht ausgespielt (Spitze WEF). Diese Ordnung der Korpokratie braucht ein funktionierendes, privates Weltfinanzsystem (FED-Dollar + Euro). Die US-Corporation ist schon längst Pleite. Der Goldpreis zeigt dies durch die Bewegung nahe der 2000 USD. Mit der Pleite der US-Corp. gerät das gesamte Weltfinanzsystem an den Abgrund. Alles ist auf den FED-Dollar aufgebaut wurden. Durch Corona wurde die Geldmenge exorbitant vergrößert, ohne dass hierfür Leistungen die Geldmenge abdecken könnten. In der Folge entstand die Inflation in den Finanz- und Rohstoffmärkten. Durch den Lockdown bis in den Frühling sinkt das verfügbare Einkommen weiter: Stagflation entsteht. Die Parallelen zur weimarer Zeit sind unübersehbar, damals entschied man sich für einen Wirtschaftskrieg. Das private Weltwährungssystem kann nur durch Krieg künstlich in die Länge gezogen werden. Die Schattenregierung unter Biden soll diese Funktion von Bush-Obama ausüben. Die NWO entstand unter Bush (9/11, Krieg gegen den Terror). Auch gestern erwähnte Biden den Krieg gegen den Terror. Es ist der Krieg gegen Terra (Wortmagie: Terror) und somit der Krieg gegen die Menschheit (Kampf Licht gegen Schatten).  Die alte Zeitlinie erhält die Simulation, die Matrix, die Dualität aufrecht. Die neue Zeitlinie ist das Prinzip der Lebendigkeit, Wahrheit, Selbstverantwortung und Souveränität. Es ist der Weg von der Naherwartung (Fremderwartung) in die Selbstverantwortung. Die Religionen verleiteten die Gläubigen dazu, an etwas zu glauben, statt das Prinzip der Wahrheit, Selbstverantwortung und Souveränität zu sein. Sie beteten im Außen ein verhöhnendes Bild an, statt die Auferstehung innerlich zu manifestieren (diese geistig bereits zu sein). Die Religion gerät von der Innerlichkeit in die Veräußerung (Verweltlichung). Etwas zu glauben ist nicht dasselbe wie etwas zu sein. Sie werden niemals dasjenige woran sie glauben, wenn sie dasjenige außerhalb von sich projizieren, statt dasjenige zu sein (in sich selbst erkennen). Die Urreligion war die Erkenntnisreligion. Der Monotheismus führte in die Schuld- und Glaubensreligion (Abspaltung vom wahren Selbst). Die friedliche Reformation ist der Weg zurück zur Erkenntnisreligion. Monotheismus führte zu Abspaltungen, weil zwischen dem persönlichen Selbst und dem wahren Selbst die Institution geschaltet wurde. Die Institution entschied über Glaubensinhalt, Gewissen, Regelwerk und Handlungen. Die Gemeinde wurde zu einem System, worin sich alle gegenseitig angleichen. Der Kirchenapparat wurde streng hierarchisch organisiert, sodass Kontrolle und Macht ausgeübt werden konnte. Eine von der Institution abweichende Interpretation der Dogmatik wird verhindert. Durch Corona zeigte sich die Meinungsstarre (geistige Starre) der Gemeinden. Glaubensausübung wurde unterhalb der Hygieneordnung gestellt (die Hygieneordnung über das Gewissen, über dem göttlichen Gebot).  Sie dienen alle der Spitze, den Freimaurern, illuminaten und Jesuiten, die diese Institution übernommen haben. Ägypten ist jetzt das Symbolbild, welches die Wendezeit erklärt. Die Geschichte muss von der Wurzel her betrachtet werden. Der christliche Sonnenkalender stammte aus Ägypten. Der neue Kalender (neue Zeit) wird Ägypten wieder in den Vorgergrund rücken und zugleich diese Geschichte des Monotheismus überwinden helfen. Die Geheimgesellschaften und das Papsttum schauen nach Ägypten, denn dort liegen die Wurzeln der Esoterik, welche das Innere der Kirche bildete. Der Papst betet Urbi et orbi zum Obelisken von Heliopolis – zur „Achtheit von Helipolis“ (acht Felder auf dem Petersplatz). Der Spingbrunnen auf den Petersplatz zeigt den Phönix (Delphi → Helipolis 1234 km). Israel kam aus Ägypten. Das Erbe von Israel-Ägypten liegt bei Ephraim und Manasse (siehe Bibel). Ephraim und Manasse versinnbildlichen das Prinzip der Eigenverantwortung: Sie glauben nicht an das Erbe, sie sind das Erbe. Sie sind die Einzigen, die sich als Erbe bezeugen, weil sie bezeugt wurden. Sie beziehen sich auf unser Volk, weil das Neue Testament hier spielte, sogar die Namen des alten Testamentes kommen aus Deutschland. Am 15.7.20 wurden Ephraim und Manasse zusammen 88,8 Jahre. 190 Tage später ist der 21.1.21. Der Unterschied zwischen den Erbengemeinschaft Jakob (gegründet 24.4.17) und der Erbengemeinschaft ERZ Michael (gegründet 31.10.17) sind 190 Tage. 190+190=365,247 Tage (365,247 T. = Sonnenjahr) + 354 Stunden  (354 T. = Mondjahr). Sonne und Mond sind die beiden Zeugen aus Offenbarung 11 (Ephraim und Manasse).  Durch das Aufwachen wird jeder zum Zeuge, Bezeugter und Erbe. Das Aufwachen ist der einzige Weg aus der Bewusstseinskontrolle des Monotheismus und des Atheismus (Kommunismus, Sozialismus, Neoliberalismus, Satanismus). Joseph heitate die Tochter des Hohepriesters von Heliopolis. Die gemeinsamen Söhne, Ephraim und Manasse lebten dort. Sie sind Heidenjuden, weil die Tochter des Hohepriesters Heidin war. Joseph`s Ziehvater/Onkel heißt Jakob. Jakob ist der Vizekönig von Ägypten. Jakob/David sind Titelbezeichnungen für den König. Der König von Großbritannien ist „Jakob“ (Stein von Jakob, Jakobsleiter, Union Jack/Jakob). Der König von Schottland ist David (Dynastie). Ephraim und Manasse  sind damit die Enkelsöhne des Vizekönigs (Jakobs). Durch diese Stellung durften die Königssöhne beim Pharao in der Sonnenstadt Heliopolis leben. Helipolis, Theben waren die religiöse Zentren der Antike (neben Delphi). Heliopolis vereint das Königtum mit der Hohepriesterschaft (Priester von On, Asenat, Potifera, Melchisedek). Kein Herrscher durfte in der Sonnenstadt Heliopolis wohnen. Der Tempelbezirk war nur für die Hohepriesterschaft vorgesehen.  Ephraim und Manasse vereinen durch ihre halbgöttliche Abstammung (Erbe, Sakralkönigtum, Asen) das Königtum mit der Hohepriesterschaft (Hebräerbrief: Melchisedek genannt). Sie waren Asen, weil Ägypten indogermanisch/indoeuropäisch war. Der antike Urhügel der Schöpfung (Heliopolis) wurde dann durch den Sonnenkalender auf den vatikanischen Hügel übetragen (dort Stellvertretung Christi, Beginn Mittelalter). Es ist ein heidnisch-römischer Hügel, worauf sich die Stellvertretung und die Kirche gründete. Der israelische Hügel wird Zion genannt. Der höchste sächsische Hügel ist der Friedensberg (Fichtelberg). Der Berg ist der mythologisch höchste Punkt zum Himmel (zu Gott). Im 14. Jahrhundert wurde der Vatikan der Sitz des Papstes (Hügelkuppe in Rom). Davor residierte der Papst in Avignon / Frankreich (Papsttum 1309 → 1377). Die französischen Templer übernahmen ab 1118 das altägyptische Wissen aus Helioplis (war im Jahr 96 griechisch-römisch: Ptolemäer + Übergang durch Alexander Helios). Die tausend Jahre Phantomzeit werden abgezogen (96 → 1096). Burkhard vom Berg Sion (Sachse) stellte bis 1285 das Wissen aus Ägypten für die esoterische christliche Religion der Elite zur Verfügung. Für das exoterische Volkschristentum wurde die allegorische Ebene (Gleichnisse, Geschichten, veräußerte Ebene) wiedergegeben. Jetzt geht es wieder um die innere Religion, die frei von Dogmatik und Widersprüchlichkeit ist. Die Wurzeln der Religionen gründeten sich auf Mythologie, Esoterik und Heidentum. Esoterik überwindet die Dogmatik, die wie ein Gefängnis voller Wiedersprüche erscheint. Radomir predigte die Selbstverantwortung. Die Katharer lebten die Selbstverantwortung. Durch die Gemeinschaft wird das Erbe gelebt und vergrößert. Jeder Anteil an der Gemeinschaft macht das Erbe größer. Jede Gabe macht die Gemeinschaft(sschöpfung) größer.