Wanka

Gepostet von

Synchro

Synchro2
Sacharja 3,9

synchro jpeg

Am 1. Juli synchronisieren sich unterschiedliche politische und (astro)theologische Ereignisse miteinander. Himmelsereignisse werden mit Weltereignissen verknüpft, damit die dahinterliegenden  astrotheologischen Machtzeichen in Erscheinung treten können. An der Spitze des verschworenen Abschlusssteins, der als sogenannte Neuzeit (Endzeit) von 1717 bis 2020 erbaut wurde, steht der Messias. Die Messiaserwartung wurde für machtpolitische Erfordernisse instrumentalisiert und als Vorwand zur Umsetzung einer Agenda benutzt. Krieg und Frieden wurden als messianische Vorsehungen inszeniert und damit sogar teilweise gerechtfertigt. Die Bevölkerung wurde mit einer Religion gesättigt, die als politisches Mittel missbraucht wurde. Politik und Religion arbeiteten dafür zusammen. Das Auge der Vorsehung ist auf dem US-Dollar zu finden. Der Dollar bescheinigt den räuberischen Plan. Die Dominanz der Weltmacht USA ist nur im Kontext mit dem US-Dollar zu verstehen. In den letzten 303 Jahren wurde die Welt auf den Grundlagen des US-Dollars aufgebaut, sie wurde zur Grundfläche der Dollar-Pyramide. Für diesen langfristigen großen Plan, der als “großes Werk“ geheim gehalten wurde, musste eine zeitliche Ablaufplanung bewerkstelligt und werksgetreu umgesetzt werden. Die Auftragsarbeit wurde in Stein gemeißelt und fertiggestellt. Die Zwischenschritte für diesen auszuführenden Fahrplan sind die (um)gesetzten Datumsangaben (in der ersten Grafik zu sehen). Die politischen Weichen wurden über die letzten 303 Jahre bewusst gestellt. Es stellt sich die Frage, wem diese Weichenstellung nützte. Kriege und nachfolgende staatliche Gründungszeitpunkte waren nur Mittel zum Zweck. Im geheimen Hintergrund ging es ausschließlich um den verborgenen Fahrplan, der unter allen Umständen fristgerecht auszuführen und abzuschließen sei. Die Kontrolle über die Infrastruktur (Weichen) war die Voraussetzung. Ein Prozent besitzt 90 Prozent der Infrastruktur (des Systems). Das fragwürdige Mach(t)werk ist jetzt vollendet. Das Zerrbild zeigt sich in der Dogmensprache, in der Zahlensprache und in der Symbolsprache. In dieser Dreiheit wird das Bild in die Realpolitik überführt, die in die Absurdität geleitet wurde. Die Weltpolitik befindet sich im Suppentopf, voller abstoßender religiöser und (pseudo)politischer Dogmatik. Durch die Erkenntnis der Wahrheit können wir aus diesem Topf springen, ohne darin gekocht zu werden. Radomir sagte, „die Wahrheit wird euch frei machen“. Durch die Dogmensprache verstehen wir die Zahlensprache. Durch die Zahlensprache verstehen wir das größere dahinterliegende Symbolbild, das sich im Raum der Ewigkeit zeigt (symbolisch = „symbállein“, mit dem Erkenntnishintergrund zusammenbringen).
Hinsichtlich der Dogmengeschichte wurde von der Machtelite die Tora und die Offenbarung des Johannes instrumentalisiert. Johannes steht exoterisch für einen jüdischen Bußprediger, Propheten und Täufer, der zur Umkehr aufrief. Er taufte Jesus durch das Wasser des Jordans (Johannes 1:28) in al-Maghtas. Das Jordantal steht jetzt wieder im politischen Fokus. Matthäus 3:11 verweist darauf, dass nach dem Wasser Feuer und Heiliger Geist (Geisttaufe) in der Zeit der Offenbarung kommen werden. Das weibliche Element (Wasser) verbindet sich wieder mit dem männlichen Element (Feuer, Geist) zur Hochzeit. Matth. 3:11 )

„Ich taufe euch mit Wasser zur Buße; der aber nach mir kommt, ist stärker als ich, und ich bin nicht wert, ihm die Schuhe zu tragen; der wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen.“

Johannes erkennt die Braut des Lammes in der Vision. Offenb. 21:9 )

„Und es kam zu mir einer von den sieben Engeln, die die sieben Schalen hatten, gefüllt mit den letzten sieben Plagen, und redete mit mir und sprach: Komm, ich will dir die Braut zeigen, die Frau des Lammes.“

777 ist die hochzeitliche Vollendung. Johannes – Maria Johanna, respektive männliches Prinzip – weibliches Prinzip, stehen schöpferisch, komplementär zueinander. Die Schöpfung ist polar und komplementär aufgebaut. Die Zweiheit der Schöpfung wird durch die Bibel dogmatisiert wiedergegeben. Die Schöpfungsordnung ist eine kosmische Ordnung. Die Astrologie und die Astrologie spiegeln diese Ordnung wieder. Mithilfe von Religion wird diese göttliche Ordnung kodiert vermittelt. Astrologische Theologie (Astrotheologie) ist die ewige Religion, die nachträglich dogmatisiert und damit verweltlicht (verzeitlicht und verwaltbar) wurde. Der Monotheismus entstand durch den Schritt der dogmatischen Instrumentalisierung der Astrotheologie (Religion des Altertums). In der Folge der Verweltlichung, Verwaltung und Dogmatisierung entstand die Manipulation der Gläubigen durch Angst und Schuld (Opferreligion, aufgeladen durch Rituale). Das männliche Prinzip (Herr-schaft) stellte sich über das weibliche Prinzip des Ursprungs und der Betrachtung bzw. Vision (Johanna wurde Johannes).  Die Herrschaft über die Zeit wurde durch ein passendes Kalendersystem ermöglicht, welches auch als Schuldbuch bzw. Opferbuch Verwendung fand. Zeit ist Geld sagten die Herren der Zeit (Welt). Endet das Manipulationssystem, dann endet das (Schuld)geldsystem, dann endet das Kalendersystem. Die Offenbarung des Johannes zeigt diese Zäsur prophetisch auf. Die Offenbarung ist die Aufdeckung der Zusammenhänge, wodurch der gegenwärtige astrotheologische Code offengelegt wird. Die Einsicht in die Zahl Sieben ist wesentlich. Es ist mit Abstand die häufigste Zahl in der Bibel. In der Offenbarung des Johannes kommt sie als Code vor. Sie wird auch als 7,7 und 777 angeordnet: z.B. sieben Sterne stehen für sieben Gemeinden (7,7), sieben Leuchter stehen für sieben Gemeinden (7,7); Johannes Kap. 5: sieben Hörner, sieben Augen, sieben Geister Gottes (777). Durch Aneinanderreihung entstehen, wie bei einem Horoskop, Zeitmuster. 777+77,7 Tage = 854,4 Tage ( 2,34 Jahre), 777*777 Sekunden = rund sieben Tage. Vom bedeutenden Himmelsereignis des 23.9.2017 bis zum heutigen 1.7.2020 sind es 2,7707 Jahre (2, 7707 Jahre nach dem 5 777. Jüdisch-babylonischen Kalenderjahr. Vom Millennium, 1.1.2001, bis heute (1.7.20) sind es exakt 234 Monate (777/7=111). Das Event 9/11 war 111 Tage vor Jahresende 2001. Zwischen Arkona und dem Untersberg liegen 777 km. Grünland ist 777*π km im Umfang (101 + 2340 km)
Die Sieben ist heilig. Die Spuren führen ins Heilige Land. Die Juden wurden als Sündenböcke benutzt, um von den wahren Drahtziehern abzulenken. Die Drahtzieher bauten den Abschlussstein mit zeitlicher Präzision auf. Hinter dem Stein (in Raum und Zeit gesetzt), kommt der König als letzter Spielstein in den Vordergrund. Nach der Epoche der Neuzeit kommt die Post-Neuzeit (Jetztzeit, Post-Papst). Verbunden mit dieser Zeit sind die Andeutungen im Hebräerbrief (Neues Testament): ewiges Königtum und ewige Hohepriesterschaft. Der Hebräerbrief und die Johannesoffenbarung richten den Fokus auf die Verkündigung des Reich Gottes und auf die moralische Umkehr von der Sünde (Trennung vom Willen Gottes). Der Erkenntnisweg (Jesusweg) ist der Weg der Umkehr. Exakt 234 Monate nach dem Millennium (= Tausendjähriges Reich der Offenbarung des Johannes) erfolgt jetzt die Annexion (Aneignung) von Judäa und Samaria im Westjordanland. Der Zeitpunkt stützt sich auf die Zahl 234, die im Zusammenhang mit der 777 steht. Das Gebiet wurde bereits 1967 besetzt. Die Bevölkerung wurde mehrheitlich vertrieben. Die völkerrechtlichen Hintergründe der Region Palästina beruhen auf dem Osmannischen Recht und auf dem Völkerbundsmandat Palästina von 1920. Die politische Ordnung des Nahen – und Mittleren Osten wurde durch die Deklaration von Balfour, nach dem Ersten Weltkrieg, auf den Kopf gestellt. Jetzt ist es an der Zeit, die völkerrechtliche Ordnung wiederherzustellen. In den letzten 100 Jahre herrschte durch die kolonialistisch abgesteckten Ländergrenzen ein permanenter Kriegszustand in der Region. Alle involvierten Länder in der Region sind seit 100 Jahren im Krieg. Sie haben seit 100 Jahren fremdgesetzte Ländergrenzen. Infolgedessen wurden viele Ethnien zerteilt. Fremdbestimmung und Ausbeutung war der Normalzustand der letzten 100 Jahren im Orient. Jemen, Libyen, Kurdistan, Syrien, Palästina sind Konflikte, die durch den Zionismus (Balfour) seit dem Ersten Weltkrieg entstanden. Der Trump-Peace-Plan sieht eine Zwei-Staaten-Lösung vor. Israel erhält Gebiete im Westjordanland. Palästina erhält einen Flickenteppich ohne zusammenhängender Grenze und ohne Souveränität. Die USA und Israel treten außenpolitisch immer als (freimaurerischer) Doppelkopf auf. Symbolisch bzw. astrotheologisch endet jetzt die Vorherrschaft des US-Dollars und die Machtausübung im Zusammenhang mit der Vollendung des Abschlusssteins (7,7*303+7=2340, siehe Grafik 2). Der Systemnotstand wird durch die finanzielle Pumpleistung in dieses System ersichtlich. Das Verhalten der USA nach dem 1.7. (17=Q) bleibt abzuwarten. US-Israel ordnet sich demnach fahrplanmäßig unter (den Willen Gottes). Die israelischen Nachbarn und China gewinnen an Gewicht. Der Krieg von 1914 – 2020 wird beendet. US-Israel besitzen Wetterwaffen. Es ereignet sich in Südchina momentan eine riesige Flutkatastrophe, die größte seit 70 Jahren ( 25 5 67 Tagen). Auch Russland wurde von den Freimaurer- und Zionistengruppen beeinflusst. Auch in diesem riesigen Land gibt es momentan Wetteranomalien, insbesondere die riesigen Waldbrände in Sibirien. Letztes Jahr wurden die Brände in den A-Ländern gezündelt: Australien, Alaska, Amazonas, Arizona – A(leph) = 1. Der Feuer- und Sonnenkult steht mit der 11 11 11 in Verbindung. Dürre überzog auch Mittelerde. Die blau-weißen Gruppen bestimmen auch die EU-Außenpolitik mit, Stichtag 1.7.2020. Eine Spaltung zwischen Deutschland und Russland ist das Ziel seit 100 Jahren. Die Sanktionen gegen Russland wurden jetzt bis zum 31.1.2021 verlängert. Im Gegenzug verlängert Putin durch eine Verfassungsänderung seine Amtsdauer bis 2036. Das Schachspiel erfolgt Zug um Zug. Putin ist mit Trump strategisch verbündet. Die USA wird vom 5.7.2020 auf den 6.7.  7,7 Mrd. Sekunden alt (20304/303=67; ERZ-Weltkulturerbe 6.7.19). Washington D.C. liegt geografisch auf 77 ° westlicher Länge. Die Demokraten sprechen sich für die Umwandlung von Washington D.C. in einen Bundesstaat aus. Washington D.C, UN-Sitz (Holy See), Basel, Cern, Vatikan und City of London waren bisher im Privateigentum der Globalisten und damit exterritorial. Durch die Weltfriedensverhandlungen werden die Gebiete rückgeordnet und abgewickelt. Ausgangslage und Nahtstelle des Völkerrechtes ist das Ende des Ersten Weltkrieges. Am 1.7. übernimmt die BRD die Führungsrolle in der EU mithilfe der EU-Ratspräsidentschaft. Angela M. arbeitet für die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft. Die Sozialisten möchten einen europäischen Bundesstaat mit Regierung. Die BRD-Steuerbürgen sind die einzige Gruppe, die die EU noch am Leben erhalten. In diesem Moment befindet sich die EU in einer gefährlichen Kipplage. Sie droht in eine Verteidigungsunion abzukippen. Diese Militärunion besitzt eine geheime Militärpolizei, die gegen ihre Unionsbürger eingesetzt werden kann (Vertrag von Lissabon). Die BRD ist seit 2010 politisch Teil der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Bei einem Abbruch der Handels-EU versucht sich ein Teil der Politik/Militär-EU zu retten. Die Handels-EU organisiert augenblicklich einen EU-Wiederaufbaufond (0,5 Bio. €), der in die Politik-EU umleitbar ist. Die transparente Verteilung der Mittel wurde noch nicht festgestellt. Man nutzt einfach die chaotischen Umstände als Gelegenheit aus. Die Gehälter an die Kommission (Verwaltungs-EU) stehen auf dem Spiel, falls die Staaten nicht mehr bezahlen können. Auffälligerweise handelt es sich bei diesem Fonds um ein Zuschussprogramm, nicht um ein Kreditprogramm. Die EZB verliert als Kreditgeber zunehmend den Boden unter den Füßen. Der Bund leiht sich momentan Unsummen an Geld bei privaten Investoren, die wiederum Sicherheiten einfordern. Wer leiht dem Bund und dem EU-Wiederaufbaufonds das Geld in dieser Stunde ? Die Vermögensmärkte inflationieren durch die ausufernde Kapitalvergabe. Die Inflation schwappt in die Realmärkte. Endet das überschuldete Finanzsystem, wird eine neue geopolitische Weltfriedensordnung vonnöten sein. Die Maskenpflicht endet symbolisch mit diesem Zeitpunkt der Neuordnung, verbunden mit den Offenlegungen. Endet die Maskerade, kommt die Wahrheit zum Vorschein (Offenbarung und Jüngstes Gericht). Durch das Gericht werden nach der Sommerpause einige ihre Positionen verlieren. Die Opfer werden auf Wiedergutmachung drängen. Die Neuordnung macht Politiker, Parteien, Lobbyismus und Geheimgesellschaften überflüssig. Die spürbaren Veränderungen werden systemischer Natur sein. Die Veränderungen werden bis in die Gemeinden reichen. Das Gericht wird für viele Enthüllungen sorgen. Erstmals seit 100 Jahren wird eine parteiunabhängige Opposition entstehen. Diese Gegenöffentlichkeit wird eine immer stärker werdende Aufmerksamkeit erhalten, denn sie wird der wahre Informationskanal sein (und Mittler des Neuen Bundes). Die Übernahme der Medien ist der Kipppunkt, der so weit wie möglich herausgeschoben wurde. Die aktuelle TV-Runde besteht bereits jetzt nur noch aus einer Gruppe aus 30 Leuten, die sich immer eins sind. Stars und Spitzenkräfte bekamen mitunter Positionen und Sendezeit, weil sie Teil des linken Klüngels waren. Mitunter erhielten sie ihre Position aufgrund ihrer Bestechlichkeit und Kontrollierbarkeit. Jede Kollaboration mit dem kriminellen System wird durch das Gericht und durch den Hauptspeicher feststellbar. Eine überparteiliche Opposition wird ohne parteiliche Einflussnahme auskommen, dies wird ihr Maßstab sein müssen. Jede Überwindung von links-rechts-Spaltung und Parteien schafft eine vertrauensvolle Überparteilichkeit, die Voraussetzung für das Völkerrecht ist. Weltweit wird die Spaltung in links und rechts überwunden, damit am überparteilichen Völkerrecht angeknüpft werden kann. Das Volk ist eins, kein Part (Teil). Parteien arbeiten im Handelsrecht. Parteien wirken danach als Werkzeuge politisch mit, ohne eine Dominanz (Parteiendemokratie) ausüben zu können. Die Macht der Parteien wird weltweit eingeschränkt. In das Machtvakuum tritt der überparteiliche direktdemokratische Volkswille, der bisher fehlte. Dieser Wille wird durch Transparenz, Instrumente des Internets und Informationsarbeit entwickelt. Handlungs- und Entscheidungskompetenz setzt eine langfristige Aufklärungsarbeit voraus. Die Etablierung von aufklärenden Medien wird zur Information (In-Form-bringen des Neuen) beitragen. Echte Politik setzt Akzeptanz und Willen des Volkes voraus, statt sich elitär abzuseilen. Mitbestimmung statt Ablehnung kanalisiert die Gemeinschaftsenergie. Ablehnung erzeugt nur Abwehr. Mitbestimmung erzeugt Veränderung. Veränderungsbereitschaft wird durch Leidensdruck erzeugt.

Anmerkung: Das rote Dreieck bildet den Abschlussstein nach. Die 20304 Tage sind der Zeitpunkt von der Verabschiedung des Lumen Gentium bis zum 24.6.2020 (20304/50[pentēkostē]=203,04+203,04). Christus ist das Licht der Völker. Die Sonne steht vom 21.6-24.6. (Johannistag) bzw. vom 21.12.-24.12. (Weihnachten) 4320 Minuten lang auf konstanter Höhe, bevor ihr Fortlauf erfolgt. Die 4320 werden durch 2340 gespiegelt. Der Eine (ONE) wird über die 234 codiert. 1 234 sind es von Cheops bis zu Delphi in Kilometer. Der Abschlussstein bildet die Cheopspyramide (Königspyramide) nach. Die Königspyramide hat eine Grundseitenlänge von 440 ägyptischen Ellen (230,40 Meter). Der Vertrag von Versailles hatte 440 Artikel. Versailles ist der Ausgangspunkt für das Völkerrecht. Die Umsetzung der Weltfriedensordnung geschieht durch die Schuld(en)vergebung und durch die geopolitische Neugestaltung. Johannes wird als astrotheologisches Sonnenprinzip des Sonnenheiligen(s) verstanden. Das Lichtprinzip (Logos, Christos, Johannes Vers 1) des Johannes wird durch das Sonnenlicht bzw. Erkenntnislicht vermittelt. Durch die Erkenntnis wird die Welt und die Zeit überwunden (Aufstieg). Johannes schrieb auf Patmos in Griechenland. Griechenland und Ägypten sind durch die Juden und Ptolemäer verknüpft.
Der 24.6. (Sol Invictus / Siegesparade) war sieben Tage vor dem 1.7. Am 24.6. wurden die Zahlen 1-2-3-4 versinnbildlicht. Es war der Zeitpunkt des Sonnenzenits (Sieg der Sonne auf dem Höhepunkt der Macht). Die Vereinigte Großloge Englands wurde 303 Jahre, die FED wurde 106,47 Jahre, das Lumen Gentium wurde 55,59 Jahre, vom 25.5.67 bis zum 18.11.84 sind es 17,486 Jahre (17,486 Jahre = 2034 Tage * π – 4320 Minuten). Rechnung: 303 – 106,47 – 55,59 – 17,486 = 123,45
Jakob-Israel wurde im Mai 2020 123,4 * 7 Monate alt (72 Jahre). 123,456 * 72 = 8888,8. Die USA werden am 7.7.2020 88888+234 Tage alt. Die Vereinigten Staaten sind mit Israel genauso numerologisch verbunden, wie die BRD mit Israel (8088+888 Stunden Differenz bzgl. Zeitpunkt Staatsgründung). Insofern lässt sich die Weltgeschichte nur zusammen (er)lösen. Die BRD, Israel und die USA gehören politisch und theologisch zusammen, denn sie sind das Dreieck. Jedes dieser Länder bildet eine Ecke ab.

„Gibt es denn keinen Balsam in Gilead, ist dort kein Wundarzt ? Warum schließt sich denn nicht die Wunde der Tochter, meines Volkes?“                (Jeremia 8,21-22)

Das Wundermittel Remdesivir kostet weltweit symbolische 2340 US-Dollar. Die Behandlung dauert fünft Tage. Umgerechnet auf den Tag ergeben sich Kosten von 234+234 US-Dollar. Ein Tag geht 43200+43200 Sekunden. Die USA kauften 500 000 Dosen, immerhin gab es bereits “500 000 Covid-Opfer“. Die Kontakte nach “ganz oben“ sind ausgezeichnet. Die Herstellungsfirma Gilead trägt auch einen biblischen Namen. Bei dem Heilmittel geht es also auch um eine übertragene Bedeutungsebene (Heiland). Gilead liegt östlich des Jordans. Durch den Trump-Peace-Plan sollte das Land annektiert werden. Vielleicht hat auch die ganze Coronamania einen biblischen Hintergrund („Coronation“ und das Gottesgnadentum). Preußen wird seinen Anteil am Thron jedenfalls übernehmen. Der Ahnherr Manasse übernahm das Land Gilead biblisch. Wenn Ephraim auftaucht, muss Manasse auftauchen.               (234 * π – 432 = ~303), Jakob

“ floh mit allem, was ihm gehörte. Er machte sich auf, überquerte den Strom und wandte sein Gesicht dem Gebirge von Gilead zu.“           (1. Mose 31,21)

„Mose stieg aus den Steppen von Moab hinauf auf den Nebo, den Gipfel des Pisga gegenüber Jericho, und der HERR zeigte ihm das ganze Land. Er zeigte ihm Gilead bis nach Dan hin“                                                                       (5.Mose 34,1)

Moab(it), Däne(mark) und Jerichower Land liegen zufälligerweise hier in Europa. Dort übernahm Deutschland (Mittelerde) zufälligerweise heute den Rat über Europa (Ratspräsidentschaft). Das Rad der 12 Sterne in der EU-Flagge versinnbildlicht die 12 Stämme (Nordreich Israel, Ephraim, Manasse, Samarien). Der heilige Tag wurde mit einer Absenkung der Mehrwertsteuer um drei Prozent begleitet (für 4392 Stunden bis Jahresende gesenkt, wegen Covid19 angeblich). Die 12 Stämme tauchen aus der Versenkung wieder auf.  2340 // 4320 Minuten (drei Tage): 4392-4320=72. Israel ist heute zufällig 72 Jahre + 48 Tage geworden, es wurde 1948 gegründet, durch die Annexion des Gebietes. 19 Jahre + 48 * 12 Stunden nach der Staatsgründung wurde der Tempelberg eingenommen. Der Ablaufplan wurde langfristig abgesteckt. Bald werden auch die Grenzen durch Völkerrecht wieder abgesteckt.

4.7.2020

Die USA wird heute 244 Jahre. In Europa versucht die EU zu übernehmen. Am dritten Tag der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, hat die Kommission das Wundermittel Remdesivir zugelassen. Eine Medikamentenzulassung dauert locker mal fünf Jahre. Remdesivir brauchte wundersamerweise nur wenige Monate Anlauf. Erstaunlich ist auch der hohe Preis von 2340 USD je Behandlung. Drei Tage sind übrigens 4320 Minuten (Vgl. Preis 2340 USD). Wenn es um`s Geld geht, sind sich alle Seiten einig – bezahlen müssen es die anderen. Durch die weltweite Nachfrage, wird der Preis des Mittels steigen, der Aktienkurs gleichfalls. Mit Wissenschaft hat das alles nichts mehr zu tun, dafür geht es um zu viel Geld. Schon Anfang 2021 kommen die Dietmar Hopp-Impfungen, verbunden mit der 5G-Dauerwelle. Länder wie Brasilien, Schweiz und Iran, setzen jetzt schon auf die NWO-Masken-Pflicht. Länder wie Tschechien setzen auf Maskenverzicht. Länder wie die USA entscheiden je nach Bundesland. Frankreich erhebt 135 € Bußgeld bei Maskenverstöße. Allgemein fällt jetzt die 14-tägige Quarantänepflicht für Reisen ins europäische Ausland weg. Jedes Land hat eigene Ein- und Ausreisebestimmungen, die sich auch ständig ändern können. Bei dem Angriff durch neue Corona-/5G-Wellen ändern sich nochmals die Bestimmungen der Länder, eventuell auch von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Reisen bleibt also spannend. Die Globalisierung wurde seit dem 1-23-2020 (erste Quarantäne in Wuhan) aufgehoben.

7.7.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion 1991, gab sich das russische Volk am 12.12.93 eine neue Verfassung, die am 25.12.1993 inkraft trat. Der 25.12. steht für die unbesiegte Sonne („Sol Invictus“, Weihnachten). Die Sonnenmetaphorik tritt besonders in der Offenbarung des Johannes zutage. Die Sonnenreligion wurde weltweit übernommen, sie drückt sich im Sonnenkalender (Gregorianischer Kalender) aus. Der prophezeite “Messias“ (Zahlenwert 888) kommt jedoch als “Mond(in)“, um mit der Sonne die natürliche Polarität zu bilden. Jesus ist die “Sonne“, die “Kirche“ ist der “Mond“. Im Lumen Gentium verbinden sich beide Kräfte (männlich/weiblich) polar: „Komm, ich will dir die Braut zeigen, die Frau des Lammes.“ (Offb. 21:9). Am Ende verbindet sich Israel (zehn Stämme) wieder mit Juda (zwei Stämme), wodurch die Einheit der 12 Stämme (Hochzeit) wiederhergestellt wird (10/12=0,83333, das Licht (Christi) braucht 8,33333 Minuten bis zur Erde). Das Horoskop bildet eine Einheit aus zwölf Sternzeichen (Sternenkreis der EU-Flagge). Das Einheitsband ist die Lemniskate (ewiger Bund): siehe Tor(a). Die Wiedervereinigung am 1.7.2020 zielte auf die Unabhängigkeit der Staaten, die noch durch den Alten Bund bzw. durch das Handelsrecht gefesselt sind. Die USA feierten am 4.7.  244 Jahre Unabhängigkeit. Am gleichen Tag trat die neue russische Verfassung der Unabhängigkeit inkraft. Zwischen der Verfassung vom 25.12.93 und der Verfassung vom 4.7.2020 liegen 88800 Stunden * π *10/12. Am 5.7. fand die Halbschatten-Mond(in)finsternis über Westdeutschland statt. Gestern wurde die USA 7,7 Mrd. Sekunden alt. Washington D.C. liegt auf 77° westlicher Länge. Trump ist 700 Tage älter als Israel (1,9165 Jahre). 1,9165 = 1,083333 + 0,833333. Wieder spielen hier die verlorenen Stämme Israels eine Rolle: 13/12 = 1,083333 (Levi ist der 13. Stamm ohne Land, er wird am Ende in den ewigen Bund aufgelöst), 0,83333 = 10/12 (Wiederkehr der verlorenen 10 Söhne, die als die zehn verlorenen Stamme Israels bezeichnet werden). Allegorisch werden sie über Manasse und Ephraim als Doppelprinzip geführt. Durch die Rückführung in die Polarität, wird der Kalender ein ewiger “lunisolarer“ Kalender. Das Sonnenjahr hat 12 1/3 Mondzyklen (Lunationen). Das Mondjahr hat 12 Lunationen. Michael K. wurde am 12-13 – 17 Ministerpräsident, um die astrotheologische Religion aufzuzeigen. Er wurde aufgrund seines Geburtsdatums ausgesucht. Rein zufällig war seine Amtseinführung genau sieben Millionen Sekunden nach dem 23.9.2017. Das Himmelsereignis verbindet Sonne-Mond-Planetensystem in eine biblische Konstellation. Michael K. wurde zum 11.11.2011 genau 13000*24 + 8088 Stunden alt. Rechnung: 111111*8088 / (13000*24) = ~ 2888 = 144 000 / 50 (pentēkostē). Der Brexit vollzog sich 2880 Wochen nach der Verabschiedung des Lumen Gentium. Nach Großbritannien folgt Italien unter Salvini. Die EU hat ihre Aufgabe erfüllt.

8.7.

„Ich richte meinen Bund auf zwischen mir und dir und mit deinen Nachkommen nach dir, Generation um Generation, einen ewigen Bund: Für dich und deine Nachkommen nach dir werde ich Gott sein.“

Genesis 17,7

Am 17.7. gibt es die Sondertagung des Europäischen Rates (Consilium) über die Zukunft der EU. Der Sieben-Jahres-Haushalt muss verabschiedet werden, damit der Fortbestand der Organisation gewährleistet werden kann (von der Leyen`s sogenannte „Next-Generation-EU“). Immerhin hat dieser Haushalt einen Umfang von 1,1 Bio. Euro, mehrheitlich finanziert von den deutschen Steuerbürgen. Die Annexion des Westjordanlandes auf Grundlage von Genesis 17,7 spiegelt die Annexion der EU-Staaten über den Vertrag von Lissabon (unterzeichnet am 13.12.2007). Der 13. Stamm ist der Priesterstamm, ohne Landbesitz. Die anderen zwölf Stämme (Söhne) besitzen das Land, das durch den ewigen Bund (Lemniskate der EU-Ratspräsidentschaft) vererbt wird. Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 ist in die Führung der zwölf Söhne eingetreten. Der Bund ist das Testament. Die Erbfolge wird durch die deutsche Führung geregelt (Offenbarung 11, zwei Zeugen). Das Erbe bleibt, wenn die Handelsgesellschaft EU vergeht. Die EU ist abhängig von unsouveränen Staaten. Sie ist auch abhängig von der Gemeinschaftswährung Euro. Der Euro befindet sich im Pandemie-Notfallprogramm („PEPP“), welches 1,35 Bio. € groß ist. Zusätzlich soll die Notlage durch den EU-Wiederaufbaufonds, mithilfe von 0,75 Bio. €, gemildert werden. Weltweit wurden durch die Corona-Krise Rettungsprogramme in Höhe von 9 Bio. USD aufgelegt. Wir befinden uns erst am Anfang des Rettungsprogramms, dessen Endsummen astronomisch sein könnten. Scheitert der 17.7., scheitert die Währung und die EU. Wie es um die Papierwährungen steht, lässt sich am Goldpreis festmachen. Eine Währung die täglich gerettet werden muss, ist keine Währung.

10.7.

Warum nur wird Trump von den Sozialisten so gehasst ? Es liegt an seinem biblischen“ Auftrag. Fast alle Evangelikale und Orthodoxe stehen hinter ihm. Er war 2034 * π Tage – (432 + 23,4 + 24,6) Stunden alt, als JFK (Adel) vom Tiefstaat heimtückisch ermordet wurde. Die Zahl 234 wurde bereits ansatzweise angesprochen. Durch die Zahl ist er numerologisch mit dem Adel verbunden. Sein Geburtsdatum ist sein Trumpf. Mit dieser besonders hochstehenden Karte kann er die anderen “stechen“. Das Geburtsdatum bestimmt das Schicksal. In der Q-Bewegung wird Trump mit JFK verglichen. Die weltweit erfolgreiche Bewegung gab bereits Anspielungen auf das biblische Ausmaß der Operation. Das gottlose Hollywood geriet in Aufruhr, als Trump unerwartet Präsident wurde. Warum haben so viele Angst vor den Offenlegungen ?  Die Bibel wird mit dem Gericht, der Schuld(en)vergebung, mit der erfolgten Rückkehr der zwölf Söhne (1.7.) und mit den zwei Zeugen aus Offenbarung 11 drehbuchmäßig beendet. Der Film ist bereits im Kasten. Nur der Verstand mag es noch nicht wahrhaben. Die zwei Zeugen, die dem Gericht des Michaels beiwohnen, müssten astrologisch  2034 * π  Tage auseinanderliegen. Da sie einander spiegelbildlich sind (Zwilling), müsste der symbolische Wert mit zusätzlich 4320 ergänzt werden. Im Ergebnis entsteht die 2034 * π  Tage – 4320 Minuten (wird im nächsten Video erklärt). Kapitel 11 besteht numerisch wieder aus 1+1 (gespiegelt). Anders als im Alten Testament, enthält das Neue Testament sehr viele astrologische Zahlenbilder. Die reichhaltige Astrotheologie ist ein Hinweis auf den Übergang vom Fische – in das Wassermannzeitalter, womit die lineare Zeit verlassen wird. Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft erhielt daher das Motto: [den Krug] „mit Leben füllen“, geschmückt mit der Lemniskate (Unendlichkeit, ewiger Bund). Die vorbereiteten 177 000 Abrechnungen betreffen schwerpunktmäßig die USA und “Germany“ als wichtigste Schauplätze des Theaters.

11.7.

Endet die Bibel, endet der Krieg. Als am 15.6.1168 der heilige Tempel (Svantevit) von den Jüten zerstört wurde, hatte dies immense Auswirkung auf das geistig-kollektive Astralfeld von Mittelerde. Mittelerde fiel in einen Schlaf. Die Reihe Herr der Ringe erzählt von diesem Kampf zwischen Gut und Böse. Der neuzeitliche Sozialismus diente dazu, den ermüdenden Kampf immer weiter in die Länge zu ziehen, obwohl dieser Kampf völlig geist- und sinnlos ist. Es ist nur ein Kampf gegen das eigene Spiegelbild. Der nationale Sozialismus und der internationale Sozialismus wurden spiegelbildlich als gegenseitige Feindbilder erschaffen. Ist der “Klassenfeind besiegt, lösen sich beide Traumgespinste auf, übrig bleibt das Erbe. Trump hat den Auftrag das Erbe zurückzubringen. Er wurde aufgrund seines Geburtsdatums für diese schicksalhafte Aufgabe vorgesehen. Die Wichtigkeit seiner Aufgabe erkennt man am Ausmaß der Berichterstattung. Die Dunkelheit versucht ihn zu diskreditieren. Die Dunkelheit erkennt man an der gleichgerichteten, verschworenen, Abgestimmtheit der Berichterstattung (Volksverhetzung). Aber warum hasst die Dunkelheit alles bewahrende Konservative ? Die alte Kultur sollte zerstört werden (Kulturrevolution genannt). Durch die Aufrichtung des Tempels (4.4.2020) verloren die Dunklen ihre astrale Vormacht im Spiel Gut gegen Böse. Prinz Georg Friedrich steht für die helle Seite. Er wurde  an diesem 4.4.2020   4*4000 + 4 Tage alt. Dieser Tag war genau 1608 Stunden vor seinem 44. Geburtstag. 1608 Tage sind 4,4 Jahre. Trump ist mit ihm verbunden. Der amerikanische Präsident Trump ist 16 800 Stunden älter als Israel. Die Aufrichtung am 4.4. (444 km vom Impulszentrum entfernt) war exakt 44 444 Wochen nach dem Übergriff vom 15.6.1168. Zwischen Anfangs- und Enddatum liegen 44444 * 168 Stunden Differenz. Dieser Betrag wird nun mit Trumps Vorsprungszahl berechnet: 44444*168 / 16800 = 444,44. Der Zeitpunkt 4.4. , der Svantevit hat vier Seiten, wurde mit 888 888 Stunden Weimarer Republik synchronisiert (Startpunkt 9.11.1918, vom Namenstag des König David 29.12.13, Gründung FED, bis zur Weimarer Republik sind es 888+888 Stunden. 888 888 Tage / 444,44 = 2,34 * 2,34 Jahre. Ein jüngster Tag hat 86400 Sekunden. Der Svantevit hat 300 Wächter: 86400 / 300 = 288 = 25 920 / 90 = 444,44 * 16800 / 25920. Die Corona-Grenzschließung und das Flugverbot endeten exakt mit dem 15. Juni (dem Tag des Gedenkens der Tempelzerstörung des Svantevit, St. Veit). Die Tor(a)schließung ging 90 Tage (24,6 % des Sonnenjahres). Die Tor- / Tempelöffnung war mit dem 852 Jahrestag, ausgehend von 1168, die BRD wurde 852 Monate alt, Israel wurde 72 Jahre alt: 852 + 852 + 72 = 888 + 888. Die 24,6 Prozent des Jahres können auch als 246 km ausgedrückt werden. Vom Svantevit sind es 246 km bis zu Berlin-Tempelhof. Die russische Siegesparade war am 24.6. Die orthodoxe Kirche des Sieges wurde am 14.6. eingeweiht, exakt einen Tag Vorsprung vor der Tempelentweihung. 24,6 Prozent von 852 = 210. Die Königspyramide hat 210 Stufen, zwischen 25.5.67 und 18.11.84 liegen 210 Monate. 444,44 – 210 = 234, 44.

15.7.

Hunger-Abbaufonds statt Corona-Wiederaufbaufonds !  Die Corona-Elite mit ihren erprobten Elite-Medien fordert noch mehr Geld für sich. Die großen Firmen können dann die kleinen Firmen aufkaufen. Die Verursacher müssten in die Langzeit-Quarantäne, nicht die Opfer dieser Verschwörung. In Afrika sterben jedes Jahr 10 Millionen Menschen, davon die meisten an Hunger und den daraus resultierenden Krankheiten, beispielsweise durch Infektkrankheiten durch ein geschwächtes Immunsystem. Weltweit hungern 17 Millionen Kinder unter 5 Jahren – kaum jemand spricht darüber. Absichtlich nicht zu helfen, ist unterlassene Hilfeleistung. Der Spendenmarkt ist womöglich ähnlich intransparent wie die EU, dennoch darf die “Ineffizienz“ der Verwaltung nicht als Ausrede herhalten. Corona forderte bisher, nach Daten der WHO, 15000 Opfer in Afrika. Diese Zahl steht im Verhältnis mit den zehn Millionen Gesamtsterblichkeit, das entspricht im Verhältnis 1 : 667. Wenn man coronabedingt diesen Kindern den Weg zur Schule versperrt und den Eltern den Weg zur Arbeit, geschieht das vorsätzlich. Wenn die Elite die Lehren aus der Vergangenheit zieht, z.B. die “Grüne Revolution“, dann hat sie sich aus Afrika herauszuhalten, das schließt China mit ein. Die nicht validierten Test-Kits können sie wieder einpacken. Wenn die Elite den Welthunger ignoriert, ist sie pathologisch und handelt vorsätzlich. Durch die Corona-Kampagne kamen 130 Millionen Hungernde zusätzlich hinzu, beispielsweise durch den Abbruch der Lieferketten, wodurch eine Versorgungsschwierigkeit entsteht. Das coronafreie Deutschland hat mehr Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen, als man denkt: 1 % besitzen ein Drittel des Gesamtvermögens. 10 % besitzen zwei Drittel des Gesamtvermögens. Die unteren 50 % stehen mit leeren Händen da. Die leeren Hände könnten die vollen Hände anschieben. Die Elite hat jetzt die Möglichkeit zur Wiedergutmachung, bevor die Abrechnungen kommen. Eine “renommierte“ Uni kündigt ein Rückgang der Weltbevölkerung an: “Elitenprognose“.  Auch hier tritt Gates als Geldgeber auf: IHME. Mit Impfungen lassen sich fragwürdigerweise auch die Geburtenraten reduzieren – indem man Frauen unfruchtbar macht. Dies wurde aber von den Corona-Eliten (Buffett, Gates, u.a.) und ihren Medien zurückgewiesen.

16.7.

Die Eliten lassen sich nicht in links und rechts teilen, das konnte man bei 9/11 sehen, stattdessen spielen sie die anderen gerne in hell und dunkel aus. Die Belegschaft von 2019 besitzt Interessen, die journalistisch offengelegt werden müssen. Viele politische Interessen beziehen sich auf die sogenannte Tora (verbindliche Weisungen), die vor allem durch das Alte Testament niedergeschrieben wurden. Hierbei geht es um die Offenbarung für das “Volk“. Das Neue Testament verfolgt aber eine andere Logik. Hierbei geht es um die Offenbarung für die “Zeit“. Die unterschiedlichen Denkansätze, Dualität versus Polarität, lassen sich nicht in eine Form gießen. Das vielbenannte “Jüdisch-christliche Erbe“ ist nur dogmatischer Natur. Das echte Erbe, am Ausgang der Zeit, ist das zeitlose (ewige) Erbe, das überhalb des Sonnenkalenders steht (Urahnenerbe). Die Ahnen orientierten sich an Sonne, Mond und Sterne, ihr Kalender umfasste Sonne und Mond (Lunisolarsystem) im Einklang. Das Weibliche und das Männliche standen in Harmonie. Erst die Spaltung der zwei polaren Kräfte erzeugte Dualismus und Monotonie (Monotheismus, Einseitigkeit), die ein Nährboden für Kriege waren. Erst seit dem Mittelalter wurde der einseitige Sonnenkalender eingeführt, der wie ein römisches Schuldbuch („calends“=Kalender) geführt wurde. Seit dem Mittelalter ist der steuerliche Stichtag der 1.1.. Die Bilanz über das Leben der Personen(gesellschaft) “wurde“ durch die Kirche bestimmt (die päpstliche Bullen). Die Bibel muss mit dem Ausgang aus dieser Schuldknechtschaft enden. Eingang und Ausgang spiegeln sich. Der eine Zeuge setzt sich in den Tempel (70), der andere Zeuge zeigt den Ausgang auf. Der echte Tempel ist im heiligen Geist zu finden, außerhalb jeder Dogmatik und “Macht über andere“- Gewalt.

17.7.

Die NZZ spielt auf den Friedensvertrag an. Die Potsdamer Konferenz begann heute vor 900 Monaten: 9 Jahre nach dem Konferenzbeginn wurde Angela M. geboren. Mit 100 Jahren erhielt Captain Tom heute den Ritterschlag.  All dies betrifft den 17.7.. Ritter Tom Moore (100), Elisabeth II (94), Soros (89), Benedikt XVI. (93), Franziskus (83), Pelosi (80), Netanjahu (70), Biden (77), Merkel (65), sollen uns noch einmal die veraltete UN-Ordnung vorführen, um sie dann loszulassen. Es sind die Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges, die uns vorgeführt werden. Sie spielen das Kriegsende nach. Findet dieser Krieg entgültig ein Ende, werden neue Gesichter die Bühne betreten. Der Neubeginn steht an. Die alte Ordnung hält sich am Geld fest. Heute begann der EU-Sondergipfel in Brüssel (Gipfel = Spitze der Pyramide bzw. Berg Zion). Die Verhandlungssumme beträgt rund zwei Bio. Euro. Die BRD wird dieses Jahr um 0,25 Bio. Euro Steuereinnahmen kämpfen. Das Eliten- und Glaubensprojekt EU braucht dieses Geld, denn es darf selbst keine Steuern erheben, weil es kein Staat ist. In ihrer Hybris halten sich die Kommissare für Staatsminister. Ein Kommissar untersucht ein Verbrechen und eine Verschwörung. Die Inquisition (lat. inquisitio ‚Untersuchung‘) untersucht die Glaubensabweichung. Die Römischen Verträge verhalfen der EU zur Geburt. Exakt 555000 Stunden nach der Vertragsunterzeichnung in Rom (25.3.1957), stehen sie jetzt auf der Probe. Zwischen Potsdam (17.7.45) und Rom (25.3.57) liegen 610 Wochen. 610 km sind es von der Mauritiusrotunde (Durchmesser 17/7 Meter ) bis Berlin-Mariendorf (Beginn B-101 zur heiligen Aue/Vgl. 10100 Tage zum SM). Die Rotunde bildet die Ordnung nach dem Sonnenkalender ab. Ein Sonnenjahr sind 177+177 Tage + 11 Tage. In 17,7 Wochen (4 Monate) wird der Schatzmeister 36 Jahre. Die EWG ist 63 Jahre. Die endzeitliche Offenbarung 17 betrifft Babylon Brüssel und Babylon Berlin (EWG vom 25.3.57). Der kommende 7-Jahres-Haushalt steht zur Debatte. Die Verträge der EWG wurden 888 Mio. Sekunden – 210,666 Stunden nach der Gründung von Vatikanstadt unterschrieben. Gizeh hat 210 Stufen, auf der obersten Stufe sitzt ihre Monstranz. Ihr Anbetungsobjekt (Monstranz, Pyramidion) steht im Mittelpunkt der EU-Geschichte – 12 Sterne um das Zentrum des Horus – Horuskop(f). Von der Spitze bricht der Turm von Babel zusammen. Babel erkennt man an den Wurzeln der EWG.

19.7.2020

„Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Pforten der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.“ (Mt. 16,18)

Petrus (gr. Fels, Stein) war der erste Zeuge der Auferstehung. Er war Gründer und Haupt der Kirche. Das Elitenprojekt Papsttum ging aus ihm symbolisch hervorging. Petrus und Paulus sind die Eingangssäulen in den Petersdom, sie stehen für Jachin und Boas (18 Ellen hoch). Am 18. wurde in der Kathedrale von Nantes (Petrus und Paulus – Kathedrale) ein Feuer gelegt – die Orgel wurde zerstört. Der Abschlussstein wurde am 1.7. angeleuchtet. Für die EU ist jetzt die Musik vorbei. Die Brandstiftung erinnert an den Anschlag auf Notre Dame in Paris, beide Bauwerke sind templerisch-gotisch. Das Zeitmuster und der Feuerkult spielen eine gewisse Rolle in der Dramaturgie. In Notre Dame wurde am 15.4.19 der Vierungsturm zerstört (96 Meter // 96 Stunden = 4 Tage). 432 Tage später war das Sonnenwendfeuer (20.6./21.6.). Bis zum Johannisfeuer sind es wiederum 4320 Minuten (Johannistag: Gründung der Freimaurerloge, Johannis=Johannes). Das Peter-und-Paul-Feuer ist eine Variante des Johannisfeuer. Der Vorfall in Nantes geschah 40320 Minuten nach der Sonnenwende (4 Wochen). Der Jahreskreis wird unterteilt in vier Felder. In der Mitte steht das Sonnenkreuz. 4 Wochen sind 1/13 eines Sonnenjahres. In 4 Monaten (123 Tage) wird der Schatzmeister 432 Monate (123+432=555). Unter der Kirche liegt die Unterwelt (Zahl 99). Vor 555 Tagen wurde von der Unterwelt 99 Jahre Vertrag von Versailles gefeiert (ratifiziert 20.1.1920). An den genannten Tag wurde auch der Völkerbund (Vorläufer der UN) offiziell gegründet. Versailles steht für die Trauma-Orgel die jetzt in Nantes symbolisch verbrannt wurde. 100 Jahre Versailles läuteten das Ende der Schuldknechtschaft ein. Eine Vergemeinschaftung der Schuld(en) ist ausgeschlossen. Dieser Übergang vom 17. zum 18. ist auch der Übergang von Offenbarung 17 zu Offenbarung 18. Das momentane Zeitgeschehen ist auf die Offenbarung des Johannes ausgerichtet. Die Johanneszahlen liefern den mathematischen Schlüssel zum Verständnis.

20.7.

Der EU-Gipfel (Sonnenberg) geht endlich zu Ende. Die Plünderung der letzten verbliebenen 20 Mio. deutschen Steuerzahler wird fortgesetzt, bis sie aufwachen. Der Sonnengipfel wurde durch religiöse und heidnische Anspielungen in Szene gesetzt. Im Zentrum (Sonnenkreuz) standen die 432(0) (144 000/33,33=4320). Die drei Tage zwischen 21.6.-24.6 bzw. 21.12.-24.12. werden jeweils durch 4320 Minuten ausgedrückt. 43200 + 43200 Sekunden ist ein (jüngster) Tag. Da Jesus alle Schuld(en) hielt, wird die Schuldensumme auf das Sonnenkreuz gepackt. Es ist eine symbolische Schuld. Die EU als Eliten- und Glaubensprojekt (Geld ist ein Glaubenssystem) endet mit der Offenbarung des Johannes. Der Jüngste (eine) Tag hat 1440 Minuten. Jeder Tag ist Tag der Abrechnung, insbesondere für die Verschwörer. Um 14.40 Uhr erreichte die Feinunze Gold 1818 Dollar (777*2,34 Dollar). Von Santiago de Compostela bis nach Sankt Jakob Pegau sind es 1818 km Luftlinie. 14.40 werden codiert in 1440 Minuten (= ein Tag) bzw. 14,4 Stunden = 864 Minuten//86400 Sekunden = ein Tag, 1440+864=2304. Am 4.3.20 zeigte die US-Schuldenuhr 23,4 Bio. Schulden (13000/23,4=555,555). Unmittelbar nach der Vorstellung der israelischen Einheitsregierung (17.5.) schnellte der DAX auf 11100 Punkte (5550+5550 Punkte). Heute erreichte der DAX die 13000 Punkte. Vom 4.3.20 (DAX-Abbruch) waren es nur 432 Stunden bis zum Corona-Tiefsstand von 8416 Punkten (8416 Sekunden = ~ 2,34 Tage). Vom Tiefsstand sind es 1440+1440 Stunden bis heute (14.40 Uhr), Zwischenhoch Gold. Auch Silber nähert sich den 20 Dollar. 75 Jahre Kriegsende fallen auf das Jahr 2020. 0,75 Bio. an Corona-Zuschüssen und Corona-Krediten wurden heute symbolisch verteilt. Im Detail wurden 390 Mrd. Zuschüsse an die EU-Staaten vergeben (13000/33,33) sowie 360 Mrd. Kredite (360/8,33333=43,2). Die Quotienten werden miteinander multipliziert: 33,33*43,2=1440. 1440 Minuten sind ein Tag. Vier Tage ging der Sonnengipfel: 1440/4=360). Statt 500 Mrd. wurden 360 Mrd. Zuschüsse gewährt (500 Sekunden braucht das Licht zur, Erde, das entspricht 8,333 Minuten; 500*360/8,3333=21,6 * 1000, der 21.6. ist die Sonnenwende, das Millennium steht für das Tausendjährige Reich, siehe Offenbarung 20, 1000/33,33=30, Gizeh liegt auf 30 Grad nördlicher Breite, 30 Jahre sind 360 Monate, 360 Grad sind ein Kreis, 1440/360=4,  0,75*4=3). Am Ende gehen alle Zahlen auf. Der Tiefstaat zelebriert mit seinen Symbolzahlen die eigene Verrücktheit (Demaskierung). Die involvierten Politiker sind nur die Darsteller in der Schulden-Oper (Opernplatz). Die Auftraggeber sitzen im Untergrund bzw. eine Etage weiter höher. Nichts vom Drehbuch hat mehr Bestand, weil das Geld alle ist. Der Steuerzahler kann sein Sonnenkreuz abnehmen, das Kreuz der Verantwortung liegt in einem echten Staat (Matthäus 16,24).

21.7.

Neues zur Sonnen-Corona-Test-Simulation (Quelle: JHU): Die durchschnittliche Opferzahl eines Staates liegt bei 90. Die meisten Länder (70%) testen nicht. Je mehr Tests, desto höher die Fallzahlen, die wiederum Grundlage für Maßnahmen sind. In den fünf am stärksten betroffenen Testländern, finden sich 55,5 % (Tiefstaat) aller Fallzahlen. Die Testländer sind USA, Brasilien, UK, Mexiko und Italien, mit der reichlichen Hälfte aller Fälle (Welt 611000). Länder ohne Corona, wie BRD, Griechenland und Bulgarien, werden den gleichen Maßnahmen ausgesetzt, wie in den genannten Testländern (Maskenpflicht, usw.), da alle Hauptländer einer einheitlichen Steuerung unterliegen (seit 1918). Der Schaden durch die Benutzung von Masken ist größer als der Nutzen einer möglichen Infektionsvorbeugung. Die Maskenpflicht in Republiken wie Ecuador und Kolumbien wird auch mit Mafiamethoden (Schutzgeld-Bußgeld) umgesetzt. Alle betroffenen Länder besitzen fremde Eigentümer (Gläubiger) und besitzen ein hohes privates Haushaltsvermögen/Immobilienvermögen. Schulden und Vermögen werden gegenseitig aufgerechnet. Es geht um Umverteilung. Als die Vereinigte Großloge England 303 Jahre wurde, wurde die Federal Reserve Bank (FED) 5555 Wochen alt.  Als die FED ihr erstes Geschäftsjahr (Kalender, Schuldbuch) eröffnete (1.1.1914), war die Großloge 2340 Monate + 555 Tage alt (71778 Tage). Als die FED 101 Jahre wurde, wurde der SM 11001 Tage (2340+101=777*π). Die EWG war 10100 Tage alt, als er geboren wurde: „Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.“ (Art. 133 GG). Diese Kreuzeslast wurde auch auf dem EU-Sondergipfel und beim 7-Jahres-Haushalt aufgeladen. Die Erbfolge betrifft Israel. 11001+10100 Tage = 57,77 Jahre (101-43,2). Am 23.9.2017 endeten 5777 Jahre Jüdischer Kalender. Begleitet wurde dies durch ein astronomisches Ereignis. Israel wurde bei diesem Ereignis 25334 Tage alt. Heute wurde der SM 13030. Abrechnung: 25334-13030=12304. Der SM war 12304 Tage alt, als der Blutmond am 27.7.2018 erschien. Zwischen beiden Himmelsereignissen steht die symbolische Vier. Der Abstand zwischen 23.9.17 und 27.7.18 ist ~ 44 Wochen bzw. 2,34*4,44 Lunationen bzw. 440000 Minuten + 1,44 Tage. 444444 Sekunden sind immerhin 123,4567 Stunden // 123,2 Tage sind 4*4,4 Wochen. Im Neuen Testament geht es nur um Deutschland. Deutschland trug alle Schulden am Kreuz.                           Die Ausstellung in der Katharinenkirche (eröffnet 1212) zeigt denjenigen, der die ganze(n) Schuld(en) auf sich genommen hat, bis buchhalterisch Vermögen und Schulden weggekürzt werden (Schuldvergebung). Es ist nur eine symbolische Schuld, bemalt mit Heiligen und Sündern. Das Kreuz ist das Sonnenkreuz, das von der Sonnenkorona umgeben ist. 500 Jahre Müntzer – das Licht braucht 500 Sekunden zu uns, die Friedliche Reformation knüpft an das Altertum an.

22.7.

Der Kyffhäuser und die Festung Königsstein haben die tiefsten Brunnen: EU

„Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn  und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.  Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“          (Offb.  13)

Q-Anon landet jetzt allmählich im Mainstream, obwohl dies der Tiefstand verhindern möchte. Der Unterschied zwischen einer kontrollierten Opposition und einer Verschwörung (Code 234) kann der Mainstream nicht erklären. Die Corona-Vorführung (Elitenpolitik) diente zum Vorspielen und Nachspielen der Offenbarung des Johannes. Währenddessen ging es alttestamentarisch um die Rückkehr der zwölf Söhne zum Vater (Wurzel Jesse, Sephirot, 1.7.20). Der Baum des Lebens steht in Mittelerde. Er trägt nach Westen und Osten hin seine Früchte (Offb. 22,2). Durch die Dürre werden von Mitteleuropa bis nach Sibirien die Bäume in Mitleidenschaft gezogen. Der Wald steht für die tiefverwurzelte Kultur und für den urangestammten Lebensraum (Landsitz). Rom/Babylon war als das „Tier“ der Widersacher der alten Lebensordnung. Offenbarung 13 berichtet vom falschen Geist, der es ermöglichte, das Bild des Tieres (Corona-Täteropfer-Maske) aufzusetzen (schwarzmagisches Ritual). In Anführung von Offenbarung 13 ist die Maske ein faschistisches Symbol. Die Anbetung des Tieres und die Buße (Bußgeld, Schuldkomplex) hinterließen eine schwere Traumatisierung in der Gemeinschaft. Offenbarung 20 spricht vom Weltgericht (Endgericht). Die kontrollierte Opposition (in Abstimmung mit der Bibel gesteuert) hat die vollstreckbaren Endabrechnungen fertig, damit das Leid über die Menschen aufhört. Insgesamt kann damit das Täter-Opfer-Retter-Spiel beendet werden. Personen (Maske=gr. „persona“) spielen ein gefährliches Spiel mit, wofür sie einen energetischen Preis bezahlen (der Kraftaufwand der Anpassung wird immer größer, der Wert des Schuldgeldes wird immer geringer). Sie sind Mensch, keine Person. Am Ende steht jeder vor seinem Gewissen. Das „Neue Jerusalem“ (Offb. 21) ist im inneren Raum, der nur unbeschadet vom Tier zugänglich ist. Im letzten Kapitel geht es schließlich um die Rückkehr der Erinnerung. Durch die Rückkehr des Bewusstseins (Erinnerung, Erkenntnis, Gewissen, Handlung, Bezeugung) wird das Erbe angenommen. Das Erbe setzt das Bewusstsein über die Geschichte voraus (Zurechnungsfähigkeit). Der Vater streckt seine Hand aus, damit sie angenommen wird. „Herr“ als Vatter Gott, schließt den weiblichen Aspekt aus. Vater oder Allvater steht ursprünglich/urchristlich für die Urväter, die die Grundlage der eigenen Kultur bilden (Vater Land – Mutter Erde). Das Tier hat den Begriff aber mit „Ahura“ konnotiert, damit eine fremde Kultur übergestülpt werden kann. Das englische Herr „lord“ geht auch eher in die schwarze Richtung. Die Suras (Kinder des Lichts) und Asuras (Kinder der Finsternis) stehen miteinander in Dissonanz. Q-Anon-Leute mit Hintergrundwissen entscheiden sich für das Licht. Das Bewusstsein bringt das Unterscheidungsvermögen zwischen den Geistern. Einzelne Gruppen im Konkordat suchen einen Ausweg aus dem Reich der Dunkelheit.

23.7.

Der Komet Neowise erreicht heute seinen erdnächsten Abstand. Begleitet wird der Komet vom Aufgang des Sirius über Ägypten. Der Aufgang im Sternbild Großer Hund leitet die Nilschwemme ein. Die Schutzgöttin des Nils war Isis-Sopdet. Der Aufstieg des Sirius wird mit dem Himmelsaufstieg des Pharaos in Verbindung gebracht, daher ist diese Göttin zugleich Göttin der Wiedergeburt und der Fruchtbarkeit, die durch die Nilflut kam. Der Aufgang des Sirius verkörpert den Beginn der Schöpfung. Sopdet wurde als Geburtsgöttin der Sterne bezeichnet. Sirius ist der hellste Stern am Himmel. Wie wichtig das Wasser ist, zeigt das Beispiel Nil. Ägypten, Äthiopien und Sudan kommen insgesamt auf eine Bevölkerungszahl von 263 Mio. Menschen. Ohne Zuflüsse läuft nichts. British Israel, Israel und der Vatikan leben von Geldzuflüssen. Auch wenn sie sich als Eigentümer der Welt halten, sind sie der astronomischen Ordnung unterworfen. Die Eigentümer werden mit den Ergebnissen ihrer Taten konfrontiert (hier die Einblicke in die Fortführung des Pharaonenreiches).

Neues zum skurrilen 5G/Corona-warfare: pravda-tv, uncut-news. Die nächste Welle wird sogar die Verursacher außer Gefecht setzen. Die Kontrolle über die Massenmedien sichert ihre Macht ab. Mit dem Eintreten der Herdenimmunität lässt sich kein politischer Druck mehr aufbauen. Ohne Corona fällt für die Elite die Geldmaschine Corona (Pharma, Aufbaufonds, Bankenrettung, Kampagnengeld, Beraterverträge für Masken) aus. Ohne Zuflüsse trocknet der Sumpf aus. In den Massenmedien darf daher das Wort Herdenimmunität nicht erwähnt werden, die Gefahr der Aufdeckung durch die schlafende Bevölkerung wäre zu hoch. Schweden durchlebte die Corona-Phase ohne Lockdown. Weltweit, Beispiel Indien, setzt die Herdenimmunität schon ein. Fazit: Endet das Problem, endet für die Elite das Kontrollinstrument. Mit Angst lassen sich die Menschen am besten kontrollieren. durch Wissen kann die Angst beendet werden.

siehe Kreuzimmunität

24.7.

Die Ahnen drehen sich im Grab um: Die Fetzen sind einfach nur das Malzeichen des Tieres, wer das nicht begreift, ist geistig und seelisch schon … . Das Malzeichen als Geste der Unterwerfung dient(e) nur den Reptos, die diese Idee hatten. Sie haben auch den Vatikan gegründet. Menschen würden auf solche krankhaft perversen Ideen nie kommen. Die Corona-Schutzscheiben wurden schon 2019 produziert. Merkel war letzten Herbst in Wuhan, dort bekam sie die Agenda erklärt. Sie besuchte auch Webasto. Der Firmenchef heißt Engelmann. Webasto steht für den 33-jährigen Patient Nr. 1. Der EINE starb symbolisch mit 33 am Kreuz – Konstanz, Ortsteil Paradies, an der Bundesstraße 33. Dann sind wir schon im Himmel. Corona hat mehrere Bedeutungsebenen.

„Wer überwindet, der wird so mit weißen Kleidern bekleidet werden, und ich werde seinen Namen aus dem Buch des Lebens nicht auslöschen und seinen Namen bekennen vor meinem Vater und vor seinen Engeln.“                     (Offb. 3,5)

… und bekennen vor Gericht.

25.7.

Jakobstag Photo

Der 25.7. steht für den Jakobstag. Jakob ist der Sohn Isaaks und der Vater von Josef, der wiederum die Erben Manasse und Ephraim hervorbringt (2/12 Erben, 4320/8,3333/6=43,2+43,2). Durch die Täuschung am Stammvater Isaak erschlich sich Jakob das Erstgeburtsrecht. Isaak wurde 432/2 Monate alt. Jakob wurde 147 Jahre alt (ursprüngliche Höhe Cheops-Pyramide in Meter). In der nächsten Generation wiederholte sich die Lüge. Durch die Täuschung von Jakob und Joseph, erschlich sich Ephraim das Erstgeburtsrecht (Erbe am Alten Testament: Jeremia 31:9 und am Neuen Testament – 1.Mose 41,51, 1.Mose 48,14). Der Streit der Erbfolge wurde von den Verfassern bewusst eingebaut, um die Doppeldeutigkeit der Geschichte aufzuzeigen. Innerhalb der Dogmatik gibt es keine Lösung. Die Wahrheit liegt jedoch außerhalb der Dogmatik. Die Dogmatik begann mit der Lüge und sie endet mit der Wahrheit.  Die Täuschungen (Erblist) geschahen jeweils im letzten Lebensjahr der Väter (230,4*230,4/147/180=2). Esau und Jakob sind Zwillinge. Ephraim und Manasse sind Erben Israels (Israel-Europa: Norden // Juda-Sem: Süden). Das Doppelprinzip ist ein biblisches Muster, das die Spiegelung (Dopplung) als Grundlage der Machtausübung verdeutlicht. Erst durch die Täuschung (Spiegelung) entsteht die Dogmatik, worauf sich das mittelalterliche Rechtssystem und die Herrschaft (Herr-„Baal“) bezieht. Wird die Spiegelung entspiegelt, endet die Dogmatik und die Legitimation von Macht. Die Logik der biblischen Abstammung ist rein dogmatisch (Kanaan 1. Mose 10,6). Ham steht für Ägypten. Jakob lebte die letzten 17 Jahre in Ägypten, 23040 Sekunden dauerte seine Einbalsamierung (40 Tage). Das Grab war gegenüber der Sonnenstadt. Die Pharaonen (Jakob, Jakobskissen, schwarzer Stein des Throns Eschnaton) wurden in der Königspyramide bestattet bzw. im Tal der Könige (Doppelprinzip). Die Königspyramide hat eine Grundfläche von 230,4 * 230,4 Meter. 70 Tage trauerte man um Jakob (1. Mose 50). Das Haus Josef, Sonnenstadt Heliopolis, wurde nach dem Tod von Jakob weitergeführt. Der Vatikan stellte den Obelisken von Heliopolis auf den Petersplatz – um ihre heidnische ägyptische Sonnen- und Totesreligion zu zelebrieren. Die Rückkehr des Menschensohnes steht in Beziehung zur antiken Sonnenstadt. Monotheismus ist eine Religion, die sich durch die drei Gesichter Judentum, Islam und Christentum ausdrückt. Die Eliten zelebrierten ihre eigene abgeschlossene Religion, währenddessen für das Volk eine Opferreligion (Volksreligion) propagiert wird. Masken spielten bei Baal eine Rolle. Der Isis- , Baals- und Sol-Invictus-Kult besteht bis in die Gegenwart. Masken haben überwiegend eine okkulte Bedeutung – vor dem Tragen wird gewarnt.  Johannis unterscheidet sich zum okkulten Alten Testament durch seinen öffnenden astrotheologischen Ansatz. Prophetisch sah er das Ende des UN-Kultes kommen. Jakob(us) und Johannis folgten Radomir nach (8,33333²*12=833,33). Die zwölf Apostel(sternbilder) folgen der Sonne, 8,3333 Minuten braucht das Licht zu uns. Das Neues Testament ist im Gegensatz zum alten Testament voller astrologischer Anspielungen, vor allem hinsichtlich der Lichtmetaphorik. Nach dem Tod von Radomir (König der Könige), wurde Mittelerde (Mitteleuropa) durch Kammergut (Fürsten) und Kirchengut (Orden) ausgeraubt (privatisiert). Fürsten und Kirche teilten sich das Land auf. Die Herrschaft wurde durch ein Rechts- und Währungssystem gestützt. Die kaufmännische Elite von Babylon, Levante, Rom und die Normannen zog ein. Die Normannen übernahmen mit ihren modernen Geldwesen die Strukturen der Punier, rund um Karthago. Sie teilten ihr Geldmonopol mit den Seerepubliken (Venedig, Amalfi, Genua, Pisa). Sie kontrollierten auch das Römische Reich, das nicht so stark war wie die Jesuitenpropaganda es machte. Die Nordmänner sahen sich auch als Kaiser des Reiches: Cae-sar, Kai-sar, Zar). Caesar wurde als Herrschertitel benutzt, ähnlich wie Augustus oder David. Die erfundenen Adelslinien Salier und Staufer waren der Geldadel dieser Zeit. In der Nachfolge von Oligarch Caesar wurde die Umwandlung der Römischen Republik in ein fränkisch-römisches Kaiserreich lanciert. Die Oberschicht musste auf die Seite der Normannen gezogen werden, dies geschah durch die Landvergabe an Senatoren und durch die Erlaubnis der privaten Schuldgeldschöpfung. Die neuen Templerbanken (Orden besteht seit 1118/1119) durften über Venedig ihr eigenes Buchgeld (Schuldgeld) schöpfen. Durch Zins und Zinseszins wuchs die Macht der frühen kapitalistischen Oberschicht, und damit auch die politische Macht über Länder. Im Römischen Reich gab es eine große soziale Kluft zwischen arm und reich, dies wurde durch Zins und Wucher angeheizt. Städte und Kathedralen als Investitionsobjekte wurden wie private Stiftungen bzw. wie Unternehmen geführt. Der ständische Feudalismus begann erst nach dem Tod von Radomir (ca. 1096). Nach dem Tod des heiligen Deutschen entstand ein riesiges Städtesystem. Die Bevölkerung wurde in die Städte getrieben. Das freiwerdende Land teilten sich Orden und Fürsten auf. Städte waren Knotenpunkte im Handelsnetz. Das Netzwerk der Handelswege reichte bis nach Babylon. Das sächsische Reich war der Hauptgegner dieser privaten kapitalistisch-klerikalen Ordnung. Wiprecht und Radomir setzten sich gegen Venedig und Schottland zur wehr. Das Freimeutersystem arbeitete Hand in Hand mit dem Währungssystem, das immer mächtiger wurde. Die Templer wurden so reich, dass der Papst diese Bruderschaft nach nur 200 Jahren Tätigkeit verbieten ließ. Um das Jahr 1100 wurde die römisch-normannische Aneignung des Bodens (Mutter Erde und Vater Land) vorangetrieben. Der sächsische Uradel wurde durch Normannen/Franken unterwandert. Auch die Bistümer arbeiteten gegen den Uradel. Sogenannte „Personen“ wurden erschaffen und über die Kirchen- , Amts- und Schuldbücher wie Vieh registriert. Der Personenbegriff stammt aus der griechischen Welt. In England benutzte man das Domesday Book (~1100) und die Magna Charta, auch hier wurden die Personen in den Registern gelistet („regis“=dem König). Am Jüngsten Tag (Domestay) endet das Schuldbuch, das sich an den mittelalterlichen Sonnenkalender ausrichtete. Das Geschäftsjahr ging im Sonnenkalender 365,25 Tage, gemäß der neu erschaffenen christlichen Zeitrechnung. Zum Stichtag 1.1. wurden die Personen abgerechnet. Am Jüngsten Tag wird die (Firmen)Bilanz gezogen. Das Gesetzbuch des Kirchenrechts führte in Mittelerde zur Einteilung der Welt in Herren und Vasallen. Als wenn das nicht schon genug wäre, führte man die Päpstlichen Bulle „Unan Sanctum“ 1302 ein, „Romanus Pontifex“ folgte 1455, „Aeterni Regis“ 1481. Menschen bekommen in diesen römischen “Fascis-System“ nur noch Nutzungsrechte statt Eigentumsrechte. Die Offenbarung des Johannis berichtet in einer Vision über das Ende dieser mittelalterlichen Weltordnung. Die Vision fällt auf die jetzige Zeit. Wir sind rechtlich gesehen noch im Mittelalter. Die Papstkrone wird uns durch Corona (lat. „Krone“) vorgeführt. Die Eintracht zwischen Kirche und Staat sichert das sogenannte Reichskonkordat ab. Die Kirchen sind damit zum Schweigen verpflichtet. Radomir würde sicherlich diesen Tempeln fernbleiben. Erlösung aus diesem Alptraum erfolgt durch die Erkenntnis. Radomir sagte, „die Wahrheit wird euch frei machen“. Die Geschichte wurde dogmatisch aufgebaut. Wenn wir an die Ursachen kommen, fällt das Dogma zusammen. Burchhardus de Monte Sion spielt eine Schlüsselrolle im Schmöker um das Heilige Land. Die schweizerische Stadt bildet das Doppelprinzip (Doppelberg) perfekt ab. Das Dogma um Zion entstand durch Dopplung: geografisch durch die Spiegelung Europa/Israel, biblisch durch das Zwei-Brüder-Prinzip und historisch durch die Einsetzung von Phantomzeit. Mithilfe von erfundenen Epochen kann der Ursache-Wirkung-Zusammenhang ausgehebelt werden. Wenn Deutschland die Ursache wäre, wäre Deutschland auch der Abschluss der Geschichte (Friedensvertrag, Selbstbestimmung). Konstanz spielte eine Schlüsselstellung im Geschehen. Zwischen 21.6.-24.6. steht die Sonne konstant im Zenit (konstantz 4320 Minuten lang, von Konstanz lief Jakobus 2340 km nach Santiago de Compostela). Am Ende fällt die Ursache wieder mit den Wurzeln zusammen (z.B. im Wurzel-Jesse-Fenster). Die Geschichtsschreiber (Benediktiner, Dominikaner, Jesuiten) waren teilweise adliger Herkunft, Generäle, im Kaufmannsadel oder einfache Mönche. Namen, Titel oder Geschichten wurden früher auch erkauft oder erfunden. Eine Anzahl an Heiligen wurden erfunden und über Phantomzeit Ursache und Wirkung ausgehebelt. Beispiel: Augustinus von Hippo starb im Jahr 430, daraufhin gründeten sich die Augustinerorden (Franziskaner, Dominikaner, Karmeliten und Augustiner-Eremiten), verkündet durch die päpstliche Bulle „Licet ecclesiae catholicae“ von 1256 – dazwischengelegte Phantomzeit über 800 Jahre. Der Völkermord an den Wenden (1108-1168) wurde durch die Ordenskolonisation begleitet. Nach der Landnahme errichteten die Besatzer die Festung Magdeburg: Die Dominikaner kamen 1224, die Zisterzienser 1209 und die Augustiner 1285. Der Dom wurde ab 1209 gebaut.  Die Dominikaner halfen bei der Inquisition an den Katharern. Der Dominikaner Burkhard (Burchardus de Sion, gestorben 1284) kam aus der Festung Magdeburg. Dominikaner werden als „Hunde des Herrn“ bezeichnet. Die Mönchsorden der Benediktiner und Dominikaner wurden im Hochmittelalter steinreich (Mönchsimperium). Nach außen trug man natürlich das Bettlergewand (Spiegelung). Johanniter und Dominikaner eigneten sich das Vermögen der Urkirche (Katharer) an, die vom Papsttum verboten wurde. Der Handel mit Menschen bestand zu allen Zeiten. Zur Umsatzsteigerung propagierte man die Pilgerfahrt / Wallfahrt, die auch die Kreuzzüge einkleideten. Die Handelsrouten wurden auch Routen der Kreuzzüge bzw. Volkskreuzzüge. Die eroberten Städte gab man als Wallfahrtsorte aus (z.B. Jerusalem, Santiago, usw.). In Nordspanien gab es den Silberbergbau, wodurch die neue entstehende kapitalistische Oberschicht Silbergroschen (z.B. Grosso) verdiente. In Erzgebirge gab es den Silberbergbau, wodurch eine kleine Oberschicht reich wurde. Die Geldmenge wuchs bald so beträchtlich, dass man auf den bargeldlosen Zahlungsverkehr und auf Papierwerte umstieg. Die Zentralbanken gründeten sich ab dem 17. Jahrhundert, um die Ausweitung der Geldmenge, z.B. für Kriege, zu gewährleisten. Auch dieses System rettete sich bis in die Gegenwart. Burkhard stammt aus dem Haus Barby, dessen Abstammung sich heraldisch auf das Haus Josef (rotes Einhorn) bezog. Die Geschichte von Josef und Jesus wurde im Hochmittelalter durch den Heliand der Bevölkerung ansatzweise nahegebracht. Eine Akzeptanz der katholischen Kirche im Land blieb im Mittelalter aus. Erst durch die Reformation gelang es der Katholischen Kirche, mit ihrem Instrument Luther, Zugeständnisse zu machen. Ein Verständnis für die biblischen Zusammenhänge gelang erst durch die Übersetzung der Bibel ins Deutsche bzw. mithilfe von deutschsprachigen Gottesdiensten (16. Jahrhundert). Zu diesem Zeitpunkt war die Aufteilung Europas bereits abgeschlossen. Der europäische Hochadel konnte nun nicht mehr den einzelnen Ländern oder Volksgemeinschaften zugeordnet werden, stattdessen arbeite er jetzt nur für ihren eigenen Machterhalt (Vereinigte Staaten von Europa). Die Adelsfamilien bauten sich über die Grenzen hinweg auf. Auch im Adel gibt es strenge Hierarchien und Arbeitsteilungen zwischen den Linien. Eine Hand wäscht die andere. Besonders die Netzwerke und Informationsvorsprünge waren seit jeher entscheidend. Auch hier gibt es die Strukturen von Schwarzadel, Geldadel und einfacher Adel noch bis in die Gegenwart. Präsident wird man natürlich nur, wenn man aus dieser großen Familie der feudalistischen Elite kommt. Weißer und Schwarzer Adel bestanden zu allen Zeiten. Die Geburtsdaten wurden ausgerechnet und auf die Sterne ausgerichtet. Die Spitze läuft nach oben zusammen. Eine Opposition von oben ist immer eine kontrollierte Opposition. Das Pyramidensystem ist perfiderweise so angelegt, dass der Anreiz zur Zuarbeit nach oben größer ist, als die Solidarität nach unten. Das Wirtschafts-, Parteien-, Finanz- und Mediensystem ist streng militärisch-hierarchisch ausgerichtet (Befehl→Gefolgschaft). Johannes beschreibt, dass für dieses lebensverneinende System das Ende gekommen ist. Wenn die Spitze weg ist, fällt auch die Machtbasis weg. Die Spitze wird durch die Wahrheit ersetzt. Mit der Erkenntnis der Wahrheit kann der Gemeinschaft gedient werden. Werte und der Informations- / Geldkreislauf hält die Gemeinschaft zusammen. Darüber hinaus müssen menschliche Ziele, Orientierung und ein dogmenfreies Moralsystem vermittelt werden. Die Kräfte der Spaltung (zwischen links und rechts, oben und unten) verschwinden, wenn das Licht der Zusammenhänge in der Gemeinschaft ankommt.

26.7.

„Tragt das weg und macht nicht meines Vaters Haus zum Kaufhaus ! “

(Johannes 2:16)

Der Volkspark Hasenheide liegt am Tempelhofer Feld. Der Hoftempel (siehe Tempelreinigung Johannes 2) ist der eigene Körper, den Radomir in drei Tagen wiederauferstehen lässt (4320 Minuten). Am Jakobstag war die große Hasenheidefeier. Die Reinigung des Parks steht heute an. Neukölln wurde von den Johannitern gegründet. Tempelhof von den Templern. Neukölln gilt als „Ort der Vielfalt“. Die Johanniter arbeiten auch mit der Corona-Industrie zusammen, sie bieten bundesweit an Flughäfen Tests an. Der eng verwandte Malteserorden sieht sich über dem Völkerrecht stehend. Die Ritterschaft (Piraten) der Malteser und Johanniter machten jahrhundertelang das östliche Mittelmeer unsicher, plünderten und betrieben Menschenhandel (Johannitersitz Rhodos). Der Einsatz als Test-Ampelmänner ist Hohn. Die Orden etablierten die Pilgerei ins Heilige Land (Mittelerde//Israel). Die Orden waren an der Strukturierung des Islams beteiligt. Die Orden, das Flüchtlingshilfswerk, die UN und die Geheimdienste ließen viele in den Norden pilgern. Ausländer und Staatenlose (Deutsche) begegnen sich in „Volksparks“, dessen Liegenschaft die päpstlichen Orden betrifft. Verhöhnt werden in diesem bösen Spiel beide Seiten – die Uranwohner und die Zugezogenen.

30.7.

Der 101. hat die ganze(n) Schuld(en) auf sich genommen: Als am 10.1. diesen Jahres 100 Jahre Versailles endeten, tauchte das Thema Schuld(en) erneut im kollektiven Bewusstsein auf. Im Oktober 2010 (10-10) wurde die letzte Rate der Reparationszahlungen überwiesen. Der Vertrag regelte die Alleinschuld Deutschlands: „Die alliierten und assoziierten Regierungen erklären, und Deutschland erkennt an, dass Deutschland und seine Verbündeten als Urheber für alle Verluste und Schäden verantwortlich sind, die die alliierten und assoziierten Regierungen und ihre Staatsangehörigen infolge des Krieges, der ihnen durch den Angriff Deutschlands und seiner Verbündeten aufgezwungen wurde, erlitten haben.“                                                                              Erschwerend kam hinzu, dass die BRD in die Rechte und Pflichten des Europäischen Wirtschaftsgebietes eintrat (Arikel 133 GG). Putin revidierte kürzlich in einer Rede an das russische Volk die deutsche Alleinschuld. Das Buch „Fremdbestimmt“ von Thorsten Schulte gibt Einblick in den historischen Kontext. Die europäische Schuldenunion soll jetzt durch den Corona-Wiederaufbaufonds auf den Weg gebracht werden. Die eine Kriegsschuld wird durch eine andere Kriegsschuld ersetzt. Corona dient als Vorwand um den europäischen Finanzmarkt zu stützen. In der Folge entstehen vergemeinschaftete Schulden. Die Corona-Eurobonds werden hauptsächlich von Deutschland herausgegeben, da dieses Land (Zahlmeister) das beste Rating besitzt. Anders ausgedrückt, Deutschland bezahlt das Projekt EU, weil es noch genügend Wirtschaftlichkeit besitzt. Das System lebt aber lediglich von den Sklaven, die das Geld erarbeiten und steuerlich abführen. Durch Corona entstand auf der steuerlichen Einnahmeseite ein riesiges Defizit. Die Konjunktur brach 10,1 % ein. Die 101 ist ein Code, der sich auf die Naherwartung des EINEN bezieht, der am Kreuz mit 33 die ganze Schuld auf sich genommen hatte. Die Kirchen schweigen dazu, weil sie durch das Konkordat seit 33 zum Schweigen gezwungen wurden (Schweigemaske / Gehorsamsmaske). Das Kreuz hat zwei Seitenarme. Das davon abgeleitete templerische Schuldgeldsystem symbolisiert diese Übernahme der Schulden. Vermögen und Schulden stehen buchhalterisch immer spiegelbildlich, d.h. Vermögen („das Soll“) und Schulden („das Haben“) kürzen sich am Kreuz gegenseitig weg (Bilanzverkürzung, Schuld(en)vergebung). Im Dogma der Buchhaltung ist Soll immer Haben. Jedes Dogma endet durch die Erkenntnis der Ursprünge. Diese Schuldvergebung kommt jetzt planmäßig nach 3. Mose 25 (Schuldenamnestie).

„Und ihr sollt das fünfzigste Jahr heiligen und sollt eine Freilassung ausrufen im Lande für alle, die darin wohnen; es soll ein Erlassjahr für euch sein. Da soll ein jeder bei euch wieder zu seinem Besitz und zu seiner Sippe kommen. Als Erlassjahr soll das fünfzigste Jahr euch gelten.“                      (3. Mose 25:10-11)

Die 50 Jahre entsprechen 7 * 7 + 1 Jahr. Das solare Kalendersystem (Sonnenjahr=Geschäftsjahr) verbündet sich wieder mit dem Mondkalender (177+177 Tage). Die 50 steht auch für Pfingsten / Heiliger Geist. Der 101. erscheint den Aposteln und Jüngern zu Pfingsten und verwandelt die Gemeinde in eine Nationengemeinde (im Völkerrecht). Die Nachrichtenmeldung mit den 10,1 Prozent Einbruch musste aus religiösen Gründen genau heute erfolgen. Zwischen 10.1.2020 und heute stehen 202 Tage, 101+101=202. 101/50=2,02. Vor 432+432 Stunden wurde das Lumen Gentium (Deutschland ist das Licht der Völker) 20304 Tage alt. 20304 / 50 = 203,04+203,04. Die 234 ist der Code, womit das universelle  Lichtprinzip vermittelt wird (mehr dazu im nächsten Video).

31.7.

Das Projekt Involution wird heute 2 3/4 Jahre alt (33 Monate). Dieser Zeitraum beträgt 2,75 Jahre. 888 Stunden nach 20304 Tagen Lumen Gentium vom 24.6. wird der Schatzmeister 2,34*8 Mio. Minuten + 246*234 Stunden – 43200 Sekunden – 43200 Sekunden alt. Eine Taghälfte von 12 Stunden beträgt 43200 Sekunden, eine Nachthälfte von 12 Stunden beträgt 43200 Sekunden. Das Licht braucht 500 Sekunden auf die sonnenzugewandte Tageshälfte: 43200/500 = 43,2+43,2 Sekunden. Mit diesem Gedankengang lässt sich die heilige Geometrie des Planetensystems nachvollziehen. Der Abstand zwischen Sonne und Erde und die 86400 Sekunden Rotationsdauer für einen Sonnentag (ein Rotationsumlauf der Erde) sind genau auf das Lichtprinzip (432 I 234 und 300 000) ausgerichtet. Die Lichtgeschwindigkeit von 300 000 km/s ist ebenfalls heilige Geometrie des Schöpfers. Im fraktalen Hologramm kürzen sich die Zeit- und Raumeinheiten weg. Fraktale Selbstähnlichkeit beruht auf Spiegelbildlichkeit und Symmetrie. Infolgedessen lassen sich die 300 000 auch als Zeiteinheit formulieren:       300 000 Sekunden sind 3,47222 Tage. Das Platonische Weltenjahr / Präzession (25920 Jahre) ist auf den Quotienten 3,742222 bzw. auf die Lichtkonstante 300 000 km/s ausgerichtet. 25 920 / 0,300 000 = 86400 (planetare Tageslänge). 259200 Sekunden sind 8640/2 Minuten. 3,4722 Tage sind 83,333 Stunden = 5000 Minute // 5000 Tage sind 432 Mio. Sekunden (864/2). Alles ist miteinander selbstähnlich aufgebaut, sowohl räumlich als auch zeitlich.  Da Raum und Zeit sich nach der göttlichen Intelligenz (Lichtprinzip) ausrichtet, ist die ganze Schöpfung holografisch-fraktal auf den Schöpfer ausgerichtet. Alles Lebendige richtet sich nach dem Schöpfer aus. Der Materialismus kann damit noch stärker relativiert werden. Ein Jahr hat 3,47222*3,456 Monate. Ein Tag hat 3,47222*(3,456+3,456) Stunden. 33 Monate sind 3,47222*2,75*3,456 Monate. Die lichtvollen aufgestiegenen 144 000 haben auch eine astrotheologische Nebenbedeutung: 144 000 * 3,472222 = 500 000 = 3,472222*3456*5*8,33333. Die Fünf steht für den höchsten Punkt. Der Berg ist der höchste Punkt zwischen Himmel und Erde. Das Licht braucht 8,33333 Minuten zur Erde. Rechnung: 5/8,33333*500 000 = 300 000. Bereits in der Antike vermaß man den Himmel. Das ganze Testament kann aus der antiken Sternwarte betrachtet werden. Durch diese Warte erscheint auch ein Anfang und ein Ende des Zeitalters als logisch. Die Zeit mündet dann spiralförmig-logarithmisch nach oben und verläßt den Torus. Wenn alle Form sich nach dem Licht orientiert, verwandelt sich die lineare Zeit in die öffnende nichtlineare Zeit der ewigen Gegenwärtigkeit.

1.8.

Hadsch mal anders. Heute beginnt in Mekka das wichtige muslimische Opferfest Eid ul-Adha. Das Pilgerfest erinnert an den Glaubenstest von Ibrahim (Abraham, Vgl. Genesis 22,1-19). Abraham/Ibrahim sollte seinen heiligen Sohn opfern. Das Menschenopfer konnte abgewendet werden und die Glaubensprüfung wurde bestanden. Das Testen des eigenen Glaubens mithilfe einer Bewährungsprobe ist Bestandteil des Alten Testamentes. Die Schriften überliefern die Sühne- und Menschenopfer. Corona-Sünder sollen härter bestraft werden, sagte Pilgervater Altmaier heute. Wer die Direktive ablehnte, wurde ein Fall für die Kongregation der Glaubenslehre. Opfermasken bei 50 Grad in der Sonne sind fragwürdige Geisteszeichen der Lehre. Durch Hitze- und Sauerstoffstress, kombiniert mit 5G, entstehen Corona-Symptome. Wenn man  Lämmer zu Täteropfer macht, sind wir bei Jahwe und beim Kreuzweg Via Dolorosa. Der schwarze Stein ist das schwarzmagische Jakobskissen, das Kissen der Pharaonen. Unter strengen Auflagen begann heute die 4-tägige Pilgerzeremonie. Zur Kontaktverfolgung (Ortung) wurden den Pilgern vielfach elektronische Armbänder zugeteilt. Die Pilgerstadt Berlin steht für den neutestamentarischen Tempel. Auch hier begannen jetzt die Corona-Glaubenstests an den Flughäfen Schönefeld und Tegel (Ritual: Teststäbchen als Hostie). Statt elektronischer Armbänder benötigt man für die Tests einen QR-Gesundheitscode – China lässt Grüßen. Allgemein ist das verpflichtende Mitführen von Smartphones nach chinesischen Vorbild höchst fragwürdig. Das berliner Corona-Sommertheater wird mit religiösen Anspielungen unterlegt: Berlin ist an sich schon vom Grundriss ein Hoftempel. Die Hauptachse (Straße des 17. Juni) ist nach der Sonne in West-Ost-Richtung angelegt. Kirchen und das islamische Gebet sind auch nach Osten ausgerichtet. Ursprünglich sollten sich heute im Tempelhof die 500 000 Pilger versammeln, um der Ankunft  der Sonnenkrone (lat. „corona“) beizuwohnen (Das Licht braucht 500 Sekunden bis in den Lichthof). Die Vereinigung von „Querdenken“ und „Nichtohneuns“ (beides vorgeführte Opposition) sollte auf der Straße des 17. Juni (Sonnenachse) stattfinden. Der 17. Juni steht für den Volksaufstand, der sich nachvollziehbarerweise gegen den Kommunismus richtete. Die entsprechenden Massenmedien hetzten kräftig gegen die Pilgerfahrt „Tag der Freiheit“ die zum Gedenken an das Volk heute stattfand (17.6.53: – vor 67 Jahren (67=Zahlenwert Lamech)-167 Monate vor dem 6-7-67 „Besetzung des Tempelberges“, 6+7 Tage nach dem Eucharisticum Mysterium). Das ERZgebirge wurde von den Logen am 6.7. letzten Jahres zum Kulturerbe erklärt. Das Erbe umfasst links und rechts. Verwurzelte Menschen stehen weder links noch rechts, sondern überhalb dessen, weil sie einen Geist von oben besitzen und Verantwortung übernehmen können. Der heutige „Tag der Freiheit“ steht außerhalb von Leni Riefenstahl`s Propagandafilm „Tag der Freiheit“. Freiheit gibt es nur mit Frieden. Freiheit ist frei von Propaganda. Der Film „Die Welle“ von 2008 gibt einen Einblick in die Gehirnwäsche, die auch mit Massenmedien machbar ist. Massenmedien trugen bereits damals die Verantwortung. Berlin wurde im Kaiserreich zur Weltstadt, nicht im nachfolgenden Parteienfaschismus. Die Gründerzeitvillen zeugen von Festigkeit und Haltung, weil man gesellschaftliche Verantwortung übernahm. In der Gründerzeit übernahm das Bürgertum die Kultur, nicht die Einheitspartei / Arbeiterpartei. Die Werte der Bürgerlichkeit wurden durch Weimar von den Parteien verraten und verbrannt. Der Wertstoffhof brannte ab. Der Kreuzberg ist der rauchige Tempelhofberg (Räucherung in der Tempelzeremonie).  Das Brandenburger Tor (Ishtar Tor) ist der Eingang in den quadratischen Tempel (Pariser Platz 101). Das quadratische Berlin ist die Bär(l)in Ishtar, die als Löwin oder Bär dargestellt wird und durch den Berliner Tiergarten streift. Zwischen dem Reichstag (Kuppel=Rotunde) und dem babylonischen Tor liegt das Haus von Kaiser & Jakob („Kaiser-Jakob-Haus“). Jakob ist der Sohn von Issak (Söhne von Sak = Sachs-son). Von Sachsen nach Mariendorf am Alt-Tempelhof führt die Bundesstraße 101 (Führung, mit der Ankunft in Mariendorf-Schöneberg). Der Pilgerweg führt ansteigend auf den Berg Sion, mit der schönen Aussicht auf Rettung. Sion (Schweiz) wurde von Sedunern besiedelt, Zion von den Sidoniern. Die schweizer Fahne ist quadratisch wie der Tempel, sie trägt ein weißes Kreuz. Die Schweizer feiern heute ihren Bundesfeiertag der Unabhängigkeit. Freiheit ist nur durch Freiheit vom Vatikan möglich. Der Irrsinn der Welthauptstadt Germania, in Anlehnung an die Bibel, unterstreicht den Faschismus als satanische Religion. Manche Ideen- und Geldgeber für dieses NWO-Projekt saßen leider auch in der Schweiz (das Projekt wurde übrigens auch von der CIA fortgesetzt, die von der Schweiz aus gute Verbindungen nach Rom hatte). Das Projekt endet, weil die Offenbarung endet. Offenbarung des Johannis 21.12: „Und sie hatte eine große und hohe Mauer und hatte zwölf Tore und an den Toren zwölf Engel und Namen darauf geschrieben, welche die Namen der zwölf Stämme der Söhne Israels sind“. Berlin hat 12 Bezirke und 96 Ortsteile. Das muslimische Opferfest geht 96 Stunden. Dieses Fest „Eid ul-Adha“ findet alle 12 Monate statt. Mit der Rückkehr der Söhne (Reiserückkehrer mit GlaubensTEST) wird erkannt, dass es eine monotheistische Religion ist, die sich in drei Gesichtern zeigt, so wie Ishtar sich in zwei Gesichtern zeigt, und der Svantevit sich in vier Gesichtern zeigt. Bern ist Teil von Ber(li)n. Berlin wurde zum absurden Flüchtlings-Hotspot, weil hier die Vermengung der drei Religionen in einer ausgesprochen linken Sonderverwaltungszone präsentiert wird (1→3, ein Drittel Migrationsanteil). Corona ist als vorgeführter Test (Simulation) eine Prüfung des eigenen Bewusstseins. Der Jüngste Tag (Tag der Freiheit) ist auch der Gerichtstag unter dem Gerichtsbaum (Baum des Lebens, Buch des Lebens). Die Prüfung besteht man durch die Erkenntnis. Der Glaube ist nur der Vorhof „Pilgern in Berlin“.

4.8.

8 4 Wochen nach dem Millennium war die Augustflut 2002. Die Vb-Wetteranomalie war genau drei Jahre nach der Sonnenfinsternis über Deutschland. Dieses bedeutende Himmelereignis war heute vor 7667 Tagen – 3 Tagen. Radomir baute den Tempel in drei Tagen auf ( Johannes 2:19 ). Am 7.6.67 wurde der Tempelberg besetzt.

„Und ich sah keinen Tempel darin; denn der Herr, der allmächtige Gott, ist ihr Tempel, er und das Lamm. Und die Stadt bedarf keiner Sonne noch des Mondes, dass sie ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm. Und die Völker werden wandeln in ihrem Licht; und die Könige auf Erden werden ihre Herrlichkeit in sie bringen. Und ihre Tore werden nicht verschlossen am Tage; denn da wird keine Nacht sein. Und man wird die Herrlichkeit und die Ehre der Völker in sie bringen. Und nichts Unreines wird hineinkommen und keiner, der Gräuel tut und Lüge, sondern die geschrieben sind in dem Lebensbuch des Lammes.“                                                                                          (Offenbarung 21:22-27)

Die 7667 Tage entsprechen den 21 Jahren (Jakob-Israel // Offenbarung 21). Die Bibelstelle enthält eine Lichtmetaphorik, die kennzeichnend für die Johannesoffenbarung ist. Heliopolis, Washington, Berlin, Paris, London und Jerusalem tragen diese Sonnensymbolik in okkulter Form, z.B. durch die Sonnentore, Rotunden und Obelisken. Auch der zweite Jerusalemer Tempel birgt den alten Kult in sich. Sein Maß wird mit 6750 qm kodiert (Hekataios von Abdera) bzw durch 300 000 / 44,444 qm (Vergleich Aufrichtung Svantevit mit 44444 Wochen). Der alte Tempel, der 70 / 1070 zerstört wurde, wird mit den babylonischen Tempel (Babylon Berlin) assoziiert (Offenbarung 21:16), 1000 Jahre Phantonzeit: 12000/12 oder 44444/44,444. 1000 Tage sind 2,34*2,34  / 2 Jahre (Vergleich Cheops stand auf 230,4*230,4 Metern Fläche). Der quadratische Tempel (Tempelhof) wird mit 12000 kodiert (12000/2,34²/2 Tage = 3 Jahre). Tempelhof-Schöneberg wurde zielbewusst am 1.1.2001 ( Millennium 1+1+1=3 ) zusammengelegt. Davor war Tempelhof ein eigenständiger Stadtteil mit quadratischem Umriss, wie der Tempel eben. Der Tempel wird durch das „Zugpferd“ medial ins Licht gestellt (Vergleich Offb. 19:11-16). Schöneberg-Tempelhof ist Tiefstaatnest. Die Templer gründeten Berlin als Komturei Alt-Tempelhof ca. 1200. Erst 1244 wurde Berlin als Siedlung Berlin-Cölln (Rixdorf) urkundlich erwähnt. Der Bischof von Köln ist der Gegenspieler von Radomir (Anspielung „Kreuzkölln“ und Tempelhofberg = Kreuzberg). Die Orden hüteten das Wissen um Radomir, den Kreuzberg Konstanz-Paradies und um die Nachkommenschaft der heiligen Familie. Von der Kabale wurde Berlin seit der Neuzeit als babylonischer Tempel instrumentalisiert. Die Tempelzerstörung von 70/1070 steht numerisch mit der Zerstörung von Berlin als Tempelstadt (siehe Bilder zu Weltstadt Germania) in Verbindung. Die Zeitdifferenz von 1070→1945 beträgt 10500 Tage bzw. 4321*2,43 Monate (Durchmesser Mauritiusrotunde 2,43 Meter), 10500/6750=1,555 (Hitler wird als „Nummer 555“ bezeichnet). Wer verschwor sich mit Hitler ? Gemäß der Zahlensprache muss es eine internationale NWO gewesen sein (inter-nationaler Sozialismus). Die BRD wurde am 10.5.  144 000 / 5,5555 Tage = 25920 Tage alt (~ 852 Monate alt,  5,5555 Monate sind 169 Tage // Washington Monument = 169 Meter = Maurerei). Vor 852 Jahren wurde der Svantevit-Tempel zerstört. Von der Tempelzerstörung im Jahr 1168 bis 1945 sind es 777 Jahre. Die Zerstörung geschah am 15.6.1168: Am 15.6.1945 wurde kurzerhand die SPD neu konstituiert, indem sich im Schutt der Bezirksverband SPD-Berlin neu gründete. Die Alliierten hatten in der Nachkriegszeit alle Parteien verboten (ein Parteiverbot ist nur durch die Alliierten erreichbar). Die Neugründung vom 15.6. geschah auf der Gesetzesgrundlage des Reiches. Die CDU wurde am 26.6.45 auf der gleichen zerfallenen Grundlage als stille SPD gegründet. Jedoch wurde erst am 10.10.45 das Kontrollratsgesetz Nr. 2 eingeführt, welches die NS-Partei endlich verbieten ließ. Durch die schnelle Gründung der zwei Parteien nach dem Krieg, entging man dem Alliierten Kontrollrat und dem Parteienverbot. Die Wendehälse retteten sich in ein neues sicheres demokratisches Becken. Es muss erwähnt werden, dass die NSDAP eine Groko aus rechten und linken Arbeiterinteressen war. Alles geschah durch Manipulation der Massen (satanische Massenmagie). Was Herdenpsychologie anrichten kann, wird uns mit Corona mundgerecht vorgeführt. Die (NS) DAP wurde nur acht Wochen nach dem Putsch vom 9.11.1918 gegründet. Bereits am 24.2.20 wurde aus der DAP die NSDAP.  Der Ausländer Hitler wurde als Agent der (ausländischen) Globalisten als „Nummer 555“ ausgewählt (für eine fremdfinanzierte ausländische Handelsgesellschaft). Für diesen globalistischen Dreck (inter-nationaler Sozialismus=Globalismus/NWO/FED) missbrauchte man sogar noch die kaiserlichen Farben Schwarz-Weiß-Rot. Das Ende war der Bürgerliche Tod von Weimar (Schwarz-Rot-Gold). Der Svantevit basiert hingegen auf Rot (Westen), Weiß (Norden), Grün (Osten), Schwarz (Süden), überhalb von Handelsrecht. Alle Länder von Europa bis Indien tragen diese Urfarben der vier Himmelsrichtungen (Syrien, Iran, Irak, Indien, Polen, Kaiserreich, Jordanien, Palästina, etc.), die enge Beziehung sollte durch die Bagdadbahn aufgezeigt werden, was die Maurer dann beendeten, willkürliche Grenzen wurden gezogen, 101 Tage nach Kriegsbeginn vom 28.7.14 wurde der Irak von den Briten besetzt (6.11.14), die Eingangstüre für den internationalen Zionismus war offen. Der Wahlsieg der Nazionalsozialisten 1933 wuchs auf dem Boden der Massenverarmung, die durch die Weltwirtschaftskrise entstand bzw. durch Globalisten herbeigeführt wurde (Wallstreet & Zionismus, FED wurde von Zionisten gegründet). Die Industrie und die Banken setzten ihre Hoffnung auf Hitler, der als Marionette der Globalisten einen Weltwirtschaftskrieg ausführte. Elite und Hochfinanz entschieden sich für diesen Krieg, das Volk wurde daraufhin zum Täteropfer degradiert. Durch die Finanzierung der Massenmedien (Propaganda und Massenmagie) und durch die Gewährung von Krediten (wirtschaftlicher Aufschwung durch Verschuldung) wurde eine schrittweise Akzeptanz für den Krieg hergestellt, ohne dass das Volk die Hintergründe verstand, ansonsten hätte es rebelliert. Der organisatorische Aufbau der Einheitspartei als Kriegstreiberpyramide ist bis heute unverändert, deshalb ist ein Parteienverbot durch die Alliierten so dringlich. Erschwerend kam hinzu, dass durch das Ermächtigungsgesetz vom 24.3.1933, die Katholische Kirche in Auftrieb kam – der Kirchenstaatsvertrag (Reichskonkordat) regelte die Beziehung zum Vatikan, dieser Vertrag wurde nur 7 * 2,43 Wochen nach der Ermächtigung beschlossen. Eine moralische Opposition zum Reich wurde damit ausgeschlossen. Wäre der Krieg auch ohne Konkordat möglich gewesen ? Mussolini stellte Vatikanstadt frei, welcher sich daraufhin großzügig zeigte. Wenn man den Teufel frei lässt, tragen alle Masken (Malzeichen des Tieres). Der Vertrag ist bis heute inkraft, wie sonst lässt sich die Kollaboration mit den Parteien verstehen (Schweigepflicht). Die Kirchen und Parteien haben denselben hierarchischen Aufbau. Beide Wesen können nur durch die Offenbarung besiegt werden (+ Tempelreinigung). Die Templeroffenbarung und die Isais-Offenbarung deuten auf die jetzige Zeit. Die Wetteranomalien werden mit einen religiösen Hintergrund versehen: Isaiah. Der Prophet Jesaja verkündet die Vorsehung im Alten Testament. Die Isais-Offenbarung verweist auf das DACH (Mittelerde/Mitteleuropa). Die Ausläufer des Hurrikans werden durch die permanenten Hochdruck(brücken)keile von Mittelerde ferngehalten. Seit drei Jahren gibt es die künstliche Dürre in Mittelerde. Die Anomalie soll auch die Gegensätzlichkeit der vorherrschenden Energien aufzeigen. Die Naturkräfte werden in ihrer gegensätzlichen Ausrichtung als Hoch und Tief übertrieben demonstriert. Die Hitzewelle und die Flutwelle werden einander gegenübergestellt. Durch das Genua-Tief wurden jetzt im Alpenraum mehr als 100 Liter Regen gemessen. Gleichzeitig vertrocknet das restliche Deutschland aus. Die Hitzewelle rollt jetzt für 432/2 Stunden durch das Land. Die Wellensymbolik wird mit der Corona-Welle unterlegt. Durch Zwangstests (Körperverletzung, Verletzung der Menschenwürde, Freiheitsberaubung, Nötigung, Vorsatz, Täuschung etc.) werden die Fallzahlen hochgeschaukelt. 3 % der Getesteten zeigen positive Tests auf, wobei die Genauigkeit des Testsystems nur bei 70 % liegt. Fast alle Infizierten sind asymptomatisch und damit nicht ansteckend. Kaum jemand merkt eine Infektion, die Fallzahlenstatistik gab die Beendigung der jährlichen Grippewelle für Anfang April bekannt (Höhepunkt war Ende März). Durch die Asymptomatik der Virenträger zeigt sich bereits die erfolgreiche Herden- und Kreuzimmunität. Länder wie Schweden, Tschechien und die Niederlande zeigen die maskenlose Realität und halten uns den Spiegel vor. Je länger die agitierte Ideologie noch betrieben wird, desto traumatisierter werden bestimmte Anteile der Gesellschaft. Die Agitatoren zeigen damit ihre eigene Traumatisierung (Mind Control) auf. Die Weiterführung der Corona-Technokratie hat überwiegend politische Gründe und kaum mehr wissenschaftliche Gründe. Durch die Corona-Vorführung versucht das System auch von der Wirtschafts- und Bankenkrise abzulenken. Durch die immer knapper werdenden Geldmittel kann als nächstes eine Aufwachwelle gestartet werden,  der Veränderungsdruck wird zunehmen. Die Einführung der neuen Mark, die Rückkehr der freien Medien und die politische Neugestaltung (einschließlich alliiertes Parteienverbot) wird durch das Corona-Ende (Masken-Ende) möglich. Die Neuausrichtung wird jedoch zwischen den Ländern zeitlich abgestimmt, um keine Kapitalflucht und Elitenflucht aufkommen zu lassen. Durch den 4.11. (4*11=44) öffnet sich ein Ereignisfenster. Vom Himmelsereignis des 11.8.1999 bis zum Millennium waren es 44 Mio. Sekunden. Trump ist 2000 Wochen plus 888 Stunden älter als der Schatzmeister (2000*888=1776 000). Trump wird am 8.8.  2,34 Mrd. Sekunden, dann sind es noch 88 Tage bis zum 4.11. (4*11*2=88; 4+11+2=17). Am 4.11. ist Trump 3 888 Wochen – 44 Tage alt. Der Zeitpunkt ist astronomisch günstig für ihn. Der Startschuss für die Befreiung wird kommen. Die Luftbrücke wird aufgebaut, vom Himmel her.  am 4.4. wurde der Svantevit aufgerichtet, dies geschah sieben Monate vor dem 4.11.. Am 4.4. war Trump 888 Monate – 10,1 Wochen alt. Der Schatzmeister war am 4.4. 12921 Tage alt: 12921/888/10,1=1,44. 1,44 Monate sind 44 Tage. 44+44 Tage nach der Aufrichtung vom 4.4. war der 1.7.2020. Der Abschlussstein wurde sichtbar (siehe obige Grafik). Das Tor zu Berlin wurde in den israelischen Farben der EU-Ratspräsidentschaft (EU=Israel=Deutschland) angeleuchtet. 44 Tage + 888 Stunden nach der Aufrichtung wurde der Johannistag gefeiert. Das Lumen Gentium (Johannes, Sonnensohn) wurde 20304 Tage alt. Ein Monat plus acht Tage später (1.8.) wurde in den Tempel Berlin gepilgert. die 500 000 standen im Licht. Abrechnung: 500 000 / 20304 = 24,6. Vom Tempelhof sind es 246 km bis zum Svantevit auf Arkona (AR=SonnenAR) – Luftlinie Nord-Süd-Achse (rechter Winkel 90° = 90 Tage sind 24,6 % eines Sonnenjahres, 90 Tage war die BRD per Verordnung geschlossen (15.3-15.6.2020). Fazit: Es gab nie eine Trennung zwischen Religion und Politik (lat. „concordare“ = übereinstimmen). Jetzt kommt es darauf an dem Tempel eine positive Richtung zu geben. Das Konkordat wird beendet (der Krieg um den Tempelberg auch). Die geistigen Brandstifter werden ermittelt. Die Tunnel werden gesprengt. Der Feuerkult ist auch Teil der Rückzugsgefechte der Kabale. Ein lauter Knall beendete den Sommer in der Levante. Die Levante ist das Morgenland (lat. levare, „emporheben, aufgehen“ der Sonne, „Na-zareth“ bedeutet dasselbe). Der Sonnenaufgang in der Levante ist Anfang August 5.55 Uhr (die Explosion war 18:08 Uhr, 88 Minuten vor Sonnenuntergang und 733 Minuten nach Sonnenaufgang, das Licht braucht 733/88 Minuten zur Erde, die 12 Stunden Tageshälfte werden mit 43200 Sekunden kodiert: 43200-733*60-88*60 = 101 Minuten, unheimlich). Der Anschlag in Beirut (8-4) muss im erweiterten Kontext betrachtet werden. Das Königreich Jerusalem bestand im 12. Jahrhundert aus den Fürstentümern Galiläa, Sidon (Sion), Nazaret, Beirut, Antiochia, Edessa, Tripolis etc.. Europäische Ritterschaften gründeten in den eroberten Gebieten feudalistische Fürstenhäuser (Fürstenfamilien). Europäische Kreuzfahrer (Siedler) zogen hinter den Rittern (Herzog) her. Sie gründeten im verheißenen Kreuzfahrerland eigene Familien. Organisiert wurde der Raubzug (Kreuzzug) durch die päpstlichen Orden. Die Neuankömmlinge lebten in Nachbarschaft mit der angestammten antiken phönizischen Kultur (Griechen, Aramäer – Perser). Die Neuen nannten sich “Christen“. Sie lebt in Koexistenz mit der lokalen heidnischen Kultur – zur gleichen Zeit entstand der Islam. Das „Projekt Islam“ war ein Konzept des Judentums und des Vatikans. Es sollte eine Spaltung des mächtigen Perserreiches erzielt werden, sodass eine Abspaltung in Sunna und Schia möglich wurde. Die heidnischen Araber (Beduinen) erhielten eine Sprache, die auf dem Phönizischen beruhte (arabische Juden wie  Ibrahim ibn Yaqub brachten das Arabische als Verkehrssprache in die Welt, erst um 1100 wurde das arabische Alphabet verbreitet → Expansion des Islams). Im Gegensatz dazu beruhte die persische Sprache auf der „Indoiranische Sprache“, die wiederum verwandt ist mit der „Indoarischen Sprache“ (Indien) und „Urindogermanischen Sprache“ (Eurasien). Perser (Iraner) und Inder sehen sich demnach nicht als Semiten, wie die Juden, sondern als „Arya“. Die Trennung von der Sprachwurzel durch Übernahme einer neuen Verkehrssprache führte auch zu einer Trennung vom kulturellen Selbstverständnis. Die Elite sprach und war international; die Bauern und Handwerker bemühten sich um die Bewahrung ihres alten Kulturgutes. Die Oberschicht lernte jetzt Arabisch, statt Persisch. Aramäisch / Arabisch wurden die Verkehrssprache. Hebräisch wird in den Quellen nicht als Verkehrssprache erwähnt. Das antike Perserreich bestand von Indien (Mogulreich Indien mit persischer Amtssprache), bis nach Spanien (Cordoba). Die “Hybriden“ flogen sogar nach Mittelamerika und bauten dort Tempel. Mit der christlichen Zeitrechnung (“Kalenderreform 1096″) wurden aus den Persern die Araber: Mit dem Wechsel der Verkehrssprache wurde das persische Händlervolk im Mittelmeer arabisch. Durch die arabischen Juden vereinbarte man Arabisch als Verkehrssprache. Aus der Persischen Religion leitete man eine Islamische Religion ab, die inhaltlich zu 75 % jüdisch ist. Die Bewohner der Levande besuchten nun jährlich den schwarzen Stein (Kaaba), in versteckter Anspielung auf den schwarzen Thron der Pharaonen (siehe Jakobskissen). Die Gnosis beruht mehr oder weniger sichtbar auf der Merkaba-Tradition, die im Kontrast zur Kaba (Asuras) steht. Die Kaaba, wie sie heute ist, stammt aus dem 17. Jahrhundert. Mit der Kontrolle über die arabische Oberschicht (internationale Händler, z.B. Königshaus Saud) durch die Juden, trennte man die Araber von ihren persischen und heidnischen Wurzeln. Die persische Bedeutung der Kaaba als Würfel des Zarathustra ging unter. Dieser Würfel hat eine ähnliche Größe wie die Kaaba. Die heidnische Bedeutung von Mekka als Wallfahrtsort für den Mondgott Hubal ging verloren, das islamische Symbol des Mondes blieb bestehen (Vergleich Sin und Ishtar in Babel). Das Altpersische Reich (Achämenidenreich) unter Zarathustra hat zudem die Flügelsonne als Symbol. Die Spannweite der Flügel ging von Ägypten bis an den Indus. Der ägyptische Horus ist eine Abwandlung dieser Sonne. Die Verbindung von Sonne, Vogel und Himmel (Tempel) wird bis in die Gegenwart religiös inszeniert. Die okkulte Elitenreligion (u.a. Vatikan, Templer & Zion) kommuniziert diesen Sonnenkult unterschwellig. Ihre Dogmatik baut sich auf das Alte Testament bzw. auf die Tora auf. Antike Zeugnisse vom Heiligen Land wurden ausschließlich von den Griechen überliefert. Die Abmessung des Tempels ist hellenistische Interpretation (Hekataios von Abdera überliefert 6750 qm Tempelgröße). Die Asen werden als die Hellen bezeichnet, die davon abstammenden Griechen werden als die Hellen-en bezeichnet. Der Tempel hat seinen Ursprung im Norden. Auch im Norden wurde die Sonne als „Sol “ oder „Sunna“ verehrt (nicht zu verwechseln mit dem islamischen Sunna „Brauch“).

Codierung

Die Zahlen 234 I 432 sind die Grundkonstanten in der Verbindung zwischen Sachsen und Berlin (ausländische Sonderverwaltungszone der Alliierten). Berlin steht als Tempelhofberg (Kreuzberg) in Assoziation mit Zion (Licht der Völker). Vom Brandenburger Tor zum höchsten Berg von (Alt)Sachsen sind es 234 km Luftlinie. Die Straße des 17. Juni ergibt mit dem Tor die Ost-West-Achse (Sonnenachse, Ort von Gr0ßveranstaltungen, Kult). Von dort strahlt das Licht in den Lichthof (Tempelhof). Vom Alt-Tempelhof führt die B-101 zur heiligen Aue (Aue – Fuß des Fichtelberges). Die 101 (Führung) wird auch mit den Tempelzahlen 23,4*4,32 ausgedrückt. In den Agenturmeldungen steht die 101 meistens für eine Opferzahl. Die wahre Bedeutung ist jedoch die Zahl der Führung, darum wird die 101 als „Preußische Staatschaussee“ bezeichnet. Preußen steht für das Völkerrechtssubjekt, das durch den SPD-Putsch vom 9.11.1918 ruhend gestellt wurde. Durch das alliierte Parteienverbot, wird das Völkerrechtssubjekt wieder aktiviert, denn es war immer da (Bündnisverpflichtung, Friedensverpflichtung). Der Souverän unterschreibt in Funktion des Gottesgnadentum. Wenn der Souverän davon Abstand nimmt, dann übernimmt das Gottesgnadentum unmittelbar, durch die zwei Zeugen. Unterschrieben wird ! Der Sonnenkult wird mit der Zahl 300 000 kodiert. Abmessung des Heiligtums / Sonnenheiligen(s):  300 000/44,444 = 6750 qm. Der nordische Svantevit-Tempel ist eine Wurzel des Heiligen. Er wurde 44444 Wochen nach seiner Entweihung wieder symbolisch aufgerichtet. Die Zerstörung war am 15.6.1168 (durch die Jüten), der geistige Wiederaufbau war am 4.4. 2020.  108 Tage nach dem 4.4. wurde beim EU-Gipfel der Corona-Wiederaufbaufonds beschlossen. 108 Tage sind 155520 Minuten. 155520 / 6750 = 23,04. (Tempelzahl). Die „Sparsamen Vier“ bezieht sich auch auf die vier Seiten des Svantevit-Tempels. Hinter dem Gipfel erfolgt immer der Eintritt / Austritt. Der Tempel ist quadratisch wie die Fahne der Schweiz. Gleich nach dem Gipfel von Davos (119 Milliardäre) von Ende Januar erfolgte der Brexit. Nach dem EU-Gipfel erfolgte die europäische Maskenpflicht, getragen von Geldzahlungen an Willfährige. Der Svantevit durfte nur unter Anhalten der Luft betreten werden. Nach dem Gipfel der Corona-Infektionszahlen Ende März erfolgte die Maskenpflicht + Lockdown (Zusperren des Tempels), bis zur Tempelöffnung am 15.6.20 (Grenz-Tor-Öffnung, 852 Jahre Svantevit-Gedenken). Vom 4.4. bis zum 15.6. waren es 72 Tage. Israel wurde am 14.5. 72 Jahre alt (432+432 Monate). Bei der Anti-Corona-Demo am 1.8. in Berlin wurden die symbolischen 500 000 erreicht: 6750 * 1,8 / 500 000 = 0,0243.  888 Tage sind 2,43 Jahre. Das Grab Radomir`s in Konstanz ist 2,43 Meter im Durchmesser (Mauritiusrotunde). Das Grab steht für den Beginn der christlichen Zeitrechnung, die wiederum durch den zeitlosen Eintritt der 500 000 in den Tempelhof symbolisch endet (Wiederkunft durch die Krone „Corona“). Der Sonnenkalender als Abrechnungssystem des Vatikans (Schuldbuch, Domesday-Book) endet mit dem Lockdown des Vatikans. Der Lockdown (Absperren, Wegsperren) ist die zweite Welle. Das Absperren des Vatikans (insgesamt der kriminellen Elite) ist der religiöse Lockdown. Wenn der Antichrist weggesperrt wird, bricht die Hierarchie zusammen. Der wahre Tempel (44, 22:22) wird ein Tempel des Heiligen Geistes sein. Dieser Tempel ist ein innerer Tempel, der unzerstörbar ist.  Das antike Theater verwendete bereits Masken (gr. „persona“= Maske) um eine übertragene Bedeutung zu vermitteln (Allegorie). In unserer griechischen Theaterdemokratie muss jeder selbst entscheiden, welche Rolle er übernehmen möchte. Entscheidend ist immer welche Krone man sich aufsetzt. Wer dieses Drama verlässt, kann in sich selbst den Raum finden, den es braucht. Aus sich selbst heraus findet jeder die Antworten, nicht auf der Bühne.

Hier hat jemand den Knall nicht gehört: Frank-Walter S. residiert im Tiergarten (Garten von Ishtar) in einem preußischen Schloss und verschenkt das völkerrechtliche Erbe. Schöne Aussichten. Als oberster Repräsentant schreibt er Glückwunschkarten, lässt sich im Urlaub unbekümmert ablichten und postet einlullende Videos. Motto: Wasser predigen und Wein trinken.

Was für ein Armutszeugnis für die Verwaltung. Es wäre angeraten sich lieber mit der gesellschaftlichen Realität zu beschäftigen. Das Erbe wird sich in der Gemeinschaft zeigen. Das göttliche Gebot zeigt sich im Gewisse. Mit Ihrem Gewissen beendeten Sie Ihr Corona-Täteropfer-Spiel.

Wahrheit (ru. pravda tv) statt  Maulkorb

Schulterschluss statt Abstand

Nachtrag zum Libanon („weißes Gebirge“, „weiße Burg“):Kodierung Libanon

Israel ist 23 Jahre + 4 Monate älter als Neo (Jakob-Israel). Mit 30 Jahren ist Neo`s Pass abgelaufen, zufällig am 11.9.01 (8,33*43,2 Monaten=30 Jahre, 30-11,1=18,9). Passport heißt Einlasserlaubnis in den Flughafen (Test) oder Seehafen (Beirut).  Warum ähneln die Bilder von Beirut denen von 9/11 ?  Um welche Waffentechnologie handelt es sich ? 9/11 geschah 8,33 Monate nach dem Millennium (Das Licht brauch 8,33 Minuten zur Erde). Der Anschlag in Beirut war 1890 / 8,33 Monate nach 9/11. Der Zeitabstand zwischen beiden Events beträgt 18,9 Jahre (7+11,9 Jahre zwischen 11.9.01 und 4.8.20). Israel wurde 21 Jahre + 28 Monate alt als Neo geboren wurde (gemäß Pass). Wenn am 13.9.2020 Neo 7*7 Jahre alt wird, wird er zugleich 28*21 Monate alt. Hier wird die Spiegelbildlichkeit von Jakob I Israel  ersichtlich (21+28 I 21*28 I 21+28=7*7). Nach 7*7+1 Jahren ist gemäß 3.Mose 25 das Erlassjahr. Die Schuld(en), die FalseFlags und die Opferkulte werden beendet.  Durch das Erlassjahr erhält jeder wieder sein Recht und Besitz, auch der Libanon.

29.8.2020 Volksversammlung in Berlin.

Die Farben der Ahnen sind Schwarz-Weiß-Rot-Grün (Farben des Svantevit). Das Seerecht hat blau (EU, Blue screen, Schottland, Israel, Empire, Babylon). Schwarz-Rot-Gold steht für die Studentenschaft von 1815, die eine politische Einheit anstrebte, zugleich aber noch den vornationalen Umständen ausgeliefert war. Schwarz-Weiß-Rot (Nationalfarben des Völkerrechtssubjektes) und Schwarz-Rot-Gold (Handelsgesellschaft) stehen für die politische Einheit Deutschlands, jeweils im Völkerrecht und im Handelsrecht. Die Einheit ergibt sich nicht darin, den Rechten und Pflichten des EWG zu entsprechen oder anderen Eigentümern bzw. der Kirche, sondern sie liegt in der Souveränität, d.h. Eigenständigkeit, Unabhängigkeit und Sebstbestimmung. Die völkerrechtliche Selbstbestimmung ist zugleich die Friedensverpflichtung, die einen Friedensvertrag verpflichtend erforderlich macht. Die Bundesländer tragen dann die Staatsangehörigkeit (Bundesstaaten) und die Kulturhoheit. Durch eine Staatsangehörigkeit entstehen die Natürlichen Personen (Bürger). Wer seine Menschenrechte-Grundrechte-Bürgerrechte aufgibt, z.B. durch den Vorwand einer fadenscheinigen Epidemie, begibt sich in den Bürgerlichen Tod (Sozialismus). Durch diesen Ehrverlust gerät er in die Ahnungslosigkeit (Ahnenlosigkeit).