Erzleuchten

Gepostet von

Beitrag 10.6. Grafik 2

Beitrag 10.6. Grafik KORREKTUR

 

Georg Friedrich Prinz von Preußen feiert heute seinen 44. Geburtstag. Er ist das Oberhaupt des Hauses Hohenzollern und steht für das Völkerrechtssubjekt. Alles Gute, viel Segen und Schaffenskraft. Gott mit uns. Der blühende Tempelbaum steht für den Hüterbaum. Die vorangestellten Grafiken zeigen beispielhaft die astrotheologische Verknüpfung zwischen ihm (PGF), dem Schatzmeister (Projekt Involution) und D. Trump. Medien-Superstar (Supersonne) Trump wurde Präsident, weil er am 14.6.1946 geboren wurde. Das Wissen um die Geburtszahlen ist uralte Geheimlehre, die immer noch Anwendung findet. Astrotheologie ist das verborgene universelle Machtsystem hinter Religion, Politik und Zeit. Die drei Aspekte (PGF; SM, Trump) werden durch Zahlenschlüssel zusammengehalten. Töne sind Schwingungsfrequenzen in der Zeit. Zahlen sind Schwingungsfrequenzen im Raum. Raumzeit ist die Grundlage für Kausalität (Ursache-Wirkung). Das kosmische Zahlensystem überträgt alle Informationen geometrisch. Die Schwingungen (informationen) werden von der geistigen Welt (Ursachenebene) in die materielle Welt (Auswirkungsebene) abgebremst, verdichtet und manifestiert. Schwingung bildet die Ursache der Wirklichkeit (Logos, ICH-BIN, das Wirkende, Rad der Zeit). Schwingungsgesetze umfassen Geist und Natur. Die materialisierten Wirkungen sind die Folgen von Bewusstseinschöpfung (das Erwirkte, Symptome, Erscheinungswelt). Unsere Gesellschaft wurde darauf abgerichtet, nur den oberflächlich sichtbaren Teil der Symptomebene wahrzunehmen (Verstandeskontrolle, Affektregulation). Wir werden unbewusst gesteuert, anstatt selbst bewusst zu steuern. Die dahinterliegende unsichtbare geistige Ebene wurde ausgeblendet. Im Projekt blenden wir diese Ebene wieder ein, sodass wir das Wirkende als Impulsgeber, sichtbar machen. Durch das plakative Zahlenbeispiel in der Grafik zeigen wir die Funktion von Astrotheologie auf, ohne die drei Akteure bewerten zu müssen. Gut und Böse gibt es nur in der Dualität.  Die drei Aspekte (PGF; Schatzmeister, Trump) stehen stellvertretend für alle dahinterliegenden Strukturen. Der Aspekt PGF vertritt die Monarchie als Souverän des Volkes (Friedensvertrag, Völkerrecht). Das Aspekt Trump vertritt die US-Corporation und die deaktivierte US-Republik. Der Aspekt Schatzmeister vertritt projektbezogen die Involution und die astrotheologischen Ansichten. Alle drei Aspekte sind aufeinander bezogen, weil ihre Geburtsdaten über die Symbolzahlen aufeinander bezogen sind. Sie passen wie Schlüssel und Schloss zueinander. Im übertragenen Sinn ergänzt sich also die Thematik Republik, Monarchie, Involution und Astrotheologie ganz wunderbar, aufgrund der gemeinsamen Symbolzahlen, sodass sich eine Tür in die neue Zeit öffnet. Führende politische Kräfte wurden und werden von der Elite ausgesucht bzw. von Gott auserwählt. Selektion und Auserwähltheit vermisch(t)en sich immer, weil Politik und Religion stets verbunden waren und sind. Beide Hälften werden durch die Systemzwänge der Dualität, durch Geheimgesellschaften und durch das religiöse Dogmen linear am laufen gehalten und verweltlicht. Die Spielregeln der Dualität erzeugen die Welt (Wirkungsebene). Diese Auswirkungsebene (Symptomebene) lebt durch die Aufmerksamkeit der Gläubigen und des Publikums. In diesem religiös-politischen Possenspiel geht es um Vorführung, Personenkult, Aufmerksamkeit, Naherwartung, Geld, Macht und Ohnmacht, und den Glauben daran (Glaubensreligion). All dies sind nur Auswirkungen von Wirkungen (veräußerte Glaubensreligion). Die wahre Ursache von allem wird verborgen gehalten. Die wahre Ursache liegt im Erkenntnissystem, das einst in den antiken Mysterienschulen gelehrt wurde. Es ging um die Aufdeckung der wahren Ursachen (ICH BIN) und die bewusste Lenkung der Wirkungen, sodass ein ganzheitlicher Lebenszusammenhang erkannt (geschaut) werden konnte. Radomir`s ICH-BIN-Lehre wurde durch die Kirche nur noch gleichnishaft wiedergegeben, wodurch das innere (esoterische) Wissen verloren ging (Abendmahl=innerer Kreis von 360/30). Das ganzheitliche Denken fragmentarisierte sich in der Moderne durch einseitiges funktionales Denken (linke Gehirnhälfte). Die Regenbogenbrücke zwischen linker und rechter Hemisphäre und zwischen den politischen Lagern entsteht durch Erkenntnis. Rechts und links werden auf der Ursachenebene durch den leuchtenden Erkenntniskreis zusammengehalten. Alles Licht wird durch das Bewusstsein gehalten. Je mehr Bewusstsein, desto mehr Licht auf der Erde und im Kosmos. Sogar Himmel und Erde wird durch das Bewusstsein zusammengehalten. Fällt das Bewusstsein, zerfällt die Biosphäre. Die Erkenntnisebene ist immer die Ursachenebene, dass Ich (es) Bin. Ich bin die Ursache, daher ist die Außenwelt nur der Spiegel meines Bewusstseins. Im letzter Konsequenz gibt es nur mich, weil ich die geistige Ursache von allem bin. Was sich nach anmaßenden Narzissmus anhört, ist die nüchterne Tatsache, dass ich nur durch echte Selbsterkenntnis (Theosis) echte Verantwortung übernehmen kann, die zum Dienst an Gott führt (z.B. Bhakti). In der Folge bin ich der Fragende der zugleich die Antwort ist. Der Zusammenfall vom Verstandesspiel, dem Paradoxon alles und nichts zu sein, Fragender und Antwort, Subjekt und Objekt der Erkenntnis zu sein, ist das Coincidentia oppositorum. Die Involution greift diese sehr wichtige antike Erkenntnislehre wieder auf. Es ist auch der Weg aus der Dualität in die Polarität, vom Mittelalter in die Gegenwart. Die Subjekt-Objekt-Spaltung wird überwunden, die Übereinstimmung von Denken, Tun und Sein wird wiederhergestellt. Wir werden Meister über die Zeit.
Die nachfolgenden Zeitrechnungen objektivieren die aufgeführten astrophilosophischen Betrachtungen: PGF ist 74 000 Stunden älter als der Schatzmeister (SM). Die europäischen Königshäuser wurden 1918 durch den Sozialismus enteignet. Aus dieser Warte ist der Zeitraum 9.11.1918 → 4.4.2020 ein Zeitraum im Privatrecht / Handelsrecht (privates Rechts- und Geldsystem). Nur das Völkerrecht kann den souveränen bürgerlichen (schuldfreien) Zustand wiederherstellen. Der bürgerliche Zustand gründet sich in der Monarchie („conservare“=bewahren). Der genannte Zeitraum Weimar (schwarz-rot-gold) sind 37037 Tage Handelsrecht ( 888 888 Stunden). 74 000 Stunden sind 37000+37000 Stunden. PGF ist nun 44 Jahre alt, vor 67 Tage war der 4.4.: 44+67=111. 111 steht für Isaak (Sachsen), 67 steht für den  Lamech (Noah`s Vater), das neue Einheitsdenkmal gegenüber dem Berliner Schloss hat das Aussehen der Arche Noah. Das Erzgebirge wurde am 6.7. 2019 Weltkulturerbe. Unser Erbe ist das Neue Testament (Neuer Bund). Trump wird am 14.6. 74 Jahre (888 Monate) alt. In der Grafik spiegeln sich die 74 mit den 888. Zwischen PGF und SM liegen rund 101 Monate bzw. 3,472*888 Tage. 3,472 ist der Quotient aus der Lichtgeschwindigkeit km/Sek. proportional zu den Sekunden eines Tages: 300 000/86400=3,472. Das Licht braucht 500 Sekunden bis zur Erde. Die 144 000 wurden vom Erkenntnislicht berührt: 500/144=3,472. Der Sonnenkult besitzt eine natürliche (irdische) und eine okkulte Seite. Naturgemäß ist die Sonne Voraussetzung für das Leben (sol in der Edda). Okkulterseits ist die Sonne der verborgene männliche Machtaspekt, z.B. Sol Invictus, Obelisk von Heliopolis, Ra. Die ursprüngliche nordische Kultur und vedische Kultur wurde durch die spätere jüdisch-babylonische Kultur imitiert und gespiegelt: Aus Nanna wurde Innna, aus Brahma(n) wurde Ibrahim+Abraham, aus Saraswati wurde Abrahams Frau Sarah+Sarahthustra, aus Saxon wurde Isaak, aus den Asen spalteten sich die Wanen ab. Durch Dopplungen und Spaltungen erschuf man eine Gegenwelt (Matrix, Demiurg).
PGF ist 30 Jahre älter als Trump. PGF wurde 200 Jahre nach der Gründung der USA geboren: 144000/200/30=24. PGF ist genau 200 Jahre – 24 Tage jünger als die Vereinigten Staaten. Gesteuert wurde immer über das Vereinigte Königreich: Die Vereinigte Großloge wird am 24.6. 303 Jahre alt. 24.6. ist der Johannistag (246 Tage von Arkona zum Tempelhof/Berlin; 246,8 km bis Alt-Tempelhof). Arkona steht für das slawisch-germanische Hohepriestertum, ausgedrückt durch den Svantevit und durch Wiprecht von Groitzsch. 246,8 ist eine markante Zahlenreihe. Trump ist 38,43 Jahre älter als SM, Die USA sind sind 208,37 Jahre älter als SM: 38,43+208,37=246,8 (=123,4+123,4). 246,8*360 / 72 = 1234 ( Sphinx→Delphi in km). Israel ist jetzt 72 Jahre geworden. Die Bewegung Black Lives Matter wurde 360 Wochen alt, als zu Pfingsten weltweit die Proteste begannen. Zu dem Pfingst-/Sphinxzeitpunkt war die Bewegung 6,9 Jahre alt. George`s Beisetzung war der 9.6. (Spiegelung). Zu Pfingsten schlug im Washington Monument (555Fuß, Obelisk-Sonnenheiligtum) der Blitz ein. Jakobus (234) steht für den „Donarsohn“. Heute wurde der SM 55,5*234 Tage alt (Differenz 24 Stunden). Trump wird heute 27025 Tage alt. Er ist 14037 Tage älter als SM, PGF ist 10954 Tage jünger als Trump: 27025-10954-14037=2034 (=5,55 Jahre – 7 Tage). Exakt zur Sommerwende wird Trump 888,3 Monate alt. Das Sonnenlicht braucht 8,333 Minuten bis zur Erde (Spiegelung). Wenn der SM 13 000 Tage wird, ist Trump 888 Monate+8 Tage alt. 8,3333 Minuten sind 13,888 Prozent einer Stunde. 10/72 Stunden braucht das Licht zur Erde, Israel ist jetzt 72 Jahre alt. Am 23.5. wurde die BRD 71 Jahre alt. Das ERZLEUCHTEN war das einzige Feuerwerk zum Jahrestag der BRD. Es fand in der Nähe des Fichtelberges statt (Sachsenberg, Friedensberg, Sonnenwirbel). Der Berg ist der höchste Punkt zwischen Erde und Himmel: 71/8,333333=8,52. Die BRD wurde nun 852 Monate alt, vom 15.6.1168→15.6.2020 sind es 852 Jahre (Tempelaufrichtung des Svantevit). Heute wurde der SM 35,56 Tage alt: 303 / 35,56=8,52. Ein Tag entspricht 86400 Sekunden: 86400/852=101,4. 101,4 Jahre Weimarer Republik enden zum 4.4. 2020. Astrotheologisch war dies der Zeitpunkt der transzendenten Tempelöffnung (Tempel im Heiligen Geist). Viele Dynamiken spielen sich in unsichtbaren Welten ab. Die Astrotheologie öffnet Türen in diese Bereiche. Zum 4.4. war PGF 16004 Tage alt (4*4000+4 Tage). Die 444 zielen wieder auf Zwickau zum SM, zwischen dem Weißenstein und Arkona liegen 444 km. 74000/83333=0,444+0,444. Der 4.4.2020 waren 44 444 Wochen Tempelzerstörung des Svantevit: 44 444/16004=2,777. 2,77777+8,33333=11,1111 (Veterans Anthem Phoenix). PGF ist 4+4,44 Jahre älter als SM (101,29 Monate), 111111/101,29=1096,96. Die Militärkirche begann 1096 ihr Feldzug. Zwischen 96 und 1096 gibt es keine Quellen (Phantomzeittheorie). Steinbauten entstanden in Deutschland erst um 1096. Alle Berichte über die Zeit davor wurden durch Kirche und Jesuiten vernichtet. Mittelerde verlor sein Wissen und seine Identität. Jetzt ist es an der Zeit sich zu erinnern um (geistes)gegenwärtig zu werden.
Nur gemeinsam lässt sich der Weg aus dem Handelshof Weimarer Republik gehen. In Abstimmung mit den Siegermächten muss der Weltfrieden geschlossen werden. Die ganze Welt befindet sich in der Weimarer Zwickmühle. Durch die Massenmedien werden uns die entsprechenden Zustände vorgeführt: Massenarbeitslosigkeit, Parteikampf, Inflation, Fremdbestimmung, Kulturverlust, Identitätsverlust, Dekadenz. Schockierenderweise wurden diese Zustände absichtlich erzeugt. Dass die Leute dies immer noch nicht akzeptieren, liegt an der harten psychologischen Abwehr durch Traumatisierung. Vergessen Sie nicht, wir sind ein schwer traumatisiertes Volk, das sich erst aus der Opfermentalität (Maskenmentalität) in das Mitschöpferbewusstsein entwickeln muss. Alle Kriege der letzten 1000 Jahre hingen mehr oder weniger mit der Opfer-Religion (Kreuzzüge=Feldzüge) zusammen. Wissen und gelebtes Wissen (Tradition) wurden vernichtet. Der dunkle Steinbau bleibt stehen – nicht mehr. Es muss vom Volk ein gemeinsames Signal nach außen ausgehen. Die gruppenübergreifende Einigkeit ist die Voraussetzung für Entwicklung. Wenn die Gruppen ein gemeinsames Ziel haben, einen glaubwürdigen Verbund bilden und eine ernstzunehmende Gesamtgröße haben, ist dies das Signal an die Vertragspartner. Im Moment gibt es keine tragfähige Opposition mit Grundlagen. In der DDR wurde keine Opposition zugelassen. In der Natur stehen die Kräfte im Gleichgewicht. Wir kommen in die echte (natürliche) Welt zurück. Die politische (künstliche) Welt wird sich der echten Welt anpassen. Ob selektiv oder auserwählt, PGF, Putin und Trump werden zustimmen. Alle Partner haben haben es im ihrem Geburtsdatum stehen. Das Leuchten steht in den Sternen, die die echte Welt bilden.


11.6.

Platon

In Anspielung auf Platons Höhlengleichnis vermitteln wir das Unterscheidungsbewusstsein zwischen den “Welten“. Die Weltenwanderer und die Erkenntnistraditionen (gelebtes Wissen) waren Bestandteil der sagenumwobenen Antike. Der riesige antike Wissensschatz wurde ab dem 12. Jahrhundert von der Militärkirche angegriffen. Das Feldzug (Kreuzzug) gegen Juden, Heiden und Natives (Amerika) diente zur Zerstörung der alten Tradition, die vom überlieferten Wissen lebt. Die Kulturzerstörung reicht bis in die heutige Zeit, wobei heutzutage die KI (social distancing, bluescreen, Algorithmen, Nachrichtenselektion, Bewusstseinsassimilation an die cloud, LED, verzerrte Musik, affektive Filme und Serien) immer offensichtlicher wird. Die transhumane KI möchte natürliche Polarität in künstliche Dualität herunterbrechen. Sie beeinflusst auch die Medienprogramme durch dauernde Triggerung: Spaltung links-rechts, Verdrehungen, eindeutige Präferenz von Gendering, Vereinzelung, inhaltliche Vorgaben an die darstellenden Politiker, Kampagnen). Die Repto-KI ist ein ET-Technologieimport der dunklen Elite, der völlig im Widerspruch zur lebendigen Welt steht (Biosphäre, Intuition, Weisheit, Tradition, Gemeinschaft). Diese KI ist der Virus auf diesem Planeten, Covid19 ist die Spiegelvariante des Virus. In der Gegenwelt der Antischöpfung wird alles Lebendige imitiert (gespiegelt), assimiliert und zerstört. Das Programm ist künstlich intelligent und dämonisch spaltend. Die Kirche war der Wegbereiter für dieses Programm, denn im Vatikan gründeten die Archonten ihren Senat. Die Menschen sollten einen Peterspfennig an den Teufel abführen. Heute sind es die Copyright-Privatwährungen US-Dollar, Euro und Co.. In den letzten Jahren wurde eine große Anzahl an Menschen mit dem Programm infiziert. Glaubenssätze sind auch Programme, die übernommen wurden. Wir werden ohne diese Programm geboren, deshalb sind sie fremdartig. Glaubensreligionen (Monotheismus) dienen dem Programm, weil es Subjekt-Objekt-Spaltung verursacht. Von der Intuition abgespaltene Menschen können programmiert werden (Vorgaben, Internet, Gesellschaft, Radio, TV-Programme, etc.). Jetzt befinden wir uns an einen geschichtlichen Wendepunkt. Die Geschichte wurde offensichtlich (offenbar) gemacht. Dieser Wendepunkt ist der Anschub des Bewusstseins. Eine Unterscheidung von positiver und negativer geistiger Welt, zwischen Glaubensprogrammen und Erkenntnistraditionen wird nötig. Durch den Anschub wird jeder mit seinen eigenen Programmen und Mustern konfrontiert, die Handlungsschleifen und die Außenwelt sind nur der Spiegel der unbewussten Vorgänge. Die Bewusstmachung der Programme ist der Teil der Lösung, die heilsam ist. Bewusstwerdung führt zum ansteigenden Erkenntnisweg, der allegorisch in den Himmel führt. Die Erscheinungswelten werden überwunden, da sie nur eine Maya sind. Eine Selbstreflexion und Selbstwirksamkeit wird erreicht. Der Leidens- und Inkarnationskreislauf kann überwunden werden. Im Dienst für das Leben kann durch das Wissen auch anderen geholfen werden, Orientierung wird möglich. Nur durch geordnetes Bewusstsein können wir Lebensgrundlagen erschaffen und erhalten, die KI und die negative geistige Welt arbeiten als Gegenspieler (Widersacher). Der Widerstand (Minuspol) gegen das Leben, erschuf die Dualität (Demiurgie). Sie braucht uns als Opfer und Energiewirt. Durch Bewusstsein können wir uns von der Übernahme durch Technologie (Programme) und von Energieviren (Fremdenergie) befreien. Der Grad an Aufmerksamkeit bestimmt über Selbst- und Fremdsteuerung. Wer seine ganze Lebensenergie in das Endgerät legt, wird fremdgesteuert. Die KI möchte Menschen in ein technisches Endgerät (mit Cloud-Anschluss) verwandeln, und über diese Sache verfügen (Allgemeinverfügung). “Impfungen“ + Digitale Person (ID) regeln den Handlungsspielraum für eine matrixassimilierte Person, die vergiftet ist (Virus=lat. „Gift“). Aus einem Menschen wird eine infizierte, organische Struktur. Ohne Bewusstsein wird man übernommen. Überleben kann man nur im Leben. Die Gemeinschaftsschöpfung ist der eigenverantwortlich organisierte dezentrale Aspekt außerhalb der Dualität. Sie führt in die lebendigen Kreisläufe, die schon immer da waren und immer da sein werden, überhalb von Herrschaft, Religion, Kontrolle, negativer Technologie und Demiurgie. Das Leben findet überhalb der Gesellschaft statt, die momentan durch diese Programme angegriffen wird. Das Leben findet nur in Verbindung zu Kosmos, Natur, Erde, Gemeinschaft und Intuition statt. Der Verstand, Geld und die Person ist lediglich ein Diener dieser natürlichen Lebensordnung, woraus dann eine neue lebensdienliche Gesellschaft erwachsen wird. Sie lebt vom Zutrag aller Menschen.

12.6.

Die Bundesregierung verabschiedete heute das 167 Mrd. € große Konjunkturpaket. 50 Mrd. werden in teils zweifelhafte Technologien investiert. Die KI schnürrt ihr eigenes Paket um die KI zu finanzieren. Der Aufbau der neuen KI-Infrastruktur durch autonomes Fahren, dem 5G-Waffensystem, neuen Quantencomputer und die Forschung an 6G hilft niemanden, sondern schadet Natur, Mensch und Tier. Seit dem Paket läuft in den KI infiltrierten Massenmedien, Beispiel, ein kleiner KI – Hyphe ab. Das perfide daran ist die Verknüpfung gesellschaftlicher Themenfelder, die von KI abhängig gemacht werden sollen. Ein Problem wird erschaffen, um eine Lösung vorzugeben, die wiederum Systemzwänge beinhaltet. Das systemische Computerprogramm (Zentralrechner, Big Brother) bestimmt dann, welche Meinungen und Informationen akzeptabel und inakzeptabel sind. Die Technologiezwänge führen in neue Abhängigkeiten, die Kontrolle, Geld und Macht festlegen und verfestigen. Das menschliche Bewusstsein wird durch Gewöhnung und Bequemlichkeit mit diesen völlig abartigen und jenseits ihrer Natur liegenden Programmen vergiftet (Virus=lat. „Gift“). Eine Regierung, hinter der Regierung, stellt sich als Virus heraus, deren einziges Interesse die Kontrolle ist. Morpheus sagte: „Was ist die Matrix ? Kontrolle !“ : Beispiel 1, Beispiel 2. Es wird sich herausstellen, ob Q nur der Big Brother der künstlichen Opposition ist. Die Anons als Stimme der Zukunft ? Fremderwartung, Fremdverantwortung und Q-Zentralismus erzeugen immer die Gefahr von Kontrolle. Am Ende geht es darum, wer oder was das Bewusstsein kontrolliert. Kontrolle ist ein reptiloides mentales Programm, das den freien Fluss des Lebens durch Angst und Scheinmacht ersetzt.  Eine Welt ohne Kontrolle ist das Ziel von freien Menschen, die sich frei vereinbaren. Die Gemeinschaftsschöpfung ist ein Weg.

13.6.

Ohnmachts- und Schwindelepidemie: Epidemie (von altgriechisch ἐπί epí ‚auf, bei, dazu‘ und δῆμος dēmos ‚Volk‘), bedeutet „über das Volk kommende Erscheinung“. Atemschutzträger begeben sich bei 30 Grad Hitze in Lebensgefahr. Der höchste Sonnenstand des Jahres bedeutet eine entsprechend hohe Beanspruchung des Körpers, erschwerend kommt die tiefschwarze Bekleidung hinzu, die alles Sonnenlicht absorbiert. Negativität absorbiert alles Licht. Die Farbe Schwarz, hat den geringsten Reflexionsgrad. Schwarz ist die Abwesenheit von Farbe und Licht. Schwarz ist ein Gradmesser des Geisteszustandes. Atemschutzträger setzen sich dem Risiko von Hautpilzen und Langzeitschäden aus. Gruppendruck ist ein erforschtes Phänomen in der Psychologie, er kommt in allen Staatsformen vor. Impressionen der gescheiterten Kulturrevolution vor der Haustür: blau=schwarz=rot, 8,46er Die-in + FDJ,  DDR-Karat.

Im Juni 2020 werden die letzten Zeitreihen abgerechnet. Die 8 Minuten 46 im Würgegriff (Anspielung auf die Uräusschlange) lassen sich auch auf den 234er-Kult beziehen. Der Code 234 steht bei den Logen für den Wiederkehrenden. 8,46 Tage sind 203,04 Stunden (hora, hour, Horus). Für Karat`s Hinterhofkonzert wurden entsprechend die symbolischen 234 Karten verkauft. Zur Eröffnung des One World Trade Center wurden für den ersten Tag symbolische 3000 Tickets verkauft, makaber, da es 3000 Opfer gab. Der eine (jüngste) Tag hat 86400 Sekunden. Abrechnung: 86400/3000= 28,8.  28,8 – 8,46 = 20,34. Der Wiederkehrende: 888+888 / 8,46 = 210. Die Cheopspyramide hat 210 Stufen. Auf der höchsten Stufe ist der Abschlussstein. 8,46*210=1776,6. Die USA wird in 21 Tagen (84*6 Stunden) 244 Jahre alt. Abrechnung: 1776,6 / 21= 84,6.  101,6 Jahre nach dem Novemberputsch von Weimar (9.11.18), möchte diese Geschichte für die ganze Welt erlöst werden. Der mittlerweile weltweit ausgetragene Spaltkampf zwischen links und rechts (Freimaurer- und Illuminatenplan) muss durchschaut werden. Er ist Teil der Verschwörung gewesen, die die Menschen aus ihrer Mitte, aus ihrem geistig-seelischen Gleichgewicht, brachten. Abrechnung: 101,6 – 84,6 = 17. Solange Q nicht die Hegelsche Dialektik überwinden hilft, wird Q als Hegelsche Dialektik benutzt. Die Rückführung in die Selbstverantwortung ist ein Ausweg aus dem Theater der Spaltungen (Teile=Partei). Die Zeit nach der Spaltung wird direktdemokratisch, republikanisch, monarchisch. Im der gespaltenen Gesellschaft profitieren nur die Parteien und die Privatinteressen (Privatrechtsgesellschaft). Lebensgrundlagen und Gemeinwohl lassen sich nur durch den gemeinsamen Willen parteiübergreifend bewahren. Der gemeinsame Wille macht sogar die Systemmedien und die Parteien überflüssig. Um dem vorzubeugen, kämpfen die Systemmedien (Meinungskampf) und die Parteien (Parteikampf) um jeden Zentimeter, da sie um ihre Endlichkeit wissen. Sie haben den Putsch begonnen, daher bleiben sie Gefangene ihrer Vergangenheit. Menschen leben in der Gegenwart, da sie nur in der Gegenwart frei und schöpferisch sein können.

15.6.

Ein besonderer Geburtstag. Die Lichtwerk-KÄT knüpft jetzt an das Erzleuchten an. Das Licht auf dem Berg ist das Licht der Völker. Die DDR endet somit. Die Grenzen wurden jetzt geöffnet. Die Mauer ist gefallen. Es geht jetzt zu Fuß nach West-Berlin – zum Tempelhof. 90 Tage Flugstopp und Grenzkontrollen enden, 90 Tage sind 7,77 Mio. Sekunden. Es mussten von den Logen die Zeitreihen eingehalten werden, die mit der Siegesparade am 24.6. endlich enden. Vom Tempelhof sind es 246 km Luftlinie bis zum Siegestempel, Svantevit (Arkona). Russland und Deutschland sind durch den heiligen Svantevit verbrüdert, nicht durch den Sozialismus, der jetzt endet. Die Parade (Gleichlauf, Synchronisation) musste auf den 24,6 gelegt werden, damit die Zeitreihen synchronisiert werden konnten. Die Parade findet, ausgehend von heute, in 216 Stunden statt. Die letzten 90 Tage Grenz- und Flugstopp entsprachen 2160 Stunden: 216+216=432 (234 gespiegelt). Vor 30,6 Jahren war die Friedliche Revolution: 216+30=246. Die Grenzöffnung ist jetzt 11175 Tage her. Der BREXIT war am 1.2. vollzogen, das Licht der Völker (Lumen Gentium) wurde am 1.2.  20160 Tage alt. Rechnung: 20160-11175=8985 Tage ≙ 24,6 Jahre. Die BRD wurde jetzt 25 956 Tage: 20160/25956=0,777. Zwischen Arkona und dem Untersberg liegen 777 km Luftlinie. Heute vor 852 wurde der Svantevit-Tempel geschändet (die angegriffene BRD ist gerade 852 Monate alt). Die momentane Schändung von Denkmäler spiegelt dies. Die Wiederherstellung von Recht und Würde versöhnt mit der Vergangenheit. Das Opfer-Täter-Denken muss überwunden werden, da wir alle in den vergangenen Inkarnationen Täter und Opfer waren und diese Vergangenheit loslassen dürfen. Lassen wir die Vergangenheit (die Traumata) los, kommen wir in das Mitschöpferbewusstsein (Gegenwärtigkeit). Erst durch Gegenwärtigkeit können wir wirklich erkennen und uns / anderen vergeben. Wir kommen in unseren eigenen Tempel – Tempelfrieden (Friedliche Reformation, vom Glaube zur Erkenntnis).

Nachtrag: Beweis, dass sich 246 auf die 90 Tage (17.3→15.6.) beziehen: 90/365,246=0,246. 500 (Licht von Sonne zur Erde in Sek., LichtwerkKÄT) * 0,246=123.  123=Abstand von Jaromarsburg zu Jütenburg (Kopenhagen, Kaufmannshafen, dän. Militärkirche). 123+123=246. Durch Dopplung, Drehung und Spiegelung wurde die Dualität aufgebaut. Judentum und Christentum sind Bruderreligionen. Wanen und Asen sind Brüder: Erinnerungen. Die Militärparade am 24.6. versöhnt Germanen und Slawen.

16.6.

Bundespräsident Frank-Walter S. fordert zum „Anti-Rassismus“ auf, von höchster Stelle. Schuldgefühle werden erzeugt. Alles was man bekämpft, versorgt man mit Aufmerksamkeit und Energie. Die vom Tiefstaat vereinnahmten Anti-Bewegungen laufen in Gefahr als gegenläufige Bewegungen instrumentalisiert und gespiegelt zu werden. Der damit geförderte gegenläufige Rassismus/Faschismus ist Teil des Machtspiels Teile-und-herrsche (Hegelsche Dialektik), sowie von „Auge um Auge, Zahn um Zahn“. Auf dem Corona-Nachfolge-Bühnenstück werden weiße Schachfelder (These) gegen schwarze Schachfelder (Antithese) ausgespielt. Die Synthese ist die Fortsetzung des Machtspiels mit den gewohnten Kontrolltechniken. In der Darbietung des Theaterspiels werden die wahren Ursachen von (Struktureller) Gewalt unangetastet gelassen. Der Elite gelingt eine Ablenkung von sich, sodass die Scheinwerfer nicht auf sie fallen. Die Corona-Maskerade und die Spaltungs-Maskerade in hell-dunkel dienen der Ablenkung und sind psychologische Kriegsführung. Opfer- und Beklemmungszustände werden politisch fortgeführt, die Mehrheit folgt. Auch in der DDR folgte die Mehrheit, doch lag hier, im Gegensatz zu jetzt, politische Härte zugrunde. Die derzeitige grundlose Corona-Simulation lebt vom Gehorsam der Träger.

18.6.

„Neo, ich habe keine Angst mehr“. Mit 5G wird die Matrix festgeschnürt. Der Zusammenhang zwischen dem Waffensystem (Sender) und dem Ziel (Empfänger) wird nur in der alternativen Szene beleuchtet: Beispiel USA. In Italien (Mailand, Bergamo) und China (Wuhan), Südkorea (Busan, Seoul) gab es ähnliche Übereinstimmungen. Während die Industrie um ein Viertel einbrach, wurde der 5G-Ausbau stark intensiviert. Wie ist dieser Widerspruch zu erklären ? Die Elite möchte ihr (Zugangs-)Kontrollsystem noch vor dem Massenerwachen aktiviert haben, einschließlich Passierschein (Corona-Warn-App). Es ist ein Kampf gegen die Zeit. Hier eine Lokalisierung des stationierten Waffensystems: Verbreitungskarte. Mikrowellenwaffen wurden anfangs der 40er Jahre von den Nazis entwickelt und anschließend von den Amerikanern übernommen. Die Mikrowellen-5G-Batterien können auch mit den gefürchteten Covid-Platinen belegt werden. Diese Platinen sind mit der corona-symptomatischen Frequenz programmiert. Hunderte Wissenschaftler und unzählige Appelle öffneten eine Tür in den 5G-Corona-Kontrollraum. Kaum jemand möchte die Existenz des Kontrollraums wahr haben (KI-Zentralrechner; Hauptspeicher). Die Kontrolleure kontrollier(t)en das Bewusstsein. 5G hat(te) das Zeug zur Bewusstseinkontrolle. China, Japan und Südkorea sind Vorreiter eines technologisch-kollektivistischen Sozialexperimentes (Bsp. Social-Credit-System). Menschen benutzen Technologie. Entitäten werden von Technologie benutzt. Durch die Rollenumkehr werden sie selber zum Endgerät. Die entsprechende Erziehung (Digitalisierung genannt) findet rechtzeitig in den Schulen statt. Es ist kein Zufall, dass die Beschulung in den letzten drei Monaten weitestgehend diffus über Hausaufgaben und Computernutzung stattfand. Die aufzubauende Computersoftware und die Vereinzelung sind Komponenten für die digitale Person (ID2020). Digitalisierung sollte einen kritischen Umgang mit 5G (staatliches Vorsorgeprinzip) und einen kritischen Umgang mit Technologie (Diener statt Kontrolleur) geben. Kontrolleur (Täter) und Kontrollierter (Opfer) sind Rollen innerhalb der Matrix-Dualität. Der Kontrollierte fällt durch ein übernommenes Selbstsabotageprogramm in den Täter-Opfer-Komplex, er manipuliert sich durch seine Glaubenssätze selbst. Manipulation und Programmierung arbeiten mit Glaubenssätzen (“ich muss“, “ich soll“, “ich brauche“, “die da oben“, Führung-Gefolgschaft, gehorchen um später befehlen zu dürfen). Der Opferkomplex nährt sich von Angst, Überanpassung aus Unsicherheit und Fremdbestimmung, der Täter-Komplex nährt sich von “Macht über andere“ und Kontrollsucht. Den eigenen Mangelzustand gegenüber dem Leben (über)kompensiert man durch das Bedürfnis, das Leben mit seinen Umständen zwanghaft, ggf. technisch,  kontrollieren zu müssen. Die Psychologie des Bösen bzw. die Psychologie der Elite baut sich auf diesen erlittenen Mangel der eigenen Psyche in Beziehung zum Leben / Lebenssinn auf. Der Täter ist ein Opfer seines Mangelzustandes. Mangel erzeugt den Macht-Ohmacht-Komplex und die Kompensation von Mangelgefühlen durch Kontrolle. Die Gesellschaft wird durch Mangel  und Kompensationsmuster (Geld, Status, Macht, Aussehen, Narzissmus, Manipulation von Schwächeren) bestimmt. Dieser Baum hat kranke Wurzeln, daher ist in dieser Handelsgesellschaft kaum noch etwas zu retten. “Politiker“ sind der offensichtliche narzisstische Ausdruck dieser Gesellschaft, denn sie spiegeln die Thematik der (Über)Kompensation durch Anerkennung, Aufmerksamkeit, Verdienst, Ego-Spiele, Kaufbarkeit, Gewissenlosigkeit durch Subjekt-Objekt-(Ab)Spaltung. Eine Heilung vom Mangel kann nur durch Selbstannahme und die Hinwendung zur Gemeinschaft , die Kosmos, Gott, Natur, Ahnen, Urkultur umfasst, erfolgen. Nur durch Hinwendung zum Ursprung, zur Wurzel, „religio“=Rückverbindung, entsteht lebendige Organisation. Die künstliche Intelligenz möchte stattdessen die Gegenwelt-Organisation, eine künstliche, gespiegelte Anti-Schöpfung. Ihre duale Logik erfasst nur eine Gegenwelt (Nachahmung der Lebendigkeit, Ersetzung der Lebendigkeit), denn es ist nur ein Computerprogramm, mit dem man infiziert sein kann („Virus“=Gift). Vergiftungen, Impfungen, 5G, Corona und Digitalisierung, zielt auf duale, selektive, mentale Weltwahrnehmung, sind aufeinander abgestimmt, sie werden wie ein Puzzle zusammengefügt. Als Mitschöpfer haben wir das Bewusstsein, diese Gegenwelt zu hinterfragen. Darüber hinaus können wir uns sogar entscheiden, mit dem göttlichen Lebenswillen, diese Gegenwelt abzulehnen, sie zu transformieren bzw. sie wie ein Hilfsmittel ein und auszuschalten, jedoch frei von technischer Assimilation zu bleiben. Wir dienen Gott, indem wir frei sind, nicht indem wir fremdbeeinflusst sind. Als Mensch sind wir immer frei. Als Person sind wir immer im Spielfeld und Spannungsfeld. Der Verstand ist ein Werkzeug und ein Diener. Wenn die Verstandeslogik siegt, verführen uns die eigenen Programme (Glaubenssätze) in die Gegenwelt (der Verstand ist auch nur ein Hilfsprogramm). Die Steuerzentrale muss das Herz und die Intuition (Bauchgefühl) sein. Eine Abspaltung von der Steuerzentrale (Empfindungssystem) wir durch programmierte Muster und durch Affekte ermöglicht. Angst, Hass und Ohnmacht sind Affektprogramme, die Fremdbeeinflussung möglich machen. Eine Verführung in den Täter-Opfer-Komplex wird ermöglicht. Göttliches Bewusstsein, was wir sind, setzt eine Überwindung von Täter-Opfer-Mentalität voraus, daher müssen wir unsere Gedanken und Emotionen ständig reflektieren, um nicht unbewusst zu werden. Durch kritische Selbstreflexion können wir in der selbstbestimmten Gegenwärtigkeit bleiben, und damit im Schöpferbewusstsein. 5G und anderes Elend vernehmen wir zwar auf der uns umgebenden Kino-Leinwand, wir identifizieren uns aber nicht mehr mit dem Film. In der Konsequenz behalten wir unsere Lebenskraft und lenken sie in sinnvolles. Wir bekommen die Hilfe von der geistigen und von der außerirdischen Welt, denn die 303 Jahre Spielzeit (freimaurerisches Spielfeld 1717-2020) sind vorbei. Die Globalisten werden für ihr Spiel haftbar gemacht. Gerechtigkeit wird geschehen, ohne dass wir als Menschen in den Täter-Opfer-Komplex verleitet werden.

22.6.

Sonnenwirbel 22.6.

Die Zahl 13888 ist eine Symbolzahl. Das Licht braucht von der Sonne zur Erde 8,33333 Minuten, diese Zeitspanne beträgt 13,888 Prozent einer Stunde. Die Differenz zwischen 8,333 und 13,888 beträgt 5,55. Das Washington Monument (Sonnenobelisk) ist 555 Fuß hoch. 13,888+8,333=22,22. Der letzte Vers der Bibel ist der Vers 22:21. Der “jenseitige“ Vers 22:22 steht für den Kommenden, Sonnensohn bzw. Wiederkehrenden (Code 234). Das okkulte jesuitische Christentum ist Sonnen- und Totesreligion. Die Gläubigen des Jesuitenpapstes verehren den ägyptischen Sonnen- und Totenvogel bzw. den Horus (IHS), ohne dass sie es durchschauen. Sie werden energetische benutzt, benutzen aber auch selbst die Psychologie der Fremderwartung (Fremdverantwortung). Die psychologische Selbstobjektverwendung des Jesus/Horus/Mithras-Kultes mit dem Kultobjekt der Monstranz, dient der psychologischen Abfuhr (Affektkontrolle). Die Glaubensgeste dient der eigenen Sublimation, es hat mit dem Urchristentum, Dienst an Gott/Göttin, rein gar nichts zu tun. Christlicher Monotheismus ist lediglich Glaubensreligion (Exoterik), die durch das Reichskonkordat gebunden wird und sich in den vielen verästelten Glaubensrichtungen verliert. Der geistige Tellerrand begrenzt sich auf das vorangestellte Dogma. Das unumstößliche Dogma durchdringt dann die Persönlichkeit des Einzelnen, bindet ihn energetisch und lässt nur begrenzten Spielraum für eine erweiterte Erkenntnis, außerhalb der Vorgaben der Glaubenssätze. Eine Bekehrung wird erst durch den Heiligen Geist möglich, der wiederum aus der Erkenntnisreligion (Urreligion / Urchristentum) stammt, er lässt sich schwerlich an die Glaubensdogmatik binden. Wahrheit und Wirklichkeit wird nicht durch die beladene Institution Kirche zusammengehalten, sondern durch das Wirkende, das sich durch das Erwirkte offenbart. Das Wirkende ist die Astrotheologie bzw. Gott, mit der dahinterliegenden göttlichen Intelligenz bzw. Allmacht. Der Kosmos ist die göttliche Ordnung, die sich auf der Erde abbildet und beispielsweise durch die Heilige Geometrie erkennbar wird (erwirkt wird). Die erwirkte natürliche Schöpfung ist auf den Kosmos (Hintergrundordnung, das Wirkende) ausgerichtet, der alle Religionen undogmatisch umfasst. Die Schöpfung lebt im Theismus (dogmenfrei). Die Schöpfung ist unvereinbar mit dem Monotheismus (dessen Dogma legitimiert Macht über andere). Die unendliche kosmische Ordnung hasst alle dogmatischen Abgrenzungswelten, die vom Klerus demiurgisch erschaffen wurden. Dieser Dogmatismus diente Fürsten und Klerus zur Knechtschaft der Gläubigen, die damit in Angst, Unwissenheit, Scham und Schuld gehalten wurden. Die letzten 800 Jahre belegen die Machtausübung, die durch die Dogmatik hervorgerufen wurde. Die heutige postraumatische Abrichtung greift die alten Kontrolltechniken wieder auf: vor allem die Angst, z.B. vor Corona, vor Veränderung, vor dem Machthintergrund, der Angriff auf alles Traditionelle , die Scham maskenlos zu sein, die Scham, die eigene Meinung zu äußern, die alte Kultur zu vertreten, die Unwissenheit vor der eigenen wahren Kultur und Geschichte. Nur Menschen in Unwissenheit ,Opfer- und Schuldkomplex lassen sich so perfide manipulieren (Voraussetzung Subjekt-Objekt-Spaltung, Generationentraumata). Dieses Schuldbuch endet, weil das alte Zeitalter endet(e). “Coronation“ war die krönende Übergangsphase, die die vergangenen Täter-Opfer-Traumata noch einmal ins Bewusstsein holte. Am Scheitelpunkt der Zeit erfolgt die Krönung. Kein Krieg ohne Kirche und Orden. Die psychologische Kriegsführung erfolgt(e) über Angst, Unwissenheit, Zweifel und Wiederholungstiraden. Sogar jetzt, zwei Monate nach der Infektionswelle, wird durch die Kontrolltechnik „Wiederholung“ eine Corona-Kulisse fortgesetzt. Der Begriff Pandemie ist dabei das meistgenutzte Substantiv in den Nachrichten. Das damit kollektiv erschaffene Bewusstseinsfeld von Angst, Tod und Hilflosigkeit (kurz Corona) wird täglich getriggert. Durch die kriminellen Organe wurden niedere astrale Welten erschaffen, nichts davon wird Bestand haben, wenn die Aufarbeitung erfolgt (Aufklärung). Das Licht kommt mit 300 000 km/Sekunde. 12 000 steht für den neuen Tempel, der in uns ist (Erkenntnisreligion ist selbstreferenziell). Der alte Zweite Tempel war demgegenüber die Objektverwendung der Leviten (6750 qm groß), er wurde im Jahr 70 zerstört: 12000 / 1,77777 = 6750 qm. 777 steht für die Vollendung. Die Spielzeit ist jetzt abgelaufen (3636 Monate seit 24.6.1717); 7,77+7,77 * 234 = 3636. Die Zahl 234 und das Datum 24.6. wird im nächsten Beitrag (1.7.) erklärt.
Der Schatzmeister wird heute 13 000 Tage alt. 13000/234=55,55. Die FED wurde jetzt 5555 Wochen alt. Das Schuldbuch endet (Kalender „calends“ = Schuldbuch). Das neue schuldfreie Weltzeitalter geht 25 920 Jahre: 25920 * 13000 / 144000 = 2340 (Pilgerweg Konstanz→Santiago de Compostela in km). Jakob(us) ist am astrotheologischen Ziel. Die Sonne ist am Zenitpunkt (21.6.): 2340 / 21.06=111,111. 11 11 11 * 234 / 25 920 = 1003 Tage. 1003 Tage sind 1000 Tage + 72 Stunden. 1000/72=13,888. Am 23. September 2017, heute vor 1003 Tagen, war ein Himmelsphänomen, das nur alle 7000 Jahre vorkommt. Es ist jetzt 1 444 444 Minuten her. 1444 444 / 13 000 = 111,111. 111,111/(540/21.06)=4,44.   444 km sind es von der Jaromarsburg bis zum Weißenstein. 303 Jahre sind es ausgehend vom 24.6.1717. 101,4 Jahre entsprechen 888 888 Stunden Weimarer Zeit (9.11.1918→4.4.2020): 101,4+303=404,4. Jakob-Israel spiegelt die Bewegung auf Mitteleuropa zurück: Jakob/Israel ist 864 Monate geworden (14.5.). Rechnung: 404,4/864=0,468 0555. Israel ist 13000 Tage + 8088 Stunden älter als der Schatzmeister. Die BRD ist 13 000 – 888 Stunden älter als der Schatzmeister. BRD-Israel liegen (8088+888)/24 Tage, bezüglich ihres Gründungszeitpunktes, auseinander (14.5.48 / 23.5.49). Mittelerde ist das Heilige Land. Israel ist das gespiegelte Heilige Land. Am Ende der Abrechnungen wird alles entspiegelt und sichtbar gemacht. Logos und Mythos sind einander gespiegelt, weil es eine Geschichte (Mythos+Logos=Mythologie) ist, die aus zwei Ebenen besteht (das Alte Testament ist spiegelbildlich zum Neuen Testament, hinsichtlich Zeitachse und Bibel). Die Geschichte ist ein Schuldbuch, das ein Anfang und ein Ende hat. Wenn vom Erkennenden die Geschichte erlöst (erkannt) wird, fällt die Schuld weg. Das erste Geheimnis ist, dass der “Wiederkehrende“ als Bewusstsein kommt, nicht als personifizierte Objektverwendung. Das zweite Geheimnis ist, dass es eine Schuld gab, außerhalb jeder menschlichen Tilgbarkeit. Die Schuld und die daran gekoppelten negativen Entitäten wurden energetisch bereits besiegt, ein Neuanfang ohne Schuld ist jetzt vorgesehen. Endet der Schuldkomplex (Täter-Opfer-Komplex), kommt das Schöpfungsbewusstsein zum Menschen zurück. Die Kraft, die Stärke und die Macht werden eingefordert. Das dritte Geheimnis ist, dass Sie sich aus dieser mittelalterlichen Geschichte (“his-story“) bewusst herauslösen können, wenn Sie die Story verstanden haben. Seine Geschichte ist auch unsere Geschichte, sie ist sogar die eigene Geschichte, im übertragenen Sinn. Es ging um die Herausentwicklung aus dem unbewussten Täter-Opfer-Bewusstsein, in das bewusste Mitschöpferbewusstsein, das sich frei von Spaltungen entfaltet. Ohne Erkenntnis ist keine Entwicklung möglich. Die energetische Anbindung an das Mittelalter (Christentum) wird durch die Erkenntnis gelöst. Lebendige Schöpfung ist frei von Schuld und Opfer. Nur die Demiurgen brauchen die Opfer, weil sie keinen Zugang zur Quelle des Lebens haben. Sie arbeiten als parasitäre Lebensform mit dem Wirt als Opfer. Es ist auch die Erkenntnis, dass die „religio“ die Rückbindung zu den Ahnen, zur Natur und zum Kosmos ist. Es ist die Rückkehr zur Ursachen-/Ursprungsebene. Wir kommen aus dem Kosmos, weil wir Geistwesen sind, die eine menschliche Erfahrung machen (Involution). Diese Erkenntnis, dass sie der Grund, die Ursache und das Ziel der Erkenntnis sind, befreit auch von der Bevormundung des Dogmatismus und von der materialistischen Dogmatik (Evolutionstheorie). Außerhalb ihrer Erkenntnissphäre existiert nur das Spiegelbild ihrer Innenwelt. Alles was Ihnen begegnet, ist ihr Spiegelbild. Letztendlich ist sogar die Zeit ein Spiegelbild Ihres Bewusstseins. Wenn Schuld, Mangel und Bevormundung (Maske=“Persona“, Person) aufhört, fällt die lineare Zeit weg, infolgedessen verliert das Schuldbuch das Machtgewicht über Sie. Ohne Machtgewicht der Person (Schuldanerkenntnis + Gläubige(r)), keine Schuld und Macht über andere. Das mittelalterliche Schuldgeldsystem, bestehend aus Schuldner und Gläubige(r), endet erst durch die Beendigung der Geschichte (Schuldbuch). Jeder beendet die Geschichte auf seine Weise, Geld ist diesbezüglich nur ein Glaubenssystem, das wertneutral ist, d.h. weder positiv noch negativ ist. Erst in der bewussten Anwendung durch eine klare Absicht entsteht die Wertschöpfung. Transformation von Buchgeld in Struktur und Lebendigkeit erfordert ein Schöpferbewusstsein. Das Alte wird transformiert und erlöst. Durch das Ende des Sozialismus (Altparteien-Schuld-System) wird der Weg in die hoheitliche Ordnung des ewigen Königtums und der ewigen Priesterschaft geöffnet (Melchisedek). Ein System ohne Schuld(en) wird eröffnet. Das kanonische Konkordat (=erzwungene “Eintracht“, die “Eine Kirche“) wird beendet. Die neue Eintracht ist zwischen Himmel und Erde, die Widersacher fallen weg.

23.6.

Auswirkungen auf Branchen: Corona setzt(e) allen gehörig zu. Die Maskerade verhindert die Rückkehr zur Normalität. Normalerweise muss das Gesundheitsamt jeder Kommune über die epidemiologischen Erfordernisse entscheiden. Bei Corona bezog  sich die Politik einheitlich auf die internationalen Gesundheitsvorschriften im Kriegsfall, ausgegeben von der WHO-UN. Die Sonderorganisation WHO arbeitet ausschließlich mit Handelsrecht. Die Überführung  der Welt in das Handelsrecht geschah 1918-1920. Die globalistischen Netzwerke konnten sich in den letzten 100 Jahren wie ein Spinnennetz ausbreiten. Konzerne wurden wie Militärunternehmen geführt. Der militante Raubbau an der Natur ist ein Spiegelbild davon. Der Lobbyismus, der Besitz der Wertschöpfungskette und die Kontrolle über die Massenmedien (Meinungshoheit) sind nur einige Aspekte im Kriegsspiel. Im Hintergrund läuft ein unheimlich komplexes Programm zur Umgestaltung der Welt, unter Beibehaltung des Handelsrechtes (Privatrecht), ab. Durch die vorgeführte kriminelle Strukturelle Gewalt  und durch die kritische Weltverschuldungssituation (Ausfall des Gläubigerstatus droht) verliert die NWO-Agenda den Boden unter den Füßen. Eine Abwicklung der Agenda ist vorgesehen. Die Rückführung in das Völkerrecht ist geplant. Die Anknüpfung an 1918 ist angedacht. 1918 ist die Nahtstelle, wo ein völkerrechtliches System angesetzt wird. Der völkerrechtliche Maßstab steht immer über dem handelsrechtlichen Maßstab. Im Völkerrecht geht es um das Vertragsrecht zwischen Staaten und Völker. Die Parteien des Ersten – und Zweiten Weltkrieges stehen in der Verantwortung, einen völkerrechtlich bindenden Frieden zu erbringen. Die übrigen Staaten werden sich daraufhin der Leitrichtung anschließen. Durch Blockallianzbildungen werden Ländergruppen gebildet, die in ihrer Gewichtung wirtschaftlich und politisch ebenbürtig sind. Der neoliberale Globalismus verschiebt sich dann in einen unschädlichen Blockhandel mit Zollsystem. Das derzeitige Freihandelssystem macht die Staaten schutzlos gegenüber privaten Interessen (private Regierungsführung). In der Post-UN- / Post-WTO -, Post-IWF – Zeit, verschiebt sich die Interessenlage vom Shareholder- in den Stakeholder-Ansatz. Im Shareholder-Ansatz bestimmen die Aktieneigner (Globalisten). Im Stakeholder-Ansatz bestimmen alle Gruppen mit gegenseitigem Interessenausgleich: Umwelt, Tierwohl, Gemeinde, Land, Staat, Firma, Belegschaft, Anteilseigner, Gemeinwohl, Langfristigkeit. Durch den Stakeholder-Ansatz lassen sich auch gesellschaftliche Themen wie Massentierhaltung, Klima, Umwelt und Ressourcenverbrauch klären. Die genannten Problemfelder sind immer an das geistige Bewusstsein und am Konsumbewusstsein gebunden. Ändert sich das Bewusstsein (Einstellung, Handlungsweise), ändert sich das Nachfrageverhalten. Der internationale Welthandel wird nur das produzieren, was nachgefragt wird. Der Welthandel wird folgen, wenn sich das Bewusstsein anhebt. Dieser Schritt erfordert wiederum freie Medien, die diese Zusammenhänge dem Verbraucher kommunizieren. Die Verantwortung liegt bei den Menschen und bei den Medien.

24.6.

Alle Kinoklassiker dienten der Vorbereitung und Programmierung: Aliens wurden durch die Hollywood-Programmierung grundsätzlich als negativ und gefährlich dargestellt. Mithilfe der Massenpsychologie lassen sich durch “Fake-Invasionen“ gezielte Verhaltensweisen der Bevölkerung erzeugen. Die Corona-Simulation diente als Trainingsprogramm dafür. Das Ziel von Manipulation ist die Erzeugung von Angst, Kontrolle und Gehorsamkeit. Die erprobten Massenmedien würden im hypothetischen Falle des “Fake-Angriffs“ erneut das Zepter über die Meinung des Massenbewusstseins und über die Politik (Handlungsanweisung) übernehmen. Ca. 20 % würden sogar von der Echtheit des Fake-Angriffs überzeugt sein. Eine Durchführung der Kampagne ist propagandistisch und bildtechnisch völlig problemlos möglich. Durch die Befehlsketten, über die Agenturen und dem gehorsamen Mediennetz, würde die Nachricht überfallartig ausschwärmen. Bereits durch Corona verschwand die Grenze zwischen Romanfiktion und Realität. Eine Ausführung der Kampagne ist zu 20 % wahrscheinlich. Als Gegenbild besteht für den Tiefenstaat das Risiko, durch die Agenda enttarnt zu werden. Die geheime Agenda der NWO funktioniert nur durch Tarnung und Unterschwelligkeit. Der Machtvorteil der verborgenen Agenda besteht im Informationsdefizit der Bevölkerung. Solange die Mehrheit der Bevölkerung uninformiert ist, ist sie unter Kontrolle. Wissen bedeutet immer Lernen und Anwenden der Kenntnisse für das Leben. In der Folge entsteht die Erkenntnis, Erinnerung und Einsicht. Mit diesen Anlagen fällt der Elite die Kontrolle über Menschen weg. Ihr wichtigstes Steuerungsmittel ist die Kontrolle über die Information. Nicht ohne Grund versteckt der Suchalgorithmus die wichtigsten Informationen über die Gegenwart. Gezielt wird die Mehrheit in der Blase aus Selbstgefälligkeit und Halbwissen gelassen. Echtes Wissen setzt die Erkenntnis der Hintergründe voraus, woraufhin das eigene Leben auf den Prüfstand gestellt werden muss. Die Trägheit der Masse (Schwerkraft) dient den Eliten. Demgegenüber werden von den Lichtkräften gezielte Impulse gesetzt und das Hintergrundinformationsfeld geöffnet. Jeder kann jetzt die Wahrheit finden und sehen. Anderenfalls wird auch jeder mit seinen Defiziten, z.B. Ignoranz, Leugnung und Dummheit, konfrontiert. Bevor das “Gericht“ über das Leben gesprochen wird, sollte jeder wenigstens die Umstände der komplexen Weltsituation verstehen lernen. Bewusste Lebensentscheidungen sind nur durch Kenntnisse über die größeren Umstände und den Konsequenzen von Tun und Lassen möglich. Der freie Wille ist eine kosmische Gesetzmäßigkeit, in der Bedeutung etwas tun und auch etwas lassen zu können. In den letzten 26 000 Jahren konnten alle außerirdischen Entitäten, positive und negative, auf der Erde diesen freien Willen ausleben.  Der strategischer Vorteil der Negativen war ihre Unsichtbarkeit, überzogen mit dem Schleier der Erscheinung bzw. der Mimikry, wobei ihre Arbeitsweise durch den Einsatz von Technologie sichtbar wurde. Technologie tauchte Mitte des 20. Jahrhunderts wie aus dem Nichts auf. Diese Technologie wurde gegen die Menschheit als Ganzes zielgerichtet, für Kontrolle und Versklavung, eingesetzt. Die Entitäten waren von Anfang an auch in den Geheimgesellschaften zu finden. Der Völkermord durch die begangenen Kriege, Beispiel, zieht sich bis in die Gegenwart, wobei gegenwärtig die psychologische Kriegsführung als Mittel dominiert. Die Trägheit der geopolitischen Friedensprozesse, Beispiel, Beispiel, ist nur im Hintergrund mit den alten Machtverhältnissen, einschließlich den Geheimgesellschaften, zu verstehen. Die heutige Siegesparade in Moskau entfaltet erst Pathos, wenn der Weltfrieden unterzeichnet wird. Die Aufklärungsarbeit muss stetig erfolgen, bis der Krieg beendet ist. Der heutige 24.6. als Siegestag ist ein bewusst gesetztes Datum der Globalisten. Heute vor 303 Jahren wurde die älteste Freimaurerloge der Welt gegründet (Vereinigte Großloge England). England steuerte die Sowjetunion und spielte Deutschland mit Russland aus, dieses Opfer war komplett unnötig. Auch die Ideologie kam aus England. Die Matrix wurde als mentales Gefängnis erbaut. Die Maurerheit hat offiziell 33 Grade. Radomir war mit 33 symbolisch am Kreuz. Er wurde mit Johannes gespiegelt (Maria von Magdala). Der 24.6. ist der Hochtag der Maurerei (Johannistag). Hinter dem Mithras-/Horus-Jesus-Kult und dem Ishtar-/Isis-/Marien-/Johanniskult versteckt sich antike Astrotheologie, in welcher alle mythologischen Räume verbunden sind. Die Maurerei verwendet die altertümliche Symbolik in ihrer Außendarstellung. Im Hintergrund verstecken sich die Konfliktmuster innerhalb der Geistigen Welt, die von der Maurerei angezapft wurde. Die Lichtkräfte arbeiten auch mir dem Hintergrundfeld, jedoch nur in positiver Absicht, d.h. frei von Ego. Die geheimen Männerbünde waren hingegen mehrheitlich egobehaftet, machtbehaftet, berechnend bzw. dogmatisch. Der Verstand befand sich über dem Herzen. Das Ego war über dem Gewissen. Ihre farblose Kachelwelt und ihre Zeitschablone war auf die Dualität begrenzt. Es war ein Spiel auf Zeit. Die Macht über die Zeit wurde gewährt. Es sollten alle (un)denkbaren Erfahrungen ermöglicht werden, doch nur für eine begrenze Zeit, Gott sei Dank. Dieser Zeitlichkeit von Macht waren sich die Herren wohl bewusst. Die Macht stand und fiel mit dem Zeitplan (Zeitschablone). Die Macht vergeht, wenn die lineare Zeit endet. Durch die Öffnung des Hintergrundfeldes, wird die Welt in eine höhere Ebene (Polarität) geführt und gereinigt. Die Verschwörer könnten ihre Alien-Invasion abgestimmt durchführen. Sie wissen jedoch, dass die positiven Entitäten immer einen Schritt voraus sein werden. Die Negativen wurden energetisch bereits besiegt. Ohne Spielfeld und Spielzeit ist die negative Agenda undurchführbare “Vorspielung“. Sie lebt nur vom Glauben des Publikums. Wie auf der Theaterbühne werden die Lichtverhältnisse allmählich angepasst, sodass die Geschichte für das Publikum sichtbar wird. Durch die Geschichtserkenntnis, kausal und historisch, ändert sich das Aussehen der Bühne, wodurch eine neue Welt durch das Bewusstsein erschaffen wird. Ändert sich das Bewusstsein, ändert sich die Form. weiterführende Information zum Thema

24.6.2020

Putin sprach gestern zu seinem Volk über die Schuldfrage. 13 000 Soldaten aus 13 Nationen zelebrierten heute die größte Siegesparade seit 75 Jahren. Rein zufällig zeigte heute die US-Schuldenuhr ~ 13,13 * 2 Bio. USD Schulden an. 75 Jahre Kriegsende sind 900 Monate. Die Feierlichkeiten wurden für das Volk (exoterisch) mit einer Parade zelebriert. Für den inneren Kreis (esoterisch) hingegen wurde das Johannisfest (Sonnenkult) zelebriert. Das Licht brauch 8,3333 Minuten bis zur Erde. Rechnung: 900 / 8,3333 = 108. Die Zahl 108 steht für die Heiligung der alten vedischen Kultur, die sich von Indien, über Russland, bis nach Mitteleuropa (Mittelerde) erstreckt hat. Die 108 bleibt übrig wenn die Verschwörung endet. Wenn der jetzige Sonnenkalender endlich geschlossen wird, erwacht diese alte Kultur erneut zum Leben. Die Johannisfeier beendet einen Abschnitt von 303 Jahren. Das Spielfeld, das an die Spielzeit gekoppelt ist, erhält einen Lichtkegel. Endet die Kalenderzeit, endet die Machtgrundlage, welche vor allem durch das Schuldbuch festgeschrieben wurde. Im Schuldbuch stehen die Personen. Die Staaten / Firmen sind darin juristische Personen. Erstaunlicherweise wurde das Freimeuter-Logbuch an das Schuldenbuch der Federal Reserve Bank (FED) gekoppelt. Die FED wurde diese Woche 5555 Wochen alt (44444/8 Wochen). Sieben Millionen Sekunden liegen zwischen 4.4.20 und 24.6.20. Sieben ist eine heilige Zahl. Alle sieben Tage (168 Stunden) ist Gottesdienst bzw. Shabbat. Trump ist 16800 Stunden älter als Israel. Zwischen 110 669 Tagen und 111111 Tagen liegen rein zufälligerweise 10608 Stunden. 11 11 11 ist Sonnen- und Gedenkkult (Phoenix Anthem Veterans Memorial). Rein zufällig: 111111 / 234 ist 474,83333 km, die Entfernung zwischen der Jaromarsburg und dem Friedensberg (Fichtelberg). Rein zufällig sind es von Berlin-Tempelhof 246 km bis zu dieser Tempelburg. Die Tempelburg und der Tempelhof sind durch die Erinnerung und durch das Bewusstsein verbunden. Der Gedenktag versöhnt mit der Vergangenheit, die alle Kriege mit einschließt. Der Sozialismus wird nur durch die Schuld aufrecht erhalten, durch die Schuldvergebung verliert er seine Macht. Durch Vergebung wird die Spaltung überwunden, eine versöhnte Welt braucht keine Zerteilung (Parteien). Gestern wurde durch eine Umfrage ein Meinungsbild eingefangen: die Mehrheit der Bevölkerung hält Parteien für verzichtbar. Sicherheit und Wohlfahrt macht Parteien verzichtbar. Der Sozialismus ernährt sich immer nur durch den Mangel an Sicherheit, Wohlstand und Wohlfahrt. Im Zustand der Fülle und Einigkeit braucht es keine Parteien. Der Johannistag wird drei Tage nach der Sommersonnenwende gefeiert. Die Johannisfeuer waren einst der Zeitpunkt des beginnenden Rücklaufs der Sonne vom Sonnenhöchststand (21.6.-24.6.). Der Sonnensohn kam zum Vater zurück (Balder). Es ist der Zeitraum zwischen Abstieg und Auferstehung des Sonnenheiligen(s), in 4320 Minuten (drei Tage zwischen Kreuzigung und Ostermontag). Hinter Ostern, Weihnachten und Pfingsten verbirgt sich die Astrotheologie. Durch die Zahlen scheint sie durch. Die 432 (gespiegelt 234) findet in Logenkreisen Beachtung. Die Astrotheologie ist die durchgängige Elitenreligion seit Atlantis. Bereits während Atlantis gab es sie. 8,3333 Minuten braucht das Licht zu uns. Es sind 13,888 % einer Stunden (hour, hora, Horus, der 13. als 888). Die 12 steht an der Uhr immer oben. Die 13 ist der unsichtbare Mittelpunkt, versetzt in die geistige Etage. 13,888-12=1,888. Der Eine (ONE) steht auf dem Dollar. Die 303 Jahre Vorsehung wurden abgeschlossen. Die Hintergrundkräfte entschieden sich für Michael K. als Ministerpräsidenten und vereidigten ihn am 13.12. 2017. Rein zufällig war dies auch genau sieben Millionen Sekunden nach dem Himmelsereignis vom 23.9.2017. Offensichtlich bestand und besteht zwischen London, Moskau, St. Petersburg, Berlin, Arkona und Fichtelberg ein geheimer astrotheologischer Zusammenhang, der auf die jetzige Zeit zeigt. Die Loge ist jetzt 25 5 67 Tage + 234 Jahre – 365 Tage alt. Zwischen Essen (Cosmas & Damian) und Sankt Jakob Pegau sind es zufälligerweise 365 km + 500 Meter. Das Licht braucht 500 Sekunden zu uns. Radomir und Jakobus waren Brüder. Russland und Deutschland sind ein Brudervolk. Nur gemeinsam lässt sich diese Geschichte aufklären, damit das Schuldbuch der FED geschlossen werden kann.

26.6.

Heute vor 75 Jahren wurde die UN-Charta verabschiedet. Die fragwürdige Arbeit und Funktion der UN ist nur im religiös-geopolitischen Kontext verstehbar. Innerhalb der UN befindet sich der Heilige Stuhl des Katholizismus. Die katholisch-jesuitische Agenda und die private globalistisch-elitäre Agenda ergänzten sich in den letzten 75 Jahren perfekt. Im demokratischen Sozialismus der Weltkirche verbanden sich Religion und Staaten(bund) zu einer festen Einheit (Konkordat=Eintracht, “Eine Kirche“). Bereits zu Zeiten der Reformation vor 500 Jahren widersetzten sich mutige Leute dieser Agenda “Eine Kirche“. Als Vatikanstadt am 11.2.2019 90 Jahre wurde, schmiedete man die “Eine-Welt-Kirche“ unter Zusammenführung von Judentum, Christentum (Ökumene) und Islam. Die drei Geschwister wurden vor 900 Jahren als Dreiheit konzipiert, sie sind ineinander verschachtelt, sogar theologisch verknüpft. Das Passionskreuz (Katholisches Kreuz) wurde mit dem ersten Kreuzzug (Feldzug) 1096 ausgerufen. Zu diesem Zeitpunkt entstand der romanische Rohbau, in welche die Sakramente, die Liturgie und der Katechismus eingelagert wurden. Diese dreifaltige Weltkirche war immer zugleich handelsrechtlich und machtpolitisch (kanonisch) ausgerichtet. Das See- und Privatrecht der Unternehmung stand über dem Selbstbestimmungsrecht der Völker. Durch die rechtliche Vormachtstellung (Hegemon) verfügte man über die Staaten, die zu Handelskonstrukte (z.B. Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) wurden. Das Römische Imperium und das Britische Empire agierten in dieselbe Richtung – in die Weltherrschaft, mit Tarnung (Geheimverbund und Geheimdienst). In dieser pyramidalen Organisationsform ging es um die Steuerung von oben nach unten. Astrotheologisch ist jetzt die Befehlsspitze ins Licht gestellt wurden. In der Folge fällt die Befehlsgewalt von oben nach unten weg. Ohne Steuerung keine Kontrolle. Vor allem die Kontrolle über die Geldwege ist essentiell. Durch Geld und Strukturelle Gewalt wurden alle Staaten gelenkt. Die Bevölkerung stand auf der niedersten Stufe der Pyramide. Sie war dem Herrschaftssystem über die zu verfügende Person ausgeliefert. Strukturelle Gewalt führte zum Hunger in den meisten Ländern dieser Erde, die zwangsläufig UN-Mitglieder sind. Alles fand unter Obhut der Religionen statt. Die Spitzen der Religionen sind steinreich, sie hätten die Opfer verhindern können. Der Monotheismus ist vom Opfer abhängig, im vorwiegend katholischen Afrika ebenso wie im islamisch-hinduistischen Indien. Alle Religionen ordneten sich der UN unter. Religion und Politik standen unter einem Bündnis. Der Alte Bund war abhängig vom Schuldbuch (Opfer), das wiederum Teil des Kalenders („calends“) war. Diese strukturelle Herrschaft war von Anfang an auf Zeit, bis zur Wiederkehr, ausgerichtet. Verrückterweise ordnete sich alles dem selbst aufgebauten eschatologischen Kontext unter. Der biblische Tempel sollte als Endzeittempel gebaut werden, wobei die endzeitlichen Missverhältnisse selbst geschaffen wurden. Die Gläubigen wurden für diese Unternehmung benutzt (verführt). Die Gläubigen versorgen das System energetisch. Im Christentum wird dies durch das Abendmahl und durch das Glaubensbekenntnis bezeugt. Verweltlichte Herrschaft versorgt sich mit dem christlichen Herr-schafts-glauben. Staatsreligion (exoterisch) besitzt ein anderen Zeichensystem als die innere Lehre (Esoterik). Die verweltlichte Eine-Welt-Religion arbeitet mit dem Zeichen von Herrschaft, Corona, KI und Armut. Sie ist entweiht, denn sie richtet sich nach dem Römischen Gesetz, nicht nach dem Göttlichen Gesetz. Selbst erschaffener Mangel ist ein politisches Instrument der Kontrolle, unabdingbar, wie die Kontrolle über die Massenmedien.  Armut führt im schlimmsten Fall zum Hunger. Jährlich stieg die globale Erntemenge, vor allem wegen der hohen Produktivität (verbesserte Technologie). Die Ernte könnte demnach besser verteilt  werden, sodass dem Welthunger vorgebeugt wäre. Die Verteilbarkeit von Nahrungsmitteln setzt einen politischen Verteilungswillen voraus. Das staatliche Handeln ist aber, wie bei Corona, vom Willen der UN abhängig. Was im Gesundheitsbereich die WHO ist, ist im Ernährungsbereich die WTO + FAO. Eine Verteilbarkeit der Lebensmittel wurde auf ein bestimmtes Maß begrenzt. Seit 75 Jahren arbeitet diese Verteilungslogik nach dem gleichen Strickmuster. Die Globalisierung nahm jedes Jahr zu, die Verteilung blieb immer auf ein begrenztes Niveau verhaftet. Die Zahl der Hungernden wurde seit 75 Jahren immer bei etwa 12,5 % der Weltbevölkerung gelassen (8,3333 / 0,666). In der Konsequenz starb immer ein gewisser Prozentsatz, auch wenn das strukturell vermeidbar gewesen wäre. Gegenwärtig sterben 9 Millionen im Jahr an Hunger bzw. an den Folgen (davon knapp 3 Millionen Kleinkinder). 25 % der Kleinkinder sind unterernährt. Das Argument, verschuldete Staaten können sich keine Lebensmittelhilfe leisten, ist zu kurz gegriffen. Verschuldete Staaten gerieten in die Schuldenfalle, weil es vom UN – WTO – IWF – Weltbank – Filz strukturell beabsichtigt wurde. Das System erschafft Abhängigkeiten. Das Weltfinanzsystem führt Entwicklungsländer zwangsläufig in die Armut, worin sie dann durch den Zins- und Tilgungsdienst gefangen werden. Währenddessen werden die Rohstoffe und Ressourcen weggenommen. Die EU kann dann sehr bequem minderwertige Lebensmittelüberschüsse und Abfälle in den Süden entsorgen. Durch den globalen bzw. kontinentalen Freihandel verzerren sich die Märkte in der Dritten Welt. Konzerne beuten die Entwicklungsländer aus, sobald diese Länder fremdverschuldet (fremdbestimmt) sind. Die Gefahr von Korruption nimmt zu, wenn die Elite des Entwicklungslandes im Westen herangezogen wurde. Die kontrollierten Staaten werden in einem Mangelverhältnis zwischen Leben und Tod belassen. Sie werden einer Weltordnung ausgeliefert, die schwarze Kacheln gegen weiße Kacheln ausspielt, d.h. die Kräfteverhältnisse in einer Form kontrolliert, wodurch keine ernsthafte Opposition und Selbstbestimmung möglich wird, z.B. durch die Kontrolle über die Zentralbank des Landes oder über die Kontrolle der Eliten des Landes oder über die Kontrolle der Massenmedien. Diese fragwürdige Hegemonie war abhängig vom entsprechenden (selbsterschaffenen) Gesetzessystem, von der Akzeptanz der Bevölkerung und von den astrologisch-astronomischen Umständen, die jetzt eine Veränderung erfahren.

28.6.

Die Passierscheine wurden durch das Internierungsmanagement (Gütersloh, Friedland, Berlin, …) in den Massenmedien indirekt kommuniziert. Einige kleine Ansätze wurden bereits in der Tourismus- und Kulturbranche aufgegriffen – Zugang nur mit App. In China nennt man es QR-Gesundheitscode. Die psychologischen Hintergründe stehen im historischen Kontext.  Die Globalisten bereiten für den Juli neue Kampagnen vor. Es braucht im Umgang mit den neu aufgezogenen Kampagnen ein gutes Verständnis über die Hintergründe. Am Ende werden die Medien wieder frei. Die Hintergründe zu den Massenimpfungen erklärt Wolfgang Wodarg.