Rot vs. Rot

Gepostet von

Als vor 20 Jahren in New York drei Türme spurlos verschwanden, löste dies ein Ausnahmezustand aus, der bis heute anhält. Es war der erste NATO-Bündnisfall in der Geschichte (NATO wurde am 4.4.49 gegründet, 12+12 Jahre später wurde das World Trade-Center (WTC) eingeweiht, 4.4.73). 283 Stahlträger pro Turm mit 0,1 Mio. Tonnen Gewicht wurden „zu Staub“. Die “Anschläge“ läuteten ein neues Zeitalter (Krieg gegen Terror) ein. Wie bei Corona wurde Freiheit gegen scheinbare Sicherheit ersetzt. Als Dritter Weltkrieg sollten die Pläne von Mazzini und Pike erfüllt werden. Aus Bartholdis Freimaurer-Freiheitsstatue wurde die Luzifer-Statue. Schauen wir uns die Zahlensprache an: WTC 1 + WTC 2 haben 417 + 415 Meter Dachhöhe. Der “Anschlag“ geschah exakt 4,17 + 4,15 Monate nach dem Millennium (Licht brauch 4,17 + 4,15 Minuten von der Sonne zur Erde). Die Zwillingstürme stürzten ~ 444*23,4 Tage nach der Einweihung (4.4.73) ein. Die Große Pyramide hatte eine Umfassung von 4*440 königliche Ellen (230,4*230,4 qm Grundfläche).  Ägypten bezieht sich symbolisch auf Israel und auf den Zionismus der Templer und Freimaurer (360° Zirkel, 17 = kontrollierte Opposition). Manhattan wurde 2001  360 Jahre + 17 Jahre alt. Manhattan ist ein jüdischer Stadtteil (größte jüdische Gemeinde außerhalb Israels). Von den 1,7 Mio. Einwohnern sind 21 % Juden. Einer von ihnen, Larry Silverstein, wurde sieben Wochen vor den Anschlägen Eigentümer des WTC-Komplexes (sieben Türme, der siebte Turm hieß Salomon Brothers Building, stand 7+7 Jahre). Silverstein erhielt ab 2001 einen Pachtvertrag für 9*11 Jahre ( WTC 1 stürzte in 11 Sekunden ein, WTC 2 stürzte in 9 Sekunden ein). Mit dem Versicherungsgewinn von 4,6 Mrd. USD wurden am Ground Zero die Türme der Neuen Weltordnung gebaut (Komplex um den One Word Trade Center). Die Eröffnung des “herausragenden“ One World Trade Centers, am 3.11.2014,  war 12*12 Monate nach der Beseitigung des alten Komplexes. Die Beseitigung des Asbestes wäre teurer als die “Dustification“ gewesen (Direct-Energy). Das Tempelbergplateau hat eine Fläche von 12*12000 qm. Die Pläne für eine “Restauration“ bestanden zwischen Silverstein und D. Child bereits vor 2001. Silverstein und Trump kennen sich seit 30 Jahren und sind befreundet. Silverstein, Trump und sein Schwiegersohn Kushner kommen aus der Immobilienszene. Trump ist 12*12 Monate älter als Scholz. Die Französische Revolution war 12*12 Jahre vor der Gründung des Reiches, welches für 12*12 Monate bestand. Zwischen den 9.11.1918 und dem Reichsende 23.5.49 bestehen 23,4+π Jahre. Das Grünland der Templeroffenbarung hat einen Umfang von 12*203,4 km bzw. 777*π km. Zwischen dem 9.11.18 und dem 9.11.89 liegen 12*71 Monate. Zwischen 1168 (Zerstörung Svantevit-Tempel) und der Aufrichtung (4.4.2020) liegen ~ 12*71 Jahre. Das Washington Monument ist 12*12000 / 12 / 71 Meter hoch. Die US-Corp. hatte am 4.3.20  23,4 Bio. USD Schulden. Als die US-Corp. 234*234 Tage wurde, begannen die “Impfungen“. Die Gesellschaften wurde mit mathematischem Maß ausgemessen (Social Engineering). Die Architekten der Matrix geben uns mit den Zahlencodes 234; 432; 7 und 12*12 ihre maurerische Abmessung des Tempels bekannt. Das Himmliche Jerusalem mit seinem endzeitlichen Tempel wird über die Zahl 12 bzw. 12*12*(23,4+23,4) qm angegeben.  Die 144 000 / 6750 qm (Zweiter Tempel) / 12 = 1,777. Das Licht braucht 888 / 1,777 Sekunden von der Sonne zur Erde. Die summierten Dachhöhen der neu errichteten Türme (Tower 1, Tower 2, Tower 3, Tower 4 und Tower 7) ergeben 1675 Meter. 1675 Tage sind 4,6 Jahre – die ausgezahlte Versicherungssumme für Silverstein „betrug“ 4,6 Mrd. USA. Tower 5 ist in Planung. Der Weiterbau von Tower 2 wurde gestoppt, weil zu wenige Mieter Interesse zeigten. Die Türme kämpfen mit den New Yorker Mietpreisen und der sumpfigen Lage der Weltwirtschaft. In Frankfurt sollen in zwei Jahren vier neue Türme gebaut werden. Die vier Türme ergänzen dann den Tempel der EZB in Frankfurt. Rockenfelder (Neuwied) und Rothschild (Frankfurt) stammen aus dem Rhein-Main-Gebiet. Die Urgemeinde der Essener stammen vom Rhein. Jesus Radomir wurde in Konstanz am Oberrhein verurteilt. Das Gebiet zwischen Münsterland und Reichenau ließ den Geldadel, Fürsten und Kirchenadel entstehen. Jerusalem lag am Rhein (Salem, Speyer, Worms, Mainz). Der Dom zu Speyer war die Nachbildung des Himmlichen Jerusalems (1 : 12 in Abmessung Grundfläche Cheopspyramide). Das Reich wurde vom Südwesten her gegründet. Auch die Thule-NSDAP gründete sich vom katholischen Süden her (München). Mainz wurde im Mittelalter zum größten Bistum des Reiches – Heiliges (Römisches) Reich Deutscher Nation. In Cluny, Avignon und Mainz stand der Heilige Stuhl der Fürstbischöfe. Der Heilige Stuhl sah sich als Eigentümer über die Personen, verwaltet von den Banken bzw. von der UN (Sitz im UN-Gebäude der Rockefellers). Die Landesfläche wurde einst an die Bistümer und Klöster übertragen. Kirchenchristen und Fürsten gaben diesen Klöstern Schenkungen. Kirche + Bank wurden von Franken (angelsächsisch „France“) und Deutschen (Germany) aufgeteilt. Sprachräumlich wurde die Schweiz zur Hälfte in Franken (Währung Franken) und Deutschen aufgeteilt. Hier war der Rückzugsort der Templer, der Templerbanken und des Geldes. Alle großen Organisationen haben in der Schweiz ihre Niederlassungen, die bis in die Tiefen und Berge gehen. Alle Orden haben dort ihre Rücklagen. Die Schweiz ist die Schatzkammer des Vatikans. Dieser Vatikan trägt einen deutschen und einen fränkischen Teil (germanisch + keltisch). Die Schweiz und der Vatikan sind die einzige Staaten mit einer quadratischen Fahne bzw. Flagge. Jesus Radomir wurde im Aargau verurteilt (Buchungskreuz in Konstanz – Paradies). Das Aargau ist das Adlerland (Aar = Adler). Radomir nahm alle Vermögen und Schulden auf sein Kreuz und vergab (Schuldenvergebung – Forderungen mit Verbindlichkeiten). New York, Frankfurt und die Schweiz sind die westlichen Zentren des Geldes. London verlagerte große Bestände nach Frankfurt (JPM zu Rothschild). Die fränkischen Habsburger übernahmen im Mittelalter das Gebiet Aargau (Stammsitz Ort Habsburg / Aargau) von den sächsischen Ottonen (Habsburg von Otto → „Otto II von Habsburg“). Habsburg trägt den Doppeladler (Dopplung,  Spiegelung, Dualität, Hochgradesystem, Hierarchie). Das habsburgische Gebiet umspannte dann Spanien und den Alpenraum bis Böhmen, Mähren, Ungarn. Der Adler ist ein germanisches Symbol. Radomir lehrte in der Schweiz (die Wunder von Bern + Schweizer Ölberg, Heilsbringer – weißes Kreuz). Am Rhein entstanden die ersten Gemeinden (Katharer). Die Juden haben in der Wallstreet ihre größte Gemeinde. Der Staat Israel wurde in Basel ausgerufen. Der exterritoriale Turm zu Basel nennt sich BIZ, gefördert von den Rothschilds (City of London). Deutschland und die Schweiz fallen als letztes, wenn die Punkte verbunden werden.

HRR

Jesus Radomir wurde um 1096 (symbolisch) an das Baumkreuz gehängt. Zur Wintersonnenwende (Julfest) wurde er als Licht der Welt geboren (Sonnenkreuz der Wintersonnenwende, leuchtende Radkreuze zum Julfest). Die 12 germanischen Rauhnächte beginnen ab Weihnachten (Tanne, Jul-Baum, geschmückt mit Sonnen) und enden mit dem Dreikönigstag (Entstehen, Erhalten, Vergehen + drei Nornen + Odin, Willi, We). Odin / Wotan hing neun Tage und neun Nächte am Kreuzbaum. Der altskandinavische / isländische Jul-Kalender wurde im 12. Jahrhundert dem orthodoxen Jul-ianischen Kalender angeglichen. Die orthodoxe Ostkirche wurde von den Nordmännern (Normannen) aufgebaut und von den “jütischen“ Chasaren finanziert. Die eingeborenen Tataren bekämpften diese Kirche das ganze Mittelalter hinweg. Die Zwiebeltürme verwiesen auf den Synkretismus (synkretistische Kirchenstaaten). Das Kirchenslawische kam aus Griechenland (unter slawischen und keltischen Einfluss). 12 Tage und 12 Nächte nach der Weihnacht (25.12.) ist Epiphanias. Das griechische Epiphanias (Hochneujahr) steht für die Erscheinung (Geburt von Jesus). Die orthodoxen Christen feiern Weihnachten am 7.Januar. In Ägypten feierte man die Geburt von Aion und Kore. Zu diesem Fest wurde Wasser aus dem Nil geschöpft. In der Orthodoxie feiert man am 6.1. die Taufe des Jesus durch Johannes (Vergleich Jordan und Nil). Josua (Stamm Ephraim) ging aus Ägypten (vom Nil) über den Jordan. Der Gedenktag des Josua (Jehoshua = Titel für Jesus, Vergleich Elischa) ist der 1.9. (= Beginn des orthodoxen Kirchenjahres). Elischa (mit seinen Wundertaten) ist der Nachfolger von Elija. Elija stammt aus dem Königreich Manasse (Ortschaft Tischbe). Die Himmelfahrt von Jesus wird durch Jesaja und Elijah vorweggenommen. Vor Jesus ging Johannes (Johannes Sommersonnenwende, Jesus Wintersonnenwende). Die alttestamentarischen Prophetenbücher erfüllen sich in Christus. Elischeba (Elisabeth) war die Frau des Aaron. Aaron war Ahnherr der jüdischen Hohepriester. Elisabeth war die Mutter des Johannes, der Jesus “taufte“. Aaron war als erster Hohepriester ganz in rot gekleidet (Vergleich scharlachrot der persischen Priester und katholischen Kardinäle). Die Kohen trugen weiße Gewänder. König David hatte rote Haare (1. Samuel 16:12). Der erstgeborenen von Jakob-Israel hieß Esau. Er hatte rote Haare (1. Mose 25) und war Stammvater der Edomiten. Die Edomiter herrschten über Judäa. Edom heißt übersetzt rot. Die Normannen bzw. Philister (Palästina) hatten rote Haare. Der Christa war rot. Vor Hannibal war Italien noch nordisch (keltisch / germanisch). Nach der Übermacht der Perser / Etrusker entstand die Mitra-Priesterschaft (Papst + Kardinäle) mit dem Bezug zu Enlil – Dagan – Baal (Satanismus). In die Symbolik  der Mitra (fischköpfiger Hut) wurde auch Jesus integriert (Opfermentalität, Kreuz Todessymbol, Fische-Symbol, Fischezeitalter). Für diese neue Priesterschaft musste alles Alte weichen. Die Antike wurde zerstört (z.B. Bibliothek v. Alexandria). Wichtig zu erwähnen ist, dass das Papsttum alle alexandrinischen Elemente zensieren ließ. In der Bibel mussten alle hellenistischen, slawischen, germanischen und persischen Herkunftsbeziehungen unkenntlich gemacht werden bzw. symbolisch verkleidet oder über Umbenennungen von Personen und Orten korrigiert werden. In Alexandria (alexandrinische Schulen) herrschte die rote Krone. Dagegen herrschte am Oberlauf des Nils die weiße Krone. Der Pharao vereint(e) das Reich der weißen und roten Krone (Titel „Herr der Kronen“). Der ägyptische Gott Atun trägt die Doppelkrone. Er wurde in Heliopolis verehrt („Haus des Urhügels“, „Haus des Phönix“). Die ägyptische Symbolsprache und der ägyptische Verwaltungskalender (Buchhaltung der Sklaven) wurden in das heidnische Rom übertragen. Heliopolis steht für den Obelisk (siehe Washington Monument und Petersplatz). Das Washington Monument bezieht sich auf die rote Krone Ägyptens. Das angrenzende „Weiße Haus“ bezieht sich auf die weiße Krone Ägyptens. Für die Pharaonenshow finden dort regelmäßig Aufführungen statt. Rot stand für die alte Weltordnung. Weiß stand für die neue Weltordnung (One World Trade Center). Kurz nach dem Millennium (9/11) wurde aus der alten Weltordnung eine neue Weltordnung (aus zwei Türmen wurde ein Turm – One World Trade Center). Weiß und Rot wurden gegenseitig ausgespielt. Die Eigentümer des Spiels blieben bestehen. Völker und Nationen wurden gegenseitig ausgespielt. Die pyramidale Hierarchie (Ständeordnung) besteht weiterhin. Einst wurde das Gold aus Konstantinopel und Ägypten in die Schweiz geschafft. Die Schweiz wurde im 14. Jahrhundert die Basis der Elite. Die Piraten-Elite (Seekönige, Seerecht, Raubritter adliger Piratenfamilien) kontrollierte den Seehandel (Getreideversorgung nach Italien), Raubzüge (Kreuzzüge) und den Menschenhandel (Sklavenhandel, Orden). Später kam noch der Drogenhandel hinzu. Die Elite ist miteinander verwandt, sodass die Anteile in der Familie gehalten werden können. Dieses Prinzip ist das uralte Merkmal des Adels. Diese strukturellen Verschwörung / Strukturelle Gewalt besteht noch bis heute. Die Familien (1 %) kontrollieren die 99 %. Die 99 steht für die Elite Plus bzw. für die 33*3 Freimaurergrade. Ihr mächtigstes Instrument war die Dialektik (Ausspielen scheinbarer Gegensätze). Über die Zahl 234 bezieht sich die Elite auf den Heiligen Georg (Schutzpatron der Templer). Der Gedenktag des Georg ist der 23.4. (23. April). Georg und Erzengel Michael bekämpfen das Böse dieser Welt. Gut und Böse wurden von den den Orden dialektisch (schachbrettartig) angeordnet und im künstlichen Gleichgewicht (kontrollierte Opposition) gehalten. Für diese Opposition eigneten sich Parteien am besten, denn sie sind bereits vom Ganzen abgespalten (Part-ei, Abspaltungen, Strömung). Auch der Personenkult eignete sich hervorragend. Hinter den Marionetten standen die Strippenzieher (Eigentümer des Systems, des Spiels). In der “Demokratie“ werden die Parteien gewählt, damit die unwählbaren Marionetten (Liste, Parteispitze) der unwählbaren Strippenziehern die Umverteilung legitimieren.

Rot gegen Rot

Alle Parteien wurden von den Strippenziehern dialektisch im kontrollierbaren Mittelfeld gehalten. Alles wurde “wählbar“ gemacht. Die These (rechter Kreis) und die Antithese (linker Kreis) erhalten sich bis in die Gegenwart (dialektisch) gegenseitig am Leben. These und Antithese bilden die Synthese – eine leere demokratische Hülle, entstanden aus zwei Halbwahrheiten. Sozialliberalismus (Mitte-links) und Nationalliberalismus (Mitte-rechts) ergänzten sich ursprünglich (bürgerliche Frankfurter Nationalversammlung 1848). Seit der Vorherrschaft der marxistischen SPD (gegründet 1863, stärkste Partei seit 1890) ersetzten die sozialistischen Interessen die bürgerlichen Interessen. Die SPD stimmte für die Kriegsanleihen (4.8.1914), welche den Ersten Weltkrieg finanzierten. Auch die SPD hatte einen rechten Flügel (Vergleich DAP). Die Schnittmengen zwischen links und rechts bestehen folgendermaßen: Beide haben die gleichen Ideengeber, die gleichen Finanziers, die gleichen Organisationsstrukturen, die gleichen Methoden der Agitation und Propaganda und die gleiche Schadensbilanz zu verzeichnen. Der Kampf gegen Rechts und der Kampf gegen Links findet immer im geistigen Käfig der Dialektik statt. Außerhalb der Dialektik gibt es diesen Kampf nicht. Links und rechts verwenden dieselbe Farbe (Rot = Hochgradsystem) und die ähnlichen Symbole. Beispielsweise trug die rechte NSDAP eine rote (sozialistische) Fahne. Beispielsweise verwendete die okkulte Elite (Thule – Infiltration der NS-DAP) und die adligen Klubs ab 1919 den weißen Kreis (steht für den geheimen Zirkel) mit Swastika (NS-DAP ab 1920). Gegenläufig dazu verwendete der Anti-Faschismus („anti“ = anstelle, stellvertretend, gegenläufig) den weißen Kreis mit der schwarzen und roten Fahne. Rot überdeckt dabei Schwarz. Die Schwarzhemden organisierten sich parteilich nach 1919 – links wie rechts, organisiert von Parteien. Alle Parteien waren von Freimaurern unterwandert (bis heute). Mit der NS-DAP kreuzte man Nationalismus und Sozialismus. Der Thule-Elitismus entwarf ein internationales Projekt, mit dem Zentrum Berlin als Welthauptstadt Germania. Zeitgleich entwarf man den internationalen Sozialismus als dialektische Gegenfigur. Seit der Weimarer Republik wurden beide Seiten miteinander ausgespielt. Vor 1234 Monaten wurde Weimar ausgerufen (Weimar steht für die Freimaurer Schiller, Goethe, Lessing, Fichte). Es ging 1918 nicht um den Geist von Weimar, sondern um Fremdherrschaft, Geld und Macht. Die Wallstreet arbeitete mit linken und mit rechten Eliten zusammen (FED arbeitete seit 1914). Die Idee der Korpokratie und Kriegswirtschaft wird seit dem Ersten Weltkrieg ausgeführt. Parteien boten für die Eliten und Orden den nötigen Schutz. Politiker wurden oftmals vom Adel rekrutiert. Adel setzte Adel ein. Der europäische Adel stammt von den Templern ab (Octogon = Acht). Hitler bekam beim Eintritt in die DAP die Mitgliedsnummer 555. Das Dritte Reich ging zufällig 8*555 bzw. 5*888 Tage (12,16 Jahre)  Der Schatzmeister vom Projekt wurde 5 888 Tage vor dem Millennium geboren (16,12 Jahre). Merkel war 16*12 Monate Kanzlerin. Henoch Kohl war 12*16 Monate Kanzler. Die Elite besteht aus einen Großfamilie (grand old family). Die Grand Old Party (GOP) ist die Partei der Republikaner. Seit 150 Jahren gibt es in den USA nur zwei Parteien (Rot und Blau), die in Einheit verbunden sind. Beide Parteien stehen unter Lobbyismus und Elitenetzwerken. Bereits die Selektion erfolgt über die Eliten und die jesuitischen Eliteschulen. In der Sowjetunion zeigt sich diese Einheit der zwei Kräfte in Hammer (Arbeiter) und Sichel (Bauern), auch hier steht die Partei als Elite überhalb dieser Dialektik, denn ihr gehört das Vermögen des Staates. Der sowjetische Satellitenstaat DDR trug das Freimaurersymbol sichtbar im Staatswappen. Der Kalte Krieg wurde als scheinbarer Gegensatz inszeniert (West gegen Ost / Rot gegen Rot). Das Publikum sollte durch den scheinbaren Gegensatz Kommunismus – Antikommunismus beschäftigt und unter Kontrolle gehalten werden. Freiheitsrechte wurden für diesen scheinbaren Gegensatz geopfert (z.B. Mauerbau). Mit Propaganda, Agitation und viel Angst wurde das Spiel künstlich in die Länge gezogen (1945 – 1990). Die Einheit der Gegensätze wurde dann 1990 erreicht. Doch die Kriege gingen weiter. Das nächste rote Elitenetzwerk nannte sich EU, voller Freimaurer und Jesuiten. EU, UN und NATO standen unter dem Vatikan. EU-NATO sitzen im Brüssel. Die NATO lebt von künstlich aufgebauten Feindbildern, die ein Bedrohungspotential hergeben. Ein neuer scheinbarer Gegensatz wurde inszeniert: Jugoslawien 1991, Afghanistan 2001, Irak 2003, Syrien 2011 Ukraine 2014, Libyen 2014. Die Schweiz gehört weder der NATO noch der EU an, weil sie der Drehpunkt der Dialektik ist. Die Schatzkammer der Templer und des Vatikans blieb im Zweiten Weltkrieg „neutral“. Das Raubgold brachten die Nazis in die Schweiz. Woher bekamen die Nazis ihre Kredite ? Das unteilbare Zentrum (Neutralität) spielte die anderen Völker und Nationen dialektisch aus, indem beispielsweise die BRD (der große Kanton genannt) unter die NATO gestellt wurde. Die Schweiz ist die die Hauptzentrale aller großen Organisationen und für das große Geld. Die „Partner“ des WEF dirigieren über die Schweiz ihre NWO. In Basel / Schweiz steht die Zentralbank der Zentralbanken (Wachturm BIZ). Die Machtbasis drängt auf die Einführung digitaler Währungen. Die Finanzgesellschaften JPM, Blackstone, Blackrock und Vanguard halten die großen Vermögenspositionen und haben damit Einfluss auf Pensionen, Konzerne, Aktienmärkte, sogar über die überschuldeten Firmenstaaten. Seit der kontrollierten Lehmann-Krise von 2008 befindet sich das Weltfinanzsystem im kontrollierten Krisenmodus. Die Kontrolle über die Geldmenge wurde von den Notenbanken an die Schattenbanken abgegeben. In der Folge entstand jetzt Inflation / Enteignung. 13*12 Monate später wurde mit der chinesischen Finanzkrise (Stichwort Evergrande) ein neues Lehmann-Brothers (kontrolliert) vorbereitet. Der Konzern Evergrade birgt Schulden in Höhe von 0,3 Bio. USD (Kontrollrechnung: 13*12 * 0,3 = 23,4 + 23,4). Aufgrund der Überschuldung implodiert Evergrande ebenso wie die US-Corporation, mit dem Präsident Biden, welcher 2,34*2,34 Jahre älter ist als Israel. Biden wurde 234*234 Tage nach der Firmengründung Präsident ! Der Einsturz aller kreditabhängigen Firmenstaaten ist nur eine Frage der Zeit. Für das Kippen müssen verschiedene Faktoren zusammengetragen werden. Mit dem Einsturz wird die Dialektik sichtbar gemacht. Mit dem Sichtbarwerden kann die Dialektik verstanden und transformiert werden. Erst der Einsturz erzeugt den Leidensdruck sich mit der Problematik zu befassen, das ist bei jeder Krankheit so. Die Wahrheit über die US-Wahl und die Wahrheit über die deutschen Bundestagswahlen laufen zusammen. Deutschland und die Schweiz besitzen den Dominion-Internetknoten. Im Beitrag begleiten wird den Wahlausgang in den USA und in Deutschland.


24.9.

In Arizona wird heute der Audit veröffentlicht. Dieser hat Auswirkung auf die US-Wahl 2020. Am 26.9. wird im Bund das Wahlergebnis veröffentlicht. Das Wahlprogramm zeigt erhebliche Schnittmengen zwischen den Parteien (Einheitspartei). In Fulda trafen sich jetzt die Bischöfe um den Kurs zu beraten. Das BRD-Kirchenschiff ist stark angeschlagen. Auch Kandidat Laschet wurde jetzt mit dem Hubschrauber nach Fulda eingeflogen. 86 km Luftlinie entfernt liegt Frankfurt. Im Mittelalter wählte dort ein Kollegium aus Kurfürsten den Kaiser. Der europäische Geldadel (Rockenfelder / Rothschuld), der Kirchenadel (Fürstbischöfe) und der Fürstenadel (Templer) kamen aus dem Gebiet Elsass + Rhein / Main. 32 km westlich von Frankfurt liegt Mainz. Die Kirchenprovinz Mainz war die mächtigste Provinz neben Rom. In Mainz steht bis heute der Heilige Stuhl zu Mainz. Der Heilige Stuhl möchte die BRD 2.0, unter Beibehaltung des Konkordates. Mit dem Konkordat stellt sich der Bund unter das Römische Reich, solange bis das gültige Recht / Naturrecht kommt (Friedensreich). Bereits jetzt ergeben sich in der Matrix überall exponentielle Entwicklungen (Inflation, Immobilien, Verschuldung, Impfschäden). Diese exponentielle Wachstum der Zerstörung kann nur durch Explosion und Implosion enden. Eine Verlängerung dieses weltweiten Betrugs ist templerisch nur bis Mai 2022 geplant. Am 14.5.22 wird Israel 888 Monate, zugleich wird das Konkordat 88,8 Jahre. Sachsen ist dabei als erstes den Bund (= Einrichtung der Parteien zu verlassen). Die Länder sind frei von Verträge mit den Globalisten. Templerisch ist dieses Säxit fest eingeplant.  In Mai 22 wird der sächsische Ministerpräsident Michael K. 4,4 Jahre im Amt sein. Die Templer kommunizieren mit Zahlensprache: Ihre Hauptzahl Acht wird über die Zahl 4+4 ausgedrückt. Der Vatikan steht auf 44 Hektar. SS und NATO wurden am 4.4. gegründet. Am 4.4.03 wurde der Irak angegriffen. Microsoft wurde am 4.4. gegründet. Gegenläufig dazu wurde der vierköpfige Svantevit am 4.4. 2020 wiederaufgerichtet (44444 Wochen nach seiner Zerstörung). Vom Hauptheiligtum auf Rügen bis zum Gründungsort von Berlin (Alt-Tempelhof) liegen 246 km Luftlinie. 2,46 Jahre nach dem Himmelsereignis vom 23.9.2017 (vor vier Jahren) begann die weltweite Pandemie (11.3.2020). Als der Schatzmeister vom Projekt 888/24,6 Jahre war, befand sich die Pandemie in Sachsen auf dem Höhepunkt. In Sachsen erreichte die erste Welle zum Julfest mit 444 “Infektionen“ am Tag ihren Höhepunkt. zum Scheitelpunkt wurde die Krone (lat. „corona“) aufgesetzt. Laut Bibel wird Michael K. seine Krone abgeben und daraufhin durch die Erbengemeinschaft ERZ Michael vertreten. Michael K. wurde aufgrund seines Geburtsdatums eingesetzt (7.5.75). 7575 Tage sind ~ 234*777 Stunden.. Als Michael K. 44 Jahre wurde, wurde der Schatzmeister 234 000 Stunden + 7,77 Jahre. Als der Bund 44 Jahre wurde, wurde der Schatzmeister 444 Wochen. Zum 11.11.11 wurde Michael K. 2,34 Jahre + 13,12 Jahre. Er wurde am 13.12.17 “inthronisiert“ (exakt 7 Mio. Sekunden nach dem Himmelsereignis vom 23.9.17).